Kalle Rummenigge

  • Ich zitiere mich mal selber:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man redet mir in meinem Verein mittlerweile zu viel von sozialer Wärme.....Bayern ist und bleibt ein Haifischbecken welches es in der Form noch bei Real Madrid gibt aber sonst nirgends anders.
    Da können wir noch so viel von Wärme und Herz labern, das man so viel davon redet lässt den Eindruck erscheinen dass man das herbeireden möchte....</span><br>-------------------------------------------------------

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Van Gaal setzt andere Meinungen nicht um"</span><br>-------------------------------------------------------


    Und wieder einmal die noch nie beantwortete Frage.
    Warum sollte er das innerhalb seines Kompetenzbereich auch tun?


    Wenn dann die Ergebnisse nicht ausreichen, und der Verein die CL braucht, klar, dann muss er gehen. Aber dieses scheinheilige, er macht nicht das, was wir wollen und auf der anderen Seite immer wieder beteuern, der Trainer darf allein innerhalb seiner Kompetenzen entscheiden... :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Warum sollte er das innerhalb seines Kompetenzbereich auch tun?


    </span><br>-------------------------------------------------------


    war ein von gaal angedachter wechsel von schweini in seinem kompetenzbereich?

  • Ach das wurde jetzt als Kündigungsgrund genannt?
    Wo?


    Und wohin ist Schweinsteiger von van Gaal transferiert worden?

    0

  • Nein, ich beziehe mich Äußerungen des Vorstands im Zusammenhang mit der Kündigung.
    Deswegen passt Dein Post mit Schweinsteiger da auch irendwie nicht zu...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und wieder einmal die noch nie beantwortete Frage.
    Warum sollte er das innerhalb seines Kompetenzbereich auch tun? </span><br>-------------------------------------------------------


    Weil Fußball ein Mannschaftssport ist.
    Weil wir in der dankbaren Lage sind, im Vorstand nicht nur wirtschaftliche, sondern große sportliche Kompetenz zu besitzen, die man sich von Zeit zu Zeit auch ruhig zunutzen machen kann und sollte.


    Kein Mensch verlangt von einem Trainer, dass er seine Aufstellungen mit dem Vorstand bespricht.


    Aber die grundsätzliche strategische Ausrichtung, grundsätzliche Perspektiventscheidungen, auch grundsätzliche Spielerentscheidungen, sollten zumindest mit dem Vorstand abgestimmt sein.


    Man hat vG alle Wünsche erfüllt und er hat Murks damit gemacht.
    Aber du forderst natürlich immer weiter fröhlich das Modell England.
    Frag mal auf Schalke, was sie davon halten, einem Trainer viel Macht zu geben.
    Und bei uns ging das jetzt auch konsequent in die Hose!
    Und jetzt haben wir den Salat, dass wir mit einem von vG bescheiden zusammengestellten Kader dastehen, für dessen Runderneuerung Millionen fällig werden, die man sich ansonsten hätte sparen können.
    Von der taktischen Herunterwirtschaftung auf unter JK-Niveau ganz zu schweigen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Und wieder einmal die noch nie beantwortete Frage.
    Warum sollte er das innerhalb seines Kompetenzbereich auch tun?Anm. riel: sich reinquatschen lassen</span><br>-------------------------------------------------------


    Weil Fußball ein Mannschaftssport ist. </span><br>-------------------------------------------------------
    Bitte?
    Egal ob Einzel- odre Mannschaftsport, ein festgelegter Kompetenzbereich sollte gelten. Tut es bei Bayern aber nicht, und das wird gerne falsch dargestellt.


    Weil wir in der dankbaren Lage sind, im Vorstand nicht nur wirtschaftliche, sondern große sportliche Kompetenz zu besitzen, die man sich von Zeit zu Zeit auch ruhig zunutzen machen kann und sollte. </span><br>-------------------------------------------------------
    Ja, auf Freiwilligkeit, das sollte jedem frei stehen, der sich unsicher ist, der meint diesen Rat zu brauchen.
    Aber es darf nicht so sein, dass der Vorstand vollmundig die Kompetenzen ausspricht, um dann dem Trainer vor Fernsehkameras vorzuhalten, dass er Ratschläge nicht befolgt.
    Dadurch bekommt der Ratschlag die Wertigkeit einer Anweisung, die nicht befolgt wurde.


    Kein Mensch verlangt von einem Trainer, dass er seine Aufstellungen mit dem Vorstand bespricht.
    </span><br>-------------------------------------------------------
    :D
    Dann hast Du den FCB nicht besonders gut beobachtet.
    Genau die Aufstellung des Torwarts Kraft wurde ihm vorgehalten, übrigens auch von Dir, dies nicht vorher mit dem Vorstand abgestimmt zu haben.
    Das ist auch ein zentraler Vorwurf in der Arschtrittrede UHs.


    Aber die grundsätzliche strategische Ausrichtung, grundsätzliche Perspektiventscheidungen, auch grundsätzliche Spielerentscheidungen, sollten zumindest mit dem Vorstand abgestimmt sein.
    </span><br>-------------------------------------------------------
    Diese Dinge sollte der Vorstand abklären, bevor er einen Trainer verpflichtet, nicht erst während der Vertrag schon läuft.



    Man hat vG alle Wünsche erfüllt und er hat Murks damit gemacht.
    Aber du forderst natürlich immer weiter fröhlich das Modell England. </span><br>-------------------------------------------------------
    Ich fordere kein Modell England, was immer das sein soll.
    Ich erwarte eine Trainerwahl auf Grundlage eines minutiös erarbeiteten Profils, was eine objektive Grundlage für den Trainerentscheid dienen sollte.
    Darüberhinaus Gespräche mit bisherigen Arbeitgebern, um die charakterliche Frage zu klären.



    Frag mal auf Schalke, was sie davon halten, einem Trainer viel Macht zu geben. </span><br>-------------------------------------------------------
    Frag mal bei Wolfsburg nach, was sie davon halten.
    Mein Grundsatz bleibt, mit Einzelbeispielen seine Argumentation aufzubauen, ist nicht signifikant richtig.



    Und bei uns ging das jetzt auch konsequent in die Hose!
    Und jetzt haben wir den Salat, dass wir mit einem von vG bescheiden zusammengestellten Kader dastehen, für dessen Runderneuerung Millionen fällig werden, die man sich ansonsten hätte sparen können. </span><br>-------------------------------------------------------
    Der aktuelle Kader wurde bis auf Pranjic, Robben und Gustavo ausschließlich vom Vorstand und Vortrainern zusammengestellt.



    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Von der taktischen Herunterwirtschaftung auf unter JK-Niveau ganz zu schweigen. </span><br>-------------------------------------------------------
    :D
    Denke selbst nochmal nach, was das für ein Bockmist ist, den Du da absonderst.

    0

  • Der aktuelle Kader wurde bis auf Pranjic, Robben und Gustavo ausschließlich vom Vorstand und Vortrainern zusammengestellt.</span><br>-------------------------------------------------------



    Lucio, Demichelis, wurden NUR wegen vG gegangen!


    Ohne dessen beschissene Kaderplanung hätten wir jetzt nach wie vor eine sehr stabile Defensive. Und müssten jetzt nicht x Millionen in die Abwehr investieren nur um dann immer noch mit einem BuLi-Durchschnittskicker in der IV dazustehen (wenn man davon ausgeht, dass nächstes Jahr entweder Badstuber oder vBu in der IV spielen).


    Und ja, ich habe drüber nachgedacht.
    Und?


    Taktisch ist das ein absoluter Albtraum!
    Mit diesem Kader hätte jedes trainierte Äffchen mehr Punkte.


    Für mich ist vG der schlechteste Trainer geworden, den ich je bei Bayern sah.
    Noch um einiges schlechter als JK, weil bei dem ging wenigstens offensiv was und außerdem waren die Aufstellungen wenigstens ab und zu nicht völlig bescheuert!
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Genau die Aufstellung des Torwarts Kraft wurde ihm vorgehalten, übrigens auch von Dir, dies nicht vorher mit dem Vorstand abgestimmt zu haben. </span><br>-------------------------------------------------------


    Wie es patella mal schön erklärt hat, gibt es durchaus auch strategische Unterschiede.
    Wenn tatsächlich einem Trainer die gesamte Problematik so eröffnet wurde, wie das offensichtlich durch CN geschah, dann erwarte ich, dass dieser Trainer im Sinne des Vereins handelt.


    Hat er nicht, hat wie so oft seinen Ego-Trip durchgezogen und ist wie mit allen anderen seiner einsamen Entscheidungen komplett auf die Nüsse gefallen!


    Bin ich froh, dass dieser Gladiolenzüchter endlich weg ist, jetzt kann es nur noch besser werden!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Da hast Du ja ne ganze Menge ungeantwortet gelassen...


    zum obigen:


    Lucio: da kann man drüber streiten, er war oft taktisch undiszipliniert und nimmt man unser Spiel gegen Inter hier in München, da wurde die IV von Inter vogelwild gespielt.


    Demichelis: für mich überhaupt kein Verlust (rein sportlich betrachtet). Er erfüllte nie internationales Top Niveau, bis auf eine Saison, und irgendwann muss man einfach Spieler mit Potential bringen, Geduld vorausgesetzt, oder man verpflichtet einen fertigen WK-Spieler...


    Noch um einiges schlechter als JK</span><br>-------------------------------------------------------
    ruhig Brauner :D


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn tatsächlich einem Trainer die gesamte Problematik so eröffnet wurde, wie das offensichtlich durch CN geschah, dann erwarte ich, dass dieser Trainer im Sinne des Vereins handelt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Problematik?
    Welche, denn. Die kolportierte war die, dass Butt vernünftig gehalten hat.
    Neuer war da nicht das Thema. Das ist Einmischung in den Kompetenzbereich des Trainers.
    Und wenn ein Trainer ein Nachwuchstalent bringen will, um die Trainingsleistungen zu honorieren, dann ist es verständlich, wenn er ihn bringt. Auch menschlich verständlich.

    0

  • Da hast Du ja ne ganze Menge ungeantwortet gelassen... </span><br>-------------------------------------------------------


    Weil ich auf das restliche Gesülze keinen Bock hatte.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Problematik?
    Welche, denn. Die kolportierte war die, dass Butt vernünftig gehalten hat.
    Neuer war da nicht das Thema. Das ist Einmischung in den Kompetenzbereich des Trainers.
    Und wenn ein Trainer ein Nachwuchstalent bringen will, um die Trainingsleistungen zu honorieren, dann ist es verständlich, wenn er ihn bringt. Auch menschlich verständlich. </span><br>-------------------------------------------------------


    WENN es um Trainingsleistungen ging, dann ja.
    Aber LvG hat nachhaltig gezeigt und bewiesen, dass ihm (Trainings-) Leistungen völlig schnuppe sind (XYZ spielt immer, Tymo trainiert überragend, Klose trainiert gut, Klose spielt nur, wenn sich Gomez verletzt).
    Warum sollte es also hier anders gewesen sein.


    Darüber hinaus: Wenn die Leistungen der Beiden vergleichbar sind - und genau darauf deuten Krafts Leistungen hin - dann macht es nur Sinn, den Jungen zu bringen, wenn man dadurch was aufbauen kann. Denn dass der Junge irgendwann blöde Fehler machen wird, das liegt in der Natur der Sache. Dass er außerdem eine Abwehr noch nicht so gut führen kann, ebenso.


    Wenn aber der Neuer-Transfer tatsächlich bereits in trockenen Tüchern war - oder sogut wie - dann ist es einfach dämlich, einen jungen TW einem Erfahrenen vorzuziehen, WENN er nicht klar besser agiert.


    Und das hat Kraft nun wirklich nicht!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • ja bitte, WER hat denn vGaal reingeredet? Man wird doch sachlich ne Meinung äußern dürfen ? Oder ist vGaal sowas wie ein mobiles Nordkorea?


    ER hat ALLEINE entscheiden, wer wann wo spielt. Das ist natürlich auch gar nicht anders möglich, aber man wird von Seiten Vorstand/Manager/Präsident doch in essentiellen Entscheidungen-wie zb dem TW Wechsel mit allen Verwicklungen- vorher dazu ne Meinung äußern dürfen vGaal gegenüber...
    und mal ernsthaft: wieviele RICHTIGE Personalentscheidungen hat vGaal denn in dieser Saison getroffen????
    es hätte ihm sicher nicht geschadet, ab und an mal zuzuhören..und dabei den Gehörgang nicht von vornherein gleich auf Durchzug zu schalten...


    Am Ende - ruhig Kalle...- der knapp 2 jahre muß man sagen, daß es in allen Bereichen, wo Leute zusammenarbeiten, neben fachlich unverzichtbaren Kompetenzen auch im UMgang miteinanderwenigstens auf einem MInimum funktionieren muß. Und daran ist vGaal bekanntlich nicht zum ersten Mal in seiner Karriere gescheitert...also wird die Alleinschuld ganz sicher nicht beim Verein liegen.Die Details kann man sich schenken jetzt...
    Daß man hier als Trainer ne andere Gemengelage hat als in Manchester oder bei Arsenal, wo der Team-Manager seit der Steinzeit im Amt ist und alles alleine entscheidet, muß jedem klar sein, der hier her kommt...
    Das Hauptproblem ist da für mich, daß man keinen gestandenen Manager /Sportdirektor installiert hat, sondern das Hoeness-Geschöpf Nerlinger, das natürlich an dessen Fäden hängt...
    so wird UH weiterhin auch nicht von den sportlichen Entscheidungen lassen und über seine Visionskraft auf diesem Gebiet kann man trefflich streiten...
    eine neue starke Person als Sportdirektor in Verbindung mit einem Trainer , der Ideen hat, könnte da schon helfen.


    Aber mit der KonstellationJH braucht man das natürlich erst nmal nicht, denn jetzt hat man ja wieder den manager UH, auch wenn er Präsident heißt...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ja bitte, WER hat denn vGaal reingeredet? Man wird doch sachlich ne Meinung äußern dürfen ? </span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist mir wirklich langsam zu dumm hier. Verfolgt ihr die Presse überhaupt?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und jetzt haben wir den Salat, dass wir mit einem von vG bescheiden zusammengestellten Kader dastehen, für dessen Runderneuerung Millionen fällig werden, die man sich ansonsten hätte sparen können.</span><br>-------------------------------------------------------
    Auf welchen Positionen brauchen wir denn neue Spieler, die wir ohne van Gaal nicht gebraucht hätten?


    Im Tor sollte so oder so Neuer her. Hat also überhaupt nix mit van Gaal zu tun!


    Welchen AV hat van Gaal verjagt, dass wir ihn nun ersetzen müssen? Oder ist es nicht eher so, dass wir seit Sagnol nach einem 2. AV von internationaler Klasse suchen? Hat also auch nix mit van Gaal zu tun!


    Wann verpflichteten wir zum letzten mal einen Top-Mann in der IV? Wäre also eh an der Zeit gewesen. Laut UH haben wir mit Breno bereits einen Weltklasse-IV, ergo benötigen wir nur noch einen weiteren.


    Ansonsten besteht in der Mannschaft kein Verbesserungsbedarf für die Startelf. Backups bekommt man recht günstig.

    4

  • Ja, Katsche ! Du sprichst das wohl einzig wesentliche Problem an, dass der FCB auf perspektivischer Ebene hat. Aber ... er ist doch noch im Studium. Die Lösung. Soweit ich zumindest zu wissen glaube ...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Welchen AV hat van Gaal verjagt, dass wir ihn nun ersetzen müssen? </span><br>-------------------------------------------------------


    van der wiel?
    aber stimmt, den hat er erst gar nicht auf den hof gelassen :D


    Katsche
    gaal= mobiles nordkorea


    der vergleich hat charme!

  • Es ist ja scheinbar ziemlich modern geworden gegen unsere Legende zu schleimen.


    Ich finde, dass Kalle ein absoluter Hardcore-Roter ist, der schona lleine aufgrund seiner großartigen Spielerkarriere als zweitbester Stürmer der je dieses Trikot getragen hat mehr Lobby verdient hätte.


    Weiters hat Kalle in 20 Jahren als Spitzenfunktionär vielleicht 3 Fehler gemacht, was absolut vertrebar ist. (Mathematik etc.)


    Grüße Vordenker

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    remy_martin

    ...zum glück scheint opfner finanziell immer nochmit der zeit gegangen zu sein. hoeness aussagen über das internet sprechen bände, der man hat einfach keine ahnung mehr!!!


    </span><br>-------------------------------------------------------


    Was hat Hoeneß da bzgl. dem Internet genau gesagt?

    0

  • Kalle hat wieder mal die richtigen Worte gefunden im Bayern-Magazin.
    Danke Kalle! ein Roter durch udn durch und hat selbiegs FCB herz wie Uli Hoeness.

    0

  • Für mich ist vG der schlechteste Trainer geworden, den ich je bei Bayern sah.
    Noch um einiges schlechter als JK, weil bei dem ging wenigstens offensiv was</span><br>-------------------------------------------------------
    Wieder einmal treffend anlysiert, denn in der gesamten Bundesliga gibt es keinen einzigen Verein, der aktuell mehr Tore erzielte als der FC Bayern.
    Übrigens erzielten wir bei JK im gleichen Zeitraum 2 Tore weniger und kassierten 2 Gegentreffer mehr. Und das mit solch Klasseleuten wie Lucio und MD in der Abwehr ...


    van der wiel?
    aber stimmt, den hat er erst gar nicht auf den hof gelassen </span><br>-------------------------------------------------------
    Na ja
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Für den Verteidiger von Ajax Amsterdam hätten die Bayern bis Mittwochmittag um 12 Uhr die Ablöseforderung von 17 Millionen Euro erfüllen müssen.


    Doch Ajax teilte gestern mit: „Ajax und Bayern München befinden sich nicht länger in Gesprächen über Gregory van der Wiel.“


    Bayern wollte höchstens 15 Millionen Euro für van der Wiel bezahlen.</span><br>-------------------------------------------------------
    Soll van Gaal tatsächlich so viel Macht besessen haben, dass er den Preis bestimmen durfte?

    4