Uli Hoeneß

  • bei allem respekt, uli h. geht auf die 70 zu und ist in einer branche, die sich sehr schnell entwickelt.


    leider ist hoeness auch einer, der leicht anfällig ist, dafür, dass man betriebsblind wird und auch gewisse entwicklungen nicht mehr versteht.


    solide wirtschaften soll man schon, aber auch offen für neue wege sein und auch für neue auch externe kompetenz.


    herr hoeness gehen Sie raus aus dem tagesgeschäft, werden Sie ein würdiger präsident und genießen sie jedes bayern spiel.


    machen Sie platz für fähige leute, wie z.B. Kahn, ansonsten zerstören Sie Teile Ihres lebenswerkes.

    0

  • Solche Bilder sieht man doch immer wieder mal. Sie irritieren, weil wir Normalsterblichen uns sowas nur schwer vorstellen können.


    Aber die Großen ihrer Branche ticken da manchmal halt anders. Einem Elon Musk wäre das auch zuzutrauen.


    Mein persönliches Lieblingsbeispiel ist gerne Jürgen Gosch. Der ist mittlerweile reicher als Gott. Aber statt in einem Glaspalast Expansionspläne zu schmieden oder in seinem Geldspeicher zu schwimmen, hat er meiner Tochter erst kürzlich die Pommes frittiert. :)

  • Also ob der nun in der Nase bohrt oder Würst sortiert...mir egal.....nur soll er auch Wort halten bei seinen Aussagen. Das ist mir nicht egal.

    meine Güte. Wir alle kennen doch Hoeneß. Er hat sich damals im Doppelpass von der Stimmung treiben lassen und wie so oft ohne Sinn und Verstand einen rausgehauen. Wer sich auch nur im Ansatz von diesem typischen Hoeneß Mumpitz Transferhoffnungen gemacht hat, dem ist ehrlich auch nicht mehr zu helfen

  • Die Tatsache, dass wir ihn so kennen, rechtfertigt noch lange nicht seine Machtfülle und den Unsinn, den er verbreitet und verantwortet.
    Gerade, weil wir ihn kennen, wie wir ihn kennen, wird es Zeit für einen Rücktritt und neue Figuren, die sich - auch kommunikativ - auf der Höhe der Zeit bewegen.
    UH's Zeit ist vorbei - er mag sich mit seiner Machtfülle noch einige Zeit weiterretten, helfen tut das dem Verein nicht mehr. Und seinem Ansehen auch nicht.

    0

  • Ich stelle mir gerade vor wie Musk in einem Autoladen einen Tesla nach vorne räumt.


    Er hat einen ins All geschossen. Und welcher Händler würde sich das schon entgehen lassen. Also warum nicht...? :)


    Aber zur Sache:


    Hätte kein Problem damit, falls Uli im DP seinerzeit den Mund zu voll genommen haben sollte. Aber sehr wohl damit, sollten wir Unsummen für Spieler ausgeben, die uns nicht zwingend weiterhelfen.


    Ist ja nicht so, dass es keine Fußballer gäbe, die ihre Mutter verkaufen würden, um für uns zu spielen.


    Wir, auch Uli, müssen verstehen, dass die CL in ihrer derzeitigen Verfassung kein Wettbewerb ist, für den es sich lohnt, Geld auszugeben. Und um in der Liga wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen wir keine, 30, 50 oder 80 Millionen für einen einzelnen Spieler bezahlen.

  • Weil in diesem Jahr mit Tottenham eine Mannschaft im Finale war, die keinen Cent in neue Spieler investiert hat und die grds. den Kader günstig zusammen gestellt hat?


    Oder weil eine Jungspund-Truppe wie Ajax im Halbfinale stand, die auch kaum Geld in ihren Kader gesteckt, allerdings viele Mannschaften her gespielt hat?

  • Weil in diesem Jahr mit Tottenham eine Mannschaft im Finale war, die keinen Cent in neue Spieler investiert hat und die grds. den Kader günstig zusammen gestellt haben?

    Mit Tottenham war eine Mannschaft im Finale, die mehr als eine Milliarde investiert hat. Wenn auch nicht in Spieler. Ajax hat eine tolle CL-Saison hingelegt, wird das aber vermutlich die nächsten zehn Jahre nicht mehr wiederholen können.


    Habe ich irgendwo geschrieben, dass wir in der CL nicht mitspielen sollen?

  • Wir, auch Uli, müssen verstehen, dass die CL in ihrer derzeitigen Verfassung kein Wettbewerb ist, für den es sich lohnt, Geld auszugeben.



    Zwei Mannschaften ohne nennenswerte Investitionen standen im Halbfinale respektive Finale. Da interessieren mich auch nicht Investitionen ins Stadion, denn das hat mit dem sportlichen Erfolg nichts zu tun.


    Und bevor du nun ankommst und behaupten willst, dass wir auch ohne Investitionen soweit kommen können: Nein, können wir nicht.
    Denn deine Formulierung riecht schon wieder nach Hintertürchen mit dem Verweis, man könne auch ohne Investitionen erfolgreich sein.


    Noch eine Bitte: Unterlasse es doch, den Scheiß von UH zu Gold schön reden zu wollen.
    Denn aus der verzapften Scheiße lässt sich definitiv kein Gold machen. Wer so großkotzig agiert, sollte Taten sprechen lassen und den Mund nicht alle drei Tage zu voll nehmen.

  • Schön, dass du meine Argumentation vorweg nimmst! Denn selbstverständlich können auch wir das HF erreichen. Nur EINPLANEN oder zumindest fordern können wir es nicht. Das ist aber für mich ok. Das VF werden wir mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit so oder so erreichen.


    Aber da du anderer Meinung bist - warum erklärst du uns nicht, wo wir das Geld hernehmen sollen, um Spitzen-Transfers zu realisieren? Aber bitte so konkret, dass man das an Zahlen und Namen festmachen kann.

  • Mit Tottenham war eine Mannschaft im Finale, die mehr als eine Milliarde investiert hat. Wenn auch nicht in Spieler. Ajax hat eine tolle CL-Saison hingelegt, wird das aber vermutlich die nächsten zehn Jahre nicht mehr wiederholen können.
    Habe ich irgendwo geschrieben, dass wir in der CL nicht mitspielen sollen?


    Meinst du mit dem Stadion kommt man ins CL Finale?
    Vllt. sollten wir vor dem Coach den Hut ziehen...

    0

  • Schön, dass du meine Argumentation vorweg nimmst! Denn selbstverständlich können auch wir das HF erreichen. Nur EINPLANEN oder zumindest fordern können wir es nicht. Das ist aber für mich ok. Das VF werden wir mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit so oder so erreichen.


    Aber da du anderer Meinung bist - warum erklärst du uns nicht, wo wir das Geld hernehmen sollen, um Spitzen-Transfers zu realisieren? Aber bitte so konkret, dass man das an Zahlen und Namen festmachen kann.

    Ich möchte an der Stelle an die Aussagen von UH erinnern. Im letzten Jahr hat man bewusst nicht auf dem Markt agiert um Geld zu sparen, um in diesem Jahr so richtig zu investieren.


    An diesen Aussagen muss sich ein UH messen lassen.

  • Meinst du mit dem Stadion kommt man ins CL Finale?
    Vllt. sollten wir vor dem Coach den Hut ziehen...


    Ich ziehe vor Trainer und Mannschaft meinen Hut. Wir hatten es ja gleich mit zwei Teams zu tun dieses Jahr, die mit einer verschworenen bzw. überaus talentierten Truppe mehr erreichten, als ihnen zuzutrauen war. Vergleichbar mit Dortmund 2013. Die jeweiligen Trainer gehören dazu.

  • Ich möchte an der Stelle an die Aussagen von UH erinnern. Im letzten Jahr hat man bewusst nicht auf dem Markt agiert um Geld zu sparen, um in diesem Jahr so richtig zu investieren.


    An diesen Aussagen muss sich ein UH messen lassen.


    Das ist ein schwer zu widerlegendes Argument.


    Allerdings wäre Uli vermutlich klug beraten, die Ausgabenpolitik nicht an vergangenen Aussagen zu messen, sondern an den sportwirtschaftlichen Realitäten.

  • ... wo wir das Geld hernehmen sollen, um Spitzen-Transfers zu realisieren?

    jedes professionell geführte Unternehmen würde auf Fremdkapital zugreifen. Festgeldkonto hin oder her... Geld das nicht im Umlauf ist, ist nix wert und morgen ist der Euro noch weniger wert als heute.

    0

  • jedes professionell geführte Unternehmen würde auf Fremdkapital zugreifen. Festgeldkonto hin oder her... Geld das nicht im Umlauf ist, ist nix wert und morgen ist der Euro noch weniger wert als heute.

    Das sehen wir alle falsch. Bei den heute gültigen Zinsen erwirtschaftet der Uli riesen Gewinne mit dem Festgeld. Fremdkapital aufzunehmen bei dem Zinsniveau viiiiiiiieeeeel zu teuer. Die Blase platzt eh bald. Wenn ihr wüsstet...

    0

  • Hoeness, Kovac, Brazzo... Das ist eine äußerst unglückliche Konstellation, was sowohl die jetzige als auch die zukünftige sportliche Perspektive des Vereins betrifft. Da kommen 3 Knaller zusammen, die sich gegenseitig in Inkompetenz unterbieten wollen und das auch noch schaffen. Nur Kovac zu feuern bringt da heute wohl schon nix mehr. Welcher vernünftige Trainer setzt sich freiwillig den anderen beiden aus? Ein ziemliches Dilemma, in dem der FCB da steckt. Und das Ganze hausgemacht! :cursing:

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller