Uli Hoeneß

  • Schön, dass in einer Tour gegen den Mann geschossen wird, dem wir das Meiste von dem Erreichten zu verdanken haben, dazu den Tag seines Abtritts herbei sehnen, und sich Niederlagen wünschen, damit der verhasste Trainer endlich fliegt. So einen Wandel zum Troll hätte ich eigentlich keinem zugetraut:)

  • Schön, dass in einer Tour gegen den Mann geschossen wird, dem wir das Meiste von dem Erreichten zu verdanken haben, dazu den Tag seines Abtritts herbei sehnen, und sich Niederlagen wünschen, damit der verhasste Trainer endlich fliegt. So einen Wandel zum Troll hätte ich eigentlich keinem zugetraut:)

    💩🤦🏻‍♂️

    Stimmt... ihm ist das Meiste vom Erreichten zu verdanken.... deshalb kann ich es nicht verstehen warum er aktuell so einen 💩 absondert nur um nicht zugeben zu müssen dass er mit NK (und Brazzo) eine Fahrkarte geschossen hat.

    0

  • Diesen Post finde ich jetzt wirklich unglaublich und abenteuerlich.

    Abgesehen davon, dass es kein sachlicher, sondern rein persönlicher war: was spricht denn dafür, die Lage anders zu beurteilen?

    Weil UH vor 30 Jahren gute Dinge getan hat?

    Ich kann es nicht glauben, dass der Müll dieser Tage auch nur ansatzweise verteidigt werden kann.

    0

  • Schön, dass in einer Tour gegen den Mann geschossen wird, dem wir das Meiste von dem Erreichten zu verdanken haben, dazu den Tag seines Abtritts herbei sehnen, und sich Niederlagen wünschen, damit der verhasste Trainer endlich fliegt. So einen Wandel zum Troll hätte ich eigentlich keinem zugetraut:)

    Oh mei. Mal wieder mit einer Themaverfehlung die Stimmung anheizen. War ja viel zu ruhig in letzter Zeit.

    0

  • Diesen Post finde ich jetzt wirklich unglaublich und abenteuerlich.

    Abgesehen davon, dass es kein sachlicher, sondern rein persönlicher war: was spricht denn dafür, die Lage anders zu beurteilen?

    Weil UH vor 30 Jahren gute Dinge getan hat?

    Ich kann es nicht glauben, dass der Müll dieser Tage auch nur ansatzweise verteidigt werden kann.

    Ist halt in erster Linie ein Anhänger vom Uli, da können die Interessen des FCB schon Mal hinten anstehen....🤪😉

    0

  • Ich kann es nicht glauben, dass der Müll dieser Tage auch nur ansatzweise verteidigt werden kann.

    Uli war immer schon Lautsprecher, wie kann man also derart überrascht sein, dass er es bis Heute geblieben ist, und dann auch noch jeden Pups, den er von sich gibt, auf die Goldwaage legen, mit ein paar Zentnern Gewicht auf der "Uli ist doof"-Seite obendrein?

    Mal wieder mit einer Themaverfehlung die Stimmung anheizen. War ja viel zu ruhig in letzter Zeit.

    Na klar, sowas machen Leute mit ihrem ständigen "Alles schaisse"-Geblöke natürlich nicht, da ist es Fußballsachverstand.

  • Und unsere Chanceverwertung ist diese Saison schon ne Nummer besser als letzte Saison.

    Das geht wenns gut läuft vielleicht noch 1 Prozent wenns weltklasse läuft 2-3 Prozent besser, aber dann wars das schon.

  • Ist halt in erster Linie ein Anhänger vom Uli, da können die Interessen des FCB schon Mal hinten anstehen....

    Nö, war trotz langjähriger Mitgliedschaft noch nie auf einer JHV, habe ihn also nie gewählt, aber bin mir bewusst, dass so jemand nicht vom Lautsprecher zum leisen Mäuschen mutiert, und in vier Wochen ist es doch eh vorbei. Was die Interessen des FCB anbelangt: In der CL können wir Morgen wieder Big Points zum Gruppensieg sammeln, und in der Liga müssen wir wieder in die Spur finden, da aber niemand enteilt ist, ist der Druck nicht so groß wie vor einem Jahr, wenngleich die Bilanz zweifellos sehr zu wünschen übrig lässt.

  • Auf jeden Fall wäre für eine zünftige Abschiedsrede auf der JHV.... vielleicht nimmt sich dieser B nochmal ein paar Minuten Zeit und setzt was Schönes auf 😂😂


    ein twitter-user namens "zoolander" wird definitiv eine rede halten. ich glaub dass das die von bachmayr nochmal toppen könnte. er wollte eigentlich letztes jahr schon vorne am pult sprechen, aber dann kam was dazwischen.


    er hat mir vorhin stichpunktartig gesendet, um was es in seiner rede in etwa gehen wird:


    -Stadion

    -Quatar Badge
    -Uli Hoeneß

    -Brazzo

    -Niko Kovac

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Hoffentlich kommt er auch ans Rednerpult 👍🏻👍🏻

    0

  • Schön, dass in einer Tour gegen den Mann geschossen wird, dem wir das Meiste von dem Erreichten zu verdanken haben...

    Absolut nicht nachvollziehbar! Was erlaubt sich dieser Pöbel?! Das Pack soll gefälligst sein Lebenswerk huldigen und ihm lebenslange Gefolgsschaft schwören.


    Feiert gefälligst das Double, undankbares Gesocks!

    FC Bayern München

  • Absolut nicht nachvollziehbar! Was erlaubt sich dieser Pöbel?! Das Pack soll gefälligst sein Lebenswerk huldigen und ihm lebenslange Gefolgsschaft schwören.


    Feiert gefälligst das Double, undankbares Gesocks!

    Ok, bei denjenigen, die nur in Extremen leben, ist es tatsächlich irgendwo nachvollziehbar;)

  • Wenn ein Mitglied dort eine Rede hält, würde ich mir was Ausgewogenes wünschen. Hoeneß hat dem FC Bayern gedient. Er hat ihn zu einer Weltmarke geformt und immer wieder dafür gesorgt, dass wir in der internationalen Spitze mitspielen und eine noch immer tolle Mannschaft haben. Auf der anderen Seite stehen in den letzten drei Jahren auch Aussagen, Entscheidungen und Strategien, die ich einfach nicht nachvollziehen kann und die auch deutlich kritisiert werden können und dürfen. Damit muss Hoeneß halt leben, das hat er in den letzten drei Jahren eben auch sehr stark selber so durch das ein oder andere Tun verursacht und mitgeprägt.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Uli war immer schon Lautsprecher, wie kann man also derart überrascht sein, dass er es bis Heute geblieben ist, und dann auch noch jeden Pups, den er von sich gibt, auf die Goldwaage legen, mit ein paar Zentnern Gewicht auf der "Uli ist doof"-Seite obendrein?

    Man muss sicher nicht alles von ihm so stark gewichten wie es derzeit von vielen hier getan wird, aber die Frequenz seiner Sprüche ist schon... sagen wir "anstrengend" und das obwohl er vor noch gar nicht all zu langer Zeit erklärte, er wolle kürzer treten. Was es aber noch schlimmer macht: Früher hatte er meist die Ergebnisse auf seiner Seite und der Rest der Liga musste ihm Zähne knirschend zustimmen. Inzwischen widerspricht er sich doch in seinen Aussagen permanent selbst. Das ist doch meist wirklich nur noch das wirre Geschwurbel eines älteren Herren, der allen immer erzählt, wie geil früher doch alles war und was für ein toller Hirsch er mal war und noch immer ist.


    Ganz ehrlich, dieses unbändige Ausmaß an WTF-Momenten, diese schiere Ungläubigkeit, ob er dieses oder jenes wirklich so gesagt hat, habe ich sonst nur bei Trump. Politik Außen vor, greifst du dir auch bei dem aufgrund der Rhetorik, Realitätsverzerrung und ständigen Widersprüche ständig an den Kopf und da steht ihm Uli inzwischen einfach in nichts nach. Im Gegenteil. Die Fake News und Medien als Enemy of the State-Strategien hat sich Uli ja sogar abgeschaut.


    Allein, dass man allen Ernstes Artikel lesen muss, in denen es um ihn und das Umsortieren von Wurstregalen geht. Das mag banal sein, aber es ist auch einfach sinnbildlich für jemanden, der inzwischen einfach nur noch peinlich ist, der aber weiter der Erste Mann im Verein sein will. Es ist einfach unwürdig. Unwürdig dem Verein, dem Amt, aber eben auch seiner eigenen Person gegenüber. Er merkt es nur nicht, sondern macht stattdessen munter weiter.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Schön, dass in einer Tour gegen den Mann geschossen wird, dem wir das Meiste von dem Erreichten zu verdanken haben, dazu den Tag seines Abtritts herbei sehnen, und sich Niederlagen wünschen, damit der verhasste Trainer endlich fliegt. So einen Wandel zum Troll hätte ich eigentlich keinem zugetraut:)

    Und weil er mal ein genialer Manager WAR darf er sich heute alles erlauben???

    Weg mit dem, der ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Wie er hier auftritt ist vereinsschädigend.

    Aber juble weiter und bete 5x täglich das Uli-Unser!
    Der ist kein Vereinspräsident sondern eine ICH-AG, der wie viele in seinem Alter nicht merken wann es genug ist.

    Keine Träne weine ich dem hinterher, keine.

    #KovacOUT

  • Allein, dass man allen Ernstes Artikel lesen muss, in denen es um ihn und das Umsortieren von Wurstregalen geht. Das mag banal sein, aber es ist auch einfach sinnbildlich für jemanden, der inzwischen einfach nur noch peinlich ist, der aber weiter der Erste Mann im Verein sein will. Es ist einfach unwürdig. Unwürdig dem Verein, dem Amt, aber eben auch seiner eigenen Person gegenüber.

    Und das macht er seit Jahrzehnten, in denen das keine Sau juckte, aber Heute ist es Beleg für seine Realitätsferne?

    Man muss sicher nicht alles von ihm so stark gewichten wie es derzeit von vielen hier getan wird, aber die Frequenz seiner Sprüche ist schon... sagen wir "anstrengend" und das obwohl er vor noch gar nicht all zu langer Zeit erklärte, er wolle kürzer treten. Was es aber noch schlimmer macht: Früher hatte er meist die Ergebnisse auf seiner Seite und der Rest der Liga musste ihm Zähne knirschend zustimmen. Inzwischen widerspricht er sich doch in seinen Aussagen permanent selbst. Das ist doch meist wirklich nur noch das wirre Geschwurbel eines älteren Herren, der allen immer erzählt, wie geil früher doch alles war und was für ein toller Hirsch er mal war und noch immer ist.

    Er ist doch auch früher regelmäßig weit über das Ziel hinaus geschossen, hat anschließend einen Rückzieher gemacht, oder sich entschuldigt, ich erkenne da nicht wirklich große Änderungen. Dass die Frequenz der Sprüche angestiegen wäre, liegt mE eher am Internet, wo jede noch so unbedeutende Seite es als Aufhänger hernehmen kann, auch Tage später noch.

    Aber juble weiter und bete 5x täglich das Uli-Unser!

    Wie geht denn das?:)

    Ich hoffe aber in der Tat, dass er als Aufsichtsratsmitglied bleibt, und da weiterhin seine Meinung einbringt, auch wenn sie dir et alia noch so sehr widersagt.