Carlo Ancelotti

  • 9 Monate später ... der FC Bayern zeigt sich in allen sportlichen Fakten teilweise drastisch verschlechtert. Die Spiele sind großteils Folter, die Mannschaft schimpft, Spieler werden demontiert, mit den Großen kann es Ancelotti nur am Herd aufnehmen. Mannschaften bei denen es nur darum ging nicht mehr als 5 zu kassieren, entführen in schöner Regelmäßigkeit Punkte und Spielfreude. Aber halt, die Ancelotti Boys wissen es wieder besser. Das Gerumpel ist geplant, ja sogar von Kalle verordnet, denn der April wird der Super Monat, der Ancelotti Monat, erst da zählt es. Mittlere Chancen für den Gegner sind Zeichen für modernen Fußball und arrividerci technisch und taktisch anspruchsvoller Fußball. Alle anderen sind ja nur zu dumm das Große und Ganze zu blicken, wenn der Heilige aus Reggiolo das samstägliche Hochamt hält.


    Und da ist er der April. 3 Unentschieden in Grottenkicks, 2 Watschn von Real bekommen und sogar einmal gewonnen. Wooooooow. Mittlerweile hat sich auch die Presse an Ancelotti sattgegessen und fragt sich, ob der italienische Startrainer überhaupt einen Plan hat? Ganz Fussballdeutschland ist sich einig, der kann es nicht? Nein, nicht ganz Fussballdeutschland. Die Trötbrüder aus dem Bayernforum halten dem Schuhbeck-Beikoch weiterhin die Salami-Stange und holen alle Niederlagen und vermeintlichen Fehler unter PG raus, dass es nur so kracht. Die Ergebnisse für die bisher verschmähte Bundesliga stimmten ja und außerdem spielen beide gerne beleidigt und prangern die Ungerechtigkeiten an, welche dem Missverstandenen aus Italien angetan werden. Und so kämpfen beide tagtäglich ihr Rückzugsgefecht gegen unwiderlegbare Fakten, wie in Amerika der gute Kreationismus dem bösen Darwin erklärt wie das mit den Bienen und Blumem läuft.

    Für die Schilderung verdienst Du Dir mit Sicherheit auch vom @alabanet Hochachtung.
    Pointiert, witzig und doch charmant. Ein Highlight für den geneigten Betrachter, dafür einen dicken Daumen an Dich!


    Mir hat es gefallen. Auch, wenn mir ob der Darstellung die derzeitige Präsentation des Sportlichen nicht besser gefällt. Da ist noch vieles, ja sehr vieles zu tun.


    Ich nutze aber mal die Gelegenheit an dieser Stelle nochmals darauf zu verweisen, dass bei allen durchaus berechtigten Argumenten gegen den Carlo der Kalle sicherlich keinen Abschuss des Trainers vornehmen wird, intern aber sicherlich die Leviten gelesen werden. Und wenn das ankommt, dann ist in der neuen Saison hoffentlich ALLEN geholfen.


    Meine Hoffnung stirbt tatsächlich zuletzt. Zeitpunkt meines "Einwurfes" zwei Tage vor dem Pokalhalbfinale gegen die Zecken...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ancelotti steuert den FCB-Bus schnurstracks Richtung Abgrund und manche hier erfreuen sich an der schicken Lackierung, während andere der Gefahr ins Auge sehend das Interieur austauschen wollen, um diese abzuwenden.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ancelotti steuert den FCB-Bus schnurstracks Richtung Abgrund und manche hier erfreuen sich an der schicken Lackierung, während andere der Gefahr ins Auge sehend das Interieur austauschen wollen, um diese abzuwenden.

    Mit seiner Verpflichtung ist der Bus Richtung Abgrund aufgehalten worden, bis er steht und wieder "bergauf" fährt braucht es etwas Zeit.

    0

  • Das gute an diesem Thread ist...es ist egal ob man nun bei Seite 783 oder 300 einsteigt...man verpasst nichts, man kommt immer in die gleiche Schleife WR Dauerwiederholung...schafft noch nichtmals Sat 1,RTL oder Kabel.... :D

    „Let's Play A Game“

  • Mit seiner Verpflichtung ist der Bus Richtung Abgrund aufgehalten worden, bis er steht und wieder "bergauf" fährt braucht es etwas Zeit.

    Und Reschke ist völlig bescheuert, dauerbesoffen oder einfach nur ein Lügner?

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Vielleicht wäre es eine Idee auf User, die nur auftauchen um gezielt Dünnschiss zu schreiben um zu provozieren, gar nicht einzugehen. Auch wenn mir klar ist, dass ich für dieses Ignorieren selbst nicht unbedingt ein leuchtendes Beispiel bin...