Uli Hoeneß

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    steph87 Verfasst am: 20 Apr 2011 16:14
    Nein, denn dann braucht es keinen Vorstand mehr. Es ist eher die Frage ob jemand soetwas zur Anzeige bringt.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Die Anzeige müsste der Vorstand machen, aber das kann ihm der Aufsichtsrat untersagen.


    Ausserdem kann der Vorstand ja frei entscheiden, mit wievielen Bällen trainiert wird, wann die alten Bälle gegen neue ausgetauscht werden, wieviele Gerichte auf der Speisekarte der Kantine stehen, wieviele Greenkeeper den Rasen wie oft mähen müssen...


    Alles Fragen, über die (sinngemäß) schon Gerichte bei Streitigkeiten zwischen Aufsichtsrat und Vorstand entscheiden mussten.

    0

  • wir müssen ja jetzt kein Seminar abhalten, aber:


    der AR darf überwachen und beraten. Er ist NICHT Geschäftsführungsorgan. Man kann - wie man es wohl bei der FCB AG getan hat- bestimmte Maßnahmen von der Zustimmung des AR abhängig machen.


    Das wäre die Theorie....


    Praktisch macht's der Uli eben anders :D

    0

  • So, wenigstens Uli redet Tacheles:


    Mainz (ots) - Der Vereinspräsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, hat sich in einem ZDF-Interview zum möglichen Wechsel von Nationaltorhüter Manuel Neuer zu den Münchenern bereits nach dieser Saison geäußert. Hoeneß: "Wo ein Wille ist, da ist ein Weg. Ich denke, dass wir gewillt sind, das zu realisieren - und wenn die Schalker nächstes Jahr keine Ablöse bekommen, dann werden sie sich schon so bewegen, dass man sich einigen kann. Wir hoffen, dass er dieses Jahr kommt. Und wenn er nicht dieses Jahr kommt, kommt er nächstes Jahr."

    0

  • Hast du gegoogelt um den Spruch zu finden beckenbauer4us.


    Übrigens: Kannst du dir nicht einen anderen Nick zulegen.
    Ich empfinde deine Kommentare in Zusammenhang mit diesem Namen als Majestätsbeleidigung.

    0

  • dann geht jetzt des lustige Stühlerücken bei den Torhütern an :-)


    und warum mein Uli, das sich Schlake bewegen muss bei der Ablöse.


    soweit wie Bayern sich aus den Fenster lehnt, MÜSSEN sie in der nächsten Saison den Ork präsentieren, wer soll sonst im Tor stehen. und somit ist Schlake in der besseren Verhandlungsposition.
    Ausserdem verdienen sie in der CL soviel Geld, mit dem sie nicht gerechnet haben, da sind die 20 Mios locker drin. und sie stehen bei den eigenen Fans nicht als die bösen da, weil sie Neuer verscherbeln, sondern dann ist der Neuer bei den Fans alleine der böse. weil er den angeblich 21 Millionenvertrag nicht unterschreibt, sondern lieber zum Klassenfeind geht.

    0