Uli Hoeneß

  • Ich gucke keine Interviews mehr mit dem, sondern lese nur nach. Und da wiegt für mich die Nicht-Aussage bzw. die Aussage, dass man ja leider keine zwei Torhüter spielen lassen kann, weit schwerer. Die war von der PK am Vortag.

    Ja da kann Kovac ja nun nichts für, dass du dir das rauspickst, was du gerne lesen möchtest bzw. was für dich persönlich mehr wiegt.


    Dass sich seitens des FC Bayern rund um das 3:0 gegen Belgrad Präsident Uli Hoeneß, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und auch Trainer Niko Kovac klar für ihn als den besten deutschen Torwart positionierten, nahm Neuer aber schon mit Wohlwollen zur Kenntnis. "Unterstützer zu haben, ist natürlich immer gut", sagte er.


    Jeder der 3 Herren hat gestern vorm oder nach dem Spiel solch eine Aussage getätigt, Neuer ist der beste Deutsche Torwart.

  • Also Ter Stegen tut mir schon leid, der ist auch top. Nur hat Hoeneß recht, das muss er mit Löw und nur dem klären. Neuer ist die Nummer eins, es gibt keinen Grund ihn zu tauschen.



    Und der DFB hatte Versager wie Grindel, der wirklich überall, selbst beim all inklusive TV ZDF ein Versager war....

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Ja da kann Kovac ja nun nichts für, dass du dir das rauspickst, was du gerne lesen möchtest bzw. was für dich persönlich mehr wiegt.

    Siehst du, da lobe ich den Uli schon mal ausdrücklich, und du pickst dir raus, dass ich Kovac kritisiere...:)

  • Siehst du, da lobe ich den Uli schon mal ausdrücklich, und du pickst dir raus, dass ich Kovac kritisiere...:)

    Und zur Unterstützung seitens Kovac willst du nichts mehr schreiben? Hier Dings, warte, Kerze mit Nebel und so;)


    Mir ging es nämlich genau darum, dass du jemanden für etwas kritisierst, was nicht der Wahrheit entspricht. Das Neuer Thema hat der Kovac zumindest ausnahmsweise mal nicht "verkackt".

  • Und zur Unterstützung seitens Kovac willst du nichts mehr schreiben? Hier Dings, warte, Kerze mit Nebel und so

    Nein. Weil...

    Mir ging es nämlich genau darum, dass du jemanden für etwas kritisierst, was nicht der Wahrheit entspricht. Das Neuer Thema hat der Kovac zumindest ausnahmsweise mal nicht "verkackt".

    ...er es ja vorher schon verkackt hatte. Schön, dass er dann am Spieltag selbst mitmacht, wenn die Bosse was sagen - aber du glaubst doch selbst nicht, dass er da alleine drauf kam? Die Aussage von der PK am Vortag war seine. Das gestern war Vereinslinie.

    Und natürlich entspricht mein Kritikpunkt der Wahrheit. Hat er den Schmarrn auf der PK am Vortag gesagt oder nicht?

  • Vollkommen unnötiges Fass, welches da gestern wieder aufgemacht wurde.


    Man kann von den Aussagen Ter Stegens halten was man will, aber man schiesst nicht gegen den Spieler in dieser Art und Weise.


    Das Problem lösen muss der DfB bzw. Löw, der den Stein ins Rollen brachte, in dem er TS das Spiel gegen NI versprach und sein Versprechen offensichtlich nicht einlösen wollte.


    Man kann Neuer den Rücken stärken und aus Vereinssicht ihm zu besten Torwart der Welt erklären, aber zu TS hat man einfach den Mund zu halten. Was würde das für einen Aufschrei geben, wenn die Verantwortlichen von Barcelona genauso verfahren und Neuer zum Hampelmann erklären würden? Genau.


    Nach seiner letzten PK hatte ich Hoffnung, dass Hoeness doch noch die Kurve kriegt, aber das war gestern mal wieder leider der Gegenbeweis.

    0

  • Spieler schützen?


    So wie er es auch bei Bernat gemacht hat??


    Tut mir leid: Hoeneß ist für mich diesbezüglich völlig unglaubwürdig.

    Es ging darum, die EIGENEN Spieler zu schützen.

    Zum Zeitpunkt der - deutlich zu heftigen- Kritik war Bernat Spieler welchen Vereins?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • 100 Prozent Zustimmung.

    Hoeneß hat hier oft genug für seine Art sich zu artikulieren Zunder bekommen.

    Meines Erachtens völlig zurecht.

    Und nur, weil es jetzt gegen den DFB geht, muss man das auf einmal gut heißen?

    Das ist dann ein klassischer Fall von Doppelmoral, oder?


    Neuer hat aufgrund der Hoeneß-Aussagen jetzt jedenfalls den dreifachen Druck.

    Und Löw und Bierhoff reiben sich evtl. die Hände, weil der Plan aufgegangen ist.

    Die Medien sind sowieso begeistert.

  • Es ging darum, die EIGENEN Spieler zu schützen.

    Zum Zeitpunkt der - deutlich zu heftigen- Kritik war Bernat Spieler welchen Vereins?

    Mal ganz davon ab...auch wenn man durchaus zu Recht vorwerfen darf das UH im Fall Bernat da reichlich überzogen hatte was UH selber im Nachinein ja auch wohl leid tat, ist das mit UH "und diesbezüglich völlig unglaubwürdig" einfach absolut gaga.

    Einer Person aus dem Profifussball der über Jahrzehnte fast wie eine Glucke vor seinen Spielern stand und selbst für Vereinsfremde Spieler da war sowas absprechen zu wollen, nur auf Grund einer "Entgleisung"...das ist schon...na ja.....:huh:

    Ich bin mir ziemlich sicher das da die meisten Fußballprofis und nicht nur die vom FC Bayern und trotz der einen oder anderen deftigen UH-Aussage eine ganz andere Bewertung für einen UH finden , vor allem was die Glaubwürdigkeit und das Zwischenmenschliche betrifft.

    „Let's Play A Game“

  • Was kramt man denn jetzt die Bernat Sache wieder heraus? Uli hat sich dafür entschuldigt. Punkt.


    Hat Löw sich eigentlich entschuldigt, wie schäbig er unsere Spieler abgesägt hat? :/ Und jetzt wird wieder ein Fass aufgemacht durch deren Inkompetenz.


    Uli, alles richtig gemacht. :thumbup:

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Mal ganz davon ab...auch wenn man durchaus zu Recht vorwerfen darf das UH im Fall Bernat da reichlich überzogen hatte was UH selber im Nachinein ja auch wohl leid tat, ist das mit UH "und diesbezüglich völlig unglaubwürdig" einfach absolut gaga.

    Einer Person aus dem Profifussball der über Jahrzehnte fast wie eine Glucke vor seinen Spielern stand und selbst für Vereinsfremde Spieler da war sowas absprechen zu wollen, nur auf Grund einer "Entgleisung"...das ist schon...na ja.....:huh:

    Ich bin mir ziemlich sicher das da die meisten Fußballprofis und nicht nur die vom FC Bayern und trotz der einen oder anderen deftigen UH-Aussage eine ganz andere Bewertung für einen UH finden , vor allem was die Glaubwürdigkeit und das Zwischenmenschliche betrifft.

    Ist halt die jüngste Entgleisung des Ulrich Hoeneß.

    Gibt aber genug weitere:

    • Der "Scheißstimmung"-Vorwurf an die eigenen Fans
    • Der Matthäus-Greenkeeper-Diss (hat sich auch dafür entschuldigt)
    • Der geisteskranke Bellarabi (komisch, auch dafür entschuldigte er sich)
    • Selbst der Sportschau-Zwist mit Daum damals war peinlich.
    • usw. (einfach mal Google anschmeißen)

    So ist er halt, der Herr Hoeneß. Entgleisen, entschuldigen, niemals ändern.

  • Kleiner Fehler in meinem Posting oben. Es war natürlich das SportSTUDIO und nicht die Sportschau. Ich bitte dies zu entschuldigen. ;) Für eine Bearbeitung des Beitrags war es leider zu spät.

  • Gibt aber genug weitere:

    Es gibt sicher aber auch mehr als reichlich "Weitere" die man aufführen könnte und die dafür gesorgt haben das dieser UH eben ein besonderes Ansehen unter vielen Spielern hat...


    deine oben genannten Beispiele taugen wenig, weder muß ein UH sich alle Vorwüfe von Fans gefallen lassen ohne auch mal darauf etwas deftig hinweisen zu dürfen das man mit 7€ Steher Tickets kein eigenes Stadion unterhalten kann, noch muß er einen LM noch belohnen dem sein Ertrag seines Abschiedsspiel wohl zu wenig war und darum meinte noch den Verein verklagen zu müssen noch einen Daum schonen der meinte den Trainer des FC Bayern öffentlich unter der Gürtellinie persönlich angreifen zu müssen. Auch war ein Bellarabi nie Spieler des FC Bayern und warum sollte da ein UH diesen Spieler in seiner Beschreibung schonen wenn dieses Foul von dem gegen einen unserer Spieler tatsächlich schon fast "Geisteskrank" war?...was haben deine Beispiele damit zu tun wie sich ein UH allgemein vor Spieler des FC Bayern stellt? :huh:

    „Let's Play A Game“

  • Es gibt sicher aber auch mehr als reichlich "Weitere" die man aufführen könnte und die dafür gesorgt haben das dieser UH eben ein besonderes Ansehen unter vielen Spielern hat...


    deine oben genannten Beispiele taugen wenig, weder muß ein UH sich alle Vorwüfe von Fans gefallen lassen ohne auch mal darauf etwas deftig hinweisen zu dürfen das man mit 7€ Steher Tickets kein eigenes Stadion unterhalten kann, noch muß er einen LM noch belohnen dem sein Ertrag seines Abschiedsspiel wohl zu wenig war und darum meinte noch den Verein verklagen zu müssen noch einen Daum schonen der meinte den Trainer des FC Bayern öffentlich unter der Gürtellinie persönlich angreifen zu müssen. Auch war ein Bellarabi nie Spieler des FC Bayern und warum sollte da ein UH diesen Spieler in seiner Beschreibung schonen wenn dieses Foul von dem gegen einen unserer Spieler tatsächlich schon fast "Geisteskrank" war?...was haben deine Beispiele damit zu tun wie sich ein UH allgemein vor Spieler des FC Bayern stellt? :huh:

    Natürlich darf sich ein Uli Hoeneß wehren.
    Natürlich auch vehement.

    Sein Stil ist häufig aber Scheißdreck, um es mal im Hoeneß-Jargon auszudrücken.


    Auch als Hoeneß im Knast war, hat sich der Verein (in erster Linie Sammer, aber vereinzelt sogar Hopfner) gewehrt.

    Aber eben mit deutlich mehr Niveau.

  • Fan des FC Bayern seit ueber 50 Jahren.


    Diese unsaegliche PK it nicht vergessen, jetzt tritt U.H. in seiner bekannten Manier wieder nach.

    Die Wuerde des Menschen (hier: Neuer) ist unantastbar.


    Es ist alles nur noch peinlich.

    Zum Fremdschaemen!!


    Dass ter Stegen ausserordentliche Klasse besitzt, ist unbestritten. Dass Neuer nach seiner Fussverletzung nicht mehr das Niveau eines Weltklasse-Torwarts wieder erreicht hat, sollte auch unbestritten sein oder Anlass fuer eine sachliche Wuerdigung seiner Verdienste.


    Die Aeussserungen von UH und KHR reihen sich in die PK ein.

    Die Herren sind beratungsresitent. Es wird wirklich Zeit aufs Altenteil.

    Es tut weh, wie dieser Verein sich in der Oeffentlichkeit praesentiert.

  • Sein Stil ist häufig aber Scheißdreck, um es mal im Hoeneß-Jargon auszudrücken.

    dir oder anderen geht es also wohl auch primär um den "geschliffenen Ton"...ja das ist sogar verständlich nachvollziehbar, nicht jeder verträgt deftiges und darum wäre es auch schön wenn man das was man z.b von einem UH oder anderen Offiziellen erwartet auch "als Forum"selber beherzigt, da läßt sich besonders hier im eigenem Vereinsforum Kritik gegen Trainer, Brazzo, UH, KHR sicher auch noch gewaltig niveauvoller auskleiden.

    „Let's Play A Game“

  • Neuer hat seit dieser Saison absolutes Top-Niveau wieder erreicht. Ter Stegen hat in der N 11 außer einigen Slapstick-Einlagen noch nichts gezeigt.

    Und seine Äußerungen waren mit Kalkül öffentlich um Stimmung gegen Neuer zu machen.

    Im Fußball nennt man das Foul. Das hätte er intern ansprechen müssen. Jetzt kann man sich ausmalen was medial los ist oder bei einem kleinen Fehler von Neuer passiert.

    Hier unterstütze ich Hoeneß zu 100%.

    #KovacOUT

  • dir oder anderen geht es also wohl auch primär um den "geschliffenen Ton"...ja das ist sogar verständlich nachvollziehbar, nicht jeder verträgt deftiges und darum wäre es auch schön wenn man das was man z.b von einem UH oder anderen Offiziellen erwartet auch "als Forum"selber beherzigt, da läßt sich besonders hier im eigenem Vereinsforum Kritik gegen Trainer, Brazzo, UH, KHR sicher auch noch gewaltig niveauvoller auskleiden.

    Jetzt wird's langweilig. Genau, es gibt halt einfach Menschen, die nix "Deftiges" vertragen.

    Ja, auch hier im Forum ist mir die Wortwahl manchmal zu derb und für mich mit der Grund dafür, warum die Stimmung schnell hoch kocht und der angeschissene User dann auf seinem Standpunkt beharrt.


    Wie so oft bei Diskussionen rund um das Thema Fußball ist hier jetzt aber scheinbar der Punkt erreicht, an dem beide Parteien einfach akzeptieren müssen, dass sie unterschiedlicher Meinung sind.