Uli Hoeneß

  • Völliger Blödsinn.


    Hertha spielte so herrlich naiv, dass wir auch 6:0 hätten gewinnen können. Dann kamen die Pech-Minuten, und anschließend parkte ein Bus im gegnerischen Tor.

    Vergiss nicht den Biorhythmus am Abend, die Wärme von unten und die Lautstärke der Hertha Fans. Dann hast du gleich noch drei peinliche Ausreden auf Kimdergartenniveau.


    Anstatt treffende Erklärungen, nämlich die der Umstellung bei der Hertha und unsere taktische Tatenlosigkeit einfach mal zu akzeptieren, musst du ständig deine Trotzphase hier ausleben.


    Dein 6:0 bzw. die Idee es könne so ausgehen teilt seltsamerweise im weiten Blätterwald niemand. Ist nämlich auch ein großer Haufen Scheisse, den du mal wieder verzapfst.

    0

  • Am 27. Juli enthüllte BILD, dass Uli Hoeneß als Bayern-Präsident und Aufsichtsrats-Vorsitzender zurücktreten will. Das bestätigte er jetzt am Rande eines Golfturniers. Ob Hoeneß dem FC Bayern in anderer Form erhalten bleiben wird sowie alle weiteren Hintergründe – nur mit BILDplus.


    https://www.bild.de/bild-plus/…eckzug-64046706.bild.html


    :):):)


    Edit:


    Uli Hoeneß confirms to BILD that he will step down from his role as club president but will remain in the supervisory board. In November, the members will elect a new president


    Hoeneß to BILD: "I will remain in the supervisory board, however I will step down from my role as head of the board, together with the presidency, when the time comes (November)"


    War ja durch die Berichte schon absehbar. 100%ig wird er sich nicht raushalten (können), aber trotzdem ist das ein ausgesprochen wichtiger Schritt.

  • Ob Hoeneß dem FC Bayern in anderer Form erhalten bleiben wird sowie alle weiteren Hintergründe – nur mit BILDplus.

    Uli Hoeneß confirms to BILD that he will step down from his role as club president but will remain in the supervisory board. In November, the members will elect a new president.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Unter der Prämisse, dass alle Gute den Spielern, alles Schlechte dem Trainer zuzurechnen ist, hast du wohl recht. Natürlich.

    Wenn ein Trainer die Taktik ändert, muss der Coach des Gegners darauf reagieren. Das hat NK nicht gemacht, weil er das leider nicht kann. Und deswegen ist das dem Trainer zuzuschreiben!

    0

  • Immer wieder erstaunlich, wie NK verteidigt wird, dabei hat man am Freitag ja deutlich gesehen, was er nicht drauf hat. Als sein kroatischer Kollege taktisch umstellte, war bei uns die Luft raus, weil er keine Antwort drauf wusste, dazu die späten Wechsel....... einmal mehr NK, nein danke.


    Auf den Beitrag von s2ily muss man gar nicht weiter drauf eingehen, im dritten Rückrundenspiel eine Niederlage ist alles andere als ein geglückter Rückzundenstart. Das mal als pars pro toto!


    Was ich absolut nicht verstehe, ist die Tatsache, wie man die Defizite von NK nicht sehen kann.

    Ich sehe die Defizite sehr genau. Allerdings bin ich der Meinung, dass man einen Trainer nach einer Saison mit dem Double nicht rauswerfen kann und ich ein Freund davon bin, einem Trainer Zeit zu geben, um eben Defizite abzustellen. In England wird das größtenteils noch respektvoller gehandhabt und verstanden. In Deutschland hingegen ist das teils schon unmenschlich.


    Ich sage es nochmal: NK hatte letzte Saison einen Freifahrtschein, da er den ganzen Mist mit ausbaden müsste, für den andere Personen verantwortlich waren. In der aktuellen Transferperiode hat man jedoch vieles nachgeholt und es stand für mich daher schon vorher fest, dass NK sich erst 19/20 so richtig beweisen muss.


    Ich war am Freitag im Stadion und habe über NK geflucht, weil er a) Sanches nicht in die 11 gepackt hat und b) so spät gewechselt hat. Gemessen an der letzten Saison, wie er das doch noch umgebogen hat, finde ich noch immer, dass NK Potential hat. Allerdings ist es wie bei einem Spieler, dass dieser das Potential auch abrufen muss. Wenn er das nicht tut, und das muss NK nun zügig, dann muss er weg. Es ist eigentlich gar nicht so kompliziert, wie sich das viele denken.


    NK wird mE seinen Platz räumen müssen, wenn das so weitergeht und bis zum ~10. Spieltag die Ergebnisse ausbleiben und/oder er den gleichen Mist verzapft, wie bspw. am Freitag gegen Hertha mit den Auswechslungen. #MarkMyWords

    :!:#MiaSanMia:!:

  • Allerdings bin ich der Meinung, dass man einen Trainer nach einer Saison mit dem Double nicht rauswerfen kann

    Doch kann man, wenn man die Umstände, die zum Double führten, sieht und analysiert. Es hätte zwar einen kurzen Shitsturm in den Medien gegeben, aber der Erfolg des FCB sollte wichtiger sein. Deswegen hat mich die mediale Hetzerei mit ihren Forderungen nach einer Jobgarantie für NK genervt.

    nd ich ein Freund davon bin, einem Trainer Zeit zu geben, um eben Defizite abzustellen.

    Er hatte eine ganze Saison Zeit dazu und damit mehr Zeit als so manch andere Coach. Im vorletzten Spiel hat er dann mal wieder gezeigt, dass er es nicht kann. Außerdem können wir kein Ausbildungsverein für Trainer sein!

    finde ich noch immer, dass NK Potential hat.

    Wie schon mal gesagt, versteckt er es gut. Ich konnte es bis heute nicht entdecken.

    0

  • https://www.bild.de/bild-plus/…eckzug-64046706.bild.html

    BILD hatte am 27. Juli enthüllt, dass Uli Hoeneß (67) als Bayern-Präsident und Aufsichtsrats-Vorsitzender zurücktreten will. Das bestätigte er jetzt am Rande des 24. „FC Bayern Charity Golf Cup“ in Gut Rieden.


    Auf die Frage von BILD-Reporter Herbert Jung nach dem viel diskutierten Rückzug sagte Hoeneß: „Ich bleibe im Aufsichtsrat. Den Vorsitz gebe ich aber mit dem Amt des Präsidenten zurück, wenn es so weit ist.“ Im November wählen die Mitglieder einen neuen Präsidenten.

    Bei der Golf-Gala lief Hoeneß (saß neben dem designierten Nachfolger Herbert Hainer) zu großer Form auf: „Was hier sportlich und gesellschaftlich geschaffen wurde, gibt es auf der ganzen Welt nicht noch mal. Es ist die Geschichte, die den FC Bayern so liebenswert macht. Wir wollen anders sein als diese Geldsäcke, die in unserem Geschäft immer mehr die Oberhand gewinnen.“



    Auch ein „prominenter Spieler“, der das Privatspiel in Rottach-Egern (30 000 Euro für den Amateur-Klub) kritisierte, bekam sein Fett ab: „Wenn wir solche Spiele nicht mehr machen, will ich kein großer Klub mehr sein.“

    Das Golfturnier brachte 30 000 Euro für die FC Bayern Hilfe e.V. und 50 000 Euro für die Franz-Beckenbauer-Stiftung.

    0

  • Wir wollen anders sein als diese Geldsäcke,

    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:



    Auch ein „prominenter Spieler“, der das Privatspiel in Rottach-Egern (30 000 Euro für den Amateur-Klub) kritisierte, bekam sein Fett ab: „Wenn wir solche Spiele nicht mehr machen, will ich kein großer Klub mehr sein.“

    da würde mich mal interessieren wer das war.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Völliger Blödsinn.


    Hertha spielte so herrlich naiv, dass wir auch 6:0 hätten gewinnen können. Dann kamen die Pech-Minuten, und anschließend parkte ein Bus im gegnerischen Tor.

    Hertha war sehr schlecht und wir haben es nicht geschafft das Spiel locker zu gewinnen. Ob Hertha einen Bus geparkt hat oder nicht spielt keine Rolle. Wenn man aber einen Trainer hat der unfähig ist auf Umstellungen des Gegners zu reagieren kommt sowas dabei raus. Und das schlimme daran ist das es letztes Jahr der gleiche Mist war.

    #KovacOut

  • Solche Spiele werden auch zu Recht kritisiert. Die Verletzungsgefahr ist doch nochmal viel höher, weil du gegen die unterste Ebene von Amateuren spielst. Unsere Spieler gehen das zu Recht nur halbherzig an, dazu kommt fehlende Körperspannung. Auf der anderen Seite hast du dann Spieler die stets zu spät kommen. Das ist keine gesunde Mischung und kann böse enden. Da soll man den Jungs lieber den Nachmittag frei geben oder anständig trainieren.


    Für unseren Verein hat das keinen Mehrwert. Die Leute lieben den Verein trotzdem, auch wenn wir nicht gegen die hiesige Dorfmannschaft spielen.

  • Wurde denn schon jemals ein Spieler bei so einem Spiel durch einen Gegenspieler verletzt?

    Jemals?

    Aber hauptsache wieder Kritik üben. Ist ja alles ach so scheiße bei uns.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind