Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • man achte auf seine mimik..der ist doch jetzt schon total überfordert und genervt.

    Finde, der wirkt total aggressiv :D Sollte vielleicht mal überlegen, weshalb es immer Nachfragen gibt.. Die Reporter machen ja auch nur ihren Job.


    Ein 100%iges Dementi ist es aber nicht. Auch wenn ich weiterhin trotz des "Stand jetzt" der Meinung bin, dass sowohl Kovac als auch Bobic viel mehr hätten rumeiern können, als sie es nun taten. Trotzdem kann man ihn nach diesem Interview leider nicht 100%ig von der Liste streichen. Tendenz ist aber klarer gegen den Job bei uns als in den letzten Tagen. Aber vom Tisch ist er damit wohl leider nicht.

  • Alptraum, City schmeißt das Kamel aus der CL und Liverpool schmeißt das Kamel raus und... <X

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Man hätte da wenigstens irgendeine Vereinsikone die letzten zwei oder besser drei Jahre beim jeweiligen Trainer hospitieren lassen sollen. Zidane hat auch zwei Jahre bei Real unter dem, dessen Name nicht genannt werden darf, den Co-Trainer gegeben, und es funktioniert wie bei seinem Lehrmeister zumindest in der CL bestens. Leider wollte Jupp ja niemand weiteren, außer seinem Stamm-Team, sonst wäre Sagnol eventuell doch noch in der Verlosung.

  • Der Loddar ärgert sich bestimmt, dass er seine Trainerkarriere so unglaublich dumm geplant hat. Ama-Trainer beim FCB und er wäre wohl schon mittlerweile mal FCB-Trainer bei den Profis geworden.


    Aber auch Fink oder Babel hatten zur falschen Zeit ihr Hoch als Bundesliga-Trainer. Gerade Babbel hatte mal einen sehr guten Ruf und galt als Talent.

    0

  • Der Loddar ärgert sich bestimmt, dass er seine Trainerkarriere so unglaublich dumm geplant hat. Ama-Trainer beim FCB und er wäre wohl schon mittlerweile mal FCB-Trainer bei den Profis geworden.

    Wenn er sich nicht so angestellt hätte wie Scholl, könnte das durchaus sein, wobei ich Lothars Qualitäten als Trainer weit höher einschätze, als die von Scholl. Ich verstehe aber auch andere Vereine nicht, dass sie ihn partout nie wollten, und stattdessen die Immergleichen verpflichten, die bereits etliche Male woanders gescheitert sind.

  • Kovac wird es also definitiv nicht. Ich gebe zu, dass ich damit leben kann. ;) Allerdings stellt sich nun zwangsläufig die Frage, wer überhaupt noch im Spiel ist?


    Nagelsmann: Laut Presseberichten hat er eine Ausstiegsklausel für 2019. Er muss wohl noch eine Saison bleiben. Von der Spielidee würde er passen. Er steht für taktisch variablen Fußball.


    Hasenhüttl: Hat es selbst dementiert und sich zu RBL bekannt. Also wird das nichts.


    Löw: Hat ein Bayern-Interesse schon dementiert.


    Oder doch jemand aus dem Ausland?


    Favre: Angeblich darf er Nizza verlassen. Auch der BVB soll dran sein. Ein Fußballlehrer im besten Sinn, der bewiesen hat, dass er Mannschaften besser machen kann. Aber kein leichter Typ, lässt sich nicht reinreden.


    Klopp: Total ausgeschlossen. Langfristig bei Liverpool unter Vertrag.


    Luis Enrique: Sehr interessant, weil schon bei Barcelona erfolgreich. Er bringt die vielleicht gewünschte Erfahrung als Topspieler und Trainer mit. Kein Dogmatiker, das hat er bei Barcelona bewiesen. Unter ihm hatte man mit Neymar, Suarez und Messi die Torfabrik in Europa.


    Villas-Boas: Von ihm weiß man, dass er schon länger Deutsch lernt. Zwar hat er als Assistent von Mourinho begonnen, aber er hat als Trainer bewiesen, dass er nicht für reinen Defensivfußball steht. Mit Porto ließ er offensiv spielen und er hat es auch bei Chelsea und Tottenham versucht.


    Cocu: Das wäre so mein Geheimtipp. Ich habe ihn ein bisschen aus der Ferne bei Eindhoven verfolgt. Man sagt ihm in den Niederlanden eine große Trainerkarriere voraus. Als Niederländer, der als Spieler bei Barca aktiv war, kennt er die zwei großen Fußballkulturen.


    Wenger: Gott bewahre. Vor Jahren wäre der mal interessant gewesen. Der Fußball hat sich jedoch weiterentwickelt. Wer Arsenal regelmäßig in den Topspielen sieht, wird wissen, was ich meine.


    Nur mal so meine persönliche Zusammenfassung. Vielleicht wird es auch jemand komplett anderes, aber ich wüsste nicht, wer das noch sein könnte.

    0

  • Cocu: Das wäre so mein Geheimtipp. Ich habe ihn ein bisschen aus der Ferne bei Eindhoven verfolgt. Man sagt ihm in den Niederlanden eine große Trainerkarriere voraus. Als Niederländer, der als Spieler bei Barca aktiv war, kennt er die zwei großen Fußballkulturen.

    Eine Kombo aus Cocu und MvB wäre für mich schon eine sehr interessante und zukunftsorientierte Lösung.

  • wie fast alle aus unserem flosser fanclub: pro kloppo :thumbup: ...bester deutscher trainer!!! kultfigur ...siehe 3-0 gg pep im Mom, egal wie‘s ausgeht, aber Jürgen zeigt Pep im Mom (!) wo der Hammer hängt! Das spricht für seine taktische Variable ;) ...


    hoffe nicht auf so nen durchschnittscoach wie nagelsmann oder noch schlimmer: kovac :thumbdown:

    Oldschool …und stolz drauf ☝️💪🔥‼️

  • wie fast alle aus unserem flosser fanclub: pro kloppo :thumbup: ...bester deutscher trainer!!! kultfigur ...siehe 3-0 gg pep im Mom, egal wie‘s ausgeht, aber Jürgen zeigt Pep im Mom (!) wo der Hammer hängt! Das spricht für seine taktische Variable ;) ...


    hoffe nicht auf so nen durchschnittscoach wie nagelsmann oder noch schlimmer: kovac :thumbdown:

    Ok.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nur mal dieses eine Spiel betrachtet bis Min 60: ist sein Team soooo schlecht eingestellt, das von Pep weit überlegen? Mir ist egal wie‘s ausgeht...nur kommt mir hier ‚euer‘ Kamel einfach viel zu schlecht weg!


    Ich guck das Spiel live...Mmn ist Pep ratlos im Moment, trotz wesentlich besserer individuellen Klasse (die‘s am Ende wahrsch wieder ausmachen wird).,.

    Oldschool …und stolz drauf ☝️💪🔥‼️