Uli Hoeneß

  • oh und btw. einer fällt mir noch ein: Wenn Kovac unsere sage und schreibe 16 fitten Feldspieler angeblich jetzt schon zu heftig rotiert, wie passt das dann zusammen mit dem Plan, endlich mal wieder Spieler aus der eigenen Jugend im Profikader aufzubauen?


    Das ist doch alles so dermaßen erratischer Bullshit, den der Mann von sich gibt. Wer ein Konzept findet, darf ein Patent drauf anmelden.

    0

  • wie passt das dann zusammen mit dem Plan, endlich mal wieder Spieler aus der eigenen Jugend im Profikader aufzubauen?

    Musst Du Leute wie den Erfolgsföhn fragen, die das ja zum neuen Erfolgsmodell auserkoren haben. Seit bei uns der Misserfolg eingekehrt ist, sind die aber irgendwie abgetaucht.

  • Musst Du Leute wie den Erfolgsföhn fragen, die das ja zum neuen Erfolgsmodell auserkoren haben. Seit bei uns der Misserfolg eingekehrt ist, sind die aber irgendwie abgetaucht.

    Jo, "satte" Spieler wie Thiago oder James sollte man aus dem Kader schmeissen und verramschen, und dann die Jugend ranlassen... das wird dann lustig...

    0

  • Jo, "satte" Spieler wie Thiago oder James sollte man aus dem Kader schmeissen und verramschen, und dann die Jugend ranlassen... das wird dann lustig...

    ...allein der Grund zum Lachen fehlt... X(

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Das ist einfach so unglaublich bitter- aber ich gönn es ihm wirklich.

    Gönn ich ihm auch. Dennoch ist auch das nur eine Momentaufnahme. Genau so wie die positive Stimmung hier gegenüber NC vor zwei Wochen. Das kann sich auch in Paris rasch ändern, spätestens nach dem aus in der CL.

  • UH = Präsident = Aufsichtsratsvorsitzender = Vorstandsvorsitzender = Sportdirektor = Pressechef, alles andere nur geduldet, solange nicht aufgemuckt wird.

    MINGA, sonst NIX!

  • Schade, dass das mittlerweile das einzige Kriterium bei unserer Personalauswahl zu sein scheint.

    Ja nur langsam gehen die zu Uli passenden Trainer aus biologischen Gründen aus. Und soviel Trainer mit Stallgeruch gibt es auch nicht. Da wird der Patriarch über seinen Schatten springen müssen.

    Alles wird gut:saint:

  • Gönn ich ihm auch. Dennoch ist auch das nur eine Momentaufnahme. Genau so wie die positive Stimmung hier gegenüber NC vor zwei Wochen. Das kann sich auch in Paris rasch ändern, spätestens nach dem aus in der CL.

    Es ist schon richtig, dass es eine Momentaufnahme ist und die Probleme da auch noch kommen können. Aber - wie schon oft festgestellt - war bei Tuchel bevor es irgendwelche Probleme gab eigentlich immer Top-Fußball gemessen an den Möglichkeiten zu sehen, der auch erfolgreich war. Grade vor PSG gab es doch haufenweise Stimmen, dass das mit Neymar und Co. niemals gut geht. Aber es sieht eben wieder so aus, als ob es erfolgreich werden könnte - und selbst wenn das irgendwann bricht, sieht das erstmal weit vielversprechender aus als hier, wo neben den Problemen im Kader dem Trainer schon die basics zu fehlen scheinen, um diesen Kader so zu trainieren, so nerdig, wie er es eben braucht!


    Deshalb stimme ich abermals in das Klagelied mit ein. Es ist einfach nur bitter, diesen Mann an diesen kack Scheichklub verloren zu haben nur weil ein alter Sack nackt Amok gelaufen ist - und fleißig weitermacht.


    Es hätte ne tolle Zeit werden können, davon bin ich überzeugt - wie lange die auch immer gedauert hätte. Er hätte einfach sowas von zu dem gepasst, was wir mal waren und am Ende zerbricht das alles wegen eines alten verbitterten Mannes mit Profilneurose. Einfach zum kotzen!


    Die jetzt anstehende saure Gurken Zeit wird einfach nur hart und unschön.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Triple-Vize 2012,das wars noch nicht, es geht noch schlimmer, noch demütigender...


    Bleibt zu hoffen, dass dieses Hirngespinst nicht zur traurigen Realität wird...

    MINGA, sonst NIX!

  • Triple-Vize 2012,das wars noch nicht, es geht noch schlimmer, noch demütigender...


    Bleibt zu hoffen, dass dieses Hirngespinst nicht zur traurigen Realität wird...

    mMn eine unpassende Relation, weil 2012 der Prolog für 2013 war und ist.


    Aber ansonsten sehe ich das ähnlich: Die Fans sind schuld! Der Protest gegen möwenartige Minttrikots hat sicher zu einer Identitätsstörung bei den Spielern geführt.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • mMn eine unpassende Relation, weil 2012 der Prolog für 2013 war und ist.

    Schon, aber das wusste ich 2012 nicht, als ich das Ergebnis aus Berlin endlich bei schlechten Empfang auf dem Handy hatte (war auf einer Hochzeit in einem Landgasthof, sehr viel Land...) und eine Woche später in der Südkurve viele weinende Gesichter sah und es selber auch nicht fassen konnte. Den Finale dahoam Schal habe ich nach der Ankunft zu Hause gleich in die Mülltonne geworfen.


    Aber damals kam ziemlich schnell das Gefühl des Aufbruchs, das Ziel London war sofort gefasst. Allein schon der Sieg im Glasfrettchen-Cup zu Hause gegen Doofmund und die Stimmung in der Allianz Arena zeigte, wie die Saison verlaufen sollte, und es dann auch tat. Sowas kann man sich heute nicht vorstellen, nicht mit diesen Präsidenten, der unsere Zukunft zertrampelt, seitdem man ihn wieder auf freien Fuß gesetzt hat.

    MINGA, sonst NIX!