Uli Hoeneß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich geht es im Sport um Titel. Jeder Fan wünscht sich Titel. Mir ist es jedoch lieber 2 oder 3 Jahre auf Titel zu verpflichten und dafür eine Mannschaft auf dem Platz zu sehen, die Fussball spielt und nicht kämpft. Und ein Konzept erkennen zu können.
      Für mich das Paradebeispiel: unser Match vor ein paar Jahren unter Pep bei ManCity. Da wo ManCity 3 Minuten lang überhaupt nicht am Ball war. Für solche Spiele liebe ich diesen Sport, wenn er denn von uns gespielt wird. Um das wieder zu sehen, können von mir aus die nächsten 2 Jahre andere Vereine den Titel holen.
    • fan11883 schrieb:

      Man möchte meinen, in einem sportlichen Wettbewerb geht es darum, diesen zu gewinnen.
      Dachte ich eigentlich auch immer, zumal nach Aussagen der Vereinsführung des FC Bayern die Deutsche Meisterschaft nach wie das primäre Ziel ist und auch weiter bleiben wird.
      Aber es gibt eben auch "solche Leute" für die eben so eine Meisterschaft nichts mehr zählt, noch nichtmals eine mögliche zum 7x in Folge...solche Leute möchten wohl eher ihr eigenes Ego bedient sehen, sich an Stammtischen oder wo auch immer unter anderen Fans von anderen Vereinen brüsten was sie doch für Fan eines Vereines sind der eine nationale MS mal so eben nebenbei einsackt und sich ansonsten mit den Besten in Europa um den großen Henkelpott balgt.

      Und wehe dieses Ego wird nicht passend bedient, dann wird alles niedergeredet...alles Ahnungslose in Verantwortung die den Verein durch ihre Inkompetenz schwächen und dann diese Schulterklopfer sowieso immer...freuen die sich doch noch total unverständlich über eine weitere Deutsche Meisterschaft. Die Ansprüche für den FC Bayern haben anders auszusehen, nicht wie sie sich ein UH, ein KHR oder andere vorstellen, nein gefälligst so wie sie "solche Leute" erfüllt sehen möchten...aber wirklich blöde das selbst der FC Bayern nicht immer garantieren kann in allen Wettberwerben bis zum Finale dabei sein zu können.
      Liebe verwöhnte Erfolgfans...lebt damit das auch der FC Bayern mal schwächeln kann oder sucht euch für euer Ego etwas anderes...wie wäre es da z.b mit e-Sport, da könnt ihr mit ein biss'l Geschick sogar selbst alle möglichen Finals erreichen.
      „Es steht im Augenblick 1:1, aber es hätte auch umgekehrt lauten können.“
    • Tja, auch beim Gewinnen kann man verschiedene Ansprüche anmelden. In der Nachbarstraße haben sie gefeiert wie verrückt, als sie die Regionalliga gewonnen haben. Aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund hab ich da nicht die geringste Lust drauf.

      Genauso wie man eben auch die Meisterschale holen kann, wenn man mehr als durchschnittlich 2 Punkte pro Spiel holt. Es gab auch schon Meister, die schlechter waren. Nur wäre das für uns eben ein Rückschritt und kein Fortschritt. Und zwar ein Rückschritt, der sich dann leistungsmäßig auch in der CL zeigen würde, wenn man - genau wie die anderen Superclubs in Deutschland - hochzufrieden damit ist, irgendwie die Gruppenphase überstanden zu haben.

      Das Ziel im Sport ist, alles zu gewinnen, inkl. den schwierigsten Titeln. Und nicht jeweils den Titel zu gewinnen, der auch nach jahrelangem, durch eigene Blödheit verschuldeten Abstieg noch locker zu erreichen ist.

      Ansonsten könnte der Vettel auch ein Taxi fahren statt einem Formel 1-Auto, da wäre er nämlich immer der beste und schnellste. ^^
    • henic schrieb:

      fan11883 schrieb:

      Man möchte meinen, in einem sportlichen Wettbewerb geht es darum, diesen zu gewinnen.
      Dachte ich eigentlich auch immer, zumal nach Aussagen der Vereinsführung des FC Bayern die Deutsche Meisterschaft nach wie das primäre Ziel ist und auch weiter bleiben wird.Aber es gibt eben auch "solche Leute" für die eben so eine Meisterschaft nichts mehr zählt, noch nichtmals eine mögliche zum 7x in Folge...solche Leute möchten wohl eher ihr eigenes Ego bedient sehen, sich an Stammtischen oder wo auch immer unter anderen Fans von anderen Vereinen brüsten was sie doch für Fan eines Vereines sind der eine nationale MS mal so eben nebenbei einsackt und sich ansonsten mit den Besten in Europa um den großen Henkelpott balgt.

      Und wehe dieses Ego wird nicht passend bedient, dann wird alles niedergeredet...alles Ahnungslose in Verantwortung die den Verein durch ihre Inkompetenz schwächen und dann diese Schulterklopfer sowieso immer...freuen die sich doch noch total unverständlich über eine weitere Deutsche Meisterschaft. Die Ansprüche für den FC Bayern haben anders auszusehen, nicht wie sie sich ein UH, ein KHR oder andere vorstellen, nein gefälligst so wie sie "solche Leute" erfüllt sehen möchten...aber wirklich blöde das selbst der FC Bayern nicht immer garantieren kann in allen Wettberwerben bis zum Finale dabei sein zu können.
      Liebe verwöhnte Erfolgfans...lebt damit das auch der FC Bayern mal schwächeln kann oder sucht euch für euer Ego etwas anderes...wie wäre es da z.b mit e-Sport, da könnt ihr mit ein biss'l Geschick sogar selbst alle möglichen Finals erreichen.
      Ein Beitrag der an Überheblichkeit und Arroganz wohl kaum noch zu überbieten ist. Ich weiß nie ob das bewusste Ignoranz der Beiträge anderer User ist oder ob du tatsächlich so im Tunnel bist, das du alle Argumente, Erklärungen und Hinweise nicht mitbekommst.
      Es hat auch wenig Sinn dir jetzt inhaltlich auf deinen Beitrag zu antworten, weil du scheinbar schon tausendfach Inhalte gar nicht wahrgenommen bzw. Bewusst ignoriert hast.
      Das was hier von viele als Kritik und Fehlentwicklungen in unserem Verein geäußert wird hat doch nichts damit zu tun, dass das alle Erfolgsfans sind die ein Spielzeug haben wollen um sich irgendwo zu brüsten, die Gedanken machen sich die Leute doch nur, weil ihnen unser Verein wirklich am Herzen liegt.

      Das du das darauf runterbrechen musst, dass es alles nur nicht zufrieden zu stellende Erdolgsfans sind, ist doch schon bezeichnend für deine Überheblichkeit anderen Fans gegenüber.
      Sind die Jungs und Mädels aus der Südkurve, die Dienstagabend bei Minusgraden in Borisov unsere Mannschsft anfeuern auch alles nur blöde Erfolgsfans weil die mit unserer Vereinsführing sehr kritisch sind?
    • Nunja mit der Aussage die CL mal wieder gewinnen zu wollen, könnte es ja auch mal so ausgehen:
      Wir sind in den letzten 3 Jahren gefühlt immer als spielerisch, kämperisch bessere Mannschaft ausgeschieden, mit ner menge Pech und sehr strittigen Schiri Entscheidungen.

      Vielleicht kommen wir ja auch mal als spielerisch schlechtere Elf bis ins Finale.
      Wenn die Schiris und das Glück auf unserer Seite ist kann das auch gelingen.
      Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!
    • natürlich gehts auch ums Gewinnen. auch um die CL zu gewinnen wenn s rein das Ergebnis sein soll. und da wir uns finanziell selbst kastrieren ist der vielversprechendere Weg diesen spielerisch mit einer nachhaltigen sportlichen Philosophie zu bestreiten. im Sport gehts auch um den Sport, das Spiel an sich. im Wettbewerb gehts rein ums Gewinnen. dafür könnten wir uns genauso prostituieren, dann ist es einfacher mit Glück und Lontern. Pump einfach Geld eini...
    • andy100690153 schrieb:

      Sind die Jungs und Mädels aus der Südkurve, die Dienstagabend bei Minusgraden in Borisov unsere Mannschsft anfeuern auch alles nur blöde Erfolgsfans weil die mit unserer Vereinsführing sehr kritisch sind?
      nein sind die sicher nicht, denn die können sich auch für eine weitere MS freuen, obwohl die durchaus auch kritisch sind. Die die ich meine sind eigentlich leicht zu erkennen und du kannst dir auch denken wem der schuh eher passt...da muß man nicht zur Ablenkung die Kurve gegenhalten.
      Und als letztes..Arrogant sind eher die die andere die sich noch über MS freuen können als Schulterklopfer bezeichnen, weil ihnen eine erneute MS selber nicht mehr als gut genug erscheint.
      „Es steht im Augenblick 1:1, aber es hätte auch umgekehrt lauten können.“
    • henic schrieb:

      solche Leute möchten wohl eher ihr eigenes Ego bedient sehen, sich an Stammtischen oder wo auch immer unter anderen Fans von anderen Vereinen brüsten was sie doch für Fan eines Vereines sind der eine nationale MS mal so eben nebenbei einsackt und sich ansonsten mit den Besten in Europa um den großen Henkelpott balgt.
      solche Leute beinhaltet auch die Mannschaft. schau sie dir doch an aufm Platz )
    • Was hier abläuft ist teilweise echt unglaublich. Da werden Leute, die hier schon seit Monaten eine Fehlentwicklung in der Kaderplanung, der Besetzung von Führungspositionen und des Trainerpostens ansprechen, ständig damit abgebügelt, dass unserer Verantwortlichen mit Sicherheit besser wüssten was zu machen ist als die ganzen Schlauberger hier.
      Nachdem Kovac hier so einen guten Start hingelegt hat, seine Kritiker hier im Forum Kovacs Arbeit und sein Auftreten gelobt haben und erstmal erleichtert waren das ihre Befürchtungen sich nicht bewahrheitet haben, standen die üblichen Versächtigen sofort auf der Matte und haben die Leute, die Kovac zuvor kritisch gegenüber standen verhöhnt. Nachdem uns unsere Kaderplanung nun schon mehr als deutlich auf die Füße gefallen ist, der Trainer die am Anfang bestanden Bedenken zu bestätigen scheint und auch die Besetzung des Sportdirektors offensichtlich nicht optimal ist, wird zum Rundumschlag nach dem Motto „alle Kritiker sind Erfolgsfans“ ausgeholt. Was soll dieser Mist?
    • andy100690153 schrieb:

      Was hier abläuft ist teilweise echt unglaublich. Da werden Leute, die hier schon seit Monaten eine Fehlentwicklung in der Kaderplanung, der Besetzung von Führungspositionen und des Trainerpostens ansprechen, ständig damit abgebügelt, dass unserer Verantwortlichen mit Sicherheit besser wüssten was zu machen ist als die ganzen Schlauberger hier.
      Nachdem Kovac hier so einen guten Start hingelegt hat, seine Kritiker hier im Forum Kovacs Arbeit und sein Auftreten gelobt haben und erstmal erleichtert waren das ihre Befürchtungen sich nicht bewahrheitet haben, standen die üblichen Versächtigen sofort auf der Matte und haben die Leute, die Kovac zuvor kritisch gegenüber standen verhöhnt. Nachdem uns unsere Kaderplanung nun schon mehr als deutlich auf die Füße gefallen ist, der Trainer die am Anfang bestanden Bedenken zu bestätigen scheint und auch die Besetzung des Sportdirektors offensichtlich nicht optimal ist, wird zum Rundumschlag nach dem Motto „alle Kritiker sind Erfolgsfans“ ausgeholt. Was soll dieser Mist?
      Schau doch von wem es kommt ... da heißt es doch schon aus Prinzip dagegen sein... und würde wir alles positiv bewerten , hieß es bestimmt , wie können jetzt gar nicht anders als dafür sein usw.., lass sie einfach ... :thumbsup:
    • Krank... nicht vorhandenes Sozialleben kompensieren...
      was soll denn so ne Aussage??
      Du scheinst henic ja sehr gut zu kennen...

      erklärt dann auch wieder einige deiner Beiträge

      frage mich immer nur, warum es immer wieder zu persönlichen Beleidigungen kommt sobald man eine andere Meinung vertritt.

      Könnte evt. auch mit mangelndem Sozialverhalten zusammenhängen muß ich mal näher drüber nachdenken ?(
      Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!