Franz "Der Kaiser" Beckenbauer

  • Einerseits: Herrliche Verteidigungsstrategie, ich bin unschuldig(er) weil andere auch davon wussten. :thumbsup:


    Andererseits: Wer soll das so behauptet haben? Das trifft wohl eher nicht zu.


    Aber ist ok. Der Kaiser kann ja eh machen was er will und wird stets geliebt. Und ich mag ihm das durchaus gönnen.

    Hast du irgendwann schon einmal den Namen Zwanziger gehört?

    Der Vize und gleichzeitig Finanzchef des OK.

    Und genau dieser Finanzchef hat nach hochoffizieller eigener Aussage absolut nichts von einer 6,5 Mio-Zahlung mitbekommen geschweige denn etwas davon gewusst.

    Hätte er was anderes gesagt, wäre er sofort seinen Job beim DFB bzw bei der FIFA losgewesen.

    Und Herr Zwanziger, vormals Chef des DFB hat auch jedem, der etwas anderes behaupten wollte mit Klage gedroht!

    Sein Nachfolger Niersbach, damals der dritte Mann im OK hat natürlich - welch Wunder- auch nichts gewusst.

    Und 2015 behauptet der gleiche Zwanziger, dass es schon 2005 eine "schwarze Kasse gegeben habe". Auf die Vorhaltung, warum er dann nichts für die Aufklärung getan habe - er hat ja erst 2012 zufällig davon erfahren.


    Jeder weiß bzw. wusste, dass spätestens seit und bei Sepp Blatter kein großer Wettbewerb ohne Schmiergeld vergeben wurde. Nur im deutschen OK und im DFB hat das keiner gewusst! Der böse Beckenbauer war der einzige, der das wusste und der hat das alles ganz alleine gemacht.

    Und 2012 hat es dann plötzlich einer erfahren aber völlig vergessen, dass er es erfahren hat, bis es ihm drei Jahre später wieder eingefallen ist.


    Ich weiß ja nicht, womit du dein Geld verdienst, aber wenn in einer normalen Firma oder z.B. beim FCB der Finanzchef nicht merkt, wenn solche Summen ohne sein Zutun über den Tisch gehen, dann war er die längste Zeit Finanzchef.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Der Kaiser kann nicht machen was er will

    Keiner kann machen was er will


    wie kann man so eine populistische Aussage in einem Bayern Forum in den Raum stellen und unsere Legende beleidigen ohne jegliche Anhaltspunkte???!!!


    Und dann verlangen das andere diesen Unsinn begründen???!!

  • Es gibt ja diverse Chronologien über diesen ganzen Ablauf.


    Da kann man ja auch nachlesen, wer wann welche Aussagen gemacht hat.

    Und eines zieht sich durch alle Berichte und Aussagen - die Herrschaften des DFB wussten alle von nichts. bis man das Gegenteil bewiesen bekam.

    Und am Schluß haben sie sich dann gegenseitig beschuldigt - bis dann im Frühjahr alles verjährt war.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.