Franz "Der Kaiser" Beckenbauer

  • Keine Sklaven, keine Schmiergelder... Beckenbauer machte es sich halt sehr einfach, anstatt auszupacken und die FIFA und deren Gebaren an den Pranger zu stellen. Dass das dann auf ihn zurückfällt, ist doch klar!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Warum können nicht einmal "Bayern Fans" mit dieser Hetze gegen unseren Franz aufhören. Was wäre der FCB heute ohne Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Sepp Maier. Respekt ist das ist das Mindeste, was jeder Bayern Fan in dieser schwierigen Situation Franz entgegen bringen muss, von Dankbarkeit will ich in der heutigen Zeit nicht sprechen. Ich kann Uli Hoeneß und dem Artikel nur absolut zustimmen:



    Er war einer der größten Spieler in der Geschichte des deutschen Fußballs. Und nicht nur das: Er war auch Manager, Team-Chef, TV-Kommentator – und holte die WM 2006 nach Deutschland. Doch der „Kaiser“ Franz Beckenbauer scheint wie vom Erdboden verschluckt. Enge Vertraute sind in Sorge. Die letzten Jahre haben Franz Beckenbauer (72) zugesetzt. Erst die Vorwürfe rund um die WM-Vergabe, dann zunehmend gesundheitliche Probleme. Der Tod seines Sohnes. Interviews gibt Beckenbauer seit geraumer Zeit nicht mehr. Was die deutsche Öffentlichkeit zu hart zu ihrem Kaiser? Bundestrainer Joachim Löw beklagt die Schärfe der WM-Affäre: „Wie man so manchmal damit umgegangen ist, finde ich nicht gerade lustig, muss ich ehrlich sagen.“

    Kaiser Franz zieht sich zurück. Der TV-Experte Marcel Reif ist beunruhigt: „Ich mache mir große Sorgen, denn nach allem, was ich höre, ist ein Mensch, der so in der Öffentlichkeit war, wie Franz Beckenbauer das war, jetzt - auf eigene Veranlassung - völlig aus der Öffentlichkeit verschwunden.“ Die letzten Jahre hätten ihn „enorm mitgenommen“, erklärt Lothar Matthäus, ein Weggefährte von Franz Beckenbauer: „Der ganze Stress und die ganzen Geschichten, sowohl im Privaten wie auch mit der WM-Vergabe 2006.“Beckenbauer: Hoffnung auf eine Rückkehr ins Rampenlicht schwindet. Ob die einstige Lichtgestalt des deutschen Fußballs noch einmal den Weg zurück in die Öffentlichkeit wagt, ist offen. Die schwere Herz-OP, der sich Beckenbauer vor einigen Wochen unterziehen musste, macht diesen Weg nicht einfacher. Das müssen alle akzeptieren, auch seine Fans. Auch wenn es ein trauriger Abgang ist. Der Präsident des FC Bayern München hat eine klare Botschaft an die Öffentlichkeit: „Er hat Unglaubliches geleistet, nichts in seine Tasche gesteckt, sich den Arsch aufgerissen – jetzt muss irgendwann mal Ruhe sein! Man soll den Mann in Frieden leben lassen.“

    0

  • Ohne jetzt mal irgendetwas konkret beurteilen oder irgendjemanden konkret verurteilen zu wollen...


    Nur weil einer Person irgendwelche Verdienste um eine Sache zuzuschreiben sind, die man nicht genug würdigen kann, heißt das noch lange nicht, dass diese Person deswegen bei späteren Fehlverhalten jedweder Art von kritischen Beurteilungen auszunehmen oder nur mit Samthandschuhen anzufassen ist. Dabei ist es ganz egal, ob man sich hat schmieren lassen, an der Steuer vorbei gewirtschaftet hat oder auch nur eine Rolex am Zoll vorbeischmuggeln möchte!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich kann das schon ein wenig verstehen.


    Ist halt das ewige Dilemma: Du kannst tausendmal dein Leben für andere riskiert haben. Dann schubst du deine Frau im Affekt von der Klippe und bist ein Mörder wie jeder andere auch...? Ist ein Dilemma.


    Wir haben den Hang, Menschen in den Olymp zu heben, sind aber gleichzeitig bereit, sie bei erster Gelegenheit zu verdammen. Passt mir auch nicht.


    Was Beckenbauer anbelangt, denke ich, dass der nützlicher I.diot war. Aber da er ein kluger Mensch ist, hätte er vermutlich verhindern können, in schmutzige Geschäfte reingezogen zu werden. Hätte vollkommen gereicht, sein hübsches Gesicht für die gute Sache zu geben, ohne womöglich von Schmiergeldern etc. zu erfahren.


    Nehme persönlich an, dass wir bis heute nur einen Bruchteil der Wahrheit kennen und würde mich nicht wundern, wenn das alles "in Wahrheit" ein Komplex ist - Beckenbauer, Uli, Niersbach, Adidas und Co.

    Uli. Hass weg!

  • Aber da er ein kluger Mensch ist, hätte er vermutlich verhindern können, in schmutzige Geschäfte reingezogen zu werden.

    Da würde ich widersprechen.
    Halte ihn nicht für klug. Er ist sicher nicht aus reiner SElbstlosigkeit und für Volk und Vaterland bei der Vergabe der WM tätig geworden. Da sollte man sich glaube ich nichts vormachen.
    Geld hat für ihn schon auch einen sehr hohen Stellenwert, da ist er sicher kein Samariter.

  • Er ist sicher nicht aus reiner SElbstlosigkeit und für Volk und Vaterland bei der Vergabe der WM tätig geworden. Da sollte man sich glaube ich nichts vormachen.
    Geld hat für ihn schon auch einen sehr hohen Stellenwert, da ist er sicher kein Samariter.

    Klar, aber ohne ihn (und ohne entsprechendes Bestechungsgeld) hätte man die WM wohl nicht bekommen. Diese kriminelle Vereinigung FIFA gehört einfach aufgelöst, und die WM müsste per Losverfahren vergeben werden, damit dieser Sumpf keinen Sinn mehr hat.

  • Quote

    Deutschlands Sport Nummer Eins, der Fußball. Quasi das Brot für die Bevölkerung.Die erfolgreichste deutsche Person dieser Sportart, Franz Beckenbauer, der Libero.Weltmeister als Spieler und Trainer, überschüttet mit Preisen und Ehrungen. Der Macher des deutschen Fußballmärchen, unser gefeierter Held.Er hat in der korrupten FIFA die WM nach Deutschland geholt, dass größte Volksfest aller Zeiten, bei der Deutschland sich von seiner besten Seite gezeigt hat, für Peanuts.Sein ganzes Lebenswerk wurde als Dankeschön zerstört, für ein paar mickrige Millionen die 1000 fach wieder reingespielt und reingefeiert wurden.Das zeigt wieder nur wie heuchlerisch diese Gesellschaft ist.Ich kenne Leute, die haben Unsummen mehr verballert, mit viel weniger Nutzen, und die werden immer noch von der Mehrheit gewählt.Sorry Franz, so sind sie, die Menschen

    Ein Userkommentar auf welt.de unter folgendem Artikel:
    http://www.welt.de/sport/fussb…r-Gesundheitszustand.html

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Dem Kaiser nur das beste - diesesmal eine neue Hüfte. Gute Besserung und das es hilft wieder vernünftig gehen zu können!


    Quote from Bild plus

    Franz Beckenbauer (72) hat die dritte Operation innerhalb von zwei Jahren überstanden.
    Nach einem Bypass-Eingriff 2016 und einer Nach-OP am Herzen 2017 erhielt er am Donnerstag in einer Münchner Klinik eine künstliche Hüfte.
    Beckenbauer am Freitagvormittag zu BILD: „Die Operation ist so weit gelungen. Wenn die Ärzte zufrieden sind, bin ich auch zufrieden. Ich werde gleich meine ersten Schritte gehen.“ Allerdings noch an Krücken.

  • Alles erdenklich Gute für Dich Kaiser Franz, bleib wie Du bist und lass Dich nicht unterkriegen.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Alles Gute zum 73 Geburtstag, Franz Beckenbauer. Ich hoffe du hast nun nach deinen Op's noch viele Jahre mit guter Gesundheit. Und zeig dich ruhig wieder einmal etwas mehr. :)


    „Let's Play A Game“