Carlo Ancelotti

  • Ich hab versucht, meiner Verwunderung darüber Ausdruck zu verleihen, weil ich es einfach nicht verstehen kann. Aber wenn Polemik dir hilft, von mir aus.

  • Der Beitrag war allgemein und nicht auf deinen bezogen. Irgendwas wird er sich bei dem System schon denken, vieleicht plant er zur RR ein 343 und kann es jetzt wegen der Verletzten in der IV noch nicht umsetzen,

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Dann wird er das aber auch in der Rückrunde nicht umsetzen können, wenn wir uns nicht personell verstärken.


    Und dass er sich was dabei denkt, will ich doch schwer hoffen. Allein ich kann nicht erkennen, was...

  • Und dann stellt man auf ein system um bei dem man noch mehr auf die individuelle klasse angewiesen ist?Was ist das denn für ein Käse.


    Wir spielen gegen Teams die sich komplett hinten rein stellen, für die ein 0:0 ein riesen erfolg ist-und dann kommen wir auf die geniale idee uns weiter zurück zu ziehen?

    .....und setzen auf ein System was auf Konter ausgelegt ist und laden die Gegner freiwillig dazu ein auf unser Tor zu spielen. Klingt logisch <X:D:D

    0 :thumbup:

  • Oliver Kahn hat es auch erkannt, was viele hier schon angemerkt haben. Aber er hat sicher nur "überzogenes Anspruchdenken" und mag Ancelotti nicht. Der Forumspolemiker wird es uns schon erklären. :):):)
    Für Oliver Kahn hat die jüngste Schwächephase des FC Bayern
    mit dem Trainerwechsel im Sommer zu tun. Guardiolas Nachfolger Ancelotti
    wirft er mangelnde Flexibilität vor.

    Oliver Kahn hat Trainer Carlo Ancelotti mangelnde Kreativität und Flexibilität in Bezug auf den Spielstil des FC Bayern München vorgeworfen.
    "Es fällt auf, dass das Spiel unter Carlo Ancelotti deutlich ideenloser ist als unter Pep Guardiola", sagte der frühere Bayern-Keeper bei Sky.
    Und weiter: "Sie spielen immer nur im 4-3-3-System und davon weicht Ancelotti auch nicht ab. Es ist die Frage, ob das im heutigen Fußball noch sinnvoll ist, immer nur ein System zu spielen."


    Im Vergleich zu Guardiola sprach Kahn von einer "totalen Umstellung" für das Team. "Vielleicht wäre es sinnvoller gewesen, einen Trainer zu holen, der die Idee von Guardiola weiter verfolgt", ergänzte Kahn.
    Die Bayern beendeten mit dem knappen 2:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen am Samstag eine Serie von zuvor drei sieglosen Pflichtspielen.


    Vielleicht war ja Sammer der gleichen Meinung und ist deshalb gegangen wurden.

  • ?(

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • mittlerweile gehe ich stark davon aus, dass dem auch so ist bzw. war

    Ich schätze das eher mal so ein wie es kommuniziert wurde. Wäre auch eher ein schlechter Character wenn man sofort aufhört, weil einem der neue Trainer nicht passt.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Kahn spricht mir aus der Seele. Das Missverständnis CA wird aber vermutlich erst beendet werden, wenn es zu spät ist.


    Schön, dass es auf der Welt noch Optimisten gibt, wobei ich deren Optimismus, dass sich bei uns fußballerisch unter Ancelotti noch etwas zum Positiven verändert, nicht teilen kann. Zumindest würde ich keinen Euro bei einem Buchmacher darauf setzen, dass er seine drei Jahre bei uns voll macht.


    Schau'n mer mal.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Ich schätze das eher mal so ein wie es kommuniziert wurde. Wäre auch eher ein schlechter Character wenn man sofort aufhört, weil einem der neue Trainer nicht passt.

    Genau das zeugt von Charakter wenn ein Sammer hier etwas gegen seine Überzeugung abnicken sollte. Und ein Sammer hat wohl schon so viel Sachverstand, daß er erkannt hat, daß zwischen dem jahrelang hier Aufgebautem und der Spielweise Ancelotti s Welten liegen.
    Hier wurde von KHR nur nach Name verpflichtet.

  • Ist mir zu viel Glaskugel, ohne jeglichen Anhaltspunkt. Wäre auch von Sammer zu viel Glaskugel gewesen, ohne ihn sich mal länger an zu schauen.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Kahn spricht mir aus der Seele. Das Missverständnis CA wird aber vermutlich erst beendet werden, wenn es zu spät ist.


    Schön, dass es auf der Welt noch Optimisten gibt, wobei ich deren Optimismus, dass sich bei uns fußballerisch unter Ancelotti noch etwas zum Positiven verändert, nicht teilen kann. Zumindest würde ich keinen Euro bei einem Buchmacher darauf setzen, dass er seine drei Jahre bei uns voll macht.


    Schau'n mer mal.

    Kann ich mir auch nicht vorstellen irgendwie. Er scheint kein Trainer zu sein, der eine Ära prägt. Zumindest heutzutage, bei Milan war das ja etwas Anderes. Ich glaube auch nicht, dass man mit 15 Minuten Taktikansprachen vor Spielen 3 Jahre lang Spieler mitreißt, die taktisch auf allerhöchstem Niveau geformt wurden.


    Ich würde mir aber wünschen, dass er die 3 Jahre schafft, auch wenn ich diesen Fußball, der fast komplett auf individuelle Klasse angelegt ist, überhaupt nicht leiden kann. Aber derzeit ist ja leider eher Ebbe auf dem Trainermarkt, deshalb hätten wir alle mehr davon, wenn Carlo hier etwas länger bleiben würde. In 2 Jahren könnte man sich Tuchel angeln, der ist dann immer noch jung und könnte hier lange bleiben. Wäre außerdem der perfekte Trainer, um Van Gaals, Jupps und Peps Fußball weiterzuführen. Leider müsste er dann trotzdem quasi wieder bei 0 anfangen, befürchte ich..


    Aber mal abwarten. Wichtig ist, dass wir uns in die richtige Richtung entwickeln, möglichst vor der Winterpause. Wenn wir im Februar/März immer noch genauso spielen, glaube ich nicht, dass Carlo überhaupt ein zweites Jahr erleben wird. Denn dann wäre klar, dass er die Mannschaft nicht überzeugen konnte.

  • Kann ich mir auch nicht vorstellen irgendwie. Er scheint kein Trainer zu sein, der eine Ära prägt. Zumindest heutzutage, bei Milan war das ja etwas Anderes. Ich glaube auch nicht, dass man mit 15 Minuten Taktikansprachen vor Spielen 3 Jahre lang Spieler mitreißt, die taktisch auf allerhöchstem Niveau geformt wurden.
    Ich würde mir aber wünschen, dass er die 3 Jahre schafft, auch wenn ich diesen Fußball, der fast komplett auf individuelle Klasse angelegt ist, überhaupt nicht leiden kann. Aber derzeit ist ja leider eher Ebbe auf dem Trainermarkt, deshalb hätten wir alle mehr davon, wenn Carlo hier etwas länger bleiben würde. In 2 Jahren könnte man sich Tuchel angeln, der ist dann immer noch jung und könnte hier lange bleiben. Wäre außerdem der perfekte Trainer, um Van Gaals, Jupps und Peps Fußball weiterzuführen. Leider müsste er dann trotzdem quasi wieder bei 0 anfangen, befürchte ich..


    Aber mal abwarten. Wichtig ist, dass wir uns in die richtige Richtung entwickeln, möglichst vor der Winterpause. Wenn wir im Februar/März immer noch genauso spielen, glaube ich nicht, dass Carlo überhaupt ein zweites Jahr erleben wird. Denn dann wäre klar, dass er die Mannschaft nicht überzeugen konnte.

    Ein Nagelsmann wär mir wesentlich lieber als der Dortmunder, der ist dort gut aufgehoben.

  • Irgendwas wird er sich bei dem System schon denken

    Mit Sicherheit, ich kann nur ums Verrecken nicht erkennen was. Man könnte ihn ja in einer PK einfach mal fragen, aber auf diese Idee kommt ein Sportjournalist natürlich nicht. Die fragen lieber nach seiner Meinung zu dem Unsinn, den sie sich am Tag vorher selbst aus den Fingern gesaugt haben.

    0

  • Ancelotti geht mir langsam richtig auf den Sack! X(


    Nach dem Erfolg gegen Leberhausen sieht er sich mit Sicherheit bestätigt und wird auch weiterhin nichts an seiner Idee ändern. <X

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Jungs, müssen Sie etwas Geduld. Ancelotti wird es aussortieren!


    Lads , you must be patient . Ancelotti will sort it out !

    FC Bayern please come and play in national stadium of Abuja .

  • Wie schon gesagt ... wir sind grad auf Platz 2 können aber weiter runter rutschen wenn man sieht wie nah die Punkte beieinander liegen. Lass uns mal auf platz 5 kommen. Dann wird sich schnell was ändern. Ich bin mir sicher das die Bayern intern sich schon umschauen nach einem Trainer bis zum Saisonende. Wenn sich keiner findet wird Uli Jupp fragen wie immer.