Kalle Rummenigge

  • Er macht schon jetzt vor den Mikrophonen dieser Welt einen besseren Eindruck, als es Kalle am "Ende des Tages" "seriös" je gemacht hat ...;)


    So verbissenen wie du ihn siehst, finde ich ihn gar nicht mehr. Das Engagement beim Fernsehen hat ihn sichtlich nach vorne gebracht, finde ich.

    Nicht nur das, sein ganzer Weg nach dem Fußball ist stark und hat ihn in vielen Bereichen vorangebracht.

    Er ist die ideale Besetzung als Nachfolge von KHR.

    Kalle wird ihm sicherlich was Kontakte und Ansprechpartner betrifft entsprechend einführen und auch nach seiner Zeit sicher mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

    #KovacOUT

  • Wäre Pavard fit gewesen, hätten Kimmich und Goretzka auf der D6 gespielt und Thiago hätte auf der Bank gesessen. Er war leider kein unangefochtener Stammspieler mehr, soviel dazu.

    Wie gut dass Du uns, scheinbar als Trainer der Mannschaft, dazu nochmal sachlich aufgeklärt hast.

    Wie hätten das sonst vergessen, dass Thiago nur noch 2. Reihe ist.

    Aber den Pass auf Kimmich wird Goretzka sein Leben nicht spielen.

    Vielleicht hätten wir mit Deiner Aufstellung auch verloren.

    Soviel dazu.

    0

  • Thiago ist ja Gott sei Dank bald Vergangenheit und darf seine Fehlpässe in Liverpool produzieren.

    Der Kerl scheint echt mietfrei bei dir im Oberstübchen zu wohnen. Waren Thiagos überragende Leistungen in der CL echt so schmerzhaft für dich? ^^

  • Ich glaube, dass wir auch in Zukunft gut aufgestellt sind.

    Brazzo und Kahn sind mE gute Erben für Uli/KHR.

    Vielleicht täte noch ein weiterer herzlicherer gut. Ist aber auch nicht zwingend notwendig.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Aber den Pass auf Kimmich wird Goretzka sein Leben nicht spielen.

    Ach komm, das war ein guter Pass, aber jetzt auch nichts unfassbar außergewöhnliches. Erinnerst du dich z.B. an die Vorlage von Goretzka auf Gnabry zum 3:1 gegen Barcelona? Hätte man auch nicht gedacht, dass er die so spielen kann.

  • Goretzka ist ein völlig anderer Spielertyp als Thiago. Wir sollten froh sein mit Kimmich, und den beiden 3 Topleute hier zu haben.

    Geht einer von den 3 Muß er ersetzt werden, wir lösen das intern kann es dann nicht sein.

    #KovacOUT

  • Ich glaube, Leon Goretzka ist einen Tick noch besser im Bereich der finalen Pässe, zumindest was die Präzision angeht.
    Aber beide beherrschen es sehr ordentlich, einen finalen Pass zu spielen. Steigerung aber noch möglich in der Präzision generell, da
    beide am Ende nur je 4 Tore dadurch vorbereiten konnten. Darf 20/21 gern mehr sein.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Das glaub ich dir aufs Wort dass du selber nicht verstehst was du da so von dir gibst:thumbsup:

    Oops, ja sowas, ein t fehlt. Siehst, schon sieht die Welt online ganz anders aus :thumbsup:

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Als dieser das Traineramt im November übernommen hatte, sei das ein Effekt gewesen, "als wenn einer das Licht wieder angeschaltet hat". Dem 55-Jährigen ehemaligen Co-Trainer des im vergangenen Herbst entlassenen Niko Kovac sei es gelungen, "die Spielkultur beim FC Bayern wieder einzuführen, die wir früher unter Pep Guardiola, Jupp Heynckes und auch Louis van Gaal genießen durften". Rummenigge habe es "noch nicht erlebt, dass wirklich alle Spieler so hinter einer Philosophie standen".





    Die hatten damals wirklich geglaubt, dass die Spieler den D.eck den Kovac spielen wollte mitmachen. Unfassbar eigentlich!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Kovac war für den Verein definitiv zwei Nummern zu leichtgewichtig. Das haben aber im Prinzip alle vorher schon gewusst. Nur die Vereinsführung wollte sich den Fehler nicht eingestehen. Gott sei Dank haben sie die Kurve dann letztlich doch noch rechtzeitig bekommen

    Single-Nick-User.....

  • Kovac war für den Verein definitiv zwei Nummern zu leichtgewichtig. Das haben aber im Prinzip alle vorher schon gewusst. Nur die Vereinsführung wollte sich den Fehler nicht eingestehen. Gott sei Dank haben sie die Kurve dann letztlich doch noch rechtzeitig bekommen

    Nicht die Vereinsführung - der Vereinsführer!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.