Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Was "ihr" alles wisst...
    Mag ja stimmen, aber der Nachrichten in die eine oder andere Richtung gab es in den letzten Monaten verdammt viele.

    Stimmt aber mit den sich haltenden Nachrichten und den Befürchtungen komplett überein. Uli wartete auf Jupp, Uli wollte nicht schon Tuchel klar machen, Tuchel wollte diesen Sommer in den Spitzenfußball zurück und nun ist eben etwas passiert. Irgendwann musste etwas passieren. Und wäre DIESE geplatzte Bombe falsch, hätte der Verein schon längst öffentlich reagiert. Das ist nämlich peinlich hoch 10 und wird sogar im Ausland diskutiert.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nagelsmann wäre die mit Abstand beste Lösung! Aber er ist halt noch ein Lehrling. Tuchel ist schon ein Meister. Warum nimmt man nicht den, wenn man ihn haben kann? Weil man den Einlassungen des ehemaligen Arbeitgebers mehr glaubt als dem Meister selbst. Dummheit nenn ich das...anders kann man es nicht nennen.
    Ich befürchte, dass Nagelsmann nicht aus seinem Vertrag kommt. deshalb die zähe Nummer mit Jupp...

    In was genau soll Tuchel jetzt ein Meister sein? Nagelsmann trainiert seit über 2 Jahren sehr erfolgreich die TSG. Er war vor 2 Jahren vielleicht noch Lehrling.


    Beide haben noch nicht das Kaliber eines FCB traniert. Tuchel hat einfach mehr Bundesliga Jahre auf seinen Buckel. Thats it.

  • jetzt, wo tuchel scheinbar vom spielfeld ist, muss man nagelsmann natürlich wieder im blick haben...

    In der Situation, in die wir uns jetzt gebracht haben, müsste man da jetzt eigentlich alle Register ziehen, um den Schaden zu begrenzen!


    Das Problem ist allerdings, dass wir unsere Entscheidungen ja offenbar nicht wirklich auf Basis des Fußballs treffen. Deswegen existiert da auch keine Logik.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Es sagte mal ein schlauer Mensch "Ein Fußballklub darf heutzutage keine One men show mehr sein!"
    Allein - er verstand den Sinn seiner Worte nicht...

    Er ist ja auch angeblich immer für sozialen Zusammenhalt gewesen, wollte den Leuten helfen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Was "ihr" alles wisst...
    Mag ja stimmen, aber der Nachrichten in die eine oder andere Richtung gab es in den letzten Monaten verdammt viele.

    sollte es nicht stimmen, bin ich überzeugt, werden wir sehr zeitnah aus irgendeiner ecke schon auskunft darüber erhalten... sollten wir in den kommenden 2-3 tagen nichts hören, dürfte es der wahrheit entsprechen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Nach Blöd Informationen ist noch keine Entscheidung gefallen. Auch andere Vereine sind noch bei TT im Rennen....


    Wie passt das zu der Meldung das er uns abgesagt hat, weil er bei einem anderen Verein im Wort steht? :whistling:

    0

  • man muss es nicht übertreiben... zidane war ja nun auch alles, als DER übertrainer... ebenso, wie enrique... dennoch stehen die erfolge für sich... dass tuchel nicht kommt, bringt mir keine schlaflosen nächte, aber diese komische trainerposse hier ist einem topclub absolut unwürdig... dass ich daher ebenfalls genauso wenig schlaflose nächte hätte, wenn uli seine ämter niederlegt, steht außer frage... uli hat scheinbar nicht begriffen, dass unser club mittlerweile eine nummer zu groß ist, um zu agieren, wie in der regionalliga...

    Zidane ist eine Respektsperson, ähnlich Franz Beckenbauer. Das deckt schon mal den Teil ab, dass irgendjemand aufmucken könnte. Taktisch hat Zidane nicht wahnsinnig viel Neues gebracht. Real Madrid hängt nicht umsonst in der Liga hinterher, diese Saison. Sie hatten halt einen unfassbar guten Kader. Und eine - weitgehend - kluge Transferpolitik. Aber Zidane wäre dann ein "Übertrainer", wenn er bei real bliebe. Das wird sicher nicht der Fall sein.


    Enrique ist einer, der das System Barca intus hatte. Auch hier: Super Kader! Pep war und ist trotzdem ein viel besserer Trainer als Enrique.


    Wir reden aber jetzt bei uns nicht von Zidane oder Enrique oder Pocchetino, sondern von Hasenhüttl oder Kovac! Wetten?

  • Er ist ja auch angeblich immer für sozialen Zusammenhalt gewesen, wollte den Leuten helfen.

    In seiner Welt ist das auch stimmig. Schließlich wußte er schon immer besser, wie man Steuergelder verteilen muss! Von daher logisch, dass er das nicht dem Staat überlassen wollte.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nach Blöd Informationen ist noch keine Entscheidung gefallen. Auch andere Vereine sind noch bei TT im Rennen....


    Wie passt das zu der Meldung das er uns abgesagt hat, weil er bei einem anderen Verein im Wort steht? :whistling:

    Sie wissen ja einfach nur nicht, wer es wird. Typische BILD-Floskel. "Noch im Rennen" = "Wir wissen es nicht".

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Vor dem Tag, an dem der neue Trainer präsentiert wird, habe ich jetzt schon ein wenig Angst...

    Wieso. Ist doch klar, dass es nur Hasenhüttl (sehr wahrscheinlich) oder Kovac werden kann.
    Die NAmensrechte werden schon geklärt. Ab Sommer heißt der Verein FC Rennballundpressenbisderarztkommt München...

  • Tuchel: Wäre eine Toplösung, scheint aber raus zu sein


    Hasenhüttel: Fühlt sich selber noch nicht reif genug. Außerdem fraglich, ob er mehr als Rennball kann


    Nagelsmann: Angeblich nicht vor 2019 verfügbar. Außerdem noch arg unerfahren.


    Kovac: Hat erst wenig bewiesen. Muss erst zeigen, ob er mit Stars und ein Ballbesitzsystem spielen kann.


    Favre: Fachlich gut, aber wohl dem Druck in München nicht gewachsen.


    Löw: Fachlich gut, aber im Sommer definitiv nicht verfügbar.


    Wenger: Zu alt und in den letzten Jahren zu unerfolgreich.


    Alle nicht-deutschsprachigen Trainer: Hat man eigentlich ausgeschlossen und die Zeit zum Deutsch lernen ist jetzt zu knapp.



    Hab ich noch wen vergessen (nein, über das Rennkamel möchte ich nicht schreiben - ist auch zum Glück nicht verfügbar)?




    Unterm Strich bleiben also nur Lösungen, die


    zu unerfahren sind


    und/oder


    die falsche Spielphilosophie für unser Team haben


    und/oder


    irgendwie absurd sind.





    Prima...

    0

  • Das wäre noch harmlos. Ich fürchte gar, dass man jetzt Tuchel den schwarzen Peter zuspielt, dass er sich hinter unserem Rücken anders entschieden hat - und dass das schon zeigt, dass er charakterlich nicht geeignet ist für den großen FC Bayern. Aber man findet natürlich problemlos einen Super-Trainer für den FC Bayern.
    Das wäre typischer Hoeness Style!


    So blöd kann auch Hoeness nicht sein. Er hat doch die ganzen Monate konstant die Haltung vermittelt, wir haben uns nicht gegen Tuchel entschieden, aber auch nicht für ihn. Er wollte doch erst einmal sehen, welche anderen Optionen sich bieten würden. Da er wusste, dass Tuchel im Verein viele Fürsprecher hatte. hat er einfach auf den Faktor Zeit gesetzt. So kann ihm jetzt keiner vorwerfen, dass er sich gegen Tuchel ausgesprochen hat, weil Tuchel selber eine Entscheidung getroffen hat. Ihm allerdings vorzuwerfen, dass er mit anderen Vereinen Verhandlungen geführt hat, wäre ja schlicht absurd, da wir ja bisher noch gar keine Vertragsverhandlungen geführt und ihm auch keine klare Zusage gegeben haben.

    0

  • In seiner Welt ist das auch stimmig. Schließlich wußte er schon immer besser, wie man Steuergelder verteilen muss! Von daher logisch, dass er das nicht dem Staat überlassen wollte.

    Er weiß es halt immer besser als andere. Was für ein geiler Typ.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • also sollte das mit tuchel stimmen haben unsere großkopferten mal wieder scheisse gebaut das xte mal alleine in diesem jahr. das muss sich ändern UH sollte gehen, das bringt so nix mehr.

  • Es ist ja jetzt erst passiert. In die Zukunft können die halt nicht gucken.


    Wie gesagt, es wusste bis gestern 22:30 Uhr keiner was davon.
    Von TT hat man seit einem halben Jahr nichts gehört.
    Und plötzlich will jeder eine Quelle haben bzw. einen Verein gefunden haben bei dem er unterschreibt?
    Und dass obwohl er nur einem Verein sein Wort gegeben haben soll???

  • Jetzt scheint es ja so, als sei Tuchel noch nirgendwo wirklich fest im Sattel. Ändert aber nichts an der Sache, dass wir uns ziemlich zum Löffel machen. Was da die letzten Stunden alles zum Vorschein kam, hat Fremdschämpotential hoch 10....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.