Kalle Rummenigge

  • zu zu 1. Eins bis 2 Spieler ist ja ok, das klappt auch, aber man kann nicht wie Manu, Barca, Real etc. 6-8 solcher Spieler stemmen


    zu zu 2. Hab eich auch nicht behauptet. Du sprichst jedoch die "Sparstrumpfmentalität" an. Die ist jedoch nicht nur bei Bayern stark ausgeprägt. Bei anderen Vereinen in DL ist es genauso.


    Stell dir mal die Situaion vor:
    (realitätsfern, nur zur Verdeutlichung)
    Ulli packt ein Bündel Geldschein und kauft Arshavin (25 Mio), Alonso (20 Mio) und Etoo (20 Mio), hinzu kommen die Handgelder (jeweils ca. 2-4 Mio) und die Gehälter von jeweils 12Mio (brutto, denn die Spieler will man auch überzeugen, die kriegen jedoch nur ca. 6 auf die Hand)


    Jetzt denken sich alle, YEAH jetzt können wir in der CL angreifen! Aus irgendeinem Grund (Verletzungen, Heimweh, sonstige Unzufriedenheit etc.) greift das nicht, die Spieler spielen nicht zusammen, es läuft einfach nicht. Man fliegt in der CL im 1/8 Finale raus und schafft die Liga nicht zu gewinnen.


    Dann steht das auf dem Konto:
    Ausgaben: 113 Mio (zusätzliche Kosten, die das Jahr davor nicht waren)
    +weitere 36 Mio gehalt jedes weitere Jahr
    Einnahmen bleiben normal, wie die Jahre davor bzw. sogar weniger dam man nur ins 1/8Finale gekommen ist und nicht Meister geworden.


    Das sind min. 113 (+36 Mio nächstes Jahr) ZUSÄTZLICHE Ausgaben, die einfach weg sind.


    Passiert das mit mehreren Spielern nochmal ist das allseits bekannte Festgeldkonto schnell verpufft und damit 25 Jahre kluge Finanzierung und Aufbau des Vereins.


    zu zu 3. Du sagst es selber. Es sollte nicht immer an Geld liegen, jedoch ist es so, oder warum sind immer englische Vereine in der CL so erfolgreich?
    Genau das verscuht der FCB zu kompensieren, indem man eben nicht nur Stars kauft...



    Versteh mich echtnicht falsch, ich würde auch gern noch mehr Superspieler alá Ribéry sehen, jedoch ist es nicht so einfach, wie man sich das vorstellt.
    Ich unterstütze auch deine Meinung, dass Bayern mehr in Spieler (aber auch in Scouting, denn das ist wirklich schlecht) investieren soll. Aber man sollte alles sehr bedacht tun.


    Funktionieren kann es schon, jedoch darf es nicht all zu viele Fehlgriffe geben, was man aber nie wissen kann.
    Genau das Risiko versucht man zu minimieren, in dem man eher Alternativen sucht und hofft, dass sie einschlagen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ihr schreibt hier ständig über das große Festgeldkonto von Bayern. Wie groß ist das denn Eurer Meinung nach?
    Bitte mit Quelle !


    Von UH stammt nämlich die Aussage:
    Unser Festgeld-Konto ist in erster Linie das Stadion, in das wir 70, 80 Millionen gesteckt haben
    http://sport.aol.de/finanzkris…l/20081010061502814529454</span><br>-------------------------------------------------------


    gibst dir die antwort doch selber!</span><br>-------------------------------------------------------


    ??</span><br>-------------------------------------------------------


    es scheint als wenn sie der stadion gmbh einen kredit gegeben haben, der sich auf eine summe zwischen 70 und 80 millionen beläuft. dieses geld dürfte dann auch jederzeit von der stadion gmbh zurückgefordert werden, die dann ihrerseits das geld von einer bank beleihen müssten. also kann man das festgeldkonto auf ca. 100 millionen schätzen!</span><br>-------------------------------------------------------


    Joa...dann ist ja meine Theorie noch gefährlicher, als ich gedacht habe...

    0

  • KHR zum Gladbach-Spiel: "Wir sind fahrlässig mit dem Spiel umgegangen. Wir haben klar 2:0 geführt und hatten die Chancen zum dritten und vierten Tor. Zum Schluss stehen wir hier jetzt mit einem Punkt da und es wären locker drei drin gewesen - diesen Vorwurf muss man der Mannschaft machen."


    Diesen Vorwurf muss Killerkalle dem Trainer, der zum wiederholten Mal idiotische Auswechslungen vornahm und den er uns in den Pelz gesetzt hat.


    Kalle und Klinsi raus!

    0

  • Was nun Herr Klinsmann??


    Ich wüßte was!


    In Kalifornien gründen Sie zusammen mit JK eine Fußballschule.
    Sie als Präsident, JK als Teammanager, irgend eine arme ... als Trainergeselle und 20 Co-Trainer und Betreuer.

    0

  • Der Gedanke, dass ausgerechnet der dünnhäutige Kaschmir-Kalle (schicker Schal) derzeitig den geduldigen mimt, amüsiert mich doch sehr.
    Was muss der doch gerade wieder kotzen und kann nichts dagegen machen. :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Gedanke, dass ausgerechnet der dünnhäutige Kaschmir-Kalle (schicker Schal) derzeitig den geduldigen mimt, amüsiert mich doch sehr.
    Was muss der doch gerade wieder kotzen und kann nichts dagegen machen. :D</span><br>------------------------------------------------------- :D

    0

  • Die Idee mit JK war doch Ihre Idee, Herr Rummenigge.
    Jetzt stehen sie endlich dazu und erklären hoffentlich auch bald, dass das doch leider ein großes Missverständnis war.
    Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Idee mit JK war doch Ihre Idee, Herr Rummenigge.
    Jetzt stehen sie endlich dazu und erklären hoffentlich auch bald, dass das doch leider ein großes Missverständnis war.
    Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus.</span><br>-------------------------------------------------------


    darf ich dich daran erinnern das wir von den letzten 6 Spielen 5 gewonnen und eines remis gespielt haben. Wir haben momentan 3 Punkte weniger als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Das ist genau 1 Niederlage mehr als im Vorjahr. Desweiteren haben wir momentan gemeinsam mit Dortmund am wenigsten von allen verloren.
    Das so Punktverluste wie gegen Bochum und Gladbach nicht passieren dürfen ist klar aber von einem großen Missverständnis zu reden halte ich doch für etwas übertrieben!

    0

  • desweitern hätten wir ohne den unnötigen Punktverlusten gegen Bochum und Gladbach sogar 1 Punkt mehr am Konto als zur gleichen Zeit im Vorjahr.
    Ich weiß hätte, wäre, wenn. Will damit nur verdeutlichen das wir auch ganz leicht besser dahstehen könnten als im Vorjahr, von daher kann nicht alles schlecht sein was Klinsmann macht!

    0

  • amen, jedoch würde ich mich als Fan besser fühlen, wenn der Rummelige seine Sprüche für sich behält, die sind einfach genau so peinlich wie die von Bierhoff 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">desweitern hätten wir ohne den unnötigen Punktverlusten gegen Bochum und Gladbach sogar 1 Punkt mehr am Konto als zur gleichen Zeit im Vorjahr.
    Ich weiß hätte, wäre, wenn. Will damit nur verdeutlichen das wir auch ganz leicht besser dahstehen könnten als im Vorjahr, von daher kann nicht alles schlecht sein was Klinsmann macht!</span><br>-------------------------------------------------------
    Eben: hätte, wäre, wenn!
    Genauso kannst du die glücklichen Siege gegen den KSC oder in Gelsenkirchen als Unentschieden rechnen und mit 7 Punkten weniger als letzte Saison "Klinsmann raus!" brüllen.


    Allerdings darf ich erinnern, dass KHR vor ca. einem Jahr schon etwas am Trainer mäkelte, jetzt aber alles super ist.
    Obwohl wir schlechter stehen und einen eher schlechteren Fußball spielen - und das obwohl die Mannschaft eigentlich eingespielt sein sollte.
    Da stimme ich dem 6-Mio-$-Mann zu.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">desweitern hätten wir ohne den unnötigen Punktverlusten gegen Bochum und Gladbach sogar 1 Punkt mehr am Konto als zur gleichen Zeit im Vorjahr.
    Ich weiß hätte, wäre, wenn. Will damit nur verdeutlichen das wir auch ganz leicht besser dahstehen könnten als im Vorjahr, von daher kann nicht alles schlecht sein was Klinsmann macht!</span><br>-------------------------------------------------------
    Eben: hätte, wäre, wenn!
    Genauso kannst du die glücklichen Siege gegen den KSC oder in Gelsenkirchen als Unentschieden rechnen und mit 7 Punkten weniger als letzte Saison "Klinsmann raus!" brüllen.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    das macht nichts. Hier würden auch 90% Klinsmann raus rufen wenn wir alle Spiele bis jetzt gewonnen hätten!


    Darum sagte ich ja hätte, wäre, wenn. Fakt ist nun mal für ein Missverständnis braucht es schon mehr als 3 Punkte weniger als im Vorjahr!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Idee mit JK war doch Ihre Idee, Herr Rummenigge.
    Jetzt stehen sie endlich dazu und erklären hoffentlich auch bald, dass das doch leider ein großes Missverständnis war.
    Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus.</span><br>-------------------------------------------------------


    darf ich dich daran erinnern das wir von den letzten 6 Spielen 5 gewonnen und eines remis gespielt haben. Wir haben momentan 3 Punkte weniger als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Das ist genau 1 Niederlage mehr als im Vorjahr. Desweiteren haben wir momentan gemeinsam mit Dortmund am wenigsten von allen verloren.
    Das so Punktverluste wie gegen Bochum und Gladbach nicht passieren dürfen ist klar aber von einem großen Missverständnis zu reden halte ich doch für etwas übertrieben!</span><br>-------------------------------------------------------
    aber 2 Dinge sind doch unterschiedlich!
    ertens: Letzte Saison waren bis zu diesem Zeitpunkt der überwiegende Teil der Spiele souverän und die Punktverluste eher unglücklich (Guerrero-Stolpertor, Raktic-Traumtor,...) während diese Saison mit wenigen Ausnahmen eher die Siege glücklich waren (KSC, Schalke) und die Punktverluste meistens logisch.
    Dennoch wurde letzte Saison zu diesem Zeitpunkt der Trainer praktisch rausgeekelt. Jetzt hört man aber keine Kritik an JK. Das verstehe ich einfach nicht.

    0

  • Heute ab 21:45 h im Bayerischen Fernsehen


    Fußball Bundesliga:
    der FC Bayern München nach dem 2:2 Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach; dazu im Gespräch Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern AG

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Idee mit JK war doch Ihre Idee, Herr Rummenigge.
    Jetzt stehen sie endlich dazu und erklären hoffentlich auch bald, dass das doch leider ein großes Missverständnis war.
    Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus.</span><br>-------------------------------------------------------


    darf ich dich daran erinnern das wir von den letzten 6 Spielen 5 gewonnen und eines remis gespielt haben. Wir haben momentan 3 Punkte weniger als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Das ist genau 1 Niederlage mehr als im Vorjahr. Desweiteren haben wir momentan gemeinsam mit Dortmund am wenigsten von allen verloren.
    Das so Punktverluste wie gegen Bochum und Gladbach nicht passieren dürfen ist klar aber von einem großen Missverständnis zu reden halte ich doch für etwas übertrieben!</span><br>-------------------------------------------------------
    aber 2 Dinge sind doch unterschiedlich!
    ertens: Letzte Saison waren bis zu diesem Zeitpunkt der überwiegende Teil der Spiele souverän und die Punktverluste eher unglücklich (Guerrero-Stolpertor, Raktic-Traumtor,...) während diese Saison mit wenigen Ausnahmen eher die Siege glücklich waren (KSC, Schalke) und die Punktverluste meistens logisch.
    Dennoch wurde letzte Saison zu diesem Zeitpunkt der Trainer praktisch rausgeekelt. Jetzt hört man aber keine Kritik an JK. Das verstehe ich einfach nicht.</span><br>-------------------------------------------------------



    ach ja? Das 2:1 in Bochum letzte Saison war grausam, das 1:1 in Hamburg war grausam und unser Klose Tor war noch zufälliger als der Zidane Stolperer ,gegenSchalke war mehr als das 1:1 nicht drin...ach ja "Traumtor Rakitic"...sagen wir mal: wenn Rensing den reingelassen hätte, wäre er hier wieder gelyncht worden......dazu hatten wir elende Spiele im UEFA Cup gesehen gegen Braga,Bolton und Belgrad, wohingegen wir diesmal gegen Lyon und Florenz -bei allem Glück im HInspiel.- in der CL gar nicht so schlecht dastehen, oder? Aber halt: im UEFA Cup hatten wir ja keine Lust, das vergesse ich immer wieder..daran lag es ausschließlich..kritisiert wurde OH ja nicht wegen der Spielweise, sondern - und das aus meiner Sicht, der von OH in seiner Endphase nicht mehr viel hält, - völlig zu unrecht wegen der Rotation gegen Bolton. Die Rotation war ja in Ordnung. KHR redet halt meistens Unsinn...


    Man hat aber im letzten Herbst erkannt, daß OH die Mannschaft nicht dahin bringen wird, wo man so schnell wie möglich hin muß. Die Entscheidung, mit ihm nicht zu verlängern, war völlig richtig. Ob Klinsmann das nun schafft, muß man sehen. Jedenfalls gibt es keinen Grund, ihn gerade jetzt ÖFFENTLICH zu kritisieren, nach 16 Punkten aus 6 Spielen. Wer nicht erkennt, daß diese Mannschaft eine Baustelle für einen längeren Zeitraum ist, wenn man wirklich was verändern will, tut mir leid.

    0