Uli Hoeneß

  • Neuer wird bei der EM nicht die No1 sein.

    Doch das wird er. Denn allein schon für den Fall, dass Deutschland wieder früh ausscheidet hätte der DFB wieder mindestens eine Person, die man jetzt für den "Umbruch" rauswerfen kann und verantwortlich für das Ausscheiden machen kann. Ich denke da eher an zwei Personen, weil es Kroos auch treffen wird. Schon deshalb war es schlau von Neuer, bereits jetzt schon über ein Karriereende in der NM nach der EM öffentlich zu spekulieren, weil er es dann mehr oder weniger selbst entscheiden kann. Beim DFB mit Entscheidern wie Löw oder Bierhoff braucht man Fußabtreter, weil die selbst keine Fehler eingestehen werden. Neuer und Kroos wären die neuen Müller, Boateng und Hummels, es sei denn, sie treten sofort nach der EM zurück.

    Pura Vida

  • Hat ihn unser Spiel so in Rage gebrachtund aufgeregt Fässer wie ein Zäpfchen abgeht ?


    schön wenn man neuer stärkt , aber das kann man auch mit Stil machen wie Kalle !

    0

  • Hat ihn unser Spiel so in Rage gebrachtund aufgeregt Fässer wie ein Zäpfchen abgeht ?


    schön wenn man neuer stärkt , aber das kann man auch mit Stil machen wie Kalle !

    Weil der DFB auch immer so viel Stil an den Tag legt, richtig?

    Ich bin ganz vorne mit dabei, wenn es um Ulis Fehler geht.

    Aber hier macht er alles richtig. Da soll er so laut und so fest wie möglich drauf schlagen.

    Sein Trainer kriegt es ja nicht gebacken, den Spieler zu schützen. Also haben sie es zur Chefsache gemacht. Nochmal guckt man in München nicht zu, wie der DFB einen Torwart absägt. Und das ist verdammt gut so.

  • Wenn er clever ist, tritt er sofort zurück, denn der Jogi wird mit ihm das selbe abziehen, wie Klinsmann damals mit Kahn...


    Unabhängig davon hat Ter Stegen in der Nationalmannschaft mehr Böcke geschossen in den paar Spielen, die er gemacht hat, als Neuer in seiner ganzen Karriere, insofern soll er mal die Bälle flach halten.

    0

  • Weil der DFB auch immer so viel Stil an den Tag legt, richtig?

    Ich bin ganz vorne mit dabei, wenn es um Ulis Fehler geht.

    Aber hier macht er alles richtig. Da soll er so laut und so fest wie möglich drauf schlagen.

    Sein Trainer kriegt es ja nicht gebacken, den Spieler zu schützen. Also haben sie es zur Chefsache gemacht. Nochmal guckt man in München nicht zu, wie der DFB einen Torwart absägt. Und das ist verdammt gut so.

    Die Art und weise bleibt niveaulos! sicher ist der dfb ein sauhaufen, aber man kann’s eben mit Stil machen... seinen Spieler schützen, dann soll er beim FCB anfangen ..

    0

  • Also als einer der ganz großen UH Kritiker muss ich hier sagen: Sowohl die Kritik an der Unterbrechung der Liga durch die Länderspiele, als auch die jetzige Kritik am Umgang mit Neuer kann ich voll unterstützen. UH hat absolut recht!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Unabhängig davon hat Ter Stegen in der Nationalmannschaft mehr Böcke geschossen in den paar Spielen, die er gemacht hat, als Neuer in seiner ganzen Karriere, insofern soll er mal die Bälle flach halten.

    Ganz genau. Der Ter Stegen hat doch jahrelang Pannenauftritte im Nationaltrikot hingelegt. Der soll mal schön ruhig bleiben. Solang Neuer dabei ist, ist Ter Stegen Nr. 2. Da gibt es überhaupt nichts zu diskutieren. Es sei denn der DFB kommt wieder mit einer linken Nummer um die Ecke. Hatten wir ja schon öfters.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Für die neuerliche Stellungnahme kann man ihn nur beglückwünschen. Uli und Kalle zeigen Charakterstärke. Das, was man vom eierlosen DFB eigentlich zu erwarten hat. Ich hoffe, dass ter Stegen kein Spiel mehr für Deutschland macht. Neuer's Nachfolger mit Nübel steht nämlich in bälde schon bereit.

    Das könnte wirklich ein Problem für Ter Stegen werden. Wenn Neuer noch ein wenig weitermacht und dann Nübel in den Startlöcher steht. Wenn Nübel bei uns im Verein irgendwann Neuer beerbt, wird es spannend.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • So wie er es auch bei Bernat gemacht hat??

    Ich verstehe die Querverbindung nicht. Was er mit Bernat gemacht hat, war eine Schweinerei ohnegleichen. Aber da war kein DFB involviert.


    Wollt ihr jetzt ernsthaft drüber meckern, dass der Präsident den eigenen Spieler schützt in Richtung DFB? Bei den Erfahrungen der letzten Jahre und Jahrzehnte?

    Seid froh, dass er wenigstens das noch hinbekommt.


    Übrigens wäre es an Kovac gewesen, seinen Keeper zu stärken. Der hat das aber, wie sonst auch so ziemlich alles andere, grandios verbockt. Also ist es jetzt Chefsache.

  • Hoeneß polterte gerade zu TerStegen und Neuer ... Klarer Unterschied im Stil zwischen KHR und UH. Das könnte ein Bärendienst für Manu werden, auf so etwas warten so linke Typen wie Löw, Bierhoff und Köpke nur.

    Das solche Typen wie Löw, Bierhoff und Köpke überhaupt noch in Amt und Würden sind ist der eigentliche Skandal!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Aber da war kein DFB involviert.

    Das macht sein Verhalten doch um so schlimmer. Er hat einen eigenen Spieler derbe in die Pfanne gehauen. Das habe ich nicht einmal vom DFB so erlebt.


    Hoeneß ist, sorry, ein Heuchler. Der soll hier mal nix erzählen bezüglich "Spieler schützen" usw. Er ist nämlich der erste der auskeilt, wenn es ihm ins Konzept paßt.

    Single-Nick-User.....

  • Übrigens wäre es an Kovac gewesen, seinen Keeper zu stärken. Der hat das aber, wie sonst auch so ziemlich alles andere, grandios verbockt. Also ist es jetzt Chefsache.

    Hat er doch gestern vor dem Spiel. Beide Torhüter seien tolle Spieler, aber Neuer nun mal seit Jahren die Nummer 1 und das hat er auch am Samstag wieder in Leipzig bewiesen.

    Pura Vida

  • Hat er doch gestern vor dem Spiel. Beide Torhüter seien tolle Spieler, aber Neuer nun mal seit Jahren die Nummer 1 und das hat er auch am Samstag wieder in Leipzig bewiesen.

    Ich gucke keine Interviews mehr mit dem, sondern lese nur nach. Und da wiegt für mich die Nicht-Aussage bzw. die Aussage, dass man ja leider keine zwei Torhüter spielen lassen kann, weit schwerer. Die war von der PK am Vortag.