Kalle Rummenigge

  • Optimal wäre

    Jeder vermarktet sich selbst und gibt 50% ab in den Ligatopf der dann zu gleichen Teilen unter allen 18 Vereinen aufgeteilt wird.

    Fairste Regelung.

    Ich muss mir sowas immer mit anderen Beispielen vorstellen.

    Du meinst also meine Tochter backt Kekse. Und mein Sohn auch.

    Meine Tochter gibt sich richtig Mühe, backt die geilsten Kekse der Welt. Und mein Sohn macht nur Blödsinn und lässt die Teile verbrennen.

    Am Ende stellen sich beide vor die Hofeinfahrt und verkaufen die Dinger.

    Meine Tochter verkauft 100 Stück zum Stückpreis von 50 Cent.

    Von ihren 50 Euro muss sie dann 25 Euro meinem Sohn geben, der natürlich gar keinen seiner hässlichen, verbrannten Kekse verkauft hat.


    So, jetzt meine Frage: Wie läuft das jetzt genau mit der Fairness?

  • So, jetzt meine Frage: Wie läuft das jetzt genau mit der Fairness?

    Ja nur dein Vergleich hinkt gewaltig.

    Ohne den anderen Vereine gibt es kein Spiel.

    Also stehen dem 50% zu.

    Der einfachheithalber 50% in einen Topf und gleichmäßig verteilen.

    Du kannst natürlich auch nur die Heimspiele vermarkten wodurch die Verbraucher leiden.

    Oder du vermarktest jedes Spiel einzeln und teilst die Einnahmen.

  • Gibt's kein Schalke in der Bundesliga, dann halt nen anderen Verein.

    Müssen die Spezialisten halt mal anfangen hervorragende Arbeit zu leisten.


    Mit 10% in nen Topf könnte ich ja leben. Das wären dann fünf Euro für meinen Sohn. Eigentlich immer noch zu viel, wenn er vorher nur rumgespackt hat, und unfair fürs Töchterle. ;)

  • So, jetzt meine Frage: Wie läuft das jetzt genau mit der Fairness?


    Sieh das doch mal so: Spielt dein Blödsinn machenden Sohn nicht mehr mit deiner Tochter, nutzt ihr ihr toller Verkaufserlös am Ende auch nichts.


    So in etwa ist das mit der Liga.

  • Sieh das doch mal so: Spielt dein Blödsinn machenden Sohn nicht mehr mit deiner Tochter, nutzt ihr ihr toller Verkaufserlös am Ende auch nichts.


    So in etwa ist das mit der Liga.

    Sieh das doch mal so:
    Wenn meine Tochter 25 von 50 Euro für ihren Bruder abdrücken muss, obwohl der nur rumgeblödelt hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit viel, viel größer, dass sie nicht mehr mit ihm spielt, als umgekehrt.
    Ihm kann man dann nämlich immer noch erklären, dass es für keine Leistung eben auch keine Kohle gibt.
    Keine Arme, keine Kekse.
    Keine Kekse (verkauft), keine Kohle.


    Und überträgt man dieses Szenario jetzt auf die Bundesliga, dann kommt sehr schnell die Superliga wieder ins Gespräch.

  • Optimal wäre

    Jeder vermarktet sich selbst und gibt 50% ab in den Ligatopf der dann zu gleichen Teilen unter allen 18 Vereinen aufgeteilt wird.

    Fairste Regelung.

    Und was kommt dabei raus? Letztlich weniger Geld. Oder hältst du die Verhandlungspartner der Fernsehanbieter für blöd.

    Ich will ja keinem Verein zu nahe treten, aber was soll denn bei der Selbstvermarktung bei Vereinen rumkommen, die es nicht einmal schaffen ihr überschaubar großes Stadion gegen die Top-Mannschaften voll zu bekommen.

    Und dann bringt Sky als Topspiel Bielefeld gegen Wolfsburg? Und da soll dann was bei rumkommen.

    Wenn man die Selbstvermarktung betreibt, suchen sich die Anbieter die Sahnestücke raus und der Rest fällt hinten runter.

    Für die Anbieter wird es billiger und die nicht so attraktiven haben eben Pech gehabt.

    Wer zwingt denn dann z.B. SKY eine Konferenz und die 2. Liga zu zeigen.

    Dann gibt es eben auf den Kanälen nur noch die Topmannschaften zu sehen.

    Und spätestens wenn die großen Streamingdienste richtig einsteigen, wird das dann sowieso so laufen.

    Das richtige Geld wird sowieso woanders verdient. Netflix und Amazon haben jeder über 100 Mio Abos.

    Sky hat in Deutschland 5 Millionen. Der asiatische Markt schaut PL und CL und aus der Bundesliga vielleicht noch die ersten 4.

    Was da wohl bei einer Selbstvermarktung übrig bleibt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Sieh das doch mal so:
    Wenn meine Tochter 25 von 50 Euro für ihren Bruder abdrücken muss, obwohl der nur rumgeblödelt hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit viel, viel größer, dass sie nicht mehr mit ihm spielt, als umgekehrt.
    Ihm kann man dann nämlich immer noch erklären, dass es für keine Leistung eben auch keine Kohle gibt.
    Keine Arme, keine Kekse.
    Keine Kekse (verkauft), keine Kohle.


    Und überträgt man dieses Szenario jetzt auf die Bundesliga, dann kommt sehr schnell die Superliga wieder ins Gespräch.


    Schon möglich. Aber Ziel sollte es so oder so sein, dass bei Kids miteinander spielen und Spaß miteinander haben. Oder?


    Wie auch immer das erreicht wird.

  • Schon möglich. Aber Ziel sollte es so oder so sein, dass bei Kids miteinander spielen und Spaß miteinander haben. Oder?


    Wie auch immer das erreicht wird.

    Korrekt. Das sollte das Ziel sein.


    Übertragen auf die Bundesliga hast Du dann Vereine wie Freiburg, denen ich gerne was vom Kuchen abgebe.

    Dann gibt's Vereine wie Doofmund, Leverkusen, Gladbach wo auch sehr seriös gearbeitet wird. Die sollen von mir aus auch was haben.

    Und dann hast du Kandidaten wie Schalke oder den HSV. Diesen Stümpern gönne ich halt mal rein gar nix.

  • Aber um nochmal auf das "Ok" zurückzukommen. Nein, ich finde die aktuelle Konstellation nicht ok, sehe aber einen anderen Lösungsansatz, nämlich deutlich mehr Engagement derjenigen, die nach Geld schreien. Da könnte ich mir vorstellen, dass sie im Windschatten des und mit dem FCB ein Blitzturnier in Asien spielen, gegen 3 chinesische Vereine. Das ist anstrengend und schlaucht, bringt aber Ruhm und vor allem Geld. Oder man ist so schlau und bietet sich als Farmteam für den FCB an, natürlich nicht hochoffiziell. Auch davon kann man profitieren. Ich halte es zwar in der Holzhackerliga für unwahrscheinlich, aber Freiburg - die nicht jammern - wäre eine gute Adresse für mich.

    Etwas, das wir beide hier zuletzt schon einmal diskutiert haben. Wenn ich meine Sommervorbereitung eben immer wieder in Tirol abhalte, brauche ich mich nicht darüber zu wundern, dass ein Chinese, ein Südamerikaner oder ein Inder sich nicht für mich Interessieren.


    Dabei gäbe es zig gute Ideen, wie man die Liga im Allgemeinen besser positionieren könnte. Wir und Dortmund machen das mit unseren Reisen nach China und Amerika ja schon vor.


    Was hält also die BL davon ab, den Supercup beispielweise im Ausland auszutragen? Man könnte genauso ein Sommervorbereitungsturnier in einem wichtigen, internationalen Markt abhalten. Teile ich die 18 Mannshaften in drei Gruppen, wobei Dortmund, Bayern und Leipzig/Gladbach (oder der dritte Verein, mit dem drittgrößten Werbepotential), die Führenden sind, und schicke die jeweils in drei verschiedene Märkte, kann jeder etwas dazu beitragen. Aber nöö, das ist ja nicht urtraditionell und Kommerz und ist mit Aufwand verbunden und blablablabla.


    Stattdassen wird von denen gefordert, Geld abzugeben, die genau diese Strapazen auf sich ziehen. Das ist einfach absurd.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Klingt so, als wenn man seinem Sohn beim Anblick des Hafens von Monaco sagt: Wenn du hart arbeitest, kannst du dir auch so eine Yacht leisten...

    Auf diese Polemik erwartest wohl nicht einmal du eine Antwort, oder?

    Aber Ziel sollte es so oder so sein, dass bei Kids miteinander spielen und Spaß miteinander haben.

    Dann frag mal Alaba, ob er in Zukunft Spaß in Zahlung nimmt......

    0

  • Dann frag mal Alaba, ob er in Zukunft Spaß in Zahlung nimmt......


    Geld schießt bekanntlich keine Tore. Die traurige Wahrheit ist: Eine spannende Liga wird es nur geben, wenn sich die Cracks nicht ausschließlich bei uns tummeln. Auch für mich schmerzhaft, dass meine Vorstellungen einer gerechteren Liga zwangsläufig bedeuten, dass das spielerische Niveau d. FCB sinken wird.


    Auf diese Polemik erwartest wohl nicht einmal du eine Antwort, oder?


    Nicht polemisch gemeint. Es ist schlicht so, dass gutes Wirtschaften und sportlich richtige Entscheidungen dir leider nicht helfen, wenn du nach ganz oben willst.

  • Korrekt. Das sollte das Ziel sein.


    Übertragen auf die Bundesliga hast Du dann Vereine wie Freiburg, denen ich gerne was vom Kuchen abgebe.

    Dann gibt's Vereine wie Doofmund, Leverkusen, Gladbach wo auch sehr seriös gearbeitet wird. Die sollen von mir aus auch was haben.

    Und dann hast du Kandidaten wie Schalke oder den HSV. Diesen Stümpern gönne ich halt mal rein gar nix.


    Damit sind wir ja schon ziemlich bei einander.


    Wenn es sportlich und wirtschaftlich geschickt agierenden Konkurrenten möglich ist, ganz oben mitzuspielen, bestünde kein dringender Handlungsbedarf mehr. "Totale Gleichheit" ist eine Illusion. Möchte ich auch gar nicht.

  • Nicht polemisch gemeint. Es ist schlicht so, dass gutes Wirtschaften und sportlich richtige Entscheidungen dir leider nicht helfen, wenn du nach ganz oben willst.

    Das ist doch völliger Unfug - wodurch sind denn der FCB, der BVB und Mönchengladbach dahin gekommen, wo sie sind - durch Bestechung?

    Wohin das schlechte Wirtschaften führt, haben doch zwei von den dreien selbst erlebt und die Konsequenzen gezogen.

    Nach fast Insolvenz in 5 Jahren ganz nach oben in der Liga muss man erst mal bringen. Aber die haben sich dann eben auch etwas zuviel auf ihren Lorbeern ausgeruht und Watzkes Spruch von der Wachablösung zu sehr geglaubt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Das ist doch völliger Unfug - wodurch sind denn der FCB, der BVB und Mönchengladbach dahin gekommen, wo sie sind - durch Bestechung?


    What? :)


    Von den drei genannten ist doch nur der FCB ganz oben. Dortmund folgt mit weitem Abstand. Und Gladbach hat in der Aufzählung überhaupt nichts zu suchen.


    Darum geht es doch, um das HEUTE! Wir konnten noch aus eigner Kraft groß werden. Heute faktisch nicht mehr möglich.

  • Heute faktisch nicht mehr möglich.

    Ich finde, das machst du dir ein bisschen zu einfach. Dortmund stand 2007 / 2008 vor dem Sturz in die Zweitklassigkeit und fünf Jahre später waren sie zweifacher Meister, Doublesieger und standen im Champions League-Finale, das sie hätten gewinnen können. Gladbach war 2010 / 2011 praktisch raus aus der Liga, hat die Klasse gehalten und danach kontinuierliche Aufbauarbeit geleistet.


    Es geht schon vorwärts - wenn man die richtigen Entscheidungen trifft. Andere Vereine wie der Hamburger SV haben über Jahre eben immer wieder falsche Entscheidungen getroffen und stehen nun unten, von Vereinen wie Kaiserslautern, die sogar 1998 noch Deutscher Meister wurden, oder vielen kleineren Vereinen, die in der Dritt- oder Viertklassigkeit spielen, will ich gar nicht erst reden.


    Die Schere ist weiter auseinandergegangen und sie ist so weit auseinandergegangen, dass ich mir auch nicht vorstellen kann, dass irgendjemand dauerhaft etwas daran ändern könnte, dass Bayern, Dortmund und Leipzig die Top 3 stellen, aber dahinter ist es nicht immer nur eine Frage des Vorsprungs von anderen, was aus dem eigenen Verein wird, sondern immer auch eine Frage der eigenen Fähigkeiten.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Dass Bayern unter den aktuellen Bedingungen nicht mehr einzuholen ist, ist eigentlich Konsens.


    Da war doch von 100 Millionen die Rede, die wir Dortmund voraus sein sollen. Jährlich! Keine Ahnung, ob das eine realistische Größenordnung ist, aber es steht fast zu befürchten.


    War das 2007/2008 oder 2010 auch schon so?

  • Premier League winners seit Einführung.

    Zeigt doch eindeutig das das Oligopol ManUnited / Arsenal nur durch Aufkauf und massive Investments in Chelsea und ManCity möglich war. Wie nachhaltig Liverpool funktioniert (insbesondere wenn Klopp nicht mehr da ist muss man abwarten).


    Dies zeigt doch eindeutig das 50+1 abgeschafft gehört so das man BMG RBL etc richtig aufbohren kann und mit FCB und BvB konkurrieren.


    Dieses ganze Gequatsche über TV ungerechte Verteilung ist nonsense und nicht zielführend. Scheindiskussion


    1992-93

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 42 24 12 6 67 31 36 84 2.00

    1993-94

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 42 27 11 4 80 38 42 92 2.19

    1994-95

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/6439cfaed8e3fada1d4337944bff766c.jpg]

    Blackburn Rovers 42 27 8 7 80 39 41 89 2.12

    1995-96

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 25 7 6 73 35 38 82 2.16

    1996-97

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 21 12 5 76 44 32 75 1.97

    1997-98

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/a05cfc9b35806afe2fa09114bb13c6ee.jpg]

    Arsenal 38 23 9 6 68 33 35 78 2.05

    1998-99

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 22 13 3 80 37 43 79 2.08

    1999-00

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 28 7 3 97 45 52 91 2.39

    2000-01

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 24 8 6 79 41 38 80 2.11

    2001-02

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/a05cfc9b35806afe2fa09114bb13c6ee.jpg]

    Arsenal 38 26 9 3 79 36 43 87 2.29

    2002-03

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 25 8 5 74 34 40 83 2.18

    2003-04

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/a05cfc9b35806afe2fa09114bb13c6ee.jpg]

    Arsenal 38 26 12 0 73 26 47 90 2.37

    2004-05

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/ed1b9e99d8cd0bedb78676266bcc75e0.jpg]

    Chelsea 38 29 8 1 72 15 57 95 2.50

    2005-06

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/ed1b9e99d8cd0bedb78676266bcc75e0.jpg]

    Chelsea 38 29 4 5 72 22 50 91 2.39

    2006-07

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 28 5 5 83 27 56 89 2.34

    2007-08

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 27 6 5 80 22 58 87 2.29

    2008-09

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 28 6 4 68 24 44 90 2.37

    2009-10

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/ed1b9e99d8cd0bedb78676266bcc75e0.jpg]

    Chelsea 38 27 5 6 103 32 71 86 2.26

    2010-11

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 23 11 4 78 37 41 80 2.11

    2011-12

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/51313252f15dbb2cf97c4ea278a73d90.jpg]

    Manchester City 38 28 5 5 93 29 64 89 2.34

    2012-13

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/7b0ab2e81191e4281fb5799dfbc0ad69.jpg]

    Manchester United 38 28 5 5 86 43 43 89 2.34

    2013-14

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/51313252f15dbb2cf97c4ea278a73d90.jpg]

    Manchester City 38 27 5 6 102 37 65 86 2.26

    2014-15

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/ed1b9e99d8cd0bedb78676266bcc75e0.jpg]

    Chelsea 38 26 9 3 73 42 31 87 2.29

    2015-16

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/69c34e8d17bc3be4c44134a23a16ff88.jpg]

    Leicester City 38 23 12 3 68 36 32 81 2.13

    2016-17

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/ed1b9e99d8cd0bedb78676266bcc75e0.jpg]

    Chelsea 38 30 3 5 85 33 52 93 2.45

    2017-18

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/51313252f15dbb2cf97c4ea278a73d90.jpg]

    Manchester City 38 32 4 2 106 27 79 100 2.63

    2018-19

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/51313252f15dbb2cf97c4ea278a73d90.jpg]

    Manchester City 38 32 2 4 95 23 72 98 2.58

    2019-20

    [Blocked Image: https://www.myfootballfacts.com/wp-content/uploads/2017/02/61d57a64f8605d7ccefd5e84b045b00d.jpg]

    Liverpool 38
  • What? :)


    Von den drei genannten ist doch nur der FCB ganz oben. Dortmund folgt mit weitem Abstand. Und Gladbach hat in der Aufzählung überhaupt nichts zu suchen.


    Darum geht es doch, um das HEUTE! Wir konnten noch aus eigner Kraft groß werden. Heute faktisch nicht mehr möglich.

    Nein! Warum ist den der BVB so weit hinter uns! Weil er das Pech hatte in einer Zeit, als er ganz oben Stand, sich eine Vereinsführung geleistet hat, die den gesamten Verein um ein Haar völlig vor die Wand gefahren hat. Und das holt man eben nicht in kurzer Zeit wieder auf. Da sind dreistellige Millionensummen verbrannt worden, die natürlich heute den Unterschied machen. Abe auch bei denen gehen die Zahlen seit Jahren kontinuierlich nach oben. Und das gilt auch für Mönchengladbach.

    Und das Paradebeispiel für Mißwirtschaft gepaart mit Unzulänglichkeit in der sportlichen Leitung ist der ehemalige CL-Sieger HSV. Und S04 scheint ihm zu folgen. Und da helfen auch keine Fernsehgelder.

    Was nutzen dir denn die Fernsehgelder, wenn du dafür drei komplette Trainerstäbe auf der Gehaltsliste hast, weil du die im Halbjahresrhytmus rausschmeißt. Und dann bekommt man eben die Kurve nicht.

    Und wenn der Herr Hauptsponsor meint in den sportlichen Belangen das Sagen zu haben, geht das meistens auch nicht gut aus. Da helfen dann auch die 25 Millionen im Jahr nicht, wenn sie sinnlos verbrannt werden.

    Ein Mateschitz käme nicht einmal im Traum darauf, sich in die sportlichen Belange bei RB einzumischen. Dafür bezahlt der seine Spezialisten.

    Ein Kühne kann zwar Spedition aber nicht Fußball. Hat er sich aber genauso eingebildet wie ein Tönnies.

    Nürnberg hatte lange Zeit auch so einen Alleinherrscher - den Teppichkönig. 1860 hält sich auch einen, der meint, dass er was vom Fußball versteht.

    Und das absolute Paradebeispiel ist die im Geld schwimmende PL - da gibt es die 6 Großen und mal den ein oder anderen Ausreißer nach oben für ein Jahr.

    Und der Tabellenletzte bekommt mehr Fernsehgelder als der FCB und krebst trotzdem unten rum. Geld haben die alle genug, aber das ist es eben nicht alleine.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Nein! Warum ist den der BVB so weit hinter uns! Weil er das Pech hatte in einer Zeit, als er ganz oben Stand, sich eine Vereinsführung geleistet hat, die den gesamten Verein um ein Haar völlig vor die Wand gefahren hat.

    Das ist ja auch wieder nicht richtig.


    Seinerzeit, du meinst doch die Zeit unter Hitzfeld, ist der BVB überhaupt erst durch einen aberwitzigen Kraftakt nach ganz oben gekommen. Und hätte das um ein Haar mit seiner Existenz bezahlt.


    Vielleicht wollte man damals zu viel. Oder man hat gespürt, dass das womöglich der letzte Zeitpunkt ist, sich (dauerhaft) vor uns zu schieben.


    Aber das ist doch alles kalter Kaffee. Die Verhältnisse sind, wie sie sind. Und die gilt es zu ändern!