Kalle Rummenigge

  • Rummenigge denkt um
    FCB mit Vollgas und Spaß


    Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München fordert für die kommende Saison einen Richtungswechsel zum attraktiven Spiel und eine Abkehr vom rein ergebnisorientierten Fußball. "Wir sollten den Steilpass aufnehmen, der Oliver Bierhoff hat da gar nicht Unrecht mit seiner Forderung, dass die Bundesliga jetzt Vollgas geben muss", sagte Rummenigge in einem Interview mit dem kicker.

    Der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft hatte zuletzt eine ähnlich offensive Spielphilosophie wie die der deutschen Elf bei der WM auch von den Bundesligisten gefordert.

    Rummenigge unterstützt dieses Ansinnen. Was für die Liga insgesamt gelte, müsse vor allem von den Bayern umgesetzt werden. "Der FC Bayern braucht mehr Spaß", sagte der 50-Jährige und fügte im Hinblick auf Coach Felix Magath hinzu: "Jetzt gilt es, neben den Dingen, die er der Mannschaft beigebracht hat, also Fitness, Disziplin und Ordnung, auch Spaß am Fußball zu vermitteln."

    Nur Außenseiter in Europa

    Zielsetzung sei es dennoch immer, die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal zu gewinnen. In der Champions League indes tue man gut daran, "den Ball sehr flach zu halten. Wir sind klarer Außenseiter, haben nur eine ganz, ganz kleine Titelchance", erklärte der Vizeweltmeister von 1982 und 1986.

    Das zuletzt offen geäußerte Interesse an dem niederländischen Nationalstürmer Ruud van Nistelrooy bezeichnete Rummenigge derweil "nur als Gerücht. Mit Podolski, Makaay, Pizarro und Santa Cruz haben wir vier erstklassige Stürmer. Wir stehen nicht unter Druck." Ausschließen wollte der Bayern-Boss eine weitere Neuverpflichtung jedoch nicht.

    0

  • Als "primäres Ziel" hat Rummenigge noch einmal die Titelverteidigung ausgegeben. Bei den anderen Wettbewerben könne man keine Prognosen abgeben. In der Champions League etwa müsse alles schon "tausendprozentig passen".Deshalb wies der AG-Chef auch seine Profis gleich mal zurecht: "Keiner muss jetzt zu Spinnen anfangen. Wir haben noch nicht ein Spiel gemacht, und da reden schon einige vom Champions-League-Sieg. Wir dürfen nicht mit Arroganz wie im letzten Jahr, sondern müssen mit einem Schuss Demut an diese Aufgabe rangehen." mit einigen meinte er Kahn und demichelis!!


    ich empfinde es nicht als spinnerei, wenn sich spieler hohe ziele stellen!! man sollte doch froh sein, wenn man erfolgshungrige spieler hat! aber gut, da ist wohl jeder anderer meinung ;-)

    0

  • Lt. dem Wischblatt 4-4-2:


    Uli Hoeness, der Manager des FC Bayern München, hat noch einmal bestätigt, dass der deutsche Rekordmeister keine Spieler von Juventus Turin verpflichten werde. Zuvor hatte das bereits der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge angekündigt. "Ich habe mich auch mit Trainer Felix Magath intensiv über einige Juve-Spieler unterhalten. Aber wir wollen die Situation nicht ausnützen, in der sich der Klub momentan befindet. Und zum anderen wollen wir ihnen finanziell auch nicht helfen. Dort wurde in den letzten vier, fünf Jahren nicht sauber gearbeitet."




    So So...intensiv unterhalten hat er sich mit dem Felix, finde ich ja schön das sie die Situation nicht ausnützen wollen. :x
    Freie Marktwirtschaft kann ja so grausam sein. 8-)
    Allerdings frage ich mich, weshalb noch vor ein bis zwei Wochen gesagt worden ist, dass man nun in Ruhe nach Italien schauen möchte, um zu sehen wie die Dinge de facto bewertet werden -> und dann gegebenenfalls zuschlägt !! !! !!
    Der gute Karl-Heinz - hat wohl seit dem Mailand-Trauma einen Amnesie-Anfall nach dem anderen :-O Selbst der Ulli stimmt ihm da wohl nur vor lauter Mitleid zu! :(
    Aber das allbekannte Thema liegt wie immer auf der Hand und wir Fans werden ausnahmsweise mal wieder verarscht! Wäre ja langweilig wenn man ständig sagt "wir sind nicht Chelsea" oder "wir wollen auch in Zukunft in die Festgeldabteilung spazieren".
    Schön & gut, die Transferpolitik (s.meine bisherigen Beiträge) möchte ich nicht in Frage stellen, hohe Summen auszugeben ist für uns möglich, aber nicht unbedingt nötig. Doch zumindest alle 3-4 Jahre, sollten wir Fans es dem Verein defenitiv wert sein, mal wieder einen Kracher, ala Riquelme, Huntelaar, Ribery zu holen. Dem Renomee würde es auch nicht schaden! Das würde uns doch alle freuen!
    Oder man macht es wie Werder, Diego hat auch keine 30 Mio. gekostet und der wird sicher gut einschlagen!
    Bei dem letzten Satz, keine Ahnung, was er sich dabei gedacht hat...wollen wir ihnen finanziell auch nicht helfen... ?? ?? ??
    aber wenn wir uns doch damit selber "stark" helfen könnten??? :8
    Wenn wir schon so viel Anstand zeigen und uns der Club so leid tut, dann gleicht sich das doch wieder mit einem "schönen Scheck", im beiderseitigen Interesse allemal aus!
    Aber ist wahrscheinlich "nur" wieder verletzter Stolz vom Kalle, da er ja immer wieder im Clinch mit dieser (Zitat:) "Mafia" hing! >:-|


    Und noch etwas: Lucio gehalten / Sagnol gehalten - was waren damals die positiven & ausschlaggebende Beweggründe? Wir sind international immer oben dabei lt. Uli & Kalle!
    Ja, ja...vorallem in der CL wollten der Willy & Lucio auch weiterhin oben mitspielen! Nur mitspielen? Sorry, ich wünsch es mir wirklich nicht, aber die Richtung wurde nun schlagartig und radikal verändert! Meisterschaft muss net unbedingt sein, Pokal würden wir gerne mitnehmen wenn es denn klappt, und die CL erst, ja mei, die is total utopisch! Unerreichbar! Schade um unseren Verein, ich hoffe das es trotzdem international einigermaßen funzt!
    Bei Lucio & Sagnol drückt der Schuh aber bestimmt noch sehr viel schmerzhafter, die fühlen sich sicher total verschaukelt!
    Na ja - wir werden sehen was unterm Strich rauskommt! ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lt. dem Wischblatt 4-4-2:


    Uli Hoeness, der Manager des FC Bayern München, hat noch einmal bestätigt, dass der deutsche Rekordmeister keine Spieler von Juventus Turin verpflichten werde. Zuvor hatte das bereits der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge angekündigt. "Ich habe mich auch mit Trainer Felix Magath intensiv über einige Juve-Spieler unterhalten. Aber wir wollen die Situation nicht ausnützen, in der sich der Klub momentan befindet. Und zum anderen wollen wir ihnen finanziell auch nicht helfen. Dort wurde in den letzten vier, fünf Jahren nicht sauber gearbeitet."




    So So...intensiv unterhalten hat er sich mit dem Felix, finde ich ja schön das sie die Situation nicht ausnützen wollen. :x
    Freie Marktwirtschaft kann ja so grausam sein. 8-)
    Allerdings frage ich mich, weshalb noch vor ein bis zwei Wochen gesagt worden ist, dass man nun in Ruhe nach Italien schauen möchte, um zu sehen wie die Dinge de facto bewertet werden -> und dann gegebenenfalls zuschlägt !! !! !!
    Der gute Karl-Heinz - hat wohl seit dem Mailand-Trauma einen Amnesie-Anfall nach dem anderen :-O Selbst der Ulli stimmt ihm da wohl nur vor lauter Mitleid zu! :(
    Aber das allbekannte Thema liegt wie immer auf der Hand und wir Fans werden ausnahmsweise mal wieder verarscht! Wäre ja langweilig wenn man ständig sagt "wir sind nicht Chelsea" oder "wir wollen auch in Zukunft in die Festgeldabteilung spazieren".
    Schön & gut, die Transferpolitik (s.meine bisherigen Beiträge) möchte ich nicht in Frage stellen, hohe Summen auszugeben ist für uns möglich, aber nicht unbedingt nötig. Doch zumindest alle 3-4 Jahre, sollten wir Fans es dem Verein defenitiv wert sein, mal wieder einen Kracher, ala Riquelme, Huntelaar, Ribery zu holen. Dem Renomee würde es auch nicht schaden! Das würde uns doch alle freuen!
    Oder man macht es wie Werder, Diego hat auch keine 30 Mio. gekostet und der wird sicher gut einschlagen!
    Bei dem letzten Satz, keine Ahnung, was er sich dabei gedacht hat...wollen wir ihnen finanziell auch nicht helfen... ?? ?? ??
    aber wenn wir uns doch damit selber "stark" helfen könnten??? :8
    Wenn wir schon so viel Anstand zeigen und uns der Club so leid tut, dann gleicht sich das doch wieder mit einem "schönen Scheck", im beiderseitigen Interesse allemal aus!
    Aber ist wahrscheinlich "nur" wieder verletzter Stolz vom Kalle, da er ja immer wieder im Clinch mit dieser (Zitat:) "Mafia" hing! >:-|


    Und noch etwas: Lucio gehalten / Sagnol gehalten - was waren damals die positiven & ausschlaggebende Beweggründe? Wir sind international immer oben dabei lt. Uli & Kalle!
    Ja, ja...vorallem in der CL wollten der Willy & Lucio auch weiterhin oben mitspielen! Nur mitspielen? Sorry, ich wünsch es mir wirklich nicht, aber die Richtung wurde nun schlagartig und radikal verändert! Meisterschaft muss net unbedingt sein, Pokal würden wir gerne mitnehmen wenn es denn klappt, und die CL erst, ja mei, die is total utopisch! Unerreichbar! Schade um unseren Verein, ich hoffe das es trotzdem international einigermaßen funzt!
    Bei Lucio & Sagnol drückt der Schuh aber bestimmt noch sehr viel schmerzhafter, die fühlen sich sicher total verschaukelt!
    Na ja - wir werden sehen was unterm Strich rauskommt! ;-) </span><br>-------------------------------------------------------



    und was soll der ganze kack jetzt? ein artikel der seit 3 tagen nachzulesen ist, wo ist deine meinung? und warum kann ein top-club wir der fcb nicht mitbieten um die großen??? ach ja die moralischen gründe.. ????!!!! :D:D:D:D


    und wieso zitierst du das Ganze noch mal?


    Anmerkung von redcrazy

    0

  • Kack ??? :D
    Böser Junge !!
    Die Fäkaliensprache kannst du auf deinem Fischkutter benutzen!
    Der Bericht ist vielleicht alt - aber so schauts nun mal aus! :P
    Hab genug gesagt und sicherlich einigen aus der Seele gesprochen.
    Wenn du es nicht lesen willst, scroll doch einfach drüber und bleib mal ganz locker!
    Ich nenne es Entertainment - für Leute die gerne lesen!
    Nebenbei habe ich mein Statement dazu abgeben können - wenn es dir nicht gefällt, geh schlafen oder besorg dir ne Frau die dich unterhält!
    Besser als der geistige Dünnschiss von diesem BreznTeigHirni der einen Fred nach dem anderen öffnet und wohl zu heiß gebadet wurde!


    Leg dich am besten in deinen Strandkorb und träum was schönes! :D


    Hamburger Jung

    0

  • wow, was ich geschrieben habe war ne anmerkung.... aber die reaktion zeigt mir, dass du dich weniger um den verein kümmerst, aber so um dich...schade.....

    0

  • Der verkorkste RvN-Transfer zeigt einmal mehr deutlich: Ein KHR ist keine Verstärkung der FCB-Führung, sondern eine Schwächung. Man hat bei seinen Aussagen und Auftritten immer das Gefühl, als ginge es ihm mehr um das eigene Profil als um den Verein. Wenn ich mit Spielern (egal ob diese bereits bei Bayern sind oder erst kommen sollen) verhandele, dann kann ich nicht andauernd öffentlichkeitswirksame Wasserstandsmeldungen abgeben, wie "Ruud will zu uns" oder "Wir haben heute das Angebot an Michael Ballack zurückgezogen". Andeutungen oder einfach mal die Schnauze halten, tun es da auch. Dank KHR lacht jetzt ganz Deutschland und halb Europa über uns. Zudem sollte man sich vielleicht auch mal mit UH absprechen, bevor wieder der eine meint, man müsse auf die Jugend setzen und der andere, man brauche Superstars, die dann ja sowieso nicht kommen. Herrgott, wer ist da eigentlich zuständig.
    Wenn ich mir dieses obereitle Auftreten von KHR vor Auge halte, geht mir gerade der Hut hoch. Der verwechselt "Mir san mir" ganz klar mit "Arrogant, aber nix dahinter". Mit seinem losen Mundwerk würde er sich als TV-Experte besser machen als auf einem Managementposten. Aber den kann er ja nicht räumen, weil er dann nicht mehr so leicht an die vielen Sekretärinnen und studentischen Aushilfsmädels auf der Geschäftsstelle rankommen würde.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der verkorkste RvN-Transfer zeigt einmal mehr deutlich: Ein KHR ist keine Verstärkung der FCB-Führung, sondern eine Schwächung. Man hat bei seinen Aussagen und Auftritten immer das Gefühl, als ginge es ihm mehr um das eigene Profil als um den Verein. Wenn ich mit Spielern (egal ob diese bereits bei Bayern sind oder erst kommen sollen) verhandele, dann kann ich nicht andauernd öffentlichkeitswirksame Wasserstandsmeldungen abgeben, wie "Ruud will zu uns" oder "Wir haben heute das Angebot an Michael Ballack zurückgezogen". Andeutungen oder einfach mal die Schnauze halten, tun es da auch. Dank KHR lacht jetzt ganz Deutschland und halb Europa über uns. Zudem sollte man sich vielleicht auch mal mit UH absprechen, bevor wieder der eine meint, man müsse auf die Jugend setzen und der andere, man brauche Superstars, die dann ja sowieso nicht kommen. Herrgott, wer ist da eigentlich zuständig.
    Wenn ich mir dieses obereitle Auftreten von KHR vor Auge halte, geht mir gerade der Hut hoch. Der verwechselt "Mir san mir" ganz klar mit "Arrogant, aber nix dahinter". Mit seinem losen Mundwerk würde er sich als TV-Experte besser machen als auf einem Managementposten. Aber den kann er ja nicht räumen, weil er dann nicht mehr so leicht an die vielen Sekretärinnen und studentischen Aushilfsmädels auf der Geschäftsstelle rankommen würde.</span><br>-------------------------------------------------------


    *kopfschüttel* du solltest deine geistigen ergüsse nochmal überdenken, bevor du sie hier losläßt!! über uns lacht weder deutschland noch europa - und solche fans wie du braucht der fcb nicht!!

    0

  • Aha, Du bist also der Meinung, der FC Bayern macht derzeit einen professionellenen Eindruck in der Außendarstellung. Interessant.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der verkorkste RvN-Transfer zeigt einmal mehr deutlich: Ein KHR ist keine Verstärkung der FCB-Führung, sondern eine Schwächung. Man hat bei seinen Aussagen und Auftritten immer das Gefühl, als ginge es ihm mehr um das eigene Profil als um den Verein. Wenn ich mit Spielern (egal ob diese bereits bei Bayern sind oder erst kommen sollen) verhandele, dann kann ich nicht andauernd öffentlichkeitswirksame Wasserstandsmeldungen abgeben, wie "Ruud will zu uns" oder "Wir haben heute das Angebot an Michael Ballack zurückgezogen". Andeutungen oder einfach mal die Schnauze halten, tun es da auch. Dank KHR lacht jetzt ganz Deutschland und halb Europa über uns. Zudem sollte man sich vielleicht auch mal mit UH absprechen, bevor wieder der eine meint, man müsse auf die Jugend setzen und der andere, man brauche Superstars, die dann ja sowieso nicht kommen. Herrgott, wer ist da eigentlich zuständig.
    Wenn ich mir dieses obereitle Auftreten von KHR vor Auge halte, geht mir gerade der Hut hoch. Der verwechselt "Mir san mir" ganz klar mit "Arrogant, aber nix dahinter". Mit seinem losen Mundwerk würde er sich als TV-Experte besser machen als auf einem Managementposten. Aber den kann er ja nicht räumen, weil er dann nicht mehr so leicht an die vielen Sekretärinnen und studentischen Aushilfsmädels auf der Geschäftsstelle rankommen würde.</span><br>-------------------------------------------------------


    dein nick sagt alles,da erspar ich mir jeden kommentar :x

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der verkorkste RvN-Transfer zeigt einmal mehr deutlich: Ein KHR ist keine Verstärkung der FCB-Führung, sondern eine Schwächung. Man hat bei seinen Aussagen und Auftritten immer das Gefühl, als ginge es ihm mehr um das eigene Profil als um den Verein. Wenn ich mit Spielern (egal ob diese bereits bei Bayern sind oder erst kommen sollen) verhandele, dann kann ich nicht andauernd öffentlichkeitswirksame Wasserstandsmeldungen abgeben, wie "Ruud will zu uns" oder "Wir haben heute das Angebot an Michael Ballack zurückgezogen". Andeutungen oder einfach mal die Schnauze halten, tun es da auch. Dank KHR lacht jetzt ganz Deutschland und halb Europa über uns. Zudem sollte man sich vielleicht auch mal mit UH absprechen, bevor wieder der eine meint, man müsse auf die Jugend setzen und der andere, man brauche Superstars, die dann ja sowieso nicht kommen. Herrgott, wer ist da eigentlich zuständig.
    Wenn ich mir dieses obereitle Auftreten von KHR vor Auge halte, geht mir gerade der Hut hoch. Der verwechselt "Mir san mir" ganz klar mit "Arrogant, aber nix dahinter". Mit seinem losen Mundwerk würde er sich als TV-Experte besser machen als auf einem Managementposten. Aber den kann er ja nicht räumen, weil er dann nicht mehr so leicht an die vielen Sekretärinnen und studentischen Aushilfsmädels auf der Geschäftsstelle rankommen würde.</span><br>-------------------------------------------------------


    ich stimme deinem bericht zu.</span><br>-------------------------------------------------------


    schon allein die letzten sätze sind haltlose und doch sehr niveaulose unterstellungen - aber anscheinend kennt man sich auf der geschäftsstelle aus - wenn dies wirklich so wäre, dann würdest du allein wissen, was dies für ein mist ist!

    0

  • Bezüglich der letzten Sätze hast Du recht. Die tun in Bezug auf das eigentliche Problem nichts zur Sache (mal unabhängig davon, ob sie Mist sind). Sind mir wohl die Gäule durchgegangen :-[


    Ändert aber nichts an den Tatsachen, dass man irgendwie das Gefühl hat, dass der Verein nicht unbedingt besser geführt wird, seit der Herr R. einige Aufgaben vom Uli übernommen hat.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bezüglich der letzten Sätze hast Du recht. Die tun in Bezug auf das eigentliche Problem nichts zur Sache (mal unabhängig davon, ob sie Mist sind). Sind mir wohl die Gäule durchgegangen :-[


    Ändert aber nichts an den Tatsachen, dass man irgendwie das Gefühl hat, dass der Verein nicht unbedingt besser geführt wird, seit der Herr R. einige Aufgaben vom Uli übernommen hat.</span><br>-------------------------------------------------------


    das problem in dem fall war FB!! UH und KHR haben in den letzten tagen die chancen auf max. 5% beziffert, das war i.o. wenn aber ein beckenbauer im suff erzählt, wir sind nur 5 millionen auseinander, man biete unsere 2 besten stürmer beim konkurrenten an - mit solchen aussagen wird das treiben verrückt gemacht! es wäre jetzt viel schlimmer, wenn man jetzt irgendeinen panikkauf tätigen würde, nur um die fans zu beruhigen. uns übrigens - UH und KHr sind wirklich 2 ganz nette menschen, mit denen man sich nach einem trainig wirklich vernünftig unterhalten kann, weder arrogant, noch großkotzig!

    0

  • Was den Kaiser angeht stimme ich Dir 100 % zu (auch wenn ich mich damit vielleicht der Majestätsbeleidigung strafbar mache ;-) ). Gegen UH möchte ich auch nichts gesagt haben (auch wenn Du mich wohl so verstanden hast). Über seine Arbeit braucht man nicht zu diskutieren und das nicht jeder Transfer klappen kann, ist auch klar.
    Trotzdem bleibe ich dabei, dass man bei KHR eben nicht dieses klare Konzept erkennen kann, was den FCB unter UH immer ausgezeichnet hat. Mich ärgert es einfach, wenn die zwei wichtigsten Personen im operativen Management sich manchmal innerhalb kürzester Zeit in Interviews widersprechen. Auch wenn ich weiß, dass Fußball gleichzeitig viel Boulevard ist, finde ich, dass man vorsichtig sein sollte, einen Eindruck der Uneinigkeit hervorzurufen.
    Übrigens habe ich gar nichts gegen den Privatmann KHR gesagt, wenn ich von Arroganz spreche, dann meine ich damit den Eindruck, der entsteht, wenn man manche Äußerungen vergleicht mit den erzielten Ergebnissen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">KHR verkörpert doch heisse luft in perfektion.


    dem franz die schuld geben, ja das kann man, aber höchstens, dass er den KHR nicht längst entfernt hat. Beim Makaay-Transfer sind sie ebenso rumgeeiert, bis der franz druck gemacht hat. hier war es doch ebenso!


    KHR hat null Qualifikation für den Posten, den er inne hat. Könnte Bierhoffs älterer Bruder sein...</span><br>-------------------------------------------------------
    Mal ganz unteruns gesagt, ich gebe dir vollkommen Recht. Aber ich strebe ohnehin an, sämtliche Führungsposten beim FC Bayern zu übernehmen >:-|

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">pharmazeut hat folgendes geschrieben:
    Aber den kann er(KHR) ja nicht räumen, weil er dann nicht mehr so leicht an die vielen Sekretärinnen und studentischen Aushilfsmädels auf der Geschäftsstelle rankommen würde.</span><br>-------------------------------------------------------


    Du solltest die Pillen nicht einnehmen sondern in die Apotheken fahren...und nochwas die Leute die deinen Job machen nennt man im Volksmund Zivis und Pharmazeuten...um Pharmazeut zu werden braucht man einen anerkannten Schul/Studiumsabschluß und davon bist du so weit entfernt wie Kaiser Franz von der Realität oder MV vom Alkohol.....

    0