Uli Hoeneß

  • Also das ist echt peinlich wie hier über unseren Präsidenten geschrieben wird. Habt Ihr eigentlich mal geschaut wo der FC Bayern steht. Schlechtere Phasen hat es immer wider gegeben genau so die schlauen Sprüche von Breitner, jeden Tag begegnen mir zig Leute die alles besser wissen aber wenn Sie Verantwortung übernehmen müssten den Schwanz einziehen.
    Davon abgesehen dass man etwas Anstand und Respekt gegenüber der Vereinsführung an den Tag legen könnte die den Verein zum besten in Deutschland und Europa gemacht hat.
    Aber wahrscheinlich seit Ihr Hoeneß Hasser sowieso alles verkappte Löwenfans oder Dortmunder die sich hier austoben, falls nicht solltet Ihr euch das nochmal überlegen ob Ihr bei den beiden Vereinen besser aufgehoben seit.
    Also eins ist klar dieser Bachmayr Typ ist kein Bayernfan, ich garantiere dir ich bin über 50 Jahre Bayern Fan solche Typen brauchen wir nicht, genau so wenig wie eine Warze am Arsch und Uli ich bin nicht begeistert wie sichBayern heute präsentiert, aber ich bin sicher wir Bayern finden die richtige Antwort und werden der Bundesliga wieder das Fürchten lehren.

    *seid


    Auch der Rest ist dieses typische blabla. Immer diese Experten die erzählen wollen wer Bayernfan sein darf und wer nicht. Ich empfehle nicht immer nur mit Scheuklappen durch die Gegend zu laufen und sich auch mal wirklich mit dem Verein, den man ja so sehr liebt, zu beschäftigen.
    Wer immer nur Ulis Verdienste in der Vergangenheit anführen muss, hat scheinbar selbst verstanden, dass er in den letzten beiden Jahren größtenteils Mist verzapft hat, möchte sich das aber einfach nicht eingestehen.
    Wenn wir schon immer den Hang haben die Fans zu vergleichen, sind mir die, die sich ernsthaft um ihren Verein sorgen lieber als die, die alles nur beklatschen ohne sich selbst eine Meinung zu bilden.

  • Hoeness über...


    ... die Kritik an ihm in den vergangenen Tagen: "Seit Wochen läuft da eine Kampagne, speziell auch gegen mich. Ich werde das für mich über Weihnachten in aller Ruhe bewerten und mit meiner Familie entscheiden, wie es weitergeht."


    Bitte mach den Weg frei Uli!


    .. den Fan, der ihn bei der Jahreshauptversammlung angeprangert hat: "Der hat doch gar keine Fragen gestellt, hat nur auf seinen Laptop geschaut. Das war eine gut vorbereitete Rede. Diese war wahrscheinlich von außen gesteuert."


    Von Marsianern vermutlich oder von anderen Extraterrestrischen! Jedenfalls nicht vom Planeten Hoeness...


    ... die Situation in der Meisterschaft: "Wir hatten von Anfang gesagt, dass dies ein Jahr des Umbruchs wird. Es ist doch völlig normal, dass Dortmund für uns Konkurrenz ist, wenn sie so spielen, wie sie derzeit spielen."


    Völlig normal !


    ... dem Festhalten an Altstars wie Robben und Ribery: "Sie waren und sind Aushängeschilder des FC Bayern. Solche Spieler schickt man nicht weg. Da riskiere ich auch mal die Meisterschaft."


    Ach, deshalb sind wir nur 5. ! Ja, kann man so machen. Dann halt mal nur ein Jahr Europaleague mit Kovac...


    ... die Möglichkeit, dass Mario Gomez irgendwann mal ein Amt beim Rekordmeister ausübt: "Der FC Bayern ist ja dafür bekannt, dass für ehemalige Spieler, die ein Hirn haben, die Tür immer offen ist."


    Klar, Brazzo z.Bsp. hat EIN HIRN. Lahm, Kahn, Eberl eher keines...

  • Das ist eine Ente oder?
    Gag von Böhmermann oder Extra3 oder so? DerPostillon?


    Wenn das stimmt, und das nicht total aus dem Kontext gerissen ist, dann ist UH imho nicht mehr haltbar.


    Dachte nie das ich das je schreiben würde....

    0

  • Also das ist echt peinlich wie hier über unseren Präsidenten geschrieben wird. Habt Ihr eigentlich mal geschaut wo der FC Bayern steht. Schlechtere Phasen hat es immer wider gegeben genau so die schlauen Sprüche von Breitner, jeden Tag begegnen mir zig Leute die alles besser wissen aber wenn Sie Verantwortung übernehmen müssten den Schwanz einziehen.
    Davon abgesehen dass man etwas Anstand und Respekt gegenüber der Vereinsführung an den Tag legen könnte die den Verein zum besten in Deutschland und Europa gemacht hat.
    Aber wahrscheinlich seit Ihr Hoeneß Hasser sowieso alles verkappte Löwenfans oder Dortmunder die sich hier austoben, falls nicht solltet Ihr euch das nochmal überlegen ob Ihr bei den beiden Vereinen besser aufgehoben seit.
    Also eins ist klar dieser Bachmayr Typ ist kein Bayernfan, ich garantiere dir ich bin über 50 Jahre Bayern Fan solche Typen brauchen wir nicht, genau so wenig wie eine Warze am Arsch und Uli ich bin nicht begeistert wie sichBayern heute präsentiert, aber ich bin sicher wir Bayern finden die richtige Antwort und werden der Bundesliga wieder das Fürchten lehren.

    [Blocked Image: https://www.fbw-filmbewertung.com/template/dist/images/siegel_w.png]

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Gerade die "News" aus Stuttgart gelesen. Bin fassungslos, was aus Uli geworden ist. Jetzt kommt er noch mit Verschwörungstheorien um die Ecke. Ganz ehrlich: Der alte Mann braucht Hilfe. Wenn man sich vor Augen hält, dass ER den Verein an die Weltspitze gebracht hat und nun sich selbst zerstört. Bin echt fassungslos?


    Was ist nur aus dem Uli von früher geworden? ;(

    0

  • Oh weh, das tut beim lesen weh. Wenn ich schreiben würde, was ich denke würde der Beitrag wieder gelöscht werden. Wie kann man nur so weltfremd sein. Ich bin schockiert....


    UH, deine Zeit ist vorbei!

    0

  • Also diese neuerlichen Aussagen sind wirklich unfaßbar!
    Abneigung gegen Reschke, Kritiker sind fremdgesteuert und für Robbery setzt man mal den Wettbewerb außer Kraft!
    Dieser Mensch ist nicht mehr ganz zurechnungsfähig, anders kann man sowas nicht mehr erklären.

    #KovacOUT

  • Ihr müsst vorsichtig sein mit solchen Andeutungen von wegen krank und so. Mir hat deswegen hier schon Mal einer 5O Tagessätze angedroht wegen Verleumdung.
    Aber ich habe den Gedanken schon länger, da braucht es mMn ernsthaft professionelle Hilfe.

    0

  • ... dem Festhalten an Altstars wie Robben und Ribery: "Sie waren und sind Aushängeschilder des FC Bayern. Solche Spieler schickt man nicht weg. Da riskiere ich auch mal die Meisterschaft."


    DAS hat er nicht wirklich gesagt oder?
    Ist das nicht schon vereinsschädigend?

    0

  • blöd plus
    https://www.bild.de/bild-plus/…nversionToLogin.bild.html



    Geliebt oder gehasst – aus dieser Polarisierung hat der FC Bayern über Jahrzehnte seine Faszination gezogen. Allgemeines Kopfschütteln und tiefes Unverständnis waren in dieser Gefühlswelt nie vorgesehen.
    Beides aber greift in diesen Tagen um sich, weil man mit ansehen muss, wie der Klub in der Außendarstellung aus den Fugen gerät.
    Und das liegt auch an der mangelnden Kritikfähigkeit von Ober-Bayer Uli Hoeneß.
    Gibt es „seinen“ FC Bayern nur zu seinen Bedingungen? Mia san ich – statt Mia san mia?

    rot und weiß bis in den Tod

  • Die gleichen, die heute "Hoeneß - kreuzige ihn" , haben ihm noch vor Jahren die Füße geküßt...
    Ein sogenannter Fan wie Bachmayr, der doch nur Bayern-Fan geworden ist, weil Bayern zu der Zeit, als er-Bachmayr - in die Schule kam, eine erfolgreiche Mannschaft war - und da will man gerne dabei sein, auf den kann man verzichten.
    Ok, es läuft in diesem Jahr nicht so rund, wie sich das die Fans wünschen - oder wie man es erwartet hatte. Aber die Entwicklung des FC Bayern in den letzten 40 Jahren, die untrennbar mit Uli Hoeneß verbunden, so in den Dreck zu ziehen... das muss nicht sein.
    Fairness sollte auch in solchen Tagen ein Maßstab sein. Und ich bin überzeugt, dass UH mit der derzeitigen Entwicklung ebenso unzufrieden ist wie viele unter uns. Aber ich habe es schon mal an dieser Stelle gesagt: jetzt Schnellschüsse starten, das führt in aller Regel nur ins Chaos. Leute, bleibt auf dem Teppich..
    Und nur soviel: ich wurde 1961 Mitglied des FCB.... da spielte der FCB in München noch die 2.Geige...

    0