Kalle Rummenigge

  • Wenn es Teil des Lizensierungsverfahrens der UEFA ist dann hat man automatisch alle Clubs unter einem Deckel die an europäischen Wettbewerben teilnehmen wollen.

    Die hatte man bei FFP auch unter einem Deckel - die Clubs, aber nicht die Spieler! Und dann schließt der Herr in Katar einen Werbevertrag direkt mit dem Spieler ab. Was hat Katar mit der UEFA am Hut? Nix anderer Kontinentalverband. Und dann geht der Herr Spieler zu seinem alten Verein und zahlt die Ablöse aus der eigenen Tasche . Und der aufnehmende Verein sagt - ja, da hab ich nichts mit zu tun. Das hat der Spieler ganz alleine gemacht.

    Bei uns gilt ja offiziell auch die 50+1 -Regel. Die nimmt dir auch jeder Jurastudent im 1.Semester auseinander.

    In Deutschland zahlt der Spieler über 40% Steuern - wer legt die Steuern fest- die UEFA? Vielleicht muss man dann mal seine guten Beziehungen spielen lassen.

    Ja da kann doch der Verein nichts dafür, wenn der Staat die Steuersätze ändert und deshalb mehr Netto vom Brutto bleibt, wir halten uns genau an den Cap!

    Und der Vereinsbesitzer sitzt in den Staaten, in VAR, in Russland, In Katar, in China, in Indonesien - und was der mit irgendwelchen Spielern direkt oder indirekt für Zusatzverträge abschließt-wer will das denn überprüfen?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Was soll RFM sein, außer dumme Populisten die jetzt offensichtlich auf den KHR Hater Train mit aufgesprungen sind?


    Mitgliedschaft entziehen + lebenslange Stadionverbot wäre die einzig passende Antwort auf die Aktion in HOF gewesen, die beinahe zu einem Spielabbruch geführt hätte.


    Klar dass sie jetzt versuchen ihre dreckige Wäsche mit KHR zu waschen.


    Man kann von KHR ja halten was man will, sich aber darüber zu echauffieren, dass er in einem leeren Stadion seine MASKE nicht richtig auf hat, zeugt schon von echter geistiger Degeneration.

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • https://m.focus.de/sport/fussb…mmenigge_id_12998066.html


    RFM schießt hart gegen Rummenigge und den Verein. Ein Jahr nach ihrer Aktion in Hoffenheim trauen sie sich also wieder.

    Jedes Wort darin ist überfällig. Ein Text, der so viel Wahrheit enthält, ist halt nicht für jeden geeignet. Dass ausgerechnet DU jetzt schon wieder im Heulsusen-Modus bist, wundert wohl keinen...wahrscheinlich verteidigst du Rummenigge auch noch...

    0

  • Wundert mich, dass das jetzt erst kommt. Ist ja schon ein, zwei Tage alt, die Story, wenn ich nicht irre.


    Finde, dass das Gefühl der Scham es ziemlich gut beschreibt. Spricht mir einigermaßen aus der Seele. Wobei ich nicht mit allem einverstanden bin, was sie kritisieren: Mit der Katar-Kritik gehe ich nicht voll mit.

  • Echt jetzt?

    Da sind Spinner unterwegs, die sich u. a. daran hochziehen, dass jemand auf der Tribüne eines Fußballstadions ohne Zuschauer an der MNS-Maske rumzuppelt und gefilmt wird, während das Ding mal unter dem Riechkolben hängt?

    Arme Seelen und verirrte Spacken. Das sind auch solche Vögel, die sich im Privatleben mit einem dicken Ding in der Hose einen Weber-Grill zusammensparen und dann die Würste beim Lidl kaufen... ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Echt jetzt?

    Da sind Spinner unterwegs, die sich u. a. daran hochziehen, dass jemand auf der Tribüne eines Fußballstadions ohne Zuschauer an der MNS-Maske rumzuppelt und gefilmt wird, während das Ding mal unter dem Riechkolben hängt?

    Arme Seelen und verirrte Spacken. Das sind auch solche Vögel, die sich im Privatleben mit einem dicken Ding in der Hose einen Weber-Grill zusammensparen und dann die Würste beim Lidl kaufen... ;)

    Jetzt mach' die nicht sympathisch, indem du sie als einkommensschwache, arme Menschen darstellst :S


    Ernsthaft: Ich habe aufgehört zu lesen, als Kalles Umgang mit der Maske im Stadion thematisiert wurde. Was ich auch nicht verstehe, ist: Bei denen ist immer alles auf gleichem Level schlimm. Das kann man halt nicht ernstnehmen, wenn jemand einfach bei allem gleichermaßen herumwütet und so kaum eine Unterschiedlichkeit in der Wichtigkeit der Themen durchscheint, weil eine bestimmte Laune in einem ganzen Wutbeitrag ausgelassen wurde. Verschiedene Themen, ja, aber da war halt jemand wütend und hat mal von A bis Z in gleicher Intensität alles mögliche rausgehauen. Dann ist es eben eine Laune und nicht ernstzunehmen.


    Lasst uns über Katar reden, ja, aber hier wird alles wild zusammengeschmissen und teilweise ist es völlig bescheuerte Kritik, die man nicht ernstnehmen kann. Gerade die sollten sich auch mal an die eigene Nase Maske fassen und überlegen, ob sie die letzten Jahre alles richtig gemacht haben.

  • Jedes Wort darin ist überfällig. Ein Text, der so viel Wahrheit enthält, ist halt nicht für jeden geeignet. Dass ausgerechnet DU jetzt schon wieder im Heulsusen-Modus bist, wundert wohl keinen...wahrscheinlich verteidigst du Rummenigge auch noch...

    ROTFLMAO. Du**21, the Kasper himself, gibt sich die Ehre, macht sein Baby-Häufchen und trommelt sich auf seine unbehaarte Hühnerbrust.

    0

  • Bei denen ist immer alles auf gleichem Level schlimm. Das kann man halt nicht ernstnehmen, wenn jemand einfach bei allem gleichermaßen herumwütet und so kaum eine Unterschiedlichkeit in der Wichtigkeit der Themen durchscheint, weil eine bestimmte Laune in einem ganzen Wutbeitrag ausgelassen wurde. Verschiedene Themen, ja, aber da war halt jemand wütend und hat mal von A bis Z in gleicher Intensität alles mögliche rausgehauen. Dann ist es eben eine Laune und nicht ernstzunehmen.


    Lasst uns über Katar reden, ja, aber hier wird alles wild zusammengeschmissen und teilweise ist es völlig bescheuerte Kritik, die man nicht ernstnehmen kann.

    Das deckt sich vollständig mit meiner Ansicht. Es ist ja nicht so, als ob es am FC Bayern, seinen Verantwortlichen und deren Außendarstellung nichts zu kritisieren gäbe. Das kann und soll dann auch kritisiert werden. Aber alles, was einen schon immer irgendwie gestört hat, in einen Topf schmeißen, kräftig durchrühren und mit einer Prise Polemik würzen, führt halt dazu, dass die wichtigen Punkte unter dem Kleinkram und den nicht nachvollziehbaren Themen untergehen.

    0

  • Jetzt mach' die nicht sympathisch, indem du sie als einkommensschwache, arme Menschen darstellst :S


    Ernsthaft: Ich habe aufgehört zu lesen, als Kalles Umgang mit der Maske im Stadion thematisiert wurde. Was ich auch nicht verstehe, ist: Bei denen ist immer alles auf gleichem Level schlimm. Das kann man halt nicht ernstnehmen, wenn jemand einfach bei allem gleichermaßen herumwütet und so kaum eine Unterschiedlichkeit in der Wichtigkeit der Themen durchscheint, weil eine bestimmte Laune in einem ganzen Wutbeitrag ausgelassen wurde. Verschiedene Themen, ja, aber da war halt jemand wütend und hat mal von A bis Z in gleicher Intensität alles mögliche rausgehauen. Dann ist es eben eine Laune und nicht ernstzunehmen.


    Lasst uns über Katar reden, ja, aber hier wird alles wild zusammengeschmissen und teilweise ist es völlig bescheuerte Kritik, die man nicht ernstnehmen kann. Gerade die sollten sich auch mal an die eigene Nase Maske fassen und überlegen, ob sie die letzten Jahre alles richtig gemacht haben.


    Auch wenn das grundsätzlich richtig ist - in diesem Fall geht es denen aber doch gerade um die unterschiedlichen Themen und ihre These, dass der FCB im Allgemeinen und KHR im Besonderen dabei keine besonders gute Figur abgeben.

  • Das deckt sich vollständig mit meiner Ansicht. Es ist ja nicht so, als ob es am FC Bayern, seinen Verantwortlichen und deren Außendarstellung nichts zu kritisieren gäbe. Das kann und soll dann auch kritisiert werden. Aber alles, was einen schon immer irgendwie gestört hat, in einen Topf schmeißen, kräftig durchrühren und mit einer Prise Polemik würzen, führt halt dazu, dass die wichtigen Punkte unter dem Kleinkram und den nicht nachvollziehbaren Themen untergehen.

    Der Fairness halber muss man sagen, dass scheinbar nur der Holzhammer hilft. Gerade die Kritik an Katar prallt an unseren Bossen doch seit Jahren ab.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Auch wenn das grundsätzlich richtig ist - in diesem Fall geht es denen aber doch gerade um die unterschiedlichen Themen und ihre These, dass der FCB im Allgemeinen und KHR im Besonderen dabei keine besonders gute Figur abgeben.

    wie Dir ja auch

    Bis Du da das Chefchen?

  • Auch wenn das grundsätzlich richtig ist - in diesem Fall geht es denen aber doch gerade um die unterschiedlichen Themen und ihre These, dass der FCB im Allgemeinen und KHR im Besonderen dabei keine besonders gute Figur abgeben.

    Aber es geht nicht darum, ob das relevant ist oder nicht. Wie eternal schon schrieb, bei denen ist immer alles gleich schlimm. Ob jetzt Kalle im weiten Rund des Stadions, quasi im Freien und ohne jemanden um ihn herum eine Maske trägt, keine Maske trägt oder sie falsch trägt ist vollkommen egal und hat lediglich Symbolcharakter.


    Dass man sich die Beschwerden über den BER hätte sparen können ist wohl unstrittig, zumindest hätte man nach aussen eine andere Wortwahl oder erst gar nicht das Wort ergreifen müssen.


    Katar ist das schwierigste Thema, aber so zu tun, als würde der FCB ein Exklusiv-Verbündeter sein und alle anderen auf der Welt wären frei von Schuld, ist dann doch sehr durchschaubar.


    Und besonders wichtig, es kommt darauf an von wem die Kritik kommt und wie. Und was das betrifft braucht sich diese Fan-Gruppierung keinen Millimeter mehr aus dem Fenster lehnen. Die baden förmlich in ihrer Selbstgerechtigkeit und in ihrem Wahn die moralisch unfehlbare Instanz zu sein. Dazu kommt noch ein ordentlicher Schuss Geltungsbedürfnis und Selbstdarstellung. Natürlich haben sie es nicht verwunden, wie sie vollkommen zu Recht nach der Eskalation in Hoffenheim behandelt wurden. Das passt eben zum fehlgeleiteten Eigenverständnis und erklärt dann solch einen erneuten Ausfall.

    0

  • Aber es geht nicht darum, ob das relevant ist oder nicht. Wie eternal schon schrieb, bei denen ist immer alles gleich schlimm. Ob jetzt Kalle im weiten Rund des Stadions, quasi im Freien und ohne jemanden um ihn herum eine Maske trägt, keine Maske trägt oder sie falsch trägt ist vollkommen egal und hat lediglich Symbolcharakter.

    Genau. Ob Kalle da jetzt mit offener Hose oder runtergezogener Maske sitzt, macht für die keinen Unterschied. Damit berauben sie sich aber selbst, dass man sie ernstnimmt.

  • Da tut ihr ihnen aber Unrecht, davedavis ! Die können schön zwischen einer falsch getragenen Maske und der komplexen Katar-Problematik unterscheiden - und auch gewichten.


    Aber hier wollten sie ein bestimmtes Gefühl zum Ausdruck bringen, das von der Summe der Ereignisse erzeugt wird.


    Wie schon geschrieben, bin ich in bestimmten Punkten explizit anderer Meinung. Dieses Gefühl, das die zum Ausdruck bringen, hatte ich zuletzt aber auch. Und das kommt bei mir in Bezug auf unseren Verein und sein Personal sehr selten vor.