Carlo Ancelotti

  • Das Problem ist ja, dass die, die den CL Titel hier fordern, eine extreme Antihaltung Pep gegenüber an den Tag legen. Um ihr Gesicht aber wahren zu können, können sie nicht auf Ancelotti herumhacken, wenn der die CL ebenfalls nicht gewinnt ("Ebenfalls" ist hier übrigens relativ, diese Saison ist ja noch lange nicht vorbei). Daher wird man sich im Falle des Falles einfach wieder irgendwas zurecht legen, damit Ancelotti weiter als der Heilsbringer angesehen werden kann, der alles ausbügelt, was Pep falsch gemacht hat.

  • Das interessiert doch auch niemanden bei Pep.


    Also in Anbetracht der Vorschusslorbeeren von Laslo, Dodge und A79 sehe ich das Triple kommende Saison als Pflicht. Und ich werde auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit darauf hinweisen.

    0

  • Genau an das denke ich auch dauernd!
    Fussball ist auch Psychologie und da sind die "Untertöne" im Vieraugengespräch oder Interviews wichtig!


    Ich hatte mir mit Trap auch viel mehr gewünscht. Aber leider hatte es wohl auch an der Sprache gelegen dass man ihn manchmal falsch verstanden hatte.


    Mir fällt aber auch kein besserer Trainer ein!
    Wird jedenfalls spannend!

    0

  • Mit ihm hat man wohl die beste Alternative getroffen. Wenn man dann noch in Zukunft darauf achtet, Spieler die frisch aus der Reha kommen nicht direkt wieder zu schnell ins Team zu werfen, dann kann das was werden.


    Er scheint mit Stars umgehen zu können, hat Erfahrung und einen Namen. Denke mal das kommt bei den Spieler an und genau das ist das wichtigste für eine MAnschaft.Die Spieler müssen vertrauen in den Trainer haben.

    0

  • Na dann herzliche Willkommen Carlo. Sicher die beste Wahl um Pep zu ersetzen. Viel Glück und Erfolg bei uns. :)

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Ich freue mich auf ihn. Sehr sogar. Warum, habe ich schon andernorts erläutert, und da es offensichtlich auch hier sehr bald mit äußerst wahnsinnigen Thesen losgehen wird, wäre eine Wiederholung eh ziemlich verschenkt.
    Einen Anspruch an ihn möchte ich noch formulieren:
    Für mich hat er, wenn er uns irgendwann wieder verlässt, einen sehr guten Job gemacht, wenn er uns auf dem derzeitigen Level weiter stabilisiert und eine Mannschaft hinterlässt, die top da steht und aber auch noch Zukunftspotential hat. Wo also erkennbar ist, dass nach Ancelotti kein erneuter Umbruch nötig ist.
    Schafft er das, hat er alle Erwartungen erfüllt.

  • Oh doch. Und ich werde meine helle Freude daran haben. Was freue ich mich schon auf die erste Niederlage in einer Hinrunde vor 2018. da brennt der Baum. Unter Pep hab es sowas nicht. :D

    0