Kalle Rummenigge

  • ja besser jetzt als nie zu rufen, es ist umbruchs-stimmung und dass sollen die herren begreiffen. der fcb ist kein test-verein bei dem man locker 20 mio aus dem fenster werfen kann bei einer fehlverpflichtung.
    sorry das könnte sogar ein fan machen der seine erfahrung bei manager-spielen erlernt hat. wie kann man sich so dämlich anstellen... :-S

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Jetzt folgt man schon dem Ruf der Fans und dann wolt ihr weiter draufhauen?


    Die letzten 5 Spiele sollte man sich mal lieber darauf konzentrieren die Mannschaft zu unterstützen. Das wichtigste ist jetzt, dass man in die CL kommt und nicht, dass man Rummenigge los wird.


    Ich bin zwar auch kein Freund von dem, aber jetzt mit Vorstand-Raus-Rufen anzufangen bringt uns die CL kein Stück näher.....im Gegenteil.</span><br>-------------------------------------------------------


    eben. wir fans haben macht. diese macht haben wir (jedenfalls ein teil von uns) jetzt genutzt. 1 x ! hermann gerland verlangt und schon ist der da.


    man muss aber damit vorsichtig umgehen.


    wenn wir noch in die cl kommen und es anfang nächster saison wieder gut läuft, dann kann man sich ja auf positive art
    anstatt auf das fordern von rollenden köpfen (sowas sollte man wirklich nur in extremsituationen -klinsmann war so eine- einsetze)
    ab und zu auf das fordern von inhalten konzentrieren, und zwar:


    "wir wollen rot-weiße trikots" und


    "wir wollen eine vereinsgaststätte" (muss noch auf den rythmus umgedichtet werden ;-)


    sowie


    "deutscher meister wird nur der FCB" :8

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Der Rummenigge kann ruhig bleiben, ich denke durch das Aus von Klinsmann ist er im Vorstand deutlich geschwächt und wird sich in Zukunft ein wenig zurückhalten.

    0

  • KHR war ja mal nun wirklich nicht alleine dafür zuständig das der Klinsi geholt worden ist ! Ich verstehe manche leute hier überhaupt nicht, ihr habt doch mal so überhaupt keine Ahnung was bei solchen Vorstandssitzungen überhaupt passiert, wer dort alles was zu sagen hat ! KHR ist nicht Georg Bush Junior der auch immer dachte er wäre der Herrscher der Welt ! In so einem Gremium werden Entscheidungen getroffen und abgestimmt, das Konzept welches JK vorgelegt hat muss wohl ziemlich überzeugend gewesen sein. Nur war er selber wohl nicht der beste um es umzusetzten, was man allerdings LEIDER vorher nicht immer wissen kann.Man sollte manchmal wirklich erst denken und dann sprechen ! Aber das liegt in der Natur des Menschen zu denken ich hab Ahnung und du bist eine Niete !

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ja besser jetzt als nie zu rufen, es ist umbruchs-stimmung und dass sollen die herren begreiffen. der fcb ist kein test-verein bei dem man locker 20 mio aus dem fenster werfen kann bei einer fehlverpflichtung.
    sorry das könnte sogar ein fan machen der seine erfahrung bei manager-spielen erlernt hat. wie kann man sich so dämlich anstellen... :-S</span><br>-------------------------------------------------------


    dito!

    0

  • Ich forderte ja bereits in UH Thread das der Vorstand wie auch der Aufsichtsrat zu großen Teilen auch neu besetzt werden sollten.
    UH sollte Präsident werden, Hopfner im Vorstand und Hainer im Aufsichtsrat bleiben.
    Der ganze Rest muß weg!
    Denn streng genommen haben alle Organe des FCB versagt.
    Oben genannte Personen sind jedoch zu wichtig um ohne sie auskommen zu können.
    Dazu braucht es auch noch alte erfahrene Leute in den Gremien.
    Aber genauso wichtig ist es das ein neuer Wind in die verstaubten Räume des FCB kommt.
    Das einiges im Argen liegt ist nur all zu offensichtlich.
    Franz ist als Präsident schon lange abgetaucht und existiert nur noch auf dem Papier.
    Der Vorstandsvorsitzende KHR hat sich schon lange Freiheiten heraus genommen die er eigentlich in seiner Position nicht inne hat. Er fühlt sich als Präsident und genau so tritt er auf.
    Was Franz als Präsident damals zu recht in Lyon machte meinte nun KHR sich in Barca raus nehmen zu dürfen und es war beschämend was er sich da zusammen stotterte.
    Normaler weise hat sich nur der Manager und der Präsident gegen über den Medien zu melden bzw. zu äußern. Was Franz nicht macht übernimmt bzw. übernahm leider der total unfähige KHR.
    Abgesehen davon ist es schon ein Unding das einer aus dem Vorstand meint einen Trainerkontakt herstellen zu müssen und dieser Person dann auch noch so den Rücken zu stärken das alle anderen Organe diese Personalentscheidung und damit der Einstellung des Trainers zustimmen.
    KHR ist untragbar für den FCB geworden.
    Normaler weise ist dafür der Manager UH verantwortlich mögliche Personen (Trainer und Spieler) zu finden und diese dann dem Vorstand und dem Aufsichtsrat vor zu stellen.
    Unterdessen meint sogar Helmut Markwort der Verwaltungsbeirat ist sich öffentlich in einer TV Sendung auf zu treten. Das kann es nun wirklich nicht sein.
    Zu viele Personen machen ihr eigenes Ding in den Organen, sind zu satt oder betriebsblind geworden.
    Von daher kann es nur und muß es einen Neuanfang nach dem Debakel JK geben.
    Jetzt ist der Augenblick gekommen sämtliche alten Zöpfe ab zu schneiden und einen ganz frischen Wind mit jungen noch Hungrigen und hell wachen Personen in die FCB Räume zu bringen.
    Das Risiko sollte mit UH, Hopfner und Hainer auf den wichtigsten Positionen minimiert sein um das Gelingen „neu Anfang“ auch erfolgreich umsetzen zu können.

    0

  • Naja ich sehe jetzt nicht ganz so schwarz, wie in diesem Artikel teilweise geschrieben wird..
    Aber naja man wird sehen was die Zukunft bringt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">die die jetzt auf bayern und seine bosse draufhauen sind doch die, die sich dann im erfolg wieder sonnen und sich anbiedern tolle artikel zuschreiben</span><br>-------------------------------------------------------


    mir ganz egal, ob der Autor ein Fähnlein im Wind ist oder nicht, aber er hat zumindest bei diesem Artikel einfach mal ins schwarze getroffen.
    und ich bin nicht erst seit diesem Jahr der Meinung dass v.a. der feiner Herr Rummenigge sich mal wieder stärker um seine Kernkompetenz Vereins&Fußball-Politik kümmern sollte und den sportlichen Bereich denjenigen überlassen muss die wirklich Ahnung davon haben
    nur schauts eben auch mittlerweile so aus, dass selbst der Uli nichtmehr ganz so 100%ig auf der Höhe ist
    sonst würde er sicher auch nicht zulassen dass ihm der Kalle und der Hopfner ins sportliche reinquatschen

    0

  • richtig, der artikel ist gut geschrieben und für mich hat KHR gestern eine ganz schlechte figur auf der pk abgegeben, aber dennoch kommen sie jetzt wie die ratten aus den löchern.


    man darf gespannt sein, wenn man es wirklich schafft den titel zu holen,w as dann die netten journalisten schreiben ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich forderte ja bereits in UH Thread das der Vorstand wie auch der Aufsichtsrat zu großen Teilen auch neu besetzt werden sollten.
    UH sollte Präsident werden, Hopfner im Vorstand und Hainer im Aufsichtsrat bleiben.
    Der ganze Rest muß weg!
    Denn streng genommen haben alle Organe des FCB versagt.
    Oben genannte Personen sind jedoch zu wichtig um ohne sie auskommen zu können.
    Dazu braucht es auch noch alte erfahrene Leute in den Gremien.
    Aber genauso wichtig ist es das ein neuer Wind in die verstaubten Räume des FCB kommt.
    Das einiges im Argen liegt ist nur all zu offensichtlich.
    Franz ist als Präsident schon lange abgetaucht und existiert nur noch auf dem Papier.
    Der Vorstandsvorsitzende KHR hat sich schon lange Freiheiten heraus genommen die er eigentlich in seiner Position nicht inne hat. Er fühlt sich als Präsident und genau so tritt er auf.
    Was Franz als Präsident damals zu recht in Lyon machte meinte nun KHR sich in Barca raus nehmen zu dürfen und es war beschämend was er sich da zusammen stotterte.
    Normaler weise hat sich nur der Manager und der Präsident gegen über den Medien zu melden bzw. zu äußern. Was Franz nicht macht übernimmt bzw. übernahm leider der total unfähige KHR.
    Abgesehen davon ist es schon ein Unding das einer aus dem Vorstand meint einen Trainerkontakt herstellen zu müssen und dieser Person dann auch noch so den Rücken zu stärken das alle anderen Organe diese Personalentscheidung und damit der Einstellung des Trainers zustimmen.
    KHR ist untragbar für den FCB geworden.
    Normaler weise ist dafür der Manager UH verantwortlich mögliche Personen (Trainer und Spieler) zu finden und diese dann dem Vorstand und dem Aufsichtsrat vor zu stellen.
    Unterdessen meint sogar Helmut Markwort der Verwaltungsbeirat ist sich öffentlich in einer TV Sendung auf zu treten. Das kann es nun wirklich nicht sein.
    Zu viele Personen machen ihr eigenes Ding in den Organen, sind zu satt oder betriebsblind geworden.
    Von daher kann es nur und muß es einen Neuanfang nach dem Debakel JK geben.
    Jetzt ist der Augenblick gekommen sämtliche alten Zöpfe ab zu schneiden und einen ganz frischen Wind mit jungen noch Hungrigen und hell wachen Personen in die FCB Räume zu bringen.
    Das Risiko sollte mit UH, Hopfner und Hainer auf den wichtigsten Positionen minimiert sein um das Gelingen „neu Anfang“ auch erfolgreich umsetzen zu können.</span><br>-------------------------------------------------------


    Spielst du hier auf die Sendung "Blickpunkt Sport" an? Markwort hat hier wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, dass er keine Ahnung von Fußball hat und nur deshalb im Aufsichtsrat sitzt, weil er dann umsonst in die AA darf. Und so einer darf bei der Trainersuche mitreden.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> chrisp00


    Ja unter anderem. War heute Morgen aber auch noch mal beim ZDF zu gast glaube ich.</span><br>-------------------------------------------------------
    ARD gestern Abend auch in der Sondersendung, schon ziemlich peinlich so nachzutreten, aber vorher ne Einstellung absegnen.
    Dampfplauderer.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">die die jetzt auf bayern und seine bosse draufhauen sind doch die, die sich dann im erfolg wieder sonnen und sich anbiedern tolle artikel zuschreiben</span><br>-------------------------------------------------------


    AMEN !!! [All ANTI Bayern ...]


    PRO BAYERN
    PRO ULI.H.

    0

  • Vom Mistwetter zum Themenkomplex Kinderhandel, Sklaverei, Kidnapping. Derartige Aktivitäten zu unterstützen und sogar selbst zu betreiben wirft nämlich Karl-Heinz Rummenigge dem FC Arsenal und dessen Manager Arsene Wenger vor. "Das beste Beispiel ist doch Fabregas. Der ist mit 15 Jahren von Barcelona kostenlos nach London geholt worden, da er erst ab 16 vertraglich gebunden werden konnte", sagt er in der "Sport-Bild". Geht es nach Rummenigge, dann: "Dieser Art von Kinderhandel gilt es Einhalt zu gebieten." Für den Bayern-Boss kann man das Transfergebaren der Londoner fast schon als "Kidnapping" bezeichnen.


    http://www.spox.com/de/sport/f…feld-favre-schneider.html


    rummenigge sei still... machen wir doch auch siehe david alaba von austria wien kam der glaub ich... 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vom Mistwetter zum Themenkomplex Kinderhandel, Sklaverei, Kidnapping. Derartige Aktivitäten zu unterstützen und sogar selbst zu betreiben wirft nämlich Karl-Heinz Rummenigge dem FC Arsenal und dessen Manager Arsene Wenger vor. "Das beste Beispiel ist doch Fabregas. Der ist mit 15 Jahren von Barcelona kostenlos nach London geholt worden, da er erst ab 16 vertraglich gebunden werden konnte", sagt er in der "Sport-Bild". Geht es nach Rummenigge, dann: "Dieser Art von Kinderhandel gilt es Einhalt zu gebieten." Für den Bayern-Boss kann man das Transfergebaren der Londoner fast schon als "Kidnapping" bezeichnen.


    http://www.spox.com/de/sport/f…feld-favre-schneider.html


    rummenigge sei still... machen wir doch auch siehe david alaba von austria wien kam der glaub ich... 8-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Kalle, du bist doch nur neidisch, weil bei uns Anstatt eines Fabregas ein Borowski aufm PLatz steht :D

    0