Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Wobei man natürlich auch mal festhalten muss: Es gibt weiterhin keine einzige Aussage eines unserer Verantwortlichen. Nichts. Nada. Sonst beißt man freudestrahlend in jedes Mikro, aber derzeit haben sie alle einen sehr hartnäckigen Rachen-Virus oder so und sind verstummt.


    Das ist entweder schwach oder Taktik.

    Schwache Taktik. Genau das, was man ab Sonntag erwarten konnte um eine Bestätigung aller Berichte zum Ablauf zu erhalten.

  • Der nächste Beweis, dass es doch immer noch ne stufe peinlicher geht.


    # shit Ernährungspläne (hallo uli fussball ist heute profisport)


    # shit taktik (hallo uli Fussball ist im jahr 2018, in welcher zeit steckst du????)


    # shit akribische arbeit (und das nach dem scheitern der faulen nudel, nix draus gelernt uli???)


    # es kann keine absage geben, wenn man nicht offiziell anfragt. (Manchem ist echt nix zu billig, gell ulli???)


    Man könnte auch kurz zusammenfassen:
    Läuft wie sau, seit der sonnenkönig wieder am Steuer steht!!!


    #Herr lass vor der nächsten Wahl Hirn vom Himmel in die Köpfe der Wähler fallen.


    #Uli for Rente

  • sei nur noch einmal ein klitzekleines Detail in Erinnerung gerufen, das sie bei ihrer Argumentation immer so schön ausblenden:


    Nach übereinstimmenden Medienberichten, denen bislang auch noch niemand widersprochen hat, haben KHR und UH gemeinsam Tuchel angerufen, um ihn umzustimmen und doch bei uns anzufangen!

    Nach übereinstimmigen Medienberichten...das reicht also schon für eine Glaubwürdigkeitszertifizierung der Aussage?
    oder gab es dafür auch eine offizielle Bestätigung aus dem Verein heraus oder hat Tuchel persönlich so einen Anruf mit dem entsprechendem Inhalt bestätigt? Da liest man doch bestenfalls auch nur "soll, hätte, u.s.w."


    Medial wird zur Zeit so viel vermutet, gedichtet und geschrieben, einzig die Verantwortlichen im Verein die tatsächlich konkretes sagen könnten halten sich diskret...vermutlich weil sie eben weiter mit ruhiger Hand ihren Job machen.

    „Let's Play A Game“

  • "Ich wüsste nicht, dass Thomas Tuchel schon einen Vertrag vorliegen hatte. Haben Sie da etwa andere Quellen? Nein? Dann hat Tuchel uns auch nicht abgesagt."


    oder gab es dafür auch eine offizielle Bestätigung aus dem Verein heraus oder hat Tuchel persönlich so einen Anruf mit dem entsprechendem Inhalt bestätigt? Da liest man doch bestenfalls auch nur "soll, hätte, u.s.w."


    :thumbsup:

  • Nach übereinstimmigen Medienberichten...das reicht also schon für eine Glaubwürdigkeitszertifizierung der Aussage?

    Die Medienberichte über die kollektive Ablehnung durch die Mannschaft finden sich ja ebenfalls in diversen Medienberichten, die allesamt übereinstimmen... :)


    Berufen sich halt alle auf "bild".


    Genau wie das Ding am Wochenende.

    Uli. Hass weg!

  • Wir haben schon bei Transfergerüchten offizielle Gegendarstellungen formuliert. Und bei einer Frage, die viel weitreichender und deren Ablauf viel nachhaltiger für den Verein ist, äußert man sich überhaupt nicht? Das klingt nicht logisch, meine ich.


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder, die ganze Geschichte ist wirklich frei erfunden und der Verein arbeitet tatsächlich noch an einer Tuchel-Verpflichtung oder es stimmt einfach und man weiß nicht, wer neuer Trainer wird oder wie man sich erklären soll, ohne sein Gesicht zu verlieren. Gegen die erste Variante spricht, dass die Berichte meiner Ansicht nach zu klar und zu allgegenwärtig waren. Mittlerweile glaube ich, dass man wirklich keine Idee hat, wer hier Trainer oder Kanidat sein könnte. Und ich habe lange geglaubt, dass das alles nur mediales Theater ist und man in Wahrheit in Ruhe eine Verpflichtung von Thomas Tuchel realisiert.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wir haben schon bei Transfergerüchten offizielle Gegendarstellungen formuliert. Und bei einer Frage, die viel weitreichender und deren Ablauf viel nachhaltiger für den Verein ist, äußert man sich überhaupt nicht? Das klingt nicht logisch, meine ich.


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder, die ganze Geschichte ist wirklich frei erfunden und der Verein arbeitet tatsächlich noch an einer Tuchel-Verpflichtung oder es stimmt einfach und man weiß nicht, wer neuer Trainer wird oder wie man sich erklären soll, ohne sein Gesicht zu verlieren. Gegen die erste Variante spricht, dass die Berichte meiner Ansicht nach zu klar und zu allgegenwärtig waren. Mittlerweile glaube ich, dass man wirklich keine Idee hat, wer hier Trainer oder Kanidat sein könnte. Und ich habe lange geglaubt, dass das alles nur mediales Theater ist und man in Wahrheit in Ruhe eine Verpflichtung von Thomas Tuchel realisiert.

    Und im Gegensatz zu Transfergerüchten kann so ein Gebaren uns nachhaltig schädigen. Die BILD hat ja schon gefragt, ob Uli das verbockt hat und jetzt von ihm die Antwort bekommen.

  • Nur weil ich mit ´ner Ex ein Problem aus der Welt geschaffen habe, bedeutet das aber noch lange nicht, dass ich sie für ´ne gute Freundin halte oder sie gar gerne zurück hätte... :)

    Überhaupt nicht vergleichbar damit. Wenn man in der Arbeit mit einem anderen Angestellten mal in einer Sache ein Problem hat, kann man das durchaus irgendwann aus der Welt schaffen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • :thumbsup:

    So und was sagt uns dieses fröhliche Smiley?


    Meine Aussage bezog eigentlich mehr darauf was hier vermittelt werden soll, nämlich das der FCB Tuchel tel regelrecht fast angebettelt hätte doch den Job beim FCB zu übernehmen, das ist eben nicht zertifiziert sondern nur eine Mediengeschichte.
    Aber egal zumindest sollte dann ja klar sein...wenn es noch kein Vertragsangebot gegeben hat, dann kann es auch keine Absage gegeben haben allenfalls eine Absage für mögliche weitere Gespräche über einen möglichen Vertrag, damit sollte doch eigentlich mal alles geklärt sein.


    Hauptsache und wichtig ist, das der Verein weiter mit ruhiger Hand dabei ist einen neuen Trainer fest zu machen und dabei überflüssige Hysterie eher einem dafür schon immer empfänglichem Umfeld überläßt. :)

    „Let's Play A Game“

  • Meine Aussage bezog eigentlich mehr darauf was hier vermittelt werden soll, nämlich das der FCB Tuchel tel regelrecht fast angebettelt hätte doch den Job beim FCB zu übernehmen, das ist eben nicht zertifiziert sondern nur eine Mediengeschichte.Aber egal zumindest sollte dann ja klar sein...wenn es noch kein Vertragsangebot gegeben hat, dann kann es auch keine Absage gegeben haben allenfalls eine Absage für mögliche weitere Gespräche über einen möglichen Vertrag, damit sollte doch eigentlich mal alles geklärt sein.


    Hauptsache und wichtig ist, das der Verein weiter mit ruhiger Hand dabei ist einen neuen Trainer fest zu machen und dabei überflüssige Hysterie eher einem dafür schon immer empfänglichem Umfeld überläßt. :)

    Wo ist das Problem eine Gegenreaktion zu veröffentlichen, wo man das sonst immer macht, wenn falsche, dem Verein schadende Berichte auftauchen? Und dass diese Berichte vereinsschädigend sind, darüber müssen wir ja nicht diskutieren.


    Mach dir aber bzgl der ruhigen Hand keine Sorgen. Unsere Hand ist in Sachen Trainerfindung so ruhig, dass man nachsehen sollte, ob da noch Blut fließt...

  • oweia...Argumentationsnotstand und nun greift man wieder auf die hier bekannten Reflexe... :D

    Was heisst denn hier Argumentationsnotstand?


    Dein Avatar der grinsende Hoeness und fleissig jede noch so abwegige Geschichte rausziehen, nur dass jeder Schuld hat, nur Sankt Ulrich nicht. War doch beim Nudelmann die gleiche Story. Da war ja auch nichts zu blöd.


    Einmal Troll, immer Troll würde ich eher sagen.

    0

  • Wo ist das Problem eine Gegenreaktion zu veröffentlichen, wo man das sonst immer macht, wenn falsche, dem Verein schadende Berichte auftauchen?

    Weil unser Verein eben so souverän ist und nicht auf jeden Dummfug reagieren muß..dann hätte der ja sehr viel zu tun bei dem ganzen Gebrabbel der letzten Tage.

    „Let's Play A Game“

  • Weil unser Verein eben so souverän ist und nicht auf jeden Dummfug reagieren muß..dann hätte der ja sehr viel zu tun bei dem ganzen Gebrabbel der letzten Tage.

    Es ist für dich also nicht vereinsschädigend, wenn dargestellt wird, dass wir ein halbes Jahr nichts in Sachen Trainersuche unternommen haben und auch kein Konzept zu verfolgen scheinen?
    Es ist nur Gebrabbel, wenn es mit das größte Thema in der Sportpresse seit Sonntag ist?


    Ernstgemeinte Fragen.

  • so souverän ist

    So wie bei der SpoDi Findung.
    So wie bei der "Charme Offensive".
    So wie offensichtlich wohl auch bei der Trainerfindung.


    Wobei, der Verein wäre es wohl, wenn ein gewisser Ulrich vom Tegernsee nicht pausenlos quertreiben würde.

    0