Uli Hoeneß

  • Hoeneß kann sagen und poltern wie er will, nur soll er jetzt bitte nicht mehr den FC Bayern als Plattform bzw Sprachrohr dafür in Anspruch nehmen.

    Eben das ist oder wird auch nicht so einfach werden, denn in einem UH sieht man halt den FC Bayern, selbst hier im Forum unter denen die einen UH schon länger nicht mehr in Verantwortung sehen wollten. Für UH wird es auch schwer werden da zu unterscheiden und sich entsprechend auszudrücken, vermutlich wird es da bei den neuen Verantwortlichen noch einige Aufregungen geben durch die Echos die ein UH durch seine Aussagen erzeugen wird oder halt daraus was die Medien gerne daraus machen wollen werden.


    Es liegt letztendlich auch an den Hörern von UH Aussagen, eben wie die richtig gewichtet und eingeordnet werden um diese nicht unnötig zu erhöhen, jeder sollte doch bald erfahren haben das beim FC Bayern nun/bald andere sagen was Sache ist und nicht mehr Uli. Aber klar, das wird alles Zeit brauchen, gerade bei Uli, denn fast 50 Jahre Herzblut für den FC Bayern prägen halt einen Menschen, gerade so ein "Alphatier"

    „Let's Play A Game“

  • Und da finde ich liegt der Hund begraben. Bei Uli Hoeneß versucht man das Haar in der Suppe zu finden. Ich beurteile Ihnen nach seiner Leistung und nicht nach dem wie er etwas sagt.

    Da sind wir bei dem Kern. In D zählt allein WIE schön man redet und nicht WAS man sagt. Wenn du dich über "1-Arm-Abstand" empörst, bist du gleich ein Populist.


    UH Verdienste bedeuten nichts, weil vielleicht jemand Anderer sie bestimmt NETTER erreichen könnte.

  • Hoeneß kann sagen und poltern wie er will, nur soll er jetzt bitte nicht mehr den FC Bayern als Plattform bzw Sprachrohr dafür in Anspruch nehmen.

    Ich könnte mir sogar das Gegenteil vorstellen, das er jetzt eher in Talkshow geht und los poltert.Vielleicht nicht gleich am Anfang..

    0

  • Find Uli sollte so bleiben wie er ist, denn so wie er ist und immer war, hat er uns groß gemacht. Die meisten die ihn hier übelst verteufeln, haben den Verein doch einen scheiß voran gebracht und außer verbalen Durchfall, bringen manche hier auch nicht in die Diskussion ein.


    Es ist traurig, wenn hier eine Ikone und quasi der Schaffer des Rekordmeisters, pausenlos attackiert und schlecht geredet wird, von Leuten die sich selbst nicht benehmen können, nicht mal in ihrer Freizeit am PC und hier pausenlos am Hetzen sind, gegen Uli, Brazzo oder auch andere User... Ich hab kein Problem damit, wenn Leute Aussagen oder Handlungen von Uli sachlich kritisieren oder schrieben sie halten xy für nen besseren Manager oder Präsidenten... Aber was hier im Forum seit Wochen abgeht, hat echt Schalkeniveau und ist durch nichts zu rechtfertigen was UH und Co die letzten Jahre gesagt oder getan haben.


    Manch einer sollte echt mal in sich gehen und überlegen ob er nicht seit Woche und Monaten weit übers Ziel und Anstand hinaus gegangen ist und erst mal an sich selbst abarbeiten, ehe sie mal wieder kübelweise Dreck über UH auskippen.


    Mag sein das manche Entscheidungen damals, wie heute, nicht gefurchtet haben und der eine oder andere, mich inklusive, sich über die Auswirkungen geärgert hat. Aber das ist kein Grund hier pausenlos alles schlecht zu reden oder eine Ikone wie UH quasi vom Hof jagen zu wollen. Er hat alles Recht der Welt, sich weiterhin zum FCB zu äußern und sich mit den anderen Funktionären auszutauschen und falls diese seine Vorschläge gut finden, können sie diese auch gerne umsetzen. Denn auch wenn UH nicht mehr selbst der Chef ist und hier und da verbal übers Ziel hinausschießen geschossen ist , hat er trotzdem mehr Ahnung als alle seine hiesigen Kritiker zusammengenommen... Ginge es nach vielen Dampfplauderern hier im Forum, hätte Jupp damals nie das Triple geholt, denn den wollten damals auch genügend "Experten" vom Hof jagen... Haben viele verdrängt oder vergessen, ich jedoch nicht!!! Alles was wir heute sind, haben wir UH und Co zu verdanken, nicht den Forumskaspern die hier alles schlecht reden und ihn am besten mundtot machen würden!!!

    0

  • @FC Tinseltown


    P. Breitner hing neben Uli als Poster in meinem Jugendzimmer. Soweit ich weiß engagieren er und seine Frau sich bei der Münchner Tafel.


    Dafür hat er meinen größten Respekt.


    Was zwischen ihm und Uli vorgefallen ist, interessiert mich nicht - das ist deren Ding. Ob er im Herzen Revoluzzer war oder ist, ist auch sein Ding. Für mich hat er halt nur nie wirklich den Spagat zwischen Repräsentant des Vereins und Kritiker hinbekommen.


    Ansonsten verstehe ich deine Ausführungen schon - zum Thema Schalke und Co.


    @ wofranz Kann man so sehen, muss man nicht, Ich lege an alle die gleichen Maßstäbe an - für mich ein Akt der Fairness.

  • nicht den Forumskaspern die hier alles schlecht reden und ihn am besten mundtot machen würden!!!

    apropos andere mundtot machen wollen, gilt das auch für Hoeneß?:*

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Er hat übrigens gesagt, ein Zug ist entgleist.

    Nicht dass es „ein Zugunglück gab, bei dem womöglich Kinder starben“.

    Schönes Konzept hier: erst die Worte komplett im Mund herumdrehen und ihn dann für die Worte pervers angreifen, die man selbst kreiert hat.

    Ich habe nicht gesagt dass er das mit den Kindern so gesagt hat. Das war mein Zusatz. Erkennbar. Das Konzept wird also wie immer von dir angewandt. Ziemlich dämlicher Versuch der Verdummung.

  • Na ja, mE hat er sich die Rolle als moralische Instanz aber schon damit verspielt.


    Genau, um sich als moralische Instanz zu produzieren, braucht er aber eine Gegenseite die ihm zuhört und den Schuh anzieht.

    Diese Gegenseite ist seit seiner Steuerstory aber sehr sehr dünn gesät. Ich glaube er kann soviel moralisieren wie er möchte, es nimmt ihn kaum noch einer ernst, er wird in der Öffentlichkeit eher belächelt.

  • War doch gar nicht die Rede von ! Du hast behauptet , der Uli hätte den Rentnern das Geld geklaut , obwohl du genau weißt ,das das Geld auf dem Weg zum kleinen Mann verdunstet .

    https://www.dia-vorsorge.de/ge…rden-euro-fuer-die-rente/


    Im nächsten Jahr überschreitet der Bundeszuschuss für die gesetzliche Rentenversicherung erstmals die 100-Milliarden-Grenze.


    Erklär mal wohin die 100 Milliarden Euro an Steuern, die der Bund zuschiesst, "verdunsten". Werden die Renten etwa nicht ausgezahlt ?

  • Die Diskussionen hier gehen mir ein bisschen zu weit. Was ich kritisiere, ist, dass es die letzten drei Jahre nicht gebraucht hätte. Ich habe vollstes Verständnis, dass er alles gut machen wollte, nur, der Verein ist wåhrend seiner Abwesenheit einen tollen Weg gegangen. Und, das aufgrund seiner Entscheidungen wie Sammer. Dass Uli zurückkommt, das Zepter übernimmt und dann von Jupp einen Denkanstoß bekommt, da hatte ich gehofft, er kapiert es. Denkste! Erst auf Jupp setzen, trotz eindeutiger Absage, dann Tuchel nicht zulassen, die einzige logische Lösung damals, über Kovac muss ich nichts mehr sagen. Alles Dinge, die alles verkompliziert haben, wie auch sein "Stallgeruch", das beziehe ich nicht nur auf Personalauswahl, sondern auch auf Internationalisierung. Da hätte UH sogar von Stoiber lernen können. Tja, und dann seine Aussagen. Ich lege hier nichts auf die Goldwaage. Nach der Jahreshauptversammlung hätte ich mir was anderes erwartet, nach der tollen Rede. Aber egal, ich habe meinen Frieden mit Uli Hoeneß gemacht. Auch wenn er weiter poltert, es wird im Laufe der Zeit weniger werden. Und, er hat mit Hainer und Kahn die richtigen Leute geholt.

    MINGA, sonst NIX!

  • Der Vergleich hinkt total. Man muss an einen scheidenden Präsidenten und AR-Vorsitzenden, der nun Ehrenpräsident ist, doch andere Ansprüche an die Wortwahl stellen als bei uns Foristen hier.

    Er hat auch eine deutlich andere Wortwahl als zB ich gewählt als ich den ein oder anderen gehört habe.

    Da fielen lauter Worte, die ich hier nicht schreiben kann.

    Ich fand Krakeeler war ein ziemlicher Euphemismus.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich habe nicht gesagt dass er das mit den Kindern so gesagt hat. Das war mein Zusatz. Erkennbar. Das Konzept wird also wie immer von dir angewandt. Ziemlich dämlicher Versuch der Verdummung.

    Hätte er gesagt: „ich brauche keine Meldung über einen Sack Reis, der in China umgefallen ist“, wärst du doch der erste, der sich darüber aufregt, dass er den armen chinesischen Reisbauern diskriminiert, für den dieses Ereignis eine Katastrophe darstellt.


    Man kann wirklich jedes einzelne Wort auf die Goldwaage legen und wenn man das macht, wird man bei jedem und immer etwas negatives finden.


    JEDER, wirklich JEDER hat verstanden, was er mit der Aussage gemeint hat.

    Aber hier auf der Insel der Ulihasser ist man natürlich der Meinung, es wäre um die armen kolumbianischen Zugfahrer gegangen.

    Unfassbar.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nein beim Sack Reis hätte ich gelacht. Habe ich weiter oben ja bereits mit anderem Beispiel geschrieben. Und Sandhausen hat ja auch reagiert. Die zurecht beliebte Insel Sandhausen.


    Wäre der Feldzug hier gegen unseren Ehrenpräsidenten auch nur annähernd so verbissen und verlogen wie Deiner gegen dieses Forum hätten es längst Klagen am Hals.


    Ich fand die Aussage überflüssig und dumm und arrogant. Das sage ich obwohl ich ihm am Freitag vor Ort bei vielen Gelegenheiten zurecht Standing Ovations gab.

  • Im nächsten Jahr überschreitet der Bundeszuschuss für die gesetzliche Rentenversicherung erstmals die 100-Milliarden-Grenze.

    Erklär mal wohin die 100 Milliarden Euro an Steuern, die der Bund zuschiesst, "verdunsten". Werden die Renten etwa nicht ausgezahlt ?

    Durch Uli`s Steuerfehler gehen (gingen ) bestimmt ein paar tausend Rentner leer aus . ^^:evil:^^

  • Uli Hoeneß ist kein Steuerhinterzieher mehr, sondern ein nach der abgesessener Gefängnisstrafe völlig rehabilitierter Mitbürger - im Gegenteil zu Özdemirs, Schwarzers, Süssmuths und anderen Moralapostel, die komischerweise niemals bestraft wurden.

    Nicht zu vergessen Fußballer mit nicht unproblematischen Kumpel-Bildern im Poesiealbum und ebenso kritikwürdigen Hochzeitsgästen....

    Ganz abgesessen hat er sie übrigens nicht, Tinsel, aber da er in Bad Landsberg das Licht sah, danach mit Bruder Willi L. den Grundstein für eine neue Kapelle und Glaubensrichtung legte, dufte er ein bißchen früher heim ins weiche Bett und den reich gedeckten Tische...

    Aber rehabilitiert, keine Frage.:saint:

    Oder ? ?(

    Ich bin Groot !

    g ( baumwesen, nachwachsend )

  • Hallo Mods sanna   wofranz   moenne


    Hier sollte der Dünnpfiff mal ausgekehrt werden.


    Uli ist nicht Mutter Theresa, aber was der ganze Schmonz mit Renten und so hier soll grenzt ja an Speicherplatz-Verschwendung.


    Möge der Uli sein Sprachrohr für seine Weisheiten zu allen wichtigen oder unwichtigen Themen anderswo finden. Früher gab´s mal Sonntags den "Stammtisch", da wurde Wein getrunken und geraucht, dass kaum noch was zu sehen war. Macht ihm eine solche Sendung... oder Spocht1 engagiert ihn als Experten für den DoPa, dann rauscht die Einschaltquote ganz weit nach oben...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup: Einfach alles gesagt, außer: Wie es die letzten 40 Jahre lief haben wir gesehen, was die nächsten 40 Jahre kommt werden wir sehen (ich wahrscheinlich nicht mehr ganz.


    Finde es auch schon an Frechheit kaum zu überbieten was hier so manche (sind aber kurioser Weise in allen Threads die gleichen) hier über KHR, UH Brazzo und generell so über die Führung unseres FcB abgelassen wird. Da sind ja richtige Spezis dem Verein verloren gegangen. Man wo hätten wir sein können wenn diese doch allwissenden mal Ihre Fähigkeiten in den Verein hätten einfließen lassen. Haben se aber nicht, und deshalb bleibt hier nur zu sagen : Nur hungrige reden vom Brot. Das Netz ist anonym, da kann ich alles raushauen und muß noch nicht mal jemanden in die Augen schauen.

    Es steht jedem frei aus dem Verein auszutreten wenn er mit den Abläufen und der Belegung unserer Führungsposten unzufrieden ist, und wer kein Mitglied ist, den geht's schon mal gar nichts an :thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich