Uli Hoeneß

  • Weil er sich trotzdem nicht unbedingt anstecken will, bzw. dieses Risiko minimieren will? Vielleicht hat er mit 70 ja auch das eine oder andere Wehwehchen, von dem wir nichts wissen, weshalb er da lieber die Sicherheitsschiene fährt?

    Wieviel Bayernspieler sind aktuell nochmal positiv? Wieviel davon ungeimpft? Daß sich dieser Schmarrn immernoch halten kann, ist doch unfassbar =O.

    Ausgrenzung fordern oder gut finden ist ekelhaft!

  • Wieviel Bayernspieler sind aktuell nochmal positiv? Wieviel davon ungeimpft? Daß sich dieser Schmarrn immernoch halten kann, ist doch unfassbar =O.

    Ausgrenzung fordern oder gut finden ist ekelhaft!

    Das ist doch das tolle, dass mittlerweile dank weiterer Impfung und erfolgter Infektion - wie bei Kimmich und Choupo - mittlerweile alle versorgt sind, die letzten waren Gnabry undMusiala. Cuisance ist ja schon in Venedig.

    Der Spitzenreiter bei den Infizierten ist übrigens der gute Stanisic.

    Der ist nicht nur zweimal geimpft sondern auch noch geboostert und ist nun das dritte Mal infiziert. Erklär das doch mal.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wie Uli Hoeneß privat mit seinen Kumpeln und "Freunden" umspringt und was diese sich alles gefallen lassen, nur um "a dabei" sein zu dürfen, das interessiert mich im Grunde nicht und geht mich auch nichts an. Wenn er seine grenzwertigen Umgangsformen allerdings selbst öffentlich macht und auch noch meint, als Ex-Häftling in der Position zu sein, sich moralische Handlungsempfehlungen leisten zu können, dann eben schon. Insofern ist diese Episode sehr erhellend und lässt viel, aber wenig Vorteilhaftes über den Menschen erahnen.

    Da spricht aber der Drogenfahnder aus dir.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • ****

    Sorry Mods, der Quatsch gehört dann ebenfalls gelöscht. Ansonsten ist es doch sehr einseitig, was stehen bleiben darf und was als ot gilt. Ich habe null Symathien für o.g. Gruppen und habe das auch nie zum Ausdruck gebracht. Das ist einfach nur eine dumme Unterstellung. Wer dieses Schubladendenken bedient, ist in meinen Augen ein Bombenleger und hat an einer sachlichen Auseinendersetzung zu dem Thema eh kein Interesse. Wird ja aber auch so vorgelebt. Traurig!

  • PETER PETERS KANN SICH ULI HOENESS BEIM DFB VORSTELLEN: "KRITISCHE GEISTER TUN IMMER GUT


    Präsidentschaftskandidat Peter Peters kann sich Chefkritiker Uli Hoeneß in einer Kontrollfunktion beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) "grundsätzlich" vorstellen. "Gute, erfahrene und auch kritische Geister tun uns und dem DFB immer gut", sagte der 59 Jahre alte Peters, der sich am 11. März beim Ordentlichen Bundestag zum neuen DFB-Boss wählen lassen möchte, gegenüber der "Sport Bild".


    Quelle


    Uli als Kontrollorgan beim DFB ? :thumbsup: Würde spaßig werden ^^

    0

  • Und was daran soll nun die große Enthüllung sein? Man benötigt nun keine geheimen Dokumente um zu erahnen, dass das Überleben einem Sechser im Lotto gleich kam. Spox mutiert seit Jahren leider auch nur noch zur reinen Clickbait-Plattform.

  • Und was daran soll nun die große Enthüllung sein? Man benötigt nun keine geheimen Dokumente um zu erahnen, dass das Überleben einem Sechser im Lotto gleich kam. Spox mutiert seit Jahren leider auch nur noch zur reinen Clickbait-Plattform.


    Die eigentliche Story ist vermutlich, dass "Bild" im Besitz des Abschlussberichtes ist. Womöglich wurde der seinerzeit nicht öffentlich gemacht, mit einer Sperrfrist versehen oder was auch immer. Dass Uli unverschämtes Glück gehabt hat seinerzeit, war in der Tat auch vorher klar.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Erscheint mir ungewöhnlich niedrig. Weiß dazu jemand mehr?

    Die Piloten hatten wohl wenig Erfahrung auf dem Flugzeugtyp. Warum die den dann fliegen durften steht auf einem anderen Blatt. Auf jeden Fall haben die während des Landeanflugs einen Motor abgewürgt, waren dann wohl damit beschäftigt den wieder an zu bekommen und haben nicht mehrst auf die Höhe geachtet.

  • Die Piloten hatten wohl wenig Erfahrung auf dem Flugzeugtyp. Warum die den dann fliegen durften steht auf einem anderen Blatt. Auf jeden Fall haben die während des Landeanflugs einen Motor abgewürgt, waren dann wohl damit beschäftigt den wieder an zu bekommen und haben nicht mehrst auf die Höhe geachtet.

    Soweit hatte ich das verstanden.


    Aber warum wird 12 km vor dem Ziel eine Flughöhe v. 500 Fuß zugewiesen...? Selbst auf dem platten Land arg niedrig. Oder?

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Soweit hatte ich das verstanden.


    Aber warum wird 12 km vor dem Ziel eine Flughöhe v. 500 Fuß zugewiesen...? Selbst auf dem platten Land arg niedrig. Oder?

    Ich habe neulich einen anonymen Informanten in Gladbeck unter einer Autobahnbrücke getroffen. Er hatte eindeutige Hinweise darauf, das es sich um eine großangelegte Verschwörung der DFL und des deutschen Schiedsrichterwesens handelte um dien zukünftigen Erfolg des FC Bayern mit allen Mitteln zu verhindern.


    In welcher Verbindung der Informant zu der Sache steht ist unklar, aber an Ort und Stelle wurden mehrere leere Flaschen Müllermilch Maple Walnut sichergestellt.