Carlo Ancelotti

  • Kann schon sein, es gibt aber auch Trainerverträge in dem ein sofortiger Einmalbetrag bei Entlassung verankert ist.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • na klar sind die italienischen zeitung pro ancelotti das ist deren erfolgreichster trainer.


    die spanischen Zeitungen sind ja zwiegespalten, die sagen unser kader sei alt, müde und völlig überschätzt vorallem seit dem abgang von alonso und lahm. (wo sie auch recht haben)


    die englischen medien berichten vom return of the FC Hollywood

  • Grundsätzlich muss man sagen, dass die Situation eine so starke Eigendynamik bekommen hat das man jetzt garnicht anders handeln konnte. Läst der Trainer mÜller draußen herscht Chaos, läst der Ribery draußen genauso, obwohl ja viele sagen er kann keine 90 Minuten mehr.


    Das CA dann in Paris ein "All In" Spiel mit der Aufstellung gerade in Paris fabriziert, war schon nicht voraus zu sehen. Das Ruder hätte er nach dr Niederlage nicht mehr rum gerissen.


    Mit dem Torwart wäre wohl nur mit einer absoluten defensiv Aufstellung (z.b. Martinez und Vidal als doppel 6)
    was zu holen gewesen, da wir ja mindestens 3-4 Tore brauchten bei normaler offensiv Aufstellung.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • von der Payroll wird er verschwinden, falls er bei Milan unterschreibt, jedoch wird er trotzdem eine Abfindung bekommen, wenn er gute Anwälte/Berater hat.
    "Hälfte des ausstehenden Gehalts, oder ich geh erst mal für länger angeln in Vancouver.." salopp formuliert.

    0

  • Der Abwärtstrend begann mit seinem Start. Es war ein Fehler, ihn zu verpflichten.
    Dazu braucht es weder Verrat noch Intrige.
    Es passte nicht, anfänglich nicht.
    Und dabei geht es nicht um fünf unzufriedene Spieler.

    0

  • naja der downfall kam eigentlich mit dem madrid spiel bis dahin war alles "okay" madrid hat ihn das genick gebrochen da kann man streiten ob es sein fehler war, pech oder sonst was.


    danach war die luft raus und bei ihm auch die motivation gefühlt bei null. dann die schlechte vorbereitung die querelen um die führungsetage, die aufmuckenden spieler ohne sanktionen und schwups war er die ärmste sau im land.


    das mal unabhängig von seiner trainingsleistung, taktileistung und sonstigem zwischenmenschlichem.

  • Der Abwärtstrend begann mit seinem Start. Es war ein Fehler, ihn zu verpflichten.
    Dazu braucht es weder Verrat noch Intrige.
    Es passte nicht, anfänglich nicht.
    Und dabei geht es nicht um fünf unzufriedene Spieler.

    Es krachte an allen Ecken und Enden und die Niederlage gegen Paris inkl Eklat um die Spieler war eben das Tüpfelchen auf dem i.

    0

  • na klar sind die italienischen zeitung pro ancelotti das ist deren erfolgreichster trainer.


    die spanischen Zeitungen sind ja zwiegespalten, die sagen unser kader sei alt, müde und völlig überschätzt vorallem seit dem abgang von alonso und lahm. (wo sie auch recht haben)

    sowohl die italienischen wie auch spanische Medien sehen also durchaus Qualitätsprobleme in unserem Kader aufgrund von älteren oder zurückgetretenen ( abgewanderten) spielen oder formkrisen
    von Key players
    Zumindest nicht uninteressant, dass dies nicht nur von einigen Usern dieses Forums so gesehen wird, sondern auch aus dem fussballinteressierten Ausland
    Und - nur damit keine Missverständnisse aufkommen-es soll damit keine Entschuldigung für die unstreitigen Fehler eines CA gesucht werden
    Nur der Hinweis, dass meistens nicht nur eine Ursache allein für eine unbefriedigende Situation wie die bei uns verantwortlich ist

  • sowohl die italienischen wie auch spanische Medien sehen also durchaus Qualitätsprobleme in unserem Kader aufgrund von älteren oder zurückgetretenen ( abgewanderten) spielen oder formkrisenvon Key players
    Zumindest nicht uninteressant, dass dies nicht nur von einigen Usern dieses Forums so gesehen wird, sondern auch aus dem fussballinteressierten Ausland
    Und - nur damit keine Missverständnisse aufkommen-es soll damit keine Entschuldigung für die unstreitigen Fehler eines CA gesucht werden
    Nur der Hinweis, dass meistens nicht nur eine Ursache allein für eine unbefriedigende Situation wie die bei uns verantwortlich ist

    An wem lag es denn aber, die durchaus vorhandenen jungen Spieler zu fördern und einzusetzen?
    Wir müssen den Umbruch fortsetzen, keine Frage.
    Aber das war ja auch laut eigener Aussage nicht die Aufgabe eines Herrn Ancelotti.

    #KovacOUT

  • @dodgerram
    Aber es ist Aufgabe des Trainers zu erkennen, welche Spieler satt sind und mit welchen man in eine neue Saison geht. Nehmen wir hier Vidal oder Alaba. CA hat stumpf an beiden festhalten, statt mit Weitblick mal zu schauen, wie hier eine interne Konkurrenz baut und dem Spieler auch vor der Saison die letzte Spielzeit reflektiert und sagt, dass man Gas geben muss, wenn mam weiter Stamm spielen will.
    Das hat der Trainer nicht getan. Punkt.


    Dass XA und PL ihren Karrieren beendet haben (er hat beide versucht zu überzeugen zu bleiben) werfe ich ihm nicht wirklich vor, aber dass er keine wirklichen Schlüsse für sich daraus gezogen hat zeigt doch klar, dass er keinen wirklichen Plan hatte.


    Ich finde die Diskussion, wer von den beiden Obrigen (Uh/KHR) jetzt mehr Böcke in der Vergangenheit geschossen hat gerade nicht zielführend. Hier scheint es dann eher darum zu gehen, wer UH nicht mag bzw dem Kalle nicht so wohlgesonnen ist. Wirkt offensichtlich. Bei zusammen haben nach der Saison nicht reagiert und versäumt einen Schlußstrich zu ziehen. Das ist Fakt. Und deshalb stecken wir jetzt in dieser Situation.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • sowohl die italienischen wie auch spanische Medien sehen also durchaus Qualitätsprobleme in unserem Kader aufgrund von älteren oder zurückgetretenen ( abgewanderten) spielen oder formkrisen
    von Key players
    Zumindest nicht uninteressant, dass dies nicht nur von einigen Usern dieses Forums so gesehen wird, sondern auch aus dem fussballinteressierten Ausland

    Das ist doch auch nicht falsch, wie man z.B. an der fehlenden Kondition von Ribery sieht oder der Verletzungsanfälligkeit diverser Leistungsträger.


    Die Frage ist doch nur, wie man damit umgeht. Die Kaderplanung, an der auch Carlo nicht unbeteiligt war, ist nun mal unrund. Wurde ja alles hinlänglich diskutiert.


    Aber auch bei Themen wie Kondition oder Verheizen angeschlagener Spieler ist Carlo kein Unbeteiligter.

  • An wem lag es denn aber, die durchaus vorhandenen jungen Spieler zu fördern und einzusetzen?Wir müssen den Umbruch fortsetzen, keine Frage.
    Aber das war ja auch laut eigener Aussage nicht die Aufgabe eines Herrn Ancelotti.

    manche Spieler und deren Qualität kannst du auch nicht durch die Förderung von jungen spielen/ Talenten gleichwertig abfangen
    Ein lahm, Robben, Ribéry ua gehören in diese Kategorie
    Und wie gesagt damit will ich die Verantwortung von CA für die schlechte Förderung unserer jungen Talente nicht entschuldigen


    @wofranz
    Bei der Kondition sehe ich keine entscheidenden Defizite

  • Was mich zum Abschluß noch mal interessieren würde, wie war denn nun sein Gegentorschnitt in CL Spielen? Und ist dieser schlechter, als bei seinem ach so unfähigen Vorgänger?

  • manche Spieler und deren Qualität kannst du auch nicht durch die Förderung von jungen spielen/ Talenten gleichwertig abfangenEin lahm, Robben, Ribéry ua gehören in diese Kategorie
    Und wie gesagt damit will ich die Verantwortung von CA für die schlechte Förderung unserer jungen Talente nicht entschuldigen


    @wofranz
    Bei der Kondition sehe ich keine entscheidenden Defizite

    Dann hoffen wir mal, daß man jetzt mit dem "Neuen" all diese Dinge angeht und wir den richtigen Weg für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins finden.
    Ich glaube, das liegt uns allen (trotz der oft unterschiedlichen Ansichten) am Herzen.

    #KovacOUT

  • manche Spieler und deren Qualität kannst du auch nicht durch die Förderung von jungen spielen/ Talenten gleichwertig abfangenEin lahm, Robben, Ribéry ua gehören in diese Kategorie
    Und wie gesagt damit will ich die Verantwortung von CA für die schlechte Förderung unserer jungen Talente nicht entschuldigen


    @wofranz
    Bei der Kondition sehe ich keine entscheidenden Defizite


    Nun - ich finde, dass Kimmich die Lücke, die durch Lahm entstanden ist auf dem Platz sehr gut abfängt. Das könnte noch besser sein, wenn man bessere Mechanismen etc. im Spiel hätte - aber das sind ja auch Sachen, die man dem Training zuschreiben kann.


    Robben - leidet m.E. teilweise unter den Aufstellungen in diesem Jahr und den fehlenden Mechanismen um ihn herum.


    Ist doch ganz normal, dass eine Mannschaft in jedem Jahr die Abgänge von Spielern zu verkraften hat und das irgendwie auffangen muss.


    Ich sehe keinen großen Unterschied zu unserem Kader vor 2 Jahren - einer Saison, in der wir z.B. das Fehlen von Robben auffangen mussten. Nur - ohne passendes System und Arbeit an diesem System bringt dir das alles nichts.


    Ich denke, dass ein James mit einem asymetrischen System z.B. ganz gut die Spielmachereigenschaft von Ribery abfangen könnte - auf der 10 sehe ich ihn nicht - man konnte das ja ganz gut gegen Schalke und Anderlecht sehen. Du kannst recht gut aus dem 10er Raum agieren, wenn vor dir Müller und Lewy im Strafraum agieren - hast du das nicht, konzentriert sich die Abwehr dann auf dich. Wir brauchen den Spielmacher entweder von der 8 aus oder vom Flügel, solange wir so sehr auf Ballbesitz "stehen".


    Ist doch interessant, dass die Spieler in einem guten System stark wirken - und in einem schlechten schwach...

    0

  • Guardiola hatte den Umbruch doch schon eingeleitet. Alonso saß zunehmend auf der Bank und mit Kimmich stand der ideale Nachfolger dafür parat. Coman wurde auch langsam an Robbery rangeführt. Ancelotti hat das alles über den Haufen geworfen und ist letztendlich allein verantwortlich für den ganzen Kuddelmuddel im Kader!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Richtig. Das kommt hinzu. Pep hat Alonso immer häufiger geschont und gegen viele Gegner aus Prinzip nicht gebracht. CA hat Alonso dann wieder gegen jeden Gegner gebracht. So bremst du dann auch die Entwicklung einer Mannschaft. Und selbst wenn er dann in der Saison noch einmal alles rausholen wollte aus dem Kader, um die CL zu gewinnen, hätte man erst recht nicht Alonso immer bringen müssen.

    0

  • "Nun - ich finde, dass Kimmich die Lücke, die durch Lahm entstanden ist auf dem Platz sehr gut abfängt."



    Kimmich ist aber kein Lückenfüller auf der rechten Seite! Er ist irgendwann einmal ein zentraler Mittelfeldspieler, der das Spiel lenkt und ihm seinen persönlichen Stempel aufdrückt. Vor allem in der Offensive.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller