Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Also beim Kicker gibts auch einen Artikel dazu und in den Kommentaren melden sich unter anderem Bayernfans, die behaupten, wer Frankfurts Fussball als unattraktiven Treterfussball bezeichnet, der hat kein Spiel gesehen.

  • Meintest du mich?


    Ich HOFFE, dass es einen Plan oder zumindest konkrete Vorstellungen gibt, wie es mit unserem Verein weitergehen soll. Und ich wüsste gerne, welche Rolle die K-Brothers dabei einnehmen sollen. Und warum.


    Bleibe dabei: Die Entwicklung bis zum heutigen Tag ist so einmalig, so grandios, dass die dafür Verantwortlichen verdammt nochmal eine Riesenportion Vertrauensvorschuss verdienen! Bei aller verständlicher Enttäuschung jener, die TT wollten. Aber auch von Leuten wie mir, die die Personalie Kovac gegenwärtig einfach nicht nachvollziehen können.

    Unsere Entwicklung wurde immer dann gebremst, wenn ein gewisser UH zu viel Selbstzufriedenheit verspürte oder es andere nicht so machten, wie ihm das persönlich zusagte.


    Heute profitieren wir von den Jahren ohne Hoeneß unglaublich. Den Schub hätte man uns nicht zugetraut.


    Hoeneß Eifersucht, dessen Geltungsdrang und Besserwisserei stellen die Weichen auf internationale Zweitklassigkeit durch Vetternwirtschaft und Egoismus.

    0

  • Meintest du mich?


    Ich HOFFE, dass es einen Plan oder zumindest konkrete Vorstellungen gibt, wie es mit unserem Verein weitergehen soll. Und ich wüsste gerne, welche Rolle die K-Brothers dabei einnehmen sollen. Und warum.


    Bleibe dabei: Die Entwicklung bis zum heutigen Tag ist so einmalig, so grandios, dass die dafür Verantwortlichen verdammt nochmal eine Riesenportion Vertrauensvorschuss verdienen! Bei aller verständlicher Enttäuschung jener, die TT wollten. Aber auch von Leuten wie mir, die die Personalie Kovac gegenwärtig einfach nicht nachvollziehen können.

    Ich denke, es geht hier nicht (nur) um die Enttäuschung, TT nicht verpflichtet zu haben. Ich war immer sehr skeptisch, was ihn angeht.
    Aber die Kritik richtet sich deutlicher gegen das öffentlich wahrnehmbare Agieren - oder eben gerade Nicht-Agieren - in der Trainerfrage, die ja erhebliche Auswirkungen darauf hat, wie die Mannschaft künftig aussehen und spielen soll.

    0

  • Lange nicht mehr so enttäuscht gewesen, was den FCB betrifft. Echt schwer nachzuvollziehen, was da in den Räumen des FCB abgeht.
    Ich werde diese Saison nun umso mehr genießen, da es für mich das Ende der glorreichen Jahre bedeutet.
    Aber geht das schief wie es sich abzeichnet, muss das einfach mal auch für die Bosse Konsequenzen haben. Nur wird es das eh nicht. Dann darf Brazzo gehen, da es ja seine Balkan-Connection ist.

    0

  • Also beim Kicker gibts auch einen Artikel dazu und in den Kommentaren melden sich unter anderem Bayernfans, die behaupten, wer Frankfurts Fussball als unattraktiven Treterfussball bezeichnet, der hat kein Spiel gesehen.

    Da melden sich auch Menschen, die für den Fall des Scheiterns auf Klopp hoffen und andere, die heulen, weil Bayern damit mal wieder die Liga kaputt kauft.
    Das hat ungefähr Stammtischniveau. Wenn der Stammtisch 1986 in Hinterbeulenbach steht.

  • Hallo,

    Mir wäre lieber der 1. April - dann wäre das ganze wenigstens ein Aprilscherz

    vor vielen Jahren wurde an einem 1. April die Verpflichtung von Vahid Hashemian bekannt gegeben. Ich war mir zu 100% sicher, dass wäre ein Aprilscherz...


    Ralf

  • Meintest du mich?


    Ich HOFFE, dass es einen Plan oder zumindest konkrete Vorstellungen gibt, wie es mit unserem Verein weitergehen soll. Und ich wüsste gerne, welche Rolle die K-Brothers dabei einnehmen sollen. Und warum.


    Bleibe dabei: Die Entwicklung bis zum heutigen Tag ist so einmalig, so grandios, dass die dafür Verantwortlichen verdammt nochmal eine Riesenportion Vertrauensvorschuss verdienen! Bei aller verständlicher Enttäuschung jener, die TT wollten. Aber auch von Leuten wie mir, die die Personalie Kovac gegenwärtig einfach nicht nachvollziehen können.

    Ja hat mir das @fan11883 irgendwie nicht genommen?!


    Die Entwicklung des Vereins war natürlich ein Verdienst von UH. Das spricht ihm keiner ab. "Fehlgriffe" wie JK oder ganz früher Lerby, Otto oder aktuell AL gab es zu jeder Zeit.


    Aber seit UH aus dem Gefängnis raus ist entwickeln wir uns kontinuierlich zurück was die Strategie und Planung angeht. Er hatte das Feld ja gut bestellt und dann in kürzester Zeit alles wieder zum Einsturz gebracht.


    Wie hier viele vermutet hatten, dass NLZ ist auch nur ein einziger "Sumpf". Wieso investiert man 70 Mio. wenn man dann nicht das geeignete Personal holt?


    Jetzt holt man einen Trainer der noch nie eine Mannschaft auf diesem Niveau trainiert hat. Keine Titel geholt hat und dazu keine Ahnung von 3 fach Belastung hat (daran sind schon viele Trainer gescheitert).


    Es wirft die Frage auf ob er Überhaupt die Qualität hat Spielern auf diesem hohen Niveau ein System zu vermitteln, Spieler weiterzuentwickeln, sie zu motivieren und richtig auf die Spiele einzustellen.


    Da habe ich eben sehr große Zweifel nach vanGaal, 2 mal Jupp, Pep und (auch) AL. Allein schon vom Standing des Trainers her.

    Alles wird gut:saint:

  • Aber die Kritik richtet sich deutlicher gegen das öffentlich wahrnehmbare Agieren - oder eben gerade Nicht-Agieren - in der Trainerfrage, die ja erhebliche Auswirkungen darauf hat, wie die Mannschaft künftig aussehen und spielen soll.

    Ist ja nicht so, dass ich das nicht nachvollziehen könnte. Auch wenn das wohl eine Wahrnehmung ist, die tatsächlich nur jene haben, die sich in sozialen Medien tagtäglich mit dieser Frage beschäftigen.


    Ich hoffe einfach, dass sich jetzt auch Uli selbst mal ausführlich zu Wort meldet und seine Sicht der Dinge schildert. Vielleicht macht das alles dann irgendeinen Sinn, den ich derzeit nur nicht sehe... ?(

    Uli. Hass weg!

  • Nun habe ich eine Nacht drüber geschlafen...
    Zufrieden bin ich mit der Entscheidung nicht, da ich Tuchel oder Nagelsmann präferiere. Bleibt uns allerdings Peter Hermann erhalten, werde ich mich mit der Entscheidung arrangieren können. Er kennt die Truppe, hat die jungen Spieler im Fokus und ist wohl auch der Taktiker hinter Jupp. Das könnte mit Kovac in der Tat funktionieren.


    Ich möchte nun auch nicht schwarz malen. Ich bin gar erleichtert, dass diese Farce zumindest eine Ende hat.
    Kovac kann am Ende nichts für diese Entscheidung. An seiner Stelle hätte ich das Angebot auch angenommen. Der Drahtzieher sitzt hingegen auf seinem Thron und sollte, wenn sich die Entscheidung pro Kovac als falsch herausstellt, dafür auch sein Fett wegkriegen.


    Ich bin gespannt, wie er hier spielen wird. Was mir gefällt ist, dass er regelmäßig mit einer Dreierkette spielen lässt. Andererseits heißt es auch immer wieder, dass er in Frankfurt spielerisch nicht die Mittel hat, um anders zu spielen. Diese Mittel hatte er allerdings mit Kroatien...
    Ob unsere Jungs es zulassen, dass sie dreckig spielen müssen? Dafür haben wir gar nicht das Material. Zudem haben wir viel zu oft den Ball, um dem Gegner körperlich 90 Minuten lang weh zu tun.
    Als Typ mag ich Kovac und wünsche ihm und uns, dass die Sache positiv verlaufen wird...

  • Jetzt holt man einen Trainer der noch nie eine Mannschaft auf diesem Niveau trainiert hat. Keine Titel geholt hat und dazu keine Ahnung von 3 fach Belastung hat (daran sind schon viele Trainer gescheitert).


    Es wirft die Frage auf ob er Überhaupt die Qualität hat Spielern auf diesem hohen Niveau ein System zu vermitteln, Spieler weiterzuentwickeln, sie zu motivieren und richtig auf die Spiele einzustellen.


    Da habe ich eben sehr große Zweifel nach vanGaal, 2 mal Jupp, Pep und (auch) AL. Allein schon vom Standing des Trainers her.


    Wir sind mit den Trainern zuletzt allerdings extrem verwöhnt. Und da schließe ich Carlo mit ein, der ja ein extrem hohes Standing hat und auch hier im Forum zunächst auf Begeisterung stieß.


    Ein Nagelsmann, den wir BEIDE vermutlich weniger kritisch sehen würden, hat den Nachweis naturgemäß ja auch noch nicht erbringen können, Spielern auf unserem Niveau ein System zu vermitteln. Oder überhaupt mit einem Starensemble zurechtzukommen.


    Die Frage wurde ja zuletzt oft diskutiert, wer überhaupt als Trainer für uns infrage kommt. Und die Lise war verdammt kurz. Insofern war Enttäuschung programmiert.

    Uli. Hass weg!

  • Mir fällt außer den Bayern keine Mannschaft ein, die konstant schöneren Fußball spielt.
    Klar, Leverkusen und Leipzig sind in einzelnen spielen brilliant, legen aber immer wieder Pausen ein.
    Dortmund und Schalke? Ein absoluter Witz im Vergleich zu Frankfurt.


    Wer meint, dass die SGE unattraktiven Fußball spielt und eine Tretertruppe (Danke an die Medien, für dieses unangebrachte Image), hat diese Saison noch nicht viele Frankfurter Spiele gesehen.


    Nicht nachvollziehen kann ich diejenigen, die glauben, er packt es bei den Bayern nicht. Er hat Charisma und Können. Er wird daher lange Trainer bei Bayern München bleiben. Er ist in meinen Augen eine wesentlich bessere Entscheidung, als Tuchel gewesen wäre.


    Die joviale Art von Nico Kovac, der jedes Fussball Detail kennt ist
    perfekt für die Bayern. Der lässt sich nix erzählen und ist ehrgeizig,
    der will ganz oben mitmischen und hat keine Angst vor grossen Namen.
    Meiner Meinung nach die beste Lösung für die Bayern.


    Nico Kovac hat einfach das Bayern Gen. Basta.

  • Bleibt uns allerdings Peter Hermann erhalten, werde ich mich mit der Entscheidung arrangieren können. Er kennt die Truppe, hat die jungen Spieler im Fokus und ist wohl auch der Taktiker hinter Jupp. Das könnte mit Kovac in der Tat funktionieren.


    Hab ich etwas verpasst, wo steht denn das uns Peter Hermann erhalten bleibt?
    Der ist doch nur Jupp zuliebe aus Düsseldorf gekommen und außerdem bringt der Nico doch den Robert als 2. Coach mit, selbst wenn der Tiger zurück ins NLZ gehen sollte, kann ich mir nicht vorstellen, das P. Hermann den dritten Trainer gibt.

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Wir sind mit den Trainern zuletzt allerdings extrem verwöhnt. Und da schließe ich Carlo mit ein, der ja ein extrem hohes Standing hat und auch hier im Forum zunächst auf Begeisterung stieß.


    Ein Nagelsmann, den wir BEIDE vermutlich weniger kritisch sehen würden, hat den Nachweis naturgemäß ja auch noch nicht erbringen können, Spielern auf unserem Niveau ein System zu vermitteln. Oder überhaupt mit einem Starensemble zurechtzukommen.


    Die Frage wurde ja zuletzt oft diskutiert, wer überhaupt als Trainer für uns infrage kommt. Und die Lise war verdammt kurz. Insofern war Enttäuschung programmiert.

    Die Enttäuschung bei Nagelsmann wäre hier im Forum allerdings gefühlt gegen 0 gegangen, weil er einen feinen offensiven Fußball spielen lässt, den viele von uns hier sehen wollen. Zudem ist er ein akribischer Taktiker, flexibel in seiner Ausrichtung und kann junge Spieler entwickeln.


    Allerdings gilt diese Annahme auch nur fürs Forum und ist nicht repräsentativ. In der breiten Masse wäre sicherlich Klopp der Wunschkandidat, auch wenn ich dafür nur Kopfschütteln übrig habe.

  • Die joviale Art von Nico Kovac, der jedes Fussball Detail kennt ist
    perfekt für die Bayern. Der lässt sich nix erzählen und ist ehrgeizig,
    der will ganz oben mitmischen und hat keine Angst vor grossen Namen.
    Meiner Meinung nach die beste Lösung für die Bayern.

    Und genau darauf wird es ankommen. Wird er zur Marionette degradiert, was ich nicht ausschließen mag, dann wird das ein KO mit Ansage. Wenn von Schweinchen Schlau die Ansage kommt, dass Ribery bitte häufiger zu berücksichtigen ist, muss er ganz klar dagegen halten. Dass er keine Angst vor großen Namen hat, muss er auch noch beweisen. Rasiert hat er noch keinen Spieler von Format...

  • Hallo,


    falls es Nico Kovac wird, und die Hinweise verdichten sich wohl immer mehr, geben wir ihm doch bitte eine Chance. Ich bin mir sicher, er wird alles geben, um erfolgreiche Arbeit abzuliefern. Das kann man von seinem Vor-Vorgänger nun wirklich nicht behaupten...
    Thomas Tuchel wollten halt nicht alle maßgeblichen Personen. Ich kann das nachvollziehen. Ich bin auch keineswegs davon überzeugt, dass Thomas Tuchel im Moment für den FC Bayern der geeignete Trainer ist.


    Mir wäre die Lösung Julian Nagelsmann nach wie vor die liebste. Ich kann auch nicht verstehen, warum man von dem Plan ihn ab 2019 zu verpflichten abweicht. Ich finde es wiederum gut, dass Julian Nagelsmann zu seinem Wort steht, bis mindestens 2019 in Hoffenheim zu bleiben.
    Ob nun Jupp Heynckes noch eine Saison weitermacht oder ein anderer "Übergangstrainer" für ein Jahr kommt, ich sehe da keinen so großen Unterschied.
    Vielleicht deutet der 2-Jahresvertrag, falls die Info korrekt ist, aber auch darauf hin, dass durchaus noch Julian Nagelsmann ein Thema ist, halt nach Nico Kovac. Falls es gut läuft mit Nico ab 2020, falls nicht dann doch ab 2019.


    Ralf

  • Wenn dem so sein sollte, dann kann die BL jedenfalls nicht mehr jammern die Liga ist langweilig.
    Der 6. oder 7. Tabellenplatz ist ja auch ein schönes Ergebniss.


    Nach 8 oder 9 Spielen kann Jupp ja wieder die Kartoffeln aus dem Feuer holen.


    Seit 81 habe ich schon viel erlebt.
    Deshalb verstehe ich es nicht und werde es auch nicht verstehen und der Lodda, der so gern Drainer wäre, wird es nicht kapieren.


    Was soll's?
    R.

    0

  • Hab ich etwas verpasst, wo steht denn das uns Peter Hermann erhalten bleibt?
    Der ist doch nur Jupp zuliebe aus Düsseldorf gekommen und außerdem bringt der Nico doch den Robert als 2. Coach mit, selbst wenn der Tiger zurück ins NLZ gehen sollte, kann ich mir nicht vorstellen, das P. Hermann den dritten Trainer gibt.

    Laut medien wollen Sie es zumindest versuchen - so charmeoffensive usw.

  • Hallo,

    Die Enttäuschung bei Nagelsmann wäre hier im Forum allerdings gefühlt gegen 0 gegangen, weil er einen feinen offensiven Fußball spielen lässt, den viele von uns hier sehen wollen. Zudem ist er ein akribischer Taktiker, flexibel in seiner Ausrichtung und kann junge Spieler entwickeln.

    der ist aber nicht auf dem Markt und steht frühestens zum 01.07.2019 zur Verfügung.


    Ralf