Kalle Rummenigge

  • Der bekommt seinen Verein net auf die Reihe, da soll der die Geschicke der ganzen Liga leiten? :-O 8-)

    0

  • aber das es der Bierhoff mal abgekommt, ist nicht schlecht.


    Der Kicker hat heute gemeldet, dass viele in der gestrigen DFL Sitzung sich auf die Seite von Addidas geschlagen haben!


    Bierhoff ist unter Druck!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber das es der Bierhoff mal abgekommt, ist nicht schlecht.


    Der Kicker hat heute gemeldet, dass viele in der gestrigen DFL Sitzung sich auf die Seite von Addidas geschlagen haben!


    Bierhoff ist unter Druck!</span><br>-------------------------------------------------------


    So ein Käse! Wenn Nike mehr bezahlt für den DFB warum sollte man Adidas die Stange halten? Soll Adidas doch das Angebot erhöhen, was soll's! Und was hat das mit Rummenigge zu tun? Der soll mal lieber hier seine Hausaufgaben machen anstatt den Bierhoff zu kritisieren. Der hat sie doch nicht mehr alle...

    0

  • KHR hat recht adidas gehört zur deutschen nationalmannschaft - auf der einen seite redet die NM von nationalstolz und dann wollen sie mit nike durch die kante rennen, weil die schuhchen besser sind!


    und mir kann keiner erzählen, das bierhoff nicht mitverdient!


    man sollte sich mal überlegen, wie seriös es von einem manager der NM ist, wenn er einen vertrag im eigenen interesse an land zieht - jedem anderen hätte man vorwürfe gemacht!


    wozu brauchen wir eigentlich einen manager der NM??


    und das KHR nicht für den posten von hackmann zur verfügung steht, sehe ich als gutes zeichen für den fcb!

    0

  • Naja, hinsichtlich Unabhängigkeit tun sich KHR und Bierhoff ja wohl eher nichts, wobei die Verbindung Nike zu Bierhoff auf Grund früherer Geschäftsverbindung nur unterstellt werden kann, während die Verbindung adidas zu Bayern nachweislich ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja, hinsichtlich Unabhängigkeit tun sich KHR und Bierhoff ja wohl eher nichts, wobei die Verbindung Nike zu Bierhoff auf Grund früherer Geschäftsverbindung nur unterstellt werden kann, während die Verbindung adidas zu Bayern nachweislich ist.</span><br>-------------------------------------------------------


    ich bitte dich, seid bierhoff in der NM an macht gewonnen hat, versucht er nike ins spiel zubringen!


    aber ich galueb es wird ein anderes problem auftreten und das heißt ballack, denn dieser hat doch erst bei adidas einen großen vertrag unterschrieben! und ein ballack hat in der NM einen anderen stellenwert als klose, frings und konsorten - von daher ist der fcb außen vor!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">also khr ist da sehr viel unabhängiger als schmierhoff - er hat weder früher bei adidas gearbeitet noch hat er einer beraterfirma mit einem ex-adidas manager gegründet...</span><br>-------------------------------------------------------


    Dafür hält adidas 10% Anteile des Klubs von dem er Vorstandsvorsitzender ist. 8-)


    Fakt ist, dass das NIKE-Angebot besser ist, also sollte man es auch annehmen bzw. muss adidas halt mitziehen. Das kann KHR doch egal sein und sollte es auch. Keine Nationalspieler mehr abzustellen, wenn der DFB mit Nike spielt, wird nie passieren und ist lächerlich. Dann werden nicht mehr viele Nationalspieler zu uns kommen, ich glaube Rummenigge sieht das Abhängigkeitenverhältnis ein bisschen verquer.


    Er sollte einfach sein Ding machen und den FCB auf Vordermann bringen, da hat er 6 Monate Vollzeitbeschäftigung.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">also khr ist da sehr viel unabhängiger als schmierhoff - er hat weder früher bei adidas gearbeitet noch hat er einer beraterfirma mit einem ex-adidas manager gegründet...</span><br>-------------------------------------------------------


    Dafür hält adidas 10% Anteile des Klubs von dem er Vorstandsvorsitzender ist. 8-)


    Fakt ist, dass das NIKE-Angebot besser ist, also sollte man es auch annehmen bzw. muss adidas halt mitziehen. Das kann KHR doch egal sein und sollte es auch. Keine Nationalspieler mehr abzustellen, wenn der DFB mit Nike spielt, wird nie passieren und ist lächerlich. Dann werden nicht mehr viele Nationalspieler zu uns kommen, ich glaube Rummenigge sieht das Abhängigkeitenverhältnis ein bisschen verquer.


    Er sollte einfach sein Ding machen und den FCB auf Vordermann bringen, da hat er 6 Monate Vollzeitbeschäftigung.</span><br>-------------------------------------------------------


    bei den jetzigen leistungen hat kein bayernspieler was in der NM verloren - also was solls KHR hat recht!!!

    0

  • KHR hat in der Sache bestenfalls nen Rad ab, aber sicherlich nicht Recht. Ob Bierhoff da richtig aufgehoben ist, ist eine ganz andere Sache, aber das liegt alles außerhalb des Aufgabenbereichs von Kalle. Er sollte mal den Ball flachhalten, genau wie bei Aussagen wie "wenn Klose einen Vertrag mit Nike abshcließt, wird er wohl nicht zum FCB kommen". Schön wär's, wären wir in so einer Position, er könnte sich ja mal ranmachen, und seinen Worten Taten folgen lassen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">so n mist warum wird er kein dfl-boss >:|</span><br>-------------------------------------------------------
    weil der doch schon mit den FCB völlig überlastet ist :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also ich würde Bierhoff persönlich bitten, dass er dem Klose einen NIKE-Vertrag unterjubelt. Das wäre mal eine gute Tat von Bierhoff</span><br>-------------------------------------------------------


    damit würde scho mal ein fehleinkauf definitv vermieden werden :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">so n mist warum wird er kein dfl-boss >:|</span><br>-------------------------------------------------------
    weil der doch schon mit den FCB völlig überlastet ist :D</span><br>-------------------------------------------------------


    ne, ihm fallen nur nicht so viele verbalattacken ein damit sie für 2 ämter ausreichen :D

    0

  • Was ist eigentlich mit dem Kalle los ? Ich hab schon mindestens eine Woche lang kein blödes Interview mit ihm gelesen.


    Ist der vielleicht krank ?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">NIKE hat es geschafft ohne großes Zutun, einen Schläfer einzuschleusen beim DFB. Was Bierhoff zum DFB-Manager befähigt, frage ich mich zwar heute noch, aber gut gelaufen für NIKE.


    Seine erste Amtshandlung war dann gleich mal, das Schuhmonopol anzugehen. Die zweite größere Handlung, er bringt dem DFB persönlich ein NIKE-Angebot ins Haus. Wenn das mal nicht zum Himmel stinkt.</span><br>-------------------------------------------------------



    Naja im Gegensatz zu vielen ins-Amt-beförderte-Ex-Fussballprofis hat Bierhoff im Fernstudium seinen Diplom-Betriebswirt gemacht. Zumal kennt er sich international aus auch wenn er kein großer Fussballer war. Ich denke Manager-Fähigkeiten abzusprechen ist verkehrt.


    Ballack hat doch wohl nicht so einen hohen Stellenwert, dass der DFB sich für ihn verbiegt...also wirklich. Seine Adidas-Schuhe wird er dennoch anbehalten dürfen, wie es bei den anderen Nationalmannschaften auch der Fall ist. Auch wenn Nike eines Tages abspringen sollte, ist der DFB für jeden anderen Sportartikelhersteller ein absolutes Muss. Die höchste Mitgliederzahl gepaart mit Fussballverücktheit. Dieser potentielle Markt ist doch höher als jeder andere im Fussballsektor. Von daher würde ich es auch nicht verstehen, wenn Adidas ihr Angebot nicht entscheidend nachbessern.

    0

  • Die Sache mit den NIKE-Deal ist doch folgende: Der KHR ist doch neidisch, dass die Bayern soetwas nicht hinkriegen. Sonst würd es doch keine Sau interessieren.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Sache mit den NIKE-Deal ist doch folgende: Der KHR ist doch neidisch, dass die Bayern soetwas nicht hinkriegen. Sonst würd es doch keine Sau interessieren.</span><br>-------------------------------------------------------


    Joa ne ist klar.... Bayern in Nike, und unser 10% Eigner schaut da zu .... Man man manche sollten sich mal informieren bevor sie Posten

    0

  • na ja...



    "Bayern-Rummenigge: «Favre ist ein interessanter Name»


    Nach dem Knüller Real Madrid gegen Bayern München (3:2), erkundigte sich der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nach FCZ-Trainer Lucien Favre. «Ein interessanter Name», wie er meint.


    Es war beim traditionellen Champions League-Dinner der Bayern im noblen Hotel Westin Palace in Madrid. Nach seiner Rede vor den über 200 Anwesenden erkundigt sich Karl-Heinz Rummenigge beim Tagesanzeiger-Journalisten nach FCZ-Trainer Lucien Favre. Er habe «so viel Gutes» über den Romand gehört, verrät er und lobt, «Der hat schon mit mir stundenlang über Fussball debattiert und weiss enorm viel.» Zeit zum debattieren hatten Rummenigge und Favre genug. Denn bei Servette waren die zwei vor Jahren Teamkollegen.


    Rummenigge ist sich bewusst, dass Ottmar Hitzfeld, der aktuelle Bayern-Trainer, vorerst nur bis zum Sommer an der Säbenerstrasse ist. «Ein interessanter Name», sagt Rummenigge zu Tischnachbar Uli Hoeness über Favre. Doch der Bayern-Manager muss nachfragen: «wie heisst der?», sagt, «ja, ja» und verabschiedet sich bald, wie der Tagesanzeiger schreibt. Hoeness hofft wie so viele weiterhin, dass Hitzfeld auch in der neuen Saison noch Bayern-Trainer ist. Doch der Lörracher will sich dazu nicht äussern."



    Quelle:
    http://www.20min.ch/sport/fussball/story/11641980

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Sache mit den NIKE-Deal ist doch folgende: Der KHR ist doch neidisch, dass die Bayern soetwas nicht hinkriegen. Sonst würd es doch keine Sau interessieren.</span><br>-------------------------------------------------------


    Joa ne ist klar.... Bayern in Nike, und unser 10% Eigner schaut da zu .... Man man manche sollten sich mal informieren bevor sie Posten</span><br>-------------------------------------------------------


    Du Knaller, ich hab doch nicht geschrieben, dass Bayern einen Vertrag mit NIKE eingehen sollte. Ich meinte damit vielmehr, dass Kalle sauer ist, weil der FCB keinen solch dicken Vertrag an Land gezogen hat. Egal, ob das Pommes oder Klopapier ist.

    0