Kalle Rummenigge

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Aber was machen wir - anderen Vereinen, die uns eigentlich seit Jahren zeigen, wie es funktioniert, ihre "Machenschaften" vorwerfen.


    So lenkt man mal wieder vom eigenen Versagen ab.


    Auch andere Vereine machen viele Fehler, aber die haben es wenigstens nicht nötig, sich über den FC Bayern das Maul zu zerreissen.</span><br>-------------------------------------------------------


    !! !! !! !! !! !! !! !!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hatte es auch nicht so aufgefasst. Der möglicherweise etwas aggressive Unterton richtete sich gegen Rummenigge.


    Natürlich sind die Probleme vielfältig, aber ich würde es für richtig halten, in diesem Sinne mehr zu investieren - In des Wortes Sinne.


    Aber was machen wir - anderen Vereinen, die uns eigentlich seit Jahren zeigen, wie es funktioniert, ihre "Machenschaften" vorwerfen.


    So lenkt man mal wieder vom eigenen Versagen ab.


    Auch andere Vereine machen viele Fehler, aber die haben es wenigstens nicht nötig, sich über den FC Bayern das Maul zu zerreissen.</span><br>-------------------------------------------------------zeigt uns arsenal wirklich wie es funktioniert?
    Ich bins leid, immer Arsenal als angeblich so leuchtendes Beispiel zu hören.
    Die geben Millionen für ihre Jugendspieler aus.
    Haben dennoch weder national noch international so richtig Erfolg.
    Sie hatten dieses Jahr halt ein Freilos mehr als wir, daher kamen sie ins HF.
    Dort wird Schluss sein. National sind sie wie immer chancenlos.
    Ihre Mannschaft spielt teilweise tollen, teilweise sehr bescheidenen Fußball.
    Und das wollt ihr haben?
    Das Werder Englands?
    Deren angeblich so tolle Aubauarbeit mündet dann darin, dass Spieler wie Flamini, nachdem ihr erster langfristiger Vertrag ausläuft und die dann endlich das Niveau hätten, dem Verein so richtig weiterzuhelfen, ablösefrei zu einem Spitzenclub wechseln, bzw. auch richtig viel Kohle kosten, wie zB ein Adebayor, der sich die Vertragsverlängerung aber so richtig vergolden ließ.


    Wollt ihr das wirklich?


    Dann kannst du auch gleich fertige Spieler verpflichten. Im Moment ist es wenig sinnvoll, Spieler mit 16,17 zu kaufen und die dann auszubilden. Denn dann zahlst du einfach viel zu viel Geld für ihr theoretisches Potenzial, trägst das komplette Risiko und selbst wenn sie es packen und dann ablösefrei wechseln den kompletten Verlust.


    Und @johnnyk. Es ist sowas von billig, sich einen der wenigen rauszunehmen, die wir wollten, aber nicht verpflichteten, der dann den Durchbruch schaffte, herauszupicken und da dann Kritik zu üben.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">...wäre endlich mal an der Zeit dass ihr Münchner euch mal einig seid und am Spieltag mal ein schönes großes Banner auspackt, dass gg. Rummenigge wettert ...damit er es endlich mal rafft.


    "Wenn man von nix Ahnung hat, einfach mal XXX halten !, ne Kalle ?!" </span><br>-------------------------------------------------------


    Würde 1) Schwierig reinzubekommen sein, 2) im Fernsehn eh nicht zu sehen sein, 3) im Stadion keiner kapieren, der nicht schon vorher Bescheid weiß.
    Ergo: Nutzt keinem und klärt keinen auf.
    Soll Dich aber nicht hindern es trotzem zu machen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hatte es auch nicht so aufgefasst. Der möglicherweise etwas aggressive Unterton richtete sich gegen Rummenigge.


    Natürlich sind die Probleme vielfältig, aber ich würde es für richtig halten, in diesem Sinne mehr zu investieren - In des Wortes Sinne.


    Aber was machen wir - anderen Vereinen, die uns eigentlich seit Jahren zeigen, wie es funktioniert, ihre "Machenschaften" vorwerfen.


    So lenkt man mal wieder vom eigenen Versagen ab.


    Auch andere Vereine machen viele Fehler, aber die haben es wenigstens nicht nötig, sich über den FC Bayern das Maul zu zerreissen.</span><br>-------------------------------------------------------zeigt uns arsenal wirklich wie es funktioniert?
    Ich bins leid, immer Arsenal als angeblich so leuchtendes Beispiel zu hören.
    Die geben Millionen für ihre Jugendspieler aus.
    Haben dennoch weder national noch international so richtig Erfolg.
    Sie hatten dieses Jahr halt ein Freilos mehr als wir, daher kamen sie ins HF.
    Dort wird Schluss sein. National sind sie wie immer chancenlos.
    Ihre Mannschaft spielt teilweise tollen, teilweise sehr bescheidenen Fußball.
    Und das wollt ihr haben?
    Das Werder Englands?
    Deren angeblich so tolle Aubauarbeit mündet dann darin, dass Spieler wie Flamini, nachdem ihr erster langfristiger Vertrag ausläuft und die dann endlich das Niveau hätten, dem Verein so richtig weiterzuhelfen, ablösefrei zu einem Spitzenclub wechseln, bzw. auch richtig viel Kohle kosten, wie zB ein Adebayor, der sich die Vertragsverlängerung aber so richtig vergolden ließ.


    Wollt ihr das wirklich?


    Dann kannst du auch gleich fertige Spieler verpflichten. Im Moment ist es wenig sinnvoll, Spieler mit 16,17 zu kaufen und die dann auszubilden. Denn dann zahlst du einfach viel zu viel Geld für ihr theoretisches Potenzial, trägst das komplette Risiko und selbst wenn sie es packen und dann ablösefrei wechseln den kompletten Verlust.


    Und @johnnyk. Es ist sowas von billig, sich einen der wenigen rauszunehmen, die wir wollten, aber nicht verpflichteten, der dann den Durchbruch schaffte, herauszupicken und da dann Kritik zu üben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich will hier gar nicht über Arsenal diskutieren. Ob nun Erfolg das selig machende ist, muss jeder selbst wissen.


    Das Scouting und die Verpflichtung junger Talente ("Kinder") auszudehnen halte ich in jedem Fall für wünschenswert! So arbeitet ja nicht nur Arsenal, sondern eigentlich alle "Großen".


    Wenn wir dazu aus welchen Gründen auch immer nicht fähig sind, sollten wir wenigstens die Klappe halten!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hatte es auch nicht so aufgefasst. Der möglicherweise etwas aggressive Unterton richtete sich gegen Rummenigge.


    Natürlich sind die Probleme vielfältig, aber ich würde es für richtig halten, in diesem Sinne mehr zu investieren - In des Wortes Sinne.


    Aber was machen wir - anderen Vereinen, die uns eigentlich seit Jahren zeigen, wie es funktioniert, ihre "Machenschaften" vorwerfen.


    So lenkt man mal wieder vom eigenen Versagen ab.


    Auch andere Vereine machen viele Fehler, aber die haben es wenigstens nicht nötig, sich über den FC Bayern das Maul zu zerreissen.</span><br>-------------------------------------------------------zeigt uns arsenal wirklich wie es funktioniert?
    Ich bins leid, immer Arsenal als angeblich so leuchtendes Beispiel zu hören.
    Die geben Millionen für ihre Jugendspieler aus.
    Haben dennoch weder national noch international so richtig Erfolg.
    Sie hatten dieses Jahr halt ein Freilos mehr als wir, daher kamen sie ins HF.
    Dort wird Schluss sein. National sind sie wie immer chancenlos.
    Ihre Mannschaft spielt teilweise tollen, teilweise sehr bescheidenen Fußball.
    Und das wollt ihr haben?
    Das Werder Englands?
    Deren angeblich so tolle Aubauarbeit mündet dann darin, dass Spieler wie Flamini, nachdem ihr erster langfristiger Vertrag ausläuft und die dann endlich das Niveau hätten, dem Verein so richtig weiterzuhelfen, ablösefrei zu einem Spitzenclub wechseln, bzw. auch richtig viel Kohle kosten, wie zB ein Adebayor, der sich die Vertragsverlängerung aber so richtig vergolden ließ.


    Wollt ihr das wirklich?


    Dann kannst du auch gleich fertige Spieler verpflichten. Im Moment ist es wenig sinnvoll, Spieler mit 16,17 zu kaufen und die dann auszubilden. Denn dann zahlst du einfach viel zu viel Geld für ihr theoretisches Potenzial, trägst das komplette Risiko und selbst wenn sie es packen und dann ablösefrei wechseln den kompletten Verlust.


    Und @johnnyk. Es ist sowas von billig, sich einen der wenigen rauszunehmen, die wir wollten, aber nicht verpflichteten, der dann den Durchbruch schaffte, herauszupicken und da dann Kritik zu üben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich finde schon dass wir in Sachen Transfer bzw. jung Spielerverpflichtungen einiges von den wirklich großen abschauen können.
    Denn alle großen kaufen nicht nur für irrsinnig viel Geld gestandene top Profis sondern bringen auch regelmäßig fast schon jedes Jahr eigene Talente raus bzw. formen diese zu top Spielern.
    An bei kann ich nicht verstehen das man als Gegenargument zu gerne diese top Vereine mit dem FCB und dessen Erfolge vergleicht.
    Klar ist z.B. Arsenal nicht so erfolgreich in der PL wie es der FCB in der BL ist.
    Das sagt aber noch lange nichts über das sehr gute Scouting oder die sehr gute Jugendarbeit von Arsenal aus.
    Denn ich bezweifle stark das der FCB in der PL nur annähernd so erfolgreich wäre wie es z.B. Arsenal in der PL ist.
    Von Barca, ManU, Liv oder Arsenal kann sich der FCB noch einiges in Sachen Scouting und Jugendarbeit absehen.
    Das hat auch gar nichts mit dem zu Verfügung stehenden Geld der verschiedenen Vereine zu tun.
    Ach ja und beim FCB gehen auch sehr gerne mal top Spieler ablösefrei.
    Genaus vergolden sich bei uns sogar nur mittelmäßige Spieler ihren Hintern mit neuen Verträgen.

    0

  • Sachmal wovon reden wir denn?


    Von einem 17jährigen der geholt wird?


    Glaube nicht das KHR das meinte, aber wenn ich sehe das 10jährige schon in Madrid, Lodon oder sonstwo angeboten werden, dann muss ich klar sagen KHR hat Recht. Was soll das? Kann man die nicht immer noch mit 16-17 ins Fussballinternat holen? Oder aber man holt sie früher ins Internat aber es ist sichergestellt das im Hintergrund eben keine Gelder laufen.


    Da wird ein Junge irgendwo in einem Internat ausgebildet und plötzlich mit 16 steht Arsenal da und lässt ihn einen Profivertrag unterschreiben. Vorher durfte das nicht passieren weil er zu Jung ist.


    Kann in meinen Augen nicht sein, da muss auch was getan werden. Natürlich muss KHR manchmal auch aufpassen was er sagt, aber nicht nur er sieht das so, sondern auch einige Politiker in Brüssel betrachten die ganze Geschichte sehr sehr genau und werden sicherlich demnächst eingreifen.

    0

  • KHR hat Fabregas gemeint der mit 15 zu Arsenal ging..aber soweit ich weiß wurde er nicht aus Barcelona entführt...Hat Bayern nicht letztes Jahr erst einen 13 jährigen aus Südamerika geholt ?
    In der Bayern Jugend sieht man auch nicht nur Münchenr Jungs...
    KHR sollte öfters mal die Klappe halten und auf seinen eigene Mist schaun,da wollte wohl jemand einen Nebenkriegsschauplatz eröffnen
    damit nicht wieder sein Kopf gefordert wird

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sachmal wovon reden wir denn?


    Von einem 17jährigen der geholt wird?


    Glaube nicht das KHR das meinte, aber wenn ich sehe das 10jährige schon in Madrid, Lodon oder sonstwo angeboten werden, dann muss ich klar sagen KHR hat Recht. Was soll das? Kann man die nicht immer noch mit 16-17 ins Fussballinternat holen? Oder aber man holt sie früher ins Internat aber es ist sichergestellt das im Hintergrund eben keine Gelder laufen.


    Da wird ein Junge irgendwo in einem Internat ausgebildet und plötzlich mit 16 steht Arsenal da und lässt ihn einen Profivertrag unterschreiben. Vorher durfte das nicht passieren weil er zu Jung ist.


    Kann in meinen Augen nicht sein, da muss auch was getan werden. Natürlich muss KHR manchmal auch aufpassen was er sagt, aber nicht nur er sieht das so, sondern auch einige Politiker in Brüssel betrachten die ganze Geschichte sehr sehr genau und werden sicherlich demnächst eingreifen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Au ja, die segensreiche EU. Im Profifussball fliessen Gelder immer und überall. Das wird weder Laberkalle noch ein übereifriger Politiker in Brüssel verhindern! Schlupflöcher gibt es immer. Und die großen Jungs wissen, wie man das Spiel spielt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Au ja, die segensreiche EU. Im Profifussball fliessen Gelder immer und überall. Das wird weder Laberkalle noch ein übereifriger Politiker in Brüssel verhindern! Schlupflöcher gibt es immer. Und die großen Jungs wissen, wie man das Spiel spielt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Was ja nicht heißen muss das dieses Spiel gut ist. Eher das Gegenteil worin unterscheidet sich dieses Spiel denn vom Sklavenhandel des 15,16,17 Jh?


    Da gibt es nicht viele Unterschiede.


    Natürlich war auch ein 13 jähriger beim FCB, mit seinem Vater der einen Job hier bekommen hat, etwas vollkommen anderes als wenn man den Eltern Geld in den Rachen schiebt und die ihr Kind verscherbeln, sorry aber mehr ist das meist nicht mehr.


    Natürlich kann man es hinnehmen und einfach mitmachen, aber toll ist es deshalb noch lange nicht.

    0

  • Der Unterschied besteht darin, dass die heutigen "Sklaven" von vorne bis hinten umsorgt werden. Sorry, aber hat sich jemals einer beklagt, dass er bei Arsenal oder sonst wo schlecht behandelt, gar missbraucht worden wäre? Also bitte, man sollte mit solchen vergleichen vorsichtig sein.


    Nüchtern betrachtet gibt es nur eine Parallele zum Sklavenhandel. Das ist eben das Geld, welches für Menschen gezahlt wird.


    Jedem seine Meinung. Was mich allerdings wirklich nervt ist, dass bei unserem 13jährigen jetzt so getan wird, als sei dies ja moralisch etwas ganz anderes gewesen. Das ist typisch für unseren Vorstand. Wir spielen das böse Spiel im Grunde schon mit, aber wenn andere das Spiel besser beherrschen, dann liegt es an den Ungerechtigkeiten dieser Welt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • die meisten scheinen das zu vergessen, genauso wie die Tatsache das bei diesem "Sklavenhandel" keiner gezwungen wird etwas zu tun was er nicht will


    glaubt wirklich jemand ein z.B. 13jähriger Peruaner wäre nicht Feuer und Flamme wenn ihm jemand sagt: hey wir wollen dass du zum FC Barcelona wechselst! wir finden dich super und glauben du kannst ein ganz Großer werden...?!

    0

  • Bitte haltet für mich Rummenige Raus Plakate in die Höhe am Samstag, da ich leider abwesend bin. Das so unfähige Leute einen Verein führen können ist unglaublich, raus mit dem aber sofort !! >:-|

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">KHR hat Fabregas gemeint der mit 15 zu Arsenal ging..aber soweit ich weiß wurde er nicht aus Barcelona entführt...Hat Bayern nicht letztes Jahr erst einen 13 jährigen aus Südamerika geholt ?
    In der Bayern Jugend sieht man auch nicht nur Münchenr Jungs...
    KHR sollte öfters mal die Klappe halten und auf seinen eigene Mist schaun,da wollte wohl jemand einen Nebenkriegsschauplatz eröffnen
    damit nicht wieder sein Kopf gefordert wird</span><br>-------------------------------------------------------
    zu 1 hast du recht.
    Natürlich fließen Gelder, natürlich wirbt auch der FcB schon ganz jung die Spieler ab, wenn auch lange nicht in dem Stil, wie es die großen machen, die für ganz junge Spieler schon 6-stellige Beträge zahlen.
    Dass sein Kopf gefordert wird ist schlicht und ergreifend Blödsinn.
    Er hat mit JK mal nen Fehler gemacht, ok, sah bei der OH-Entlassung nicht gut aus, auch ok, das wars dann aber auch.
    Im heutigen Fußball werden mir zu schnell die Köpfe von Verantwortlichen gefordert. Das ist einfach nur Blödsinn.
    Es ist schon erschreckend, wenn man sieht, das in fast der Hälfte der Stadien der Rauswurf von einem Funktionär gefordert wird, weil dieser mal bei einer Entscheidung im hochspekulativen Geschäft Fußball daneben gelegen hat.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Was mich allerdings wirklich nervt ist, dass bei unserem 13jährigen jetzt so getan wird, als sei dies ja moralisch etwas ganz anderes gewesen. Das ist typisch für unseren Vorstand. Wir spielen das böse Spiel im Grunde schon mit, aber wenn andere das Spiel besser beherrschen, dann liegt es an den Ungerechtigkeiten dieser Welt.</span><br>-------------------------------------------------------


    ganz genauso schauts aus !!
    für seine häufige doppelmoral ist unser vorstand ja auch seit jahren bekannt.

  • Sehe ich genauso.
    Nur weil man bei dem 13-jährigen Peruaner dessen Vater kurz angestellt hat, ändert sich an der Grundsituation für das Kind nicht viel. Der wird aus seinem gewohnten Umfeld herausgerissen, ob der Vater jetzt dabei ist oder nicht. Im Ergebnis ist das sicher nicht besser als seinerzeit für einen 15-jährigen Fabregas, zumal vermutlich auch KHR nicht weiß, wie Arsenal das damals im Detail gemacht hat. Vielleicht war ja die Familie von Fabregas komplett in London.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">für seine häufige doppelmoral ist unser vorstand ja auch seit jahren bekannt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Mir scheint da was entgangen zu sein. Konkretisier das doch mal bitte - von wem genau reden wir da jetzt und in welchen Fragen wurde "Doppelmoral" gezeigt, für die die jeweiligen Personen jetzt bekannt sind?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">KHR hat Fabregas gemeint der mit 15 zu Arsenal ging..aber soweit ich weiß wurde er nicht aus Barcelona entführt...Hat Bayern nicht letztes Jahr erst einen 13 jährigen aus Südamerika geholt ?
    In der Bayern Jugend sieht man auch nicht nur Münchenr Jungs...
    KHR sollte öfters mal die Klappe halten und auf seinen eigene Mist schaun,da wollte wohl jemand einen Nebenkriegsschauplatz eröffnen
    damit nicht wieder sein Kopf gefordert wird</span><br>-------------------------------------------------------


    Toni Kroos kam übrigens auch mit 15 Jahren aus Rostock hierher. auch kein Katzensprung für einen in dem Alter.

    Man fasst es nicht!

  • Ich muss dir in vielen Dingen zustimmen, und auch, dass sich unsere Oberen als Retter des "richtigen" Fußballs sehen...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">KHR hat Fabregas gemeint der mit 15 zu Arsenal ging..aber soweit ich weiß wurde er nicht aus Barcelona entführt...Hat Bayern nicht letztes Jahr erst einen 13 jährigen aus Südamerika geholt ?
    In der Bayern Jugend sieht man auch nicht nur Münchenr Jungs...
    KHR sollte öfters mal die Klappe halten und auf seinen eigene Mist schaun,da wollte wohl jemand einen Nebenkriegsschauplatz eröffnen
    damit nicht wieder sein Kopf gefordert wird</span><br>-------------------------------------------------------


    Toni Kroos kam übrigens auch mit 15 Jahren aus Rostock hierher. auch kein Katzensprung für einen in dem Alter.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das stimmt... von Rostock nach Bayern... das kann man schon als Auslandsreise unterschreiben.

    0