Uli Hoeneß

  • Aber da geht es doch schon los. Hass hat für mich im Sport überhaupt nichts zu suchen!!!
    Also zumindest nicht gegenüber Anderen. Natürlich ist es erlaubt es zu hassen wenn man verliert.

  • Verstehe ich nicht.


    Ihr verhaltet euch jemandem Gegenüber respektlos der laut euch andere respektlos behandelt.
    Ihr hasst jemanden der laut euch auch andere hasst.
    Ihr denunziert jemanden der laut euch andere denunziert.


    Was Bitteschön unterscheidet euch jetzt charakterlich von ihm?

  • Verstehe ich nicht.


    Ihr verhaltet euch jemandem Gegenüber respektlos der laut euch andere respektlos behandelt.
    Ihr hasst jemanden der laut euch auch andere hasst.
    Ihr denunziert jemanden der laut euch andere denunziert.


    Was Bitteschön unterscheidet euch jetzt charakterlich von ihm?

    Welcher Zweitaccount bist du eigentlich?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Es könnte dreckig werden (sofern man sich da nun auf einen Schlagabtausch einlässt):


    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/DtalvC4XoAA-Frb.jpg:large]


    Tobias Altschäffl‏Verifizierter Account @altobelli13 9 Min.Vor 9 Minuten
    Hoeneß ausführlich zur Causa Breitner: „Er ist kein Opfer, sondern Täter!“@SPORTBILD @BILD_Bayern @SPORTBILD


    Übrigens: Das hier hat er am Freitag noch gesagt:


    „Ich werde zu dem Thema nichts mehr sagen. Ich habe mit Paul Breitner gebrochen, als ich aus dem Gefängnis kam – und das war's für mich“, sagte der 66 Jahre alte Hoeneß nach der Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters in München.


    https://sportbild.bild.de/bund…-fans-58760238.sport.html

  • So wie der Respekt UH gegenüber den Steuerzahlern?

    Grundsätzlich ist da was dran, dennoch ist es dünnes Eis. Außer aber, du hast bei deiner eigenen Steuererklärung niemals zu viele an Werbungskosten angegeben. Putzfrau und Kindermädchen immer über eine Agentur gebucht und nicht schwarz bezahlt und in der KFZ-Werkstatt immer alles auf Rechnung bezahlt...

  • Verstehe ich nicht.


    Ihr verhaltet euch jemandem Gegenüber respektlos der laut euch andere respektlos behandelt.
    Ihr hasst jemanden der laut euch auch andere hasst.
    Ihr denunziert jemanden der laut euch andere denunziert.


    Was Bitteschön unterscheidet euch jetzt charakterlich von ihm?

    Wenn man allerdings sagt, derjenige muss weg, weil er respektlos ist, andere denunziert und ein schlechter Charakter ist, sollte man sich nicht auf dieselbe Stufe stellen. Denn das macht das eigene Argument nicht besser, sondern schwächt es.

  • Bei aller hier vielleicht auch berechtigten Kritik würde vielen von euch ein wenig mehr Respekt gut zu Gesicht stehen!!!

    Es wäre z. B. sehr respektvoll gewesen von Uli Hoeneß, wenn er nach dem erneuten überdurchschnittlichen Auftreten des Ex-Spielers Bernat auf genau den hingewiesen hätte mit dem Hinweis, dass die seinerzeitige Bewertung eines Profis anhand eines einzigen Spieles in der UCL wohl fehl am Platz war.


    Aber Uli hat irgendwo den letzten Rest an Demut verloren.


    Da muss auch nicht in einem Forum Respekt vor ihm eingefordert werden. Es sei denn, Du würdest "Benny" heißen und hättest einen Freund, der hier im Forum... *genug davon*

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Klar, alle drei sind sich einig...


    Aber Hoeness ist der einzige, der die schmutzige Wäsche öffentlich waschen muss...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Verstehe ich das richtig ?


    Hoeneß bezeichnet Breitner als "Täter", weil er innerhalb von 8 Jahren Markenbotschafter-Tätigkeit 2 Millionen Euro kassiert und dabei nur 15-20 Vorträge vor Sponsoren gehalten habe ?

  • Hoeneß sollte nun einfach mal durch gute Arbeit als durch Sprüche auffallen. Problem ist aber auch, das er Tätigkeiten nachgeht, Transfers zum Beispiel, die eigentlich Aufgabe anderer wären!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • „Er habe 40 Jahre daran gearbeitet, dass der FC Bayern dort stehe, wo er jetzt angelangt sei, fügte Hoeneß an, und setzte hinzu: "Aber so etwas habe ich noch nicht erlebt, und ich hoffe, dass sich das wieder ändert, sonst ist das nicht mehr mein FC Bayern. Denn das ist etwas, was ich nicht akzeptiere."


    (Quelle: SPOX)


    Stimmt UH, es ist nicht dein FC Bayern und es handelt sich nicht um eine Minderheit. Das musst Du dir auch nicht monatelang anschauen und damit weiter die Entwicklung des Vereins blockieren. Gehe lieber heute als morgen. Danke.

    0

  • Das UH nun Breitners Honorare auch noch detailliert aufführt, ist ja auch schon wieder so eine Nummer. Ich finde, das gehört sich schlichtweg nicht!


    Überhaupt, was die Honorare für solche Sponsorenveranstaltungen anbelangt, was hat das mit der Sache überhaupt zu tun? Das hat in der Öffentlichkeit schlichtweg nix zu suchen, was soll das bitte?


    Soviel mal zum Thema Respekt. <X


    Und überhaupt, hat er nun keinen Kontakt mehr nachdem er aus dem Knast raus ist, oder vorher schon (wenn das mit den 5 Jahren stimmt), was denn nu?


    Bleibt einem die Spucke weg, einfach unglaublich. Und ich habe beileibe nicht erlebt, dass hier die Breitner Fanbewegung gewesen wäre, oftmals kam da in der Vergangenheit vieles populistisch rüber, und wurde auch hier kritisch gesehen, aber das muss ein Verein aushalten können (= unterschiedliche Ansichten). Und mit seinen Äußerungen zu der PK hat Breitner eben ausgesprochen was wohl viele (im Verein, aber auch außerhalb) gedacht haben.


    Das ist noch nicht das Ende (fürchte ich, denn diese Auseinandersetzung wird wohl, erst Recht nach heute, weitergehen :rolleyes:<X|| )

    0