Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • darauf wirst du hier sehr oft die Antwort bekommen, dass das alles nur Show ist

    Wäre aber eine unnötige Show.Vorallem weil es ja weder für die Spieler noch für den abgebenden Verein,den es dann nicht gibt,eine große Überraschung wäre.

    0 :thumbup:

  • Könnte mir vorstellen das man Löw im Visier hat,der nach der WM ein Jahr Pause machen möchte.
    Oder das mit Nagelsmann doch eine Option ist,der auch erst ab 2019 verfügbar wäre.
    Ansonsten stellt sich die Frage wann denn die Verträge von Klopp und zb auch Kovac auslaufen?

    0 :thumbup:

  • Könnte mir vorstellen das man Löw im Visier hat,der nach der WM ein Jahr Pause machen möchte.
    Oder das mit Nagelsmann doch eine Option ist,der auch erst ab 2019 verfügbar wäre.
    Ansonsten stellt sich die Frage wann denn die Verträge von Klopp und zb auch Kovac auslaufen?

    Klopp hat Vertrag bis 2022 und Kovac bis 2019. Letzterer hat aber vor einiger Zeit zumindest gesagt, dass er sich eine Verlängerung sehr gut vorstellen kann.

  • Von Löw halte ich auch nicht soviel. Ja wir sind unter Ihm WM geworden aber auch in diesem Turnier musste er verletzungsbedingt Wechsel vornehmen. Wäre diese nicht passiert wären diese nicht zustande gekommen und wir wären nicht WM geworden. Zumindest meine Meinung. Allein schon wie er immer Poldi die Stange gehalten hat obwohl dieser keine Lestung mehr zeigte. Ich hoffe ja das Löw nei Thema war bei uns.


    Tuchel bleibt für mich die beste Lösung auch wenn er beim BVB mit verschiedenen Spielern u.a Hummels aneinander geraten ist.

    #KovacOut

  • Klopp hat Vertrag bis 2022 und Kovac bis 2019. Letzterer hat aber vor einiger Zeit zumindest gesagt, dass er sich eine Verlängerung sehr gut vorstellen kann.

    Nun,sagen kann man viel. Fakt ist,man will ein Jahr Zeit gewinnen.So sonst würde man doch nicht beim alten Mann derartig betteln.

    0 :thumbup:

  • Von Löw halte ich auch nicht soviel. Ja wir sind unter Ihm WM geworden aber auch in diesem Turnier musste er verletzungsbedingt Wechsel vornehmen. Wäre diese nicht passiert wären diese nicht zustande gekommen und wir wären nicht WM geworden. Zumindest meine Meinung. Allein schon wie er immer Poldi die Stange gehalten hat obwohl dieser keine Lestung mehr zeigte. Ich hoffe ja das Löw nei Thema war bei uns.


    Tuchel bleibt für mich die beste Lösung auch wenn er beim BVB mit verschiedenen Spielern u.a Hummels aneinander geraten ist.

    Tuchel wäre die beste Lösung was das Fachwissen betrifft. Der beste Trainer diesbezüglich auf dem Markt. Nur ist man sich da nicht einig. Was etwas auf Löw hindeutet,ist das Einkaufen von jungen deutschen Nationalspielern.Und Löw kann mit jungen Spielern.

    0 :thumbup:

  • ........mit Weinzierl oder Favre :D

    Stellt sich dann nur die Frage warum man mit Heynckes unbedingt noch ein Jahr verlängern möchte.Tuchel ist ja frei und es wäre kein Problem das zu verkünden wenn er es wäre.Also muss es ja ein Trainer sein der scheinbar erst ab 2019 verfügbar ist oder man hat einfach kein Plan.

    Was ist wenn Tuchel noch vertraglich an Dortmund gebunden ist bis 06.2018. Und die Bosse von Dortmund nach der Endlassung von der Nudelsuppe gesagt haben da du noch Geld von uns bekommst lassen wir dich nicht aus dem Vertrag, weil zu dem zeitpunkt waren die ja noch weit vor Bayern. Und darum nicht eher bekanntgeben werden darf warum auch immer das er neuer Bayern Coach ab 01.07.2018 wird.
    Vielleicht etwas weit hergeholt aber das würde dieses ganze meck meck erklären.

    Wer "Rechtschreibfehler"bei mir findet der darf sie gerne behalten und sein Kommentare dazu auch.

  • Was ist wenn Tuchel noch vertraglich an Dortmund gebunden ist bis 06.2018. Und die Bosse von Dortmund nach der Endlassung von der Nudelsuppe gesagt haben da du noch Geld von uns bekommst lassen wir dich nicht aus dem Vertrag, weil zu dem zeitpunkt waren die ja noch weit vor Bayern. Und darum nicht eher bekanntgeben werden darf warum auch immer das er neuer Bayern Coach ab 01.07.2018 wird.Vielleicht etwas weit hergeholt aber das würde dieses ganze meck meck erklären.

    Wäre eine Möglichkeit. Nur stellt sich dann immer noch die Frage was die öffentliche Show dann mit Heynckes soll. Die wäre ja dann unnötig.

    0 :thumbup:

  • Tuchel wäre die beste Lösung was das Fachwissen betrifft. Der beste Trainer diesbezüglich auf dem Markt. Nur ist man sich da nicht einig. Was etwas auf Löw hindeutet,ist das Einkaufen von jungen deutschen Nationalspielern.Und Löw kann mit jungen Spielern.

    Das ist dann wirklich Klinsmann 2.0. Den Fehler hat man damals auch gemacht. Was wurde hier Klinsmann gefeiert, weil er angeblich mit den jungen, deutschen Spielern kann.
    Da wurde nur ignoriert, dass er eben mit den Spielern arbeiten musste und als Vereinstrainer das eben nicht muss, da er mehr Optionen hat.

    0

  • Ich hoffe immer noch das es Tuchel wird.Nur das betteln um Heynckes macht mich stutzig.

    Das ist ganz einfach: Uli will Jupp behalten und 2019 wen anders haben, vermutlich Nagelsmann. Vielleicht auch Hasenhüttl oder Kovac. Oder vielleicht will er Jupp dann noch mal überreden, noch ein weiteres Jahr dran zu hängen. Kalle dagegen will Tuchel, kann aber auch mit der Lösung Jupp plus Ende offen leben. Zumal Uli nach dem Carlo-Desaster bei der Trainerfrage in diesem Jahr vermutlich eh am längeren Hebel sitzen dürfte. Jupp ist die A-Lösung und Tuchel die B-Lösung.


    Macht Jupp es nicht, kommt Tuchel ins Spiel. Den wiederum würde Kalle wohl sehr gerne nehmen und Uli im Notfall auch, weil man ja keine andere Wahl hat für dieses Jahr. Da sind wir uns hier doch größtenteils schon seit Wochen oder Monaten einig, dass die Situation höchstwahrscheinlich genauso ist.

  • ok habe ich nicht gesehen aber muss er das nicht sagen wie sähe es aus wenn er sagen müsste wir habe T.T verboten da zu unterschreiben weil wir Angst hatten die überholen uns dann,.ha was wir ja auch ohne T.T gemacht haben und die Dortmunder jetzt blöde da stehen würden wenn sie nicht sagen würden der Vertrag ist schon lange aufgelöst. Ich weiss weit sehr weit hergeholt aber möglich.

    Wer "Rechtschreibfehler"bei mir findet der darf sie gerne behalten und sein Kommentare dazu auch.

  • Die Aussage von Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic bezüglich der Trainer-Frage beim FC Bayern hat in München für Unverständnis gesorgt. "Da wissen die Herren mehr als wir", sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß nach dem Spiel der Bayern gegen Hoffenheim zu SPORT1.
    Bobic hatte am Freitag behauptet, der neue Trainer beim Rekordmeister stehe bereits fest. "Das ist ein schönes Medienthema. Solange nicht hundertprozentig gesagt wird, wer Bayern-Trainer wird. Ich habe es irgendwo gehört, wer es wird - aber ich werde es nicht sagen", sagte Bobic bei Eurosport.
    Und an Experte Matthias Sammer gerichtet fügte er an: "Matthias weiß es wahrscheinlich auch schon."
    Dass die Gerüchte in der Branche lauter werden, sei "überhaupt kein Zeichen, dass sich was bewegt", konterte Hoeneß.



    Geht es nach Thomas Müller, bräuchte sich der Vereine überhaupt noch keine Gedanken zu machen, wer neuer Trainer wird. "Wir haben aktuell den besten Mann an der Seitenlinie. Wenn man 16 von 17 Spielen gewinnt und man sieht, welches Feuer er in dem Alter versprüht, muss ich sagen: 'Hut ab!'"
    Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge und Hoeneß sollten ruhig weiter "charmorisieren", um Heynckes von einem Verbleib zu überzeugen


    https://www.sport1.de/fussball…c-kennt-den-neuen-trainer

    rot und weiß bis in den Tod

  • Dass die Gerüchte in der Branche lauter werden, sei "überhaupt kein Zeichen, dass sich was bewegt", konterte Hoeneß.

    Super Konter, wirklich. :rolleyes: Spielen wir Mikado oder Profifussball?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."




  • Geht es nach Thomas Müller, bräuchte sich der Vereine überhaupt noch keine Gedanken zu machen, wer neuer Trainer wird. "Wir haben aktuell den besten Mann an der Seitenlinie. Wenn man 16 von 17 Spielen gewinnt und man sieht, welches Feuer er in dem Alter versprüht, muss ich sagen: 'Hut ab!'"Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge und Hoeneß sollten ruhig weiter "charmorisieren", um Heynckes von einem Verbleib zu überzeugen


    reicht ja auch wenn wir uns anfang mai nach einem neuen trainer umschauen :rolleyes: