Carlo Ancelotti

  • Dann wissen wir ja wer im Winter vorläufig übernimmt, wenn das Gerumpel erwartungsgemäß so weitergeht. :D


    tja vielleicht haben unsere Oberen dieses Szenario im Hinterkopf, da ja Willy schon Cheftrainer war.


    Willy als Co-Trainer zeigt zumindest das unsere Oberen nicht die Augen verschliessen von der derzeitigen Entwicklung

    0

  • das wird ja sicher lustig, wenn der mit dem CA fußball nichts anfangen kann.

    Wenn der damit gar nix anfangen kann, würde er wohl nicht kommen.


    Ich sehe den Einstieg von Sagnol sehr positiv. Er wird neue Impulse bringen und auch ein CA wird sich anhören welche Vorschläge er hat. Vielleicht wird CA mit Sagnol als Unterstützung wirklich zum Jupp 2.0.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Der 1-Jahres Vertrag lässt viel Interpretationsspielraum und spricht nicht für Carlo!


    Warum sollten wir Willy einen 1-Jahres Vertrag geben?


    Mal ein wenig gesponnen:
    Auch intern wurde Carlo angezählt. Läuft es erneut eher schleppend, kann Willy aufgrund seiner Trainererfahrung bis zum Saisonende übernehmen. Sollte der Fall eintreten, dass man CA absägt...
    Man wird sich zur neuen Saison nach einem neuen Trainer umschauen, der ggf. seine eigenen Co-Trainer mitbringt und mit Willy nicht viel anfangen kann. Ggf. setzt man sich mit dem neuen Trainer auch zusammen und schaut, ob Willy mit im Boot bleibt.
    Möglicherweise sagt man auch bei einem Double oder weniger am kommenden Saisonende, dass man sich trennen wird. Trainer wie Nagelsmann werden nicht ewig auf uns warten und auch ein Tuchel ist dann möglicherweise noch auf dem Markt.
    Einzig ein CL-Sieg würde wirklich alles übertrumpfen. Aber selbst dann wird möglicherweise CA von selbst den Hut nehmen wollen.


    Wenn Carlo fest im Sattel sitzen würde, so hätte man doch einfachheitshalber Willys Vertrag an den von CA "gekoppelt".

  • Wenn der damit gar nix anfangen kann, würde er wohl nicht kommen.
    Ich sehe den Einstieg von Sagnol sehr positiv. Er wird neue Impulse bringen und auch ein CA wird sich anhören welche Vorschläge er hat. Vielleicht wird CA mit Sagnol als Unterstützung wirklich zum Jupp 2.0.

    CA soll sich wegen Willy ändern?


    Nur weil ich dem Weihnachtsmann ein paar Eier in den Sack lege, macht ihn das noch lange nicht zum Osterhasen.


    CA ändert sich im Leben nicht mehr.

  • Mögliches Szenario. CA fliegt in der Winterpause bzw. dann spätestens Ende der Saison, ein neuer Trainer wird verpflichtet, Sagnol wird Sportdirektor und hat deshalb die nötige Nähe zur Mannschaft bereits aufgebaut und kennt seine Pappenheimer.

    0

  • Wenn Carlo fest im Sattel sitzen würde, so hätte man doch einfachheitshalber Willys Vertrag an den von CA "gekoppelt".

    Andere Möglichkeit: Sagnol wird als Option für den Sportdirektorenposten gesehen. Man startet in ein paar Monaten noch einen Anlauf bei Lahm, wenn der wieder nicht will kommt Sagnol zum Zuge. Aber alles Spekulatius.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • CA soll sich wegen Willy ändern?
    Nur weil ich dem Weihnachtsmann ein paar Eier in den Sack lege, macht ihn das noch lange nicht zum Osterhasen.


    CA ändert sich im Leben nicht mehr.

    Das gleiche wurde auch über Jupp gesagt ;-)

  • Ich höre schon die 'Wiiiilly' Rufe wenn er zum ersten mal in der Allianz Arena auf der Bank platz nimmt :thumbup:


    durch den 1-Jahresvertrag kann man natürlich viel spekulieren. Aber ich denke schon das unsere Oberen die derzeitige Situation ein wenig alarmierend sehen. Und dann einen Co zuverpflichten der schon Cheftrainer Erfahrung hat (und nochdazu eine Vereinsbindungen hat) zeigt schon von etwas Weitsicht


    Kalle meinte ja das man in einem 1/2 Jahr nochmal mit Lahm spricht weil man hofft das er seine Meinung geankert hat. Wenn nicht könnte durchaus die Option Pagnol für den Posten in frage kommen für die übernächste Saison.


    es bleibt auf alle Fälle spannend :thumbsup:

    0