Kalle Rummenigge

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Danke noch einmal Kalle für die Kritik an OH' Arbeit. Damit hast Du alles in die richtigen Bahnen gelenkt...[/quote


    :D:D


    zu einem möchtegerntrainer!!! >:-| >:-|

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Danke noch einmal Kalle für die Kritik an OH' Arbeit. Damit hast Du alles in die richtigen Bahnen gelenkt...</span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Danke noch einmal Kalle für die Kritik an OH' Arbeit. Damit hast Du alles in die richtigen Bahnen gelenkt...</span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D


    zu einem möchtegerntrainer!!! >:-| >:-|</span><br>-------------------------------------------------------


    für mich kommt klinsmann nur indirekt als trainer. am anfang habe ich geflucht und mich total aufgeregt, amer mittlerweile bin ich echt froh. der wird frischen wind bringen und ein komzept verfolgen. wird alles modernisieren und optimieren. ich freu mich drauf!!</span><br>-------------------------------------------------------


    100 % agree :D:D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Danke noch einmal Kalle für die Kritik an OH' Arbeit. Damit hast Du alles in die richtigen Bahnen gelenkt...</span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D


    zu einem möchtegerntrainer!!! >:-| >:-|</span><br>-------------------------------------------------------


    für mich kommt klinsmann nur indirekt als trainer. am anfang habe ich geflucht und mich total aufgeregt, amer mittlerweile bin ich echt froh. der wird frischen wind bringen und ein komzept verfolgen. wird alles modernisieren und optimieren. ich freu mich drauf!!</span><br>-------------------------------------------------------


    100 % agree :D:D :D</span><br>-------------------------------------------------------


    frischer wind in allen ehren, aber bei den zielen die man hat, hätte es durchaus ein erfahrener, wenn auch nicht allzu alter trainer sein können und nicht einer der die mannschaft im eigenen land bei einer WM motiviert hat! ;-)


    ich denke mit der mannschaft sollte nächstes jahr der meistertitel wieder drin sein, aber das hängt dann sicher nicht vom trainer ab!

    0

  • frischer wind in allen ehren, aber bei den zielen die man hat, hätte es durchaus ein erfahrener, wenn auch nicht allzu alter trainer sein können und nicht einer der die mannschaft im eigenen land bei einer WM motiviert hat! ;-)


    ich denke mit der mannschaft sollte nächstes jahr der meistertitel wieder drin sein, aber das hängt dann sicher nicht vom trainer ab!</span><br>-------------------------------------------------------


    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">rummenigge hat mit sicherheit nicht ganz unrecht, aber was macht er denn wegen so etwas so ein rieden faß auf? außerdem haben die stadt münchen und der steuerzahler die aa mitfinanziert. da sollte man sich mit kritik gegenüber ude etwas zurücknehmen und hätte die enttäuschung über das nicht erscheinen etwas ruhiger und persönlicher kundtun können. peinlicher auftritt von kalle!!!!!!!</span><br>-------------------------------------------------------


    wann hatte KHR mal keinen peinlichen auftritt???


    ich denke sowas -auch wenn er ein stückweit recht hat - gehört sich nicht!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">rummenigge hat mit sicherheit nicht ganz unrecht, aber was macht er denn wegen so etwas so ein rieden faß auf? außerdem haben die stadt münchen und der steuerzahler die aa mitfinanziert. da sollte man sich mit kritik gegenüber ude etwas zurücknehmen und hätte die enttäuschung über das nicht erscheinen etwas ruhiger und persönlicher kundtun können. peinlicher auftritt von kalle!!!!!!!</span><br>-------------------------------------------------------


    wann hatte KHR mal keinen peinlichen auftritt???


    ich denke sowas -auch wenn er ein stückweit recht hat - gehört sich nicht!</span><br>-------------------------------------------------------


    Es gehört sich nicht, was die BlaueMafia dieser Stadt
    veranstaltet.
    Und einige scheinen ja nicht so das beste Gedächtnis
    zu haben, dieses Stadion wurde nur gegen den absoluten
    Widerstand des OBs gebaut (Volksabstimmung)
    Und was macht diese Ra......., stellt sich da noch hin und schreit, das wird ein blaues Stadion.
    P.S. Zum Thema Politik: Schaut euch doch bitte die Haushaltslage der Stadt München an, aber wird auch bestimmt
    nur an dem vielen Geld liegen, welches die in unser Stadion stecken mussten.
    Auch wenn ich KHR sonst nicht mag, aber hier hatte er Recht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">rummenigge hat mit sicherheit nicht ganz unrecht, aber was macht er denn wegen so etwas so ein rieden faß auf? außerdem haben die stadt münchen und der steuerzahler die aa mitfinanziert. da sollte man sich mit kritik gegenüber ude etwas zurücknehmen und hätte die enttäuschung über das nicht erscheinen etwas ruhiger und persönlicher kundtun können. peinlicher auftritt von kalle!!!!!!!</span><br>-------------------------------------------------------


    die U6 und die A9 gehören nicht zur Allianz-Arena. ;-) das Stadion finanziert Bayern München ganz alleine.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Killer Kalle wird mir richtig sympatisch :) Erst jagt er Ottmar davon :( und nun versucht er es bei den Politikern hoffentlich folgen die Ottmars Beispiel !</span><br>-------------------------------------------------------


    Der ist doch Politiker, die sind Zäh.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">geil!...killerkalle hat wiedermal zugeschlagen :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, völlig daneben, zur falschen Zeit am falschen Platz und dann noch unbegründet. Der Ude war sonst üblicherweise dabei. Es muss halt schwer sein zu akzeptieren, dass andere andere Maßstäbe haben. Politisch wie sportlich. Aber, wer weiß, lol, vielleicht leidet Ude ja unter der Last, als Sozi ein angeblicher blauer sein zu müssen. Nächste Saison bringen wir ihn ja durcheinander.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ude ist kein "angeblicher" 59er... er ist ein 59er.

    0

  • Manchmal fragt man sich als treuer Bayern Fan, was die Herren Hoeneß (auf der JHV) und Rummenigge dazu bewegt, das Image des FCB mit solchen Auftritten zu beschädigen. Hatte ich für Uli's Ausraster auf der JHV zumindest noch ein Fünkchen Verständnis, weil er den FCB lebt und verkörpert wie kein Anderer in der Führung des FCB und sich daher einfach persönlich angegriffen gefühlt hat - er hätte dennoch souveräner reagieren müssen, so fehlt mir für das, was KHR sich gestern geleistet hat, jegliches Verständnis.


    Das ist ein Verhalten, das einem so professionellen Verein wie dem FCB einfach unwürdig ist, nicht mehr und nicht weniger. Man war von der Stadt München eingeladen, im Rathaus und auf dem Rathausbalkon mit zigtausend Fans zu feiern - auch wenn der FCB es gewohnt ist, dort regelmäßig zu feiern, das Rathaus gehört nicht dem Verein, sondern allen Münchner Bürgern und es sollte selbstverständlich sein, mit der Gastfreundschaft entsprechend umzugehen und sich dafür dankbar und erkenntlich zu zeigen. Rummenigges Rede und das Verhalten der ganzen Führungsriege (fluchtartig das Rathaus verlassen und den Pokal der Stadt dort einfach stehen zu lassen) sind respektlos und lassen jeden Anstand und Regeln menschlichen Miteinanders vermissen.


    So eine Aktion in der Stunde der Freude und des Feierns und dann auch noch in Abwesenheit der Person der die "Kritik" galt und für die der Gastgeber Hep Monatzeder gar nichts kann, finde ich als Bayern Fan seit 1978 meines Vereins unwürdig und ich schäme mich regelrecht dafür.


    Das ist die arrogante Art und Weise, die uns von denjenigen, die unsren schönen Verein nicht mögen, immer vorgehalten wird und bestärkt diese darin nur. Der FCB hat auch der Stadt München sehr viel zu verdanken, aber das scheinen die Herren Hoeneß und Rummenigge nicht sehen zu wollen.


    Ich bin echt enttäuscht, für mich ist das wirklich ein großer Wehrmutstropfen auf einen Tag an dem eigentlich nur gefeiert werden sollte.

    0

  • Rummenigge ist ein Trottel. Wen interessiert es bitte ob Ude da oben steht. Da jeder weiß, dass er ein Blauer ist, versteht man sein Rede vor lauter Pfiffen sowieso nicht.



    Natürlich ist der Verein ein Riesen Publikumsmagnet, aber wieviel Polizei ist denn z.B. nötig um so eine Meisterfeier wie gestern zu überwachen ?? Korso begleiten und auf die Leute am Marienplatz aufpassen. Diese Polizisten werden doch wahrscheinlich auch von der Stadt gestellt. Außerdem hat sich Ude für einen Neubau des Stadions eingesetzt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kindischer Auftritt! Paßt aber zu KHR. Gereicht dem Verein nicht zum Vorteil.</span><br>-------------------------------------------------------
    Leider hat man den Eindruck KHR redet erst, und schaltet dann
    sein Gehirn häufig noch immer nicht ein ! :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Manchmal fragt man sich als treuer Bayern Fan, was die Herren Hoeneß (auf der JHV) und Rummenigge dazu bewegt, das Image des FCB mit solchen Auftritten zu beschädigen. Hatte ich für Uli's Ausraster auf der JHV zumindest noch ein Fünkchen Verständnis, weil er den FCB lebt und verkörpert wie kein Anderer in der Führung des FCB und sich daher einfach persönlich angegriffen gefühlt hat - er hätte dennoch souveräner reagieren müssen, so fehlt mir für das, was KHR sich gestern geleistet hat, jegliches Verständnis.


    Das ist ein Verhalten, das einem so professionellen Verein wie dem FCB einfach unwürdig ist, nicht mehr und nicht weniger. Man war von der Stadt München eingeladen, im Rathaus und auf dem Rathausbalkon mit zigtausend Fans zu feiern - auch wenn der FCB es gewohnt ist, dort regelmäßig zu feiern, das Rathaus gehört nicht dem Verein, sondern allen Münchner Bürgern und es sollte selbstverständlich sein, mit der Gastfreundschaft entsprechend umzugehen und sich dafür dankbar und erkenntlich zu zeigen. Rummenigges Rede und das Verhalten der ganzen Führungsriege (fluchtartig das Rathaus verlassen und den Pokal der Stadt dort einfach stehen zu lassen) sind respektlos und lassen jeden Anstand und Regeln menschlichen Miteinanders vermissen.


    So eine Aktion in der Stunde der Freude und des Feierns und dann auch noch in Abwesenheit der Person der die "Kritik" galt und für die der Gastgeber Hep Monatzeder gar nichts kann, finde ich als Bayern Fan seit 1978 meines Vereins unwürdig und ich schäme mich regelrecht dafür.


    Das ist die arrogante Art und Weise, die uns von denjenigen, die unsren schönen Verein nicht mögen, immer vorgehalten wird und bestärkt diese darin nur. Der FCB hat auch der Stadt München sehr viel zu verdanken, aber das scheinen die Herren Hoeneß und Rummenigge nicht sehen zu wollen.


    Ich bin echt enttäuscht, für mich ist das wirklich ein großer Wehrmutstropfen auf einen Tag an dem eigentlich nur gefeiert werden sollte.</span><br>-------------------------------------------------------


    Klasse Beitrag, kann da nur 100% zu stimmen!

    0

  • 1.) der vergleich mit Höness passt nicht! Der wurde bei der JHV von "Fans" angegangen, so dass man das Gefühl haben könnte, ihn interessieren die Fans nicht. Gerade ihn, der sicherlich einer der Manager ist, die am meisten an die Fans denken, was man ua an den lächerlichen Eintrittspreisen für die Stehplätze erkennt. Da hat er sich gewehrt. Dass er dabei nicht ganz die optimale Wortwahl getroffen hat - akzeptiert. Aber es immer so darzustellen, wie wenn er damit die Fans im Allgemeinen angegriffen hätte ist Blödsinn. Er hat einfach nur reagiert.
    2.) Bei Rummenigge ist das schon eine ganz andere Geschichte. Der sagt solche Dinge nicht aus einer Emotion heraus und auch die Wortwahl ist bei ihm mE immer Absicht (siehe Mathematikaussage). Daher haben dessen Aussagen eine ganz andere (hier negativere) Qualität.
    3.) Auch wenn ich diese Kritik zu diesem Zeitpunkt in keinster Weise gutheißen kann, sowas hebt man sich für nach der Feier auf, nachdem man dort mit aller Souveränität (also auch inklusive Pokalmitnahme und Eintrag ins Gästebuch) die Feier über die Bühne gebracht hat. Dennoch kann ich den Inhalt der Kritik verstehen. Was glaubt ihr denn, was gewesen wäre, wenn ein sehr prestigeträchtiges Wirtschaftsunternehmen einen wichtigen Forschungspreis gewonnen hätte? Und einen weiteren, noch wichtigeren Preis kurz danach? Glaubt ihr ernsthaft, der Herr Ude hätte einfach so weiter Urlaub gemacht, wenn er bereits bei der ersten Preisverleihung hätte absagen müssen? Nein, hätte er nicht! Und gerade als bekennender 60er wäre es wichtig gewesen hier Flagge zu zeigen und einem der imageträchtigsten Unternehmen der Stadt seine Aufwartung zu machen. Ansonsten sind Politiker doch immer darauf bedacht, keine wichtige Gruppe ernsthaft zu verärgern.

    0