Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Ich weiß nicht. Wenn er mit einer Vereinbarung hausieren geht, die es gar nicht gibt, wird das unseren Verantwortlichen doch auch bekannt. Ob das ihn wirklich stärkt?
    Wäre mir aber auch egal. Die ganze Trainergeschichte hat uns ohnehin dermaßen geschadet, dass ein Ende mit Tuchel in jeder Konstellation immer noch ein Traum wäre.

    Oder er denkt sich: " Jetzt haben die mich so lange warm gehalten, da drehe ich den Spieß mal um". Machts aber auch nicht besser....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • selbst wenn sich tuchel nochmal umstimmen lassen sollte, was wäre das denn für ein schlechter start?
    erst spricht sich hoeneß klar öffentlich für jupp aus und zögert bei tuchel, dann sagt uns tuchel ab und am ende fängt er doch bei uns an?

    Willst du nun Tuchel haben oder nicht? Vielleicht holt man Ihm dafür auch seinen Lieblingsspieler.....Schürrle glaube ich heißt der :D:D

  • Willst du nun Tuchel haben oder nicht? Vielleicht holt man Ihm dafür auch seinen Lieblingsspieler.....Schürrle glaube ich heißt der :D:D


    ich will mir einfach keine hoffnungen mehr machen und am ende nicht noch mehr enttäuscht werden..ich hab mich jetzt schon darauf eingestellt, dass zur neuen saison eine c-lösung an der seitenlinie stehen wird X/

  • No!
    Tuchel würde kein Statement abgeben, wenn es nicht fix wäre. Er mag noch nicht endgültig unterschrieben haben; aber wenn er schon seit zwei Wochen ein Trainerteam zusammenstellt, dann gibt es hier keine Kehrtwendung mehr. Der wird Zeugen für eine mündliche Vereinbarung haben; und da kommen beide nicht mehr raus...

    Am Trainerteam sollte es ja am wenigsten scheitern. Das bräuchte er in jedem Fall,egal wo.
    Und die Vereinbarung.....na ja.Mit einer Entschädigung lässt sich alles regeln.

  • Sie bekommen monatelang Tuchel auf dem Serviertablett präsentiert und greifen nicht zu und jetzt wo er sich entschieden hat sollen sie ihm in den @rsch kriechen ?


    Also wenn das stimmt, dann sollte man die Herren mal auf ihre Zurechnungsfähigkeit untersuchen lassen.

  • Am Trainerteam sollte es ja am wenigsten scheitern. Das bräuchte er in jedem Fall,egal wo.Und die Vereinbarung.....na ja.Mit einer Entschädigung lässt sich alles regeln.

    Du korrespondierst doch nicht etwa mit dodge oder?

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Sie bekommen monatelang Tuchel auf dem Serviertablett präsentiert und greifen nicht zu und jetzt wo er sich entschieden hat sollen sie ihm in den @rsch kriechen ?


    Also wenn das stimmt, dann sollte man die Herren mal auf ihre Zurechnungsfähigkeit untersuchen lassen.

    Sollte man auf jeden Fall machen..... 8)8););)

    0

  • Es liest sich alles wie ein böser Traum und sollte in den Berichten, was ich sehr glaube, nur ein Fünkchen Wahrheit drinstecken, dann ist UH für mich keine Sekunde länger tragbar für unseren Verein.


    Das darf doch alles nicht wahr sein... solch eine Idiotie muss zwingend Konsequenzen zur Folge haben. Die einzige Konsequenz wird aber sein, die 3. Wahl in 6 Wochen als Wunschlösung zu präsentieren.


    So blöd kann man doch gar nicht sein!!!

    0

  • Beim Gerücht Tuchel zu PSG berufen sich alle auf die BILD, auch in Frankreich selbst. Das muss felsenfest stehen, will man nicht dastehen, wie einst der STERN mit den Hitler-Tagebüchern.


    Ich tippe darauf, dass BILD einen Informanten direkt aus dem engsten Kreis von Bayern München hat. Und dass das Ganze eine Retourkutsche von Kalle an Uli ist. Mit dem Leak von der hektischen Telko steht Kalle als der da, der Tuchel ja ursprünglich unbedingt wollte (wie auch Jupp und die anderen) und macht Uli zum Gelackmeierten. Damit ist es Uli nicht mehr möglich, eine Dolchstosslegende zu stricken.


    Vermutlich hat Tuchel da nur gesagt: Ich kann nicht sagen, welcher Verein es ist. Aber es ist einer der größten Vereine, einer, mit dem man jederzeit die Champions Lague gewinnen könnte. (Damit ist Arsenal schon mal raus. ;) ). Dazu wurden noch ein paar Hintergrundinfos recherchiert, und es kristallisierte sich PSG raus.


    Den Franzosen dürfte es nicht Recht sein, dass die Sache jetzt draussen ist. Vielleicht weiß Emery noch nichts (...dürfte aber nicht allzu überrascht sein...). PSG ist ja auch schon in allen Wettbewerben durch. Meister sind sie. Im Pokal sind sie ebenso weg wie in der CL. Würde also kein Porzellan mehr zerbrechen. Fraglich ist eigentlich nur noch die Personalie Neymar. Entweder, der ist auch schon weg oder es stimmt, was geschrieben wird, dass er sich gegen Conte aber für Tuchel ausgesprochen hat. Das würde heißen, dass er doch nicht so dumm ist. Nicht so dumm wie unsere Vereinsführung jedenfalls...

  • Vielleicht sollten wir uns gleich um die Z-Lösung kümmern, dann kann es immerhin nicht mehr tiefer gehen.
    Wobei da fallen mir eigentlich nur ein:


    Alexander Zorniger (zur Zeit bei Bröndby beschäftigt)


    Joe Zinnbauer (vereinslos)


    Nehmen wir also am besten Zinnbauer, der hat bestimmt noch das HSV-Gen intus und den kann insofern das Chaos bei uns in der Führung bestimmt nicht schrecken. ^^

    0


  • Ich denke, das ist der BILD egal. Und vor allem im Sportjournalismus ist das doch völlig normal, dass jemand kompletten Unfug schreibt und alle abschreiben.


    Zu Kalles hinterhältigem Plan, den du ihm vorwirfst:


    Das ist doch gar nicht nötig. Wir haben doch sowieso unsere Hausjournalisten, die ständig an der Säbener ins Vereinsgebäude dürfen, am Balkon quatschend gesehen werden etc. Da muss Kalle nicht erst jemanden suchen, die Problematik mit Uli und Tuchel war ja schon lange bekannt und nun ist eben das passiert, was daraus folgt, wenn dann Tuchel nicht mehr zur Verfügung steht. Dass das Ulis Schuld ist, ist ja nichts Neues, es ist aber nun endlich passiert. Insofern braucht Kalle da auch niemandem etwas zu stecken, um die Diskussion in diese Richtung zu lenken. Die Voraussetzungen, die zu dem allem geführt haben, waren ja bekannt.
    Übrigens halte ich nichts von solchen völlig verschwörerischen Ideen und das ist übrigens unnötigerweise total vorwurfsvoll gegenüber Kalle, denn das ist schon eine ziemlich harte Unterstellung. Das ist keine Kleinigkeit, die du ihm vorwirfst. Aber, wichtig ist: Das Ganze wäre ja auch völlig unnötig, weil die Journalisten sowieso diese Dinge erfahren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • So blöd kann man doch gar nicht sein!!!

    Doch. Kann man.


    Die allermeisten von uns haben es ja schon befürchtet, aber auch gedacht: "So blöd kann man nicht sein."


    Aber die große Mehrheit hier (Ausnahmen fan11833, henic, schnitzel und ein paar versprengte Pro-AC und "unsere Führungsetage weiß schon, was sie macht, sonst wären wir doch nicht so erfolgreich!-Trolls) hat auch immer befürchtet: Wer Brazzo adhoc als SD aus der Tasche zieht, der ist zu allem fähig. Also stand auch der Trainer-GAU, den wir jetzt haben, immer im Raum.


    Dass man aber so dumm sein kann und nicht mal eine Vereinbarung mit TT hat, ein Signal zu geben, bevor er einem anderen Verein zusagt, und dass man zu allem Übel noch nicht einmal einen Plan B oder C, ja, überhaupt keinen Plan in der Tasche hat, zweieinhalb Monate vor der neuen Saison, so viel Unvermögen hätte ich unseren Herren dann ehrlich gesagt auch nicht zugetraut.


    Denn immerhin gehört der FC Bayern immer noch zu den Spitzenteams in Europa. Dieser Status wurde mit CA in Frage gestellt und wird durch die neueste Entwicklung nur schwer zu halten sein. Nicht mit Kovac jedenfalls, und auch nicht mit Hasenhüttl.

  • Wenn die Meldungen bezüglich unserer "Trainerfindung" der letzten Tage wirklich so stimmen, haben wir hier eine Chefetage, die, wenn sie Eier hätte, geschlossen zurücktreten müsste! Ein Komödienstadl ist ein Dreck dagegen. Ich fühle mich, als wäre ich im falschen Film. Wenn man nicht so mit Herzblut seit vielen Jahren an diesem Club hängen würde, könnte man echt nur noch lachen.


    Die Vorfreude auf Sa. ist unter Null.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Dass das Ulis Schuld ist, ist ja nichts Neues, es ist aber nun endlich passiert. Insofern braucht Kalle da auch niemandem etwas zu stecken, um die Diskussion in diese Richtung zu lenken. Die Voraussetzungen, die zu dem allem geführt haben, waren ja bekannt.
    Übrigens halte ich nichts von solchen völlig verschwörerischen Ideen und das ist übrigens unnötigerweise total vorwurfsvoll gegenüber Kalle, denn das ist schon eine ziemlich harte Unterstellung. Das ist keine Kleinigkeit, die du ihm vorwirfst.

    Da weißt Du aber wenig davon, was UH hinter Kalles Rücken veranstaltet hat, als es um den Übergang von CA zu Jupp ging. Die ganze Phase - und auch die Phase davor, als UH aus dem Knast und zurück in die Säbener kam - war eine einzige Erniedrigung für Kalle. Schau Dir nochmal die 1. PK von Jupp an im Oktober. Da gibt Uli zu, dass er "vielleicht ein bisschen zu viel mit der Presse geredet hat" und das Verhältnis zu Kalle getrübt war. Aber ab da sollte wieder alles gut sein.


    Es wäre naiv, zu glauben, beim FC Bayern gäbe es nicht die Spur eines Machtkampfs zwischen Uli und Kalle.

  • weiss nicht ein Herr Bobic „wer unser neuer Trainer wird“?



    Das Einzige was mir an diesem Satz gefällt ist, dass Fredi im Dreieck springen wird, wenn er die neueste Entwicklung sieht :D !!!

    Oldschool …und stolz drauf ☝️💪🔥‼️

  • Tuchel streut nur „Sand“. Die Bosse kriechen den jetzt in Arsch, erfüllen alle Forderungen und bei der PK wird alles schön geredet nach dem Motto: Wir hatten große Konkurrenz aber der Tommi hat sich für uns entschieden und wir sind glücklich bla bla bla ...... und alle stehen in einem guten Licht

    0

  • weiss nicht ein Herr Bobic „wer unser neuer Trainer wird“?



    Das Einzige was mir an diesem Satz gefällt ist, dass Fredi im Dreieck springen wird, wenn er die neueste Entwicklung sieht :D !!!


    bei ihm wird jetzt auch die pumpe gehen :whistling::D
    ich bin gespannt wie er das der frankfurter fanszene vermittelt, wenn kovac (gott bewahre) bei uns aufschlagen sollte

  • bei ihm wird jetzt auch die pumpe gehen :whistling::D
    ich bin gespannt wie er das der frankfurter fanszene vermittelt, wenn kovac (gott bewahre) bei uns aufschlagen sollte

    Wie ich weiter oben schon gesagt habe, könnte das für die Eintracht zu einer WIn-Win Situation werden.
    Kovac, der ja sowieso nur noch ein Jahr Vertrag und vermutlich höhere Ziele als Frankfurt hat, könnte für eine stattliche Ablöse - wir sind in Zugzwang! - zu uns wechseln.


    Als Nachfolger holt man sich Hannes Wolf (gute Kontakte zu Bobic - Ex-VfB), erst vor einer Woche zum Trainer des Jahres gewählt, frei und sportlich ein absolutes Talent. Risiko: Klein. Er bringt die Eintracht nochmal ein Level höher. Und mit unserem Geld (mit dem sich Stuttgart das Restgehalt für Wolf spart, für den VfB nicht unerheblich - Danke Fredi!) schlagen die Frankfurter nochmal günstig aber gezielt auf dem Transfermarkt zu.


    Wäre jeder glücklich. Ausser jenen Fans der Bayern, die sich auch mit der Spielphilosphie von Coaches beschäftigen (dazu gehört unsere Leitung nicht, wie sie oft genug betont hat "Taktik ist überbewertet" bzw. mit der Verpflichtung von CA deutlich bewiesen hat). Denn Kovac ist weit davon entfernt, ein Trainer mit zukunfstweisenden Skills zu sein. Er lässt ziemlich rustikal kicken, das aber aber zugegeben recht geordnet, aus sicherer Abwehr heraus mit gepflegtem Umschaltspiel. Ballbesitz spielt bei ihm weniger eine Rolle. Taktische Variablitiät auch nicht. Und das hat nix mit den Fähigkeiten der Eintracht-Spieler zu tun (siehe Kohfeldt in Bremen, der eben genau das dort spielen lässt, auch nicht mit Top-Personal).


    Ich fürchte deshalb auch, dass es bald heißt: Der neue Trainer des FC Bayern heißt Niko Kovac. Und: Er hat Stallgeruch...

  • bei die Pariser sind Enrique , CA , Allegri und Conte im Gespräch.
    Nesser will partout Allegri. Juve lässt mit sich nicht reden.
    in pol Position ist Conte
    über T.T. wurde nie gesprochen.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Tuchel streut nur „Sand“. Die Bosse kriechen den jetzt in Arsch, erfüllen alle Forderungen und bei der PK wird alles schön geredet nach dem Motto: Wir hatten große Konkurrenz aber der Tommi hat sich für uns entschieden und wir sind glücklich bla bla bla ...... und alle stehen in einem guten Licht

    Du schaust eindeutig zu viele Serien und zu viele Videos von "Moneyboy". I bims, der healveto!


    den jetzt in ist vong Kramatig her 1 Vehler. Der Rest ist inhaltlich bla bla bla...