Uli Hoeneß

  • Jetzt wird also auch schon an MN als Kapitän rumgemosert.
    Wahnsinn. Ein absolut vorbildlicher Spieler, auf und neben dem Platz. Im Auftreten und mit der Leistung. Nicht nur bei uns , auch in der NM.
    Dann dürfte man jetzt wohl bald alles durchhaben, an was man rummaulen kann.
    Fehlt nur der Busfahrer/in und der Schubeck (wobei der hätte es verdient, :) ).

    Scheinbar stimmts in der Mannschaft hinten und vorne nicht, da ist auch Mal der Kapitän gefragt....
    Aber durch die rosarote Brille betrachtet ist natürlich Alles i.O.!

    0

  • Du versuchst schon wieder einmal andere Meinungen zu Deinem gewohnten Trott zu verarbeiten, nämlich nur Du kennst den Verein und nur Deine Meinung ist richtig.

    Ist deine Interpretation. Für mich ist MN ein ganz prima Kapitän und hat das auch schon über Jahre hinweg erfolgreich bewiesen. Auf und neben dem Platz.


    Diese Meinung scheint DIR nicht zu passen, denn nur so ist deine aggressive und ins rein persönliche abtreibende Aussage zu sehen.

  • Ist deine Interpretation. Für mich ist MN ein ganz prima Kapitän und hat das auch schon über Jahre hinweg erfolgreich bewiesen. Auf und neben dem Platz.
    Diese Meinung scheint DIR nicht zu passen, denn nur so ist deine aggressive und ins rein persönliche abtreibende Aussage zu sehen.

    dann erkläre mir doch mal, wie Manuel Neuer sich als Kapitän ins Spiel einbringt. Wie genau erreicht und beeinflusst er die Mannschaft, wenn sie solche grauenvolle Spiele wie die letzten abliefert?
    Siehst Du eventuell mehr als ich? Er ist Torwart und kann von hinten überhaupt nichts tun. Wenn er etwas zu sagen hat, dann wohl wenn wir es nicht sehen und oder hören.
    Ein Kapitän einer Mannschaft, kann nur etwas bewirken, wenn er ins Geschehen aktiv eingreifen kann und auch die entsprechende Ausstrahlung hat. Nach meinem Gefühl, kann und hat er beides nicht. Weder kann er ins Spiel eingreifen, noch hat er die Ausstrahlung wie es ein Effenberg, Matheus, van Bommel oder Oli Kann hatte.
    Er ist für diesen Posten in meinen Augen viel zu ruhig. Aber Du wirst mich bestimmt gleich eines besseren belehren, hoffe ich.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Wie gut das unser Team selber entscheiden darf wenn der Trainer nichts "verordnet"...wernun dieCapitano-Binde tragen soll und nicht auf externe FCB Forenweisen angewiesen ist um einen geeigneten Kandidaten auszugucken. Irgendwie habe ich noch keine Aussagen "durch die Blume" oder andersweitige Indizien vernommen die darauf hinweisen könnten da unser Team mit ihrem derzeitigen Captiano unzufrieden ist.
    Kimmich wäre für mich auch ein toller Kandidat aber gut möglich das seine Jugend für den einen oder anderen noch ein kleines Problem ist. Aber ich bin mir sicher der wird so oder so (durch Wahl oder Trainerberufung) einmal die Binde tragen und das ohne sich anbieten zu müssen sondern einfach darum weil seine Kollegen plus Trainer schon merken was sie da für einen tollen Mitspieler mit einem großen Teamspirit haben mit der Begabung auch zur richtigen Zeit die passenden Aussagen nach außen zu finden

    „Let's Play A Game“

  • @henic
    Den Sinn der Konversation verfehlt, setzen 6.
    Niemand hat bezweifelt, dass Neuer die Binde nicht im Einverständnis der Mannschaft bekommen hat, sondern geht es viel mehr darum, ob er der geeignete Mann für den Posten ist. Ich und einige User meinen eben nicht und genau darum geht es.
    Ich für meinen Teil habe die meinige Meinung begründet, nicht mehr und nicht weniger. Und das mit den Forenweisen, ist auch keine Provokation oder?

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Absolut! Für mich DER Anführer mittlerweile. Stelle den auch noch in die Mitte, so wie es der Fußballgott vorsah, als er ihm das Talent gab. Und dann hast du den idealen Kapitän für die nächsten 10 Jahre.

    Jep. Man sieht in jeder kritischen Situation auf dem Platz, wie er der erste ist der rummosert, aufmuntert, zum Schiri rennt, etc. Wenn er dann noch auf der 6 Spielen würde, wäre das Ganze abgerundet.


    @Franz Dodgenbauer: Niemand hier hat ein Problem mit Manuel Neuer. Die Idee ist einfach, die Binde jemandem zu geben der sich in jedem Spiel den Ar*** aufreisst und seine Kollegen anweist das selbe zu tun. Neuer kann das gar nicht, weil der traditionell während den Spielen damit beschäftigt ist sich selbst wach zu halten. Der wird mal ein Buch veröffentlichen: "Wie man während eines Ligaspiels den perfekten Espresso kocht, in drei Schritten".


    Und Robben als Kapitän ist peinlich, sorry. Der ist zwar sehr ehrgeizig, aber nur für sich sich selbst. Wenn ihm in einem Spiel zwei Manndecker auf den Schlappen stehen und er sein Spiel nicht durchziehen kann, ist er nur noch angepisst und trabt maulend durch die Gegend. Wie soll der die Mannschaft führen?

    0

  • kimmich ist noch viel zu grün für die kapitänsbinde - die muss er sich erstmal verdienen ! Neuer ist schon ok - sollte auf jedenfall jemand älteres erfahrenes sein

    0

  • kimmich ist noch viel zu grün für die kapitänsbinde - die muss er sich erstmal verdienen ! Neuer ist schon ok - sollte auf jedenfall jemand älteres erfahrenes sein

    Nagelsmann ist viel zu jung für uns....

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Nagelsmann ist viel zu jung für uns....

    häh? mein gott es artet immer in schwachsinnigen attacken aus - du jeder darf seine meinung haben - für mich ist kimmich noch kein kapitän - das muss dir nicht gefallen - aber da musst du nicht mit irgendwelchen schwachsinnsvergleichen kommen

    0

  • Man munkelt, dass Robery nächste Saison auch noch da sind und wir an Pizzaro und Gomez dran sind. Von denen wird es schon einer machen, so vong Alter her.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • kimmich ist noch viel zu grün für die kapitänsbinde

    hm, ich weiss nicht. Der spielt jetzt schon seit einigen Jahren beim FCB, und - was viel wichtiger ist - die anderen, älteren Spieler scheinen ihn zu respektieren.


    Sieht man ja des öfteren, Eckball des Gegners, und Kimmich läuft durch den Strafraum und gibt seinen Pep-Talk, seine Anweisungen, an Spieler wie Hummels, Martinez, usw. Ob die das annehmen ist m.E. keine Frage des Alters, sondern der Erfahrung und des Respekts. Und er scheint in der Mannschaft gut anzukommen.


    Nebenbei: off-off-topic hier auch nochmal ein Lob an Hummels: Der spielt zwar im Moment nicht das was man von ihm erwartet, hat sich aber seit seinem Wechsel nach München sehr schnell damit abgefunden dass er nicht mehr der große Zampano ist, sondern nur einer von Vielen. Das kriegt auch nicht jeder hin. Ich hatte ja das Schlimmste befürchtet, als der seinen Vertrag unterschrieben hat.

    0

  • Kimmich ist ein Leader, keine Frage. Und er wird auch Kapitän seiner Teams sein, aber nicht solange er mit Müller zusammen spielt. Das ist in etwa dasselbe Verhältnis wie zwischen Müller und Lahm.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Eine völlig überflüssige Diskussion.
    MN ist unser Kapitän und macht das seit Jahren gut. Dass er angebllich nicht laut genug sei oder nicht ins Spiel eingreifen könne ist auch kein stichhaltiges Argumentieren.
    Manche Kapitäne führen laut und manche eher leiser. Eines kann so gut funktionieren wie das andere.
    Man braucht da nicht zwingend einen Lautsprecher ala Effenberg oder Kahn. Letzterer konnte nach dieser Argumentation auch nicht ins Spiel eingreifen, war aber trotzdem ein starker Käptn.


    Man stelle sich auch mal vor, wie das bei MN ankommen würde, wenn man ihm die Binde jetzt wegnimmt und an Kimmich geht. Wäre ein absoluter Affront gegenüber ihm, das würde dem Mannschaftsgefüge nicht förderlich sein.
    Völliger Quatsch darüber auch nur einen Gedanken zu verschwenden.

  • häh? mein gott es artet immer in schwachsinnigen attacken aus - du jeder darf seine meinung haben - für mich ist kimmich noch kein kapitän - das muss dir nicht gefallen - aber da musst du nicht mit irgendwelchen schwachsinnsvergleichen kommen

    Das waren nicht meine Worte. Weil ich halte auch Nagelsmann nicht für zu jung.
    Aber danke, dass du mich als schwachsinnig bezeichnest. Mir ist deine Meinung ziemlich pups um es mal freundlich auszudrücken.
    Und nur weil ich der Ansicht bin, dass nicht das Alter sondern das Auftreten einen Kapitän macht, siehe de Ligt in Amsterdam, musst du nicht gleich aus der Hose hüpfen und dich echauffieren wie ein Großer. So wie dir deine Meinung zusteht, steht es mir zu, mich dazu zu äußern. Oder etwa nicht?

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Und das mit den Forenweisen, ist auch keine Provokation oder?

    nein, eher nur ein Eindruck für MICH den jemand vermittelt der meint aus seinem Ohrensessel heraus mehr sehen zu können wie ein Manuel Neuer aus seinem Tor heraus in Richtung seinesTeams.
    Ob Neuer nun für seine Kollegen in etwa eine Ausstrahlung wie ein Effenberg oder wie ein "Oli Kann" hatte, gut das vermag ich so aus der Ferne etwas schwer zu beurteilen, und nur TV Bilder reichen mir da eher weniger. Gut, ein "Oli Kann" hatte einen Biss davon kann auch ein Herrlich was erzählen oder der eigene Ex Mitspieler Herzog, denn die waren ja tatsächlich hautnah dran. :)

    „Let's Play A Game“