Uli Hoeneß

  • Kritisch nachgefragt wurde eher selten, da hast du recht.

    na, weil wonti sich doch ersichtlich innerlich zur extase treibt, wenn uli seine sprüche loslässt...
    alles leute der kategorie "gut, dass uns einer wie der uli noch erhalten bleibt in der heutigen zeit!"...
    da brauchst du nix mehr im vorfeld absprechen... die liegen ihm stets zu füßen... ;)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Alles nachvollziehbar finde ich. Robbery scheint der Fehler in der Kaderplanung, ich hätte mir Martial geschnappt. Ansonsten ist es ja so ok!


    Es wäre schön wenn in der Jugend ein 2 Spieler dabei wären, nächstes Jahr dann Pavard und Mr X

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • es ist wieder Troll-Time...

    Mußt dir nur dessen Beiträge zu Ancelotti durchlesen.
    Da hat er immer „gedroht“, der wird seinen Vertrag erfüllen oder gar verlängern. Unsere Oberen waren ja vollends zufrieden mit ihm und die Kritik hier überzogen und Jammerei.
    Ein Komiker vor dem Herrn.

    #KovacOUT

  • oh gott hat UH das wirklich so gesagt ?


    "Robert Lewandowski hatten wir immer im Griff nur seinen Berater nicht. Sein Berater hat öfters um ein Gespräch gebeten. Da habe ich ihm gesagt, ich habe erst am 2. September um 14.30 Uhr Zeit"


    falls ja ist das dermaßen arrogant und herablassend , allein der erste satz RL hatten wir im Griff - ist er ein Haustier ?!


    Ich finde das ein wenig respektlos.

    0

  • Glaube ich sofort! Und das wird ihm auch nochmal auf die Füße fallen.
    Man kann nur hoffen, dass es Kovac gelingt, das Team zusammen zu schweissen. Aber das klappt nur, so lange der Erfolg da ist. Lass uns gegen Hoff verlieren und gegen Schalke, Dann ist auch im Kader der Teufel los.


    Falls die obige Aussage stimmt, ist das ein Offenbarungseid. Man kann einen Spieler zu sich holen und ihm klar machen, dass man keinen adäquaten Ersatz finden würde, dass man auf ihn baut und dass er Vertrag hat. Aber solche Nummern - falls es stimmt - sind nur kontraproduktiv...


  • UH wollte Tuchel nicht und hat ihn erfolgreich verhindert.
    Ich bin sehr froh darüber, denn ich finde Tuchel hätte nicht zu uns gepasst. Da hätte KHR mal wieder auf das falsche Pferd gesetzt.

    Ein Würstlbaron, der digitale Kommunikation hasst und nach Gutsherrenart über die Köpfe anderer hinweg entscheidet und ein Veganer, der den Spielern Ernährungstipps gibt und einen eigenen Kopf hat. Wie soll das passen? Eberl hat auch nicht "gepasst". Lahm auch nicht. Aber Brazzo passt. Warum wohl?


    Die Tuchel Kritiker kennen nur die Mob-Meinung und haben sich nie mit den Problemen in Dortmund im Detail befasst. Kritiker aus der Mainzer Zeit kamen ja auch erst im Zuge dieser Geschichte aus dem Loch. Gibt ja auch einige (sogar Spieler), die sagen, Pep sei ein Rassist usw.; einmal gelesen und sofort geglaubt?

  • Glaube ich sofort! Und das wird ihm auch nochmal auf die Füße fallen.Man kann nur hoffen, dass es Kovac gelingt, das Team zusammen zu schweissen. Aber das klappt nur, so lange der Erfolg da ist. Lass uns gegen Hoff verlieren und gegen Schalke, Dann ist auch im Kader der Teufel los.


    Falls die obige Aussage stimmt, ist das ein Offenbarungseid. Man kann einen Spieler zu sich holen und ihm klar machen, dass man keinen adäquaten Ersatz finden würde, dass man auf ihn baut und dass er Vertrag hat. Aber solche Nummern - falls es stimmt - sind nur kontraproduktiv...

    na vor allem in den medien - das gibts doch gar nicht , das is schon ne starke nummer wenn das als gerücht irgendwo weitergegeben wird - aber wenn er sich ins fernsehen setzt und sowas sagt .....

    0

  • Ein Würstlbaron, der digitale Kommunikation hasst und nach Gutsherrenart über die Köpfe anderer hinweg entscheidet und ein Veganer, der den Spielern Ernährungstipps gibt und einen eigenen Kopf hat. Wie soll das passen? Eberl hat auch nicht "gepasst". Lahm auch nicht. Aber Brazzo passt. Warum wohl?
    Die Tuchel Kritiker kennen nur die Mob-Meinung und haben sich nie mit den Problemen in Dortmund im Detail befasst. Kritiker aus der Mainzer Zeit kamen ja auch erst im Zuge dieser Geschichte aus dem Loch. Gibt ja auch einige (sogar Spieler), die sagen, Pep sei ein Rassist usw.; einmal gelesen und sofort geglaubt?


    Ich verstehe nicht ganz, worauf du hinaus willst bzw. was du genau sagen möchtest.

    0

  • Worauf er hinaus will?


    Auf zwei Dinge:


    Erstens: Ulis Verhinderungsaktion war nicht kopf-, sondern bauchgesteuert.


    Zweitens: Wer anderer Meinung ist, hat keine Ahnung.

    Uli. Hass weg!

  • am besten wir holen uns ein bekannten Youtuber oder Blogger als Präsident, nur damit der Verein mit der Zeit geht. Echt unglaublich wie Hoeneß hier kritisiert wird.


    Natürlich ist vieles an ihm streitbar, aber was ist so schlimm dran, dass er diesen Wahnsinn, der unseren Fußball gerade kaputtmacht, nicht mit machen will?

    0

  • Er macht diesen Wahnsinn doch auch mit, nur auf kleinerer Flamme als anderswo.


    Katar ist doch das beste Beispiel. Okay, wir gehören den Scheichs nicht, aber die Sponsorengelder der Kataris oder Einladungen zum Trainingslager nehmen wir auch mit Kusshand.