Uli Hoeneß

  • UH ist doch in dem Fall der Einzige, der wirklich sein Mund aufmacht. Beim DFB nehmen sie es zum "Wohle des Konkurrenzkampfes" grinsend zur Kenntnis, dass ter Stegen Neuer öffentlich ans Bein pinkelt, weil er sonst scheinbar bis einschließlich zur EM 2020 keine Chance auf die 1 hat.


    Und nur mal für einige zur Info. Wir sprechen hier von Neuer, der Torwart ohne den wir im Leben nicht nach 24 Jahren wieder Weltmeister geworden wären (Algerien und Frankreich, nur mal so als Beispiel). Er hat das Torwartspiel revolutioniert und soll jetzt abgesägt werden, weil ter Stegen und Medien ein falsches Spielchen spielen.

  • Natürlich darf sich ein Uli Hoeneß wehren.
    Natürlich auch vehement.

    Sein Stil ist häufig aber Scheißdreck, um es mal im Hoeneß-Jargon auszudrücken.


    Auch als Hoeneß im Knast war, hat sich der Verein (in erster Linie Sammer, aber vereinzelt sogar Hopfner) gewehrt.

    Aber eben mit deutlich mehr Niveau.

    Und deshalb hatten wir in der Phase ein so schlechtes Verhältnis zu vielen wie noch nie?

    Ich weiß, dass viele diese scharfzüngigen Spitzen eher bevorzugen als Hau-Drauf-Uli, aber ich glaube, das ist in der Fußballwelt eher weniger gerne gesehen.

    Da schätzt man eher so geradeheraus Typen, auch wenn die mal über die Stränge schlagen. Denn danach gibt man sich wie auf dem Platz die Hand und Gut ist.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich verstehe nicht Ansatzweise, woher diese Vergleiche mit Kahn-Lehmann kommen.


    Hätte Löw Neuer absägen wollen, hätte er dies zur WM machen können als dieser verletzt war. Keiner hätte sich beschwert, ter Stegen wäre die Nummer 1 gewesen und vermutlich bis heute geblieben, denn - frei nach Uli - den Torwart wechselt man nicht einfach so.


    Dass Löw natürlich einen Bock schießt, wenn er ter Stegen Dinge verspricht, diese aber nicht einhält, ist doch ne ganz andere Nummer und da muss man auch als FCB Fan anerkennen, dass ter Stegen sich da zurecht empört. Er lobt Neuer doch sogar.


    Die Krönung ist dann natürlich aber eben unser Wüterich, der mal wieder alles und jeden attackiert und einen Kampf der Medienhäuser entfachen will. ter Stegen wird von ihm so richtig untergebuttert, obwohl der seit Jahren in Barcelona Weltklasse spielt. Der Vorwurf, keine Stellung zu beziehen, den er gegen den DFB und Löw erhebt, ist ja richtig, aber dadurch, dass Hoeneß das Fass jetzt überhaupt aufmacht und die Art und Weise, tut er niemandem einen Gefallen.


    Jetzt kocht das Thema doch erst richtig hoch. Jetzt lass Neuer mal ein paar Patzer drin haben, vom Platz fliegen oder sich wieder verletzen und die Debatte lässt sich nicht mehr stoppen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • er soll abgesägt werden weil die Zeit reif ist, kann sich dann voll und ganz aufn FCB konzentrieren.

    Dann soll Löw dem Neuer das auch so erklären und den Prozess nicht irgendwie hintenrum laufen lassen. Und außerdem hat das nichts mit ter Stegens Aussagen zu tun, der hat die Klappe zu halten.

  • Dann soll Löw dem Neuer das auch so erklären und den Prozess nicht irgendwie hintenrum laufen lassen. Und außerdem hat das nichts mit ter Stegens Aussagen zu tun, der hat die Klappe zu halten.

    Jogi hat doch gesagt Manuel ist die Nr1. bedeutet aber nicht dass es keinen Konkurrenzkampf um die Position gibt. mWn hat TerStegen auch kein Wort ggü Neuer verloren.


    ein Nichthema das zum Politikum gemacht wird.

    0

  • Ich finde es absolut unfair, wie da jetzt (auch von Uli) auf ter Stegen losgegangen wird. Er hat ganz legitim seinen Mund aufgemacht und er ist Profisportler, der bei Barca seine Leistungen bringt. Da wäre es doch komisch, wenn er so gar keine Ansprüche stellen würde. Er hat sich immer einen fairen Kampf mit Manu geliefert. Auch, wo dieser verletzt war und anschließend das dicke Leistungstief hatte, hat er das nicht groß für sich ausgenutzt. Ich habe damals noch gesagt: Neuer kann froh sein, dass ter Stege nicht so ein A.. ist, wie der Lehmann.


    Auch diese Aussage mit dem "unserem Spieler schaden" ist drüber. Konkurrenzkampf wird wohl kaum schaden. Eher im Gegenteil. Wenn der Verein mal damals so bei der Intrige gegen Kahn reagiert hätte. Aber da hat man hinterher zur Belohnung den Grinsebäcker auch noch in den Verein geholt...

    0

  • Er hat ganz legitim seinen Mund aufgemacht und er ist Profisportler, der bei Barca seine Leistungen bringt.

    Nein, das hat ter Stegen ganz sicher nicht gemacht. Fußball ist ein Mannschaftssport und in der Nationalmannschaft spielen die beiden in einer Mannschaft. Ich kann verstehen, dass ter Stegen sich ärgert und gerne Spielzeit hätte, dass musser aber, wie Uli gestern richtig gesagt hat, mit Löw klären und nicht in die Öffentlichkeit tragen und dadurch gegen einen Mannschaftskollegen schießen. Das wäre doch das gleiche, als würde Ulreich öffentlich rumheulen weil Neuer bei uns im Tor steht. Was ter Stegen gemacht hat ist unter aller Sau, vor allem, weil er dies im Wissen gemacht hat, große Teile der Medienlandschaft hinter sich zu haben und den Druck auf diese ohnehin schon angespannte Situation weiter zu erhöhen.


    Das Interview von Uli gestern Abend hat mir gefallen, er hat sich deutlich vor Neuer gestellt und damit in Kauf genommen öffentlich wieder zerrissen zu werden. Das war auch irgendwie wieder der alte Uli, der zwar mit der Wortwahl vielleicht übers Ziel hinausgeschossen ist, den Nagel aber im Grunde auf den Kopf getroffen hat. Ob er Neuer damit einen Gefallen getan hat steht auf einem anderen Blatt Papier.

    Was Uli da heute noch mal nachgeschoben hat ist allerdings schon wieder deutlich zu viel, dass hätte er sich sparen können.

  • der alte dreht völlig durch....


    Hat @mterstegen1

    Schuld am Torwart-Zoff?

    #Hoeneß

    : „Wenn man in der heutigen Medienwelt lebt, muss man aufpassen, was man sagt. Wir mussten uns für unsere Pressekonferenz auch 100 Mal entschuldigen. Ich habe von Herrn ter Stegen noch keine Entschuldigung gelesen...“


    #Hoeneß über

    @Manuel_Neuer
    : „Der wird jetzt gerade als altes Eisen dargestellt, der ja gefälligst jetzt nach der Europameisterschaft aufzuhören hat. Da werden sich manche noch wundern, dann spielt er in fünf Jahren noch. Und da hat der Herr ter Stegen schon einen grauen Bart...“

  • „Wenn man in der heutigen Medienwelt lebt, muss man aufpassen, was man sagt. Wir mussten uns für unsere Pressekonferenz auch 100 Mal entschuldigen. Ich habe von Herrn ter Stegen noch keine Entschuldigung gelesen...“

    Ja Uli, das hatte auch wirklich so ziemlich die gleiche Qualität...^^

    Wahnsinn. Geh nach Hause, alter Mann. Scheint ja sogar, als hätte er bis heute nicht mal eingesehen, wie scheiße die PK war. Aus eigenem Antrieb schien die Entschuldigung ja nicht gekommen zu sein.

    Er hat einfach keinen blassen Schimmer, wie Medien funktionieren. Münchens Journaille macht sich nur noch lustig über ihn.

  • #Hoeneß über

    @Manuel_Neuer
    : „Der wird jetzt gerade als altes Eisen dargestellt, der ja gefälligst jetzt nach der Europameisterschaft aufzuhören hat. Da werden sich manche noch wundern, dann spielt er in fünf Jahren noch. Und da hat der Herr ter Stegen schon einen grauen Bart...“

    Jetzt wirds dann halt wieder komplett lächerlich und respektlos. Damit erweist er Neuer defintiv einen Bärendienst. Er hätte es bei der gepfefferten Aussage von gestern Abend belassen sollen, dass er heute so eskaliert ist vollkommen unnötig.