Uli Hoeneß

  • http://www.kicker.de/news/fuss…-nach-hoeness-kritik.html


    Bernat nahm die harsche Kritik souverän zur Kenntnis. "Ja, ich habe davon gehört, aber ich habe darüber nichts zu sagen. Mir wurde schon als Kind beigebracht, dankbar zu sein", sagte der 25 Jahre alte Außenverteidiger nach dem 5:0-Erfolg am Samstag gegen Amiens. "Ich werde den Bayern und den Fans immer dankbar sein für die vier Jahre, die ich dort verbringen durfte." Er habe noch viele Freunde dort, erst am Samstag habe er mit einem telefoniert, mit dem er eine besonders gute Beziehung habe. Bernat: "Ich wünsche den Bayern alles Gute, viel Glück. Ich habe sehr gute Erinnerungen an meine Zeit dort."


    So beantwortet man das widerliche Rumrülpsen des Wurstbarons in der Öffentlichkeit:
    mit viel Klasse und Stil!
    Es ist inzwischen eine Schande für den Verein, dass Hoeness Präsident ist.

  • Der offen zu Tage tretende Geisteszustand, der unkontrolierte Jähzorn, das laute Brüllen auf dem Podium lassen es als geraten erscheine, sich einer psychotherapeutischen Behandlung zu unterziehen.
    Ich halte das gesamte Auftreten des Herr UH - spätestens seit seines Wiederauftritts für krank.
    Jedenfalls darf solch ein Mensch keinerlei leitende und verantwortungsvolle Aufgaben mehr übernehmen. Er schadet sich, unserem Verein und erst Recht den Menschen, die er blindwütig öffentlich fertig macht.
    Das kann sich unser Verein ernsthaft nichgt länger antun.
    Bloß wie loswerden?

    0

  • Das kann sich unser Verein ernsthaft nichgt länger antun.
    Bloß wie loswerden?

    vielleicht sollte mal jemand an seine Frau Susi herantreten - die müsste ja eigentlich wissen wie er "tickt" und wozu er imstande ist - vielleicht kann sie ihren Einfluss geltend machen.... :whistling:

  • Super Reaktion von Bernat. Das ist charakterlich halt einfach ein ganz feiner Junge.
    Wenn Uli Anstand hätte würde er sich mal bei ihm entschuldigen für seine peinliche öffentliche "Abrechnung".

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • http://www.kicker.de/news/fuss…-nach-hoeness-kritik.html


    Bernat nahm die harsche Kritik souverän zur Kenntnis. "Ja, ich habe davon gehört, aber ich habe darüber nichts zu sagen. Mir wurde schon als Kind beigebracht, dankbar zu sein", sagte der 25 Jahre alte Außenverteidiger nach dem 5:0-Erfolg am Samstag gegen Amiens. "Ich werde den Bayern und den Fans immer dankbar sein für die vier Jahre, die ich dort verbringen durfte." Er habe noch viele Freunde dort, erst am Samstag habe er mit einem telefoniert, mit dem er eine besonders gute Beziehung habe. Bernat: "Ich wünsche den Bayern alles Gute, viel Glück. Ich habe sehr gute Erinnerungen an meine Zeit dort."


    So beantwortet man das widerliche Rumrülpsen des Wurstbarons in der Öffentlichkeit:
    mit viel Klasse und Stil!
    Es ist inzwischen eine Schande für den Verein, dass Hoeness Präsident ist.

    Sorry für die Aussage unseres Präsidenten, Juan! Ich hoffe, dass Du den FCB nicht nur wegen seines immer mehr trumpsche Züge annehmnden, unter zunehmendem Altersstarsinn leidenden Präsidenten in Erinnerung behältst.

    0

  • Der offen zu Tage tretende Geisteszustand, der unkontrolierte Jähzorn, das laute Brüllen auf dem Podium lassen es als geraten erscheine, sich einer psychotherapeutischen Behandlung zu unterziehen.
    Ich halte das gesamte Auftreten des Herr UH - spätestens seit seines Wiederauftritts für krank.

    Sätze, die locker 50 Tagessätze wert sind. Aber im Schutze der Anonymität geht das natürlich.

  • Super Reaktion von Bernat. Das ist charakterlich halt einfach ein ganz feiner Junge.
    Wenn Uli Anstand hätte würde er sich mal bei ihm entschuldigen für seine peinliche öffentliche "Abrechnung".

    Da das mit dem Anstand so einen Sache ist, solltest du nicht allzu lange darauf warten.


    Juan ist ein einwandfreier Charakter, was seine Zeit bei uns nachweislich widerspiegelte. Tolle Reaktion!

    FC Bayern München

  • Das mit der flachen Erde kommt bei dir wie das Gas geben bei Brazzo.


    Argumentativ und rhetorisch Brüder im Geiste.

    Egal ob hinten eine drei oder eine fünf steht, es kommt immer der gleiche beleidigende "Ausschuß" heraus. Einmal Troll, immer Troll!

    0

  • Super Reaktion von Bernat. Das ist charakterlich halt einfach ein ganz feiner Junge.
    Wenn Uli Anstand hätte würde er sich mal bei ihm entschuldigen für seine peinliche öffentliche "Abrechnung".

    Wird man leider nicht erleben. Er hält sich einfach für unfehlbar.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Sätze, die locker 50 Tagessätze wert sind. Aber im Schutze der Anonymität geht das natürlich.

    Mann, mann, mann... Du rätst doch anderen hier, den Stock da hinten heraus zu nehmen. Und kommst dann mit einem vermuteten Strafmaß für einen guten Rat? Deine Kanzlei hat sicherlich reichlich Ruhephasen...


    Wie steht es denn eigentlich um die Meldungen, der FC Bayern hätte dpa-Berichterstattern den Zutritt zur PK verweigert? Gibt´s da was neues vom Uli?

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.