Uli Hoeneß

  • Ich finde die Reaktion des Vereins nicht überzogen sondern angemessen. Und zwar beziehe ich mich auf die Phrase "Wir werden dich nie in unserem Trikot akzeptieren".


    Mal angenommen dass Neuer nicht mit einem InfernoBavaria-T-shirt auf dem Platz herumläuft stellt dieser Satz einfach eine Anmassung dar, nach welcher InfernoBavaria sich als Ebenbild des Vereins, also des eigentlichen "Besitzers" des Trikots, sieht.
    Verbunden mit der Aussage des Satzes als solches ist das ja fast schon Verleumdung, nämlich das auch der FC Bayern selbst Neuer nicht als ein Teil seinerselbst akzeptiert.


    Da muss, nicht nur zum Schutze des Spielers Manuel Neuer sonder auch zur Aufrechterhaltung eines professionellen Miteinanders zwischen Verein und Spieler, einfach eine solche Reaktion erfolgen.


    Ihr Inferno können diese ideologieverblendeten "Fans" ab jetzt wohl woanders austragen...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • an dieser stelle möchte ich gerne el presidente zitieren:


    "wer glaubt ihr eigentlich, wer ihr alle seid?"


    lustige plakate basteln, auf denen der neue torwart gemobbt wird, ist das eine.
    doch welche intentionen hinter all diesen stratzedoofen aktionen stecken, das gibt doch zu denken.
    auch die üblichen schreihälse hier im forum, die nur allzu gerne vereinspolitik betreiben möchten, sind extrem lästig.


    hier geht es schon lange nicht mehr um den verein als solchen, sondern nur um selbstdarstellung und billigen applaus.
    der verein muß dringend von der weichen schiene runter und den holzköpfen grenzen setzen....

    0

  • Der Verein wird nun auch handeln, gerade nach dieser wieder sinnlosen Aktion gegen Neuer.
    Laut dem Vorstand, sind diese Personen ab sofort beim FCB nicht mehr geduldet, was für mich Stadionverbot auf Lebenszeit heißt. So ging es auch nicht mehr weiter, dass hier einige angebliche Fans glaubten, sie können dem FCB und ihren Fans ständig eins auswischen mit ihren Aktionen und der Verein sieht ständig tatenlos zu.
    Der Verein hat dazu diese Macht und hätte schon lange dagegen vorgehen müssen. Schlau werden diese Gruppierungen zwar nicht mehr werden, aber vielleicht überlegen sich einige dann vorher, wann, wo und was sie auf Plakate schreiben.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Der FC Bayern kann wegen dieser vergleichsweise lächerlichen Aktion kein Stadionverbot verhängen !
    Das war weder beleidigend noch diskriminoerend. Traurig ist das man dieser Randgruppe durch die erhöhte Aufmerksamkeit eine Plattform bietet.

  • das ist nicht diskriminierend??
    was nennst Du dann diskriminierend??
    wenn ein Spieler vom FC Bayern öffentlich auf einem Plakat angegriffen wird, dass er auch im Trikot des FC Bayern München nie anerkannt wird, wie nennst Du denn das?

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • In einer Presseerklärung des FCB heißt es unter anderem
    ,, der FCB distanziert sich ab sofort sowohl von dem Plakat, als auch von den Akteuren dieser kleinen Gruppe.
    Die Personen sind ab sofort 'Persona non grata' (unerwünscht)
    Was heißt denn bei Dir unerwünscht stefan2206?

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Es gibt für UH wichtigere Aufgaben als die Neuer-Pflege. Er ist ein Profi und kann mit dieser Aufregung umgehen. Aber es wird daraus eingroßes Trara gemacht, um die Aufmerksamkeit der Fans von der echten Problemen auf diesen unbedeutenden Zwischenfall zu lenken. Wir haben immer noch ...KEINE Lösung für die IV.


    UH muss CN fragen ..im Rahmen seiner Aufsichtsaufgabe!

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Und für das Veto im Fall T44! Und Müller wäre auch ohne vGaal groß geworden! Aber wir können vGaal nicht noch bis zum Auslaufen seines Vertrages für unsere Misere verantwortlich machen!


    Uli, ein Panikkauf im August steht bevor. Ein IV a lá Robben??!

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Nee im ernst mal Uli (hoffe das Du auch hier mal rein schaust)


    wir bekommen langsam alle Panik, wenn Du nicht bald mal einen guten IV für uns vorstellst!!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • da hatte er aber auch in der jüngsten Vergangenheit
    nicht viel zu lesen, denn die dabei waren, sind zu teuer ;-)

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was heißt denn bei Dir unerwünscht stefan2206?</span><br>-------------------------------------------------------


    Toni es mag ja sein, dass sie unerwünscht sind.
    Rein rechtlich hat der FC Bayern noch keine Handhabe die Damen und Herren aus zu sperren. Sie haben lediglich ihre Meinung kund getan, dass sie eine Spieler nicht im Bayerntrikot akzeptieren. Das ist freie Meinungsäußerung ob das sinnvoll ist oder dir und mir gefällt ist eine andere Frage.


    Sie haben weder die Person Neuer noch seine sportlichen Leistungen beleidigt oder diskriminiert.
    Wie gesagt ich halte das auch nicht für sinnvoll, denke aber je grösser das Fass ist das da aufgemacht wird umso mehr Aufmerksamkeit geniesst diese Gruppe. Aufmerksamkeit die weder berechtigt noch verdient ist.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Rein rechtlich hat der FC Bayern noch keine Handhabe die Damen und Herren aus zu sperren</span><br>-------------------------------------------------------


    Der FC Bayern kann jeder Zeit von seinem Hausrecht Gebrauch machen und den Damen und Herren Hausverbot erteilen!

    0