Uli Hoeneß

  • Und danke Uli, das Du damals den BVB so schnell und unkompliziert geholfen hast. Wären die damals Pleite gegangen, würden wir heute viele schöne Stunden missen.


    :thumbsup:

    ...und das blaue Gelumpe nicht vergessen...ja da waren schon einige Klopper bei in den 40 Jahren...

  • Oha, Ironie ohne Smileys funktioniert anscheinend gar nicht mehr..Leute, Leute.

    Nö.

    Schon gar nicht morgens, wenn die Augen noch halb zugeschwollen sind.

    So viel also zu den Marionetten...


    Nun ist der Salihamidzic also zu Vorstand berufen; das allein wird Präsidium und Vorstand der LS-Abteilung sicher nicht zu einem Uli-Hoeneß-Gedächtnis-und-Huldigungsclub mutieren lassen.

    Ob er sich da dann auch weiter auf der Bank lümmelt und kringelt ? Eigentlich nicht vorstandslike...

    Und wer wird eigentlich neuer Sportdirektor ? Ach so, Brauchen wir ja nicht, weil das Tätigkeitsfeld des neuen Vorstandes exakt das des alten Direktors war...

    Seltsam ? Aber so steht es geschrieben....

    Ich bin Groot !

    g ( baumwesen, nachwachsend )

  • "unser Jürgen"?

    Wer ist "uns"?

    Wir Bayern-Fans?


    "Unser" Jürgen? Hast du dich im falschen Forum eingeloggt?

    Ich war im Sommer in Liverpool und fuhr mit dem Bus zur Anfield Road, um mir mal das Stadion anzuschauen. Normalerweise hörst du in dem Teil Englands nicht so viel Nettes, wenn du aus Deutschland kommst, aber dann sagte mein Nebensitzer, der bei LFC arbeitete, zu mir: "Thank you for Jürgen Klopp!" Ähm, hm, das war dann doch irgendwie peinlich ... Habe irgendwas rumgedruckst, jaja gesagt und abgelenkt und Thema gewechselt.

  • Kovac ist ein guter Trainer, der nicht zum Fc Bayern passt. Dass man ihm den Job angeboten hat, dafür kann er nichts. Er hat vergleichsweise noch das Beste draus gemacht.

    Danger is my business

  • Kovac ist ein guter Trainer, der nicht zum Fc Bayern passt. Dass man ihm den Job angeboten hat, dafür kann er nichts. Er hat vergleichsweise noch das Beste draus gemacht.

    Wie "gut" Kovac ist hat seine Station beim FCB gezeigt. Ausser "Leidenschaft" hat er nichts zu bieten. Das kann er mit grünen Jungs bei Abstiegskandidaten machen und Kampf predigen, aber bei jedem personell schlechteren Verein ohne Kampf-Attitüde wäre er schon in seinem ersten Jahr geflogen, was er auch bei uns wäre, hätte nicht Hoeness seinen (!!!) Trainer bis aufs Blut verteidigt.

    0

  • Bei Bayern zählt nur das Ergebnis. Es wird kein Trainer hier lange Trainer sein, wenn er die nicht liefert.


    Das ist die Voraussetzung. Wer daneben noch Team, Taktik und Jugend weiterentwickelt, der kann hier mehr als 2 Jahre Trainer sein. Haben aber sehr wenige geschafft.

    Danger is my business

  • Und danke Uli, das Du damals den BVB so schnell und unkompliziert geholfen hast. Wären die damals Pleite gegangen, würden wir heute viele schöne Stunden missen.


    :thumbsup:

    Ähm... Sarkasmus?:/


    Die Finanzierung der Gehälter von schwatzgelben Stars auf dem Höhepunkt der Pleite war mit Abstand Ulis größter Fehler. Ich hoffe, dass er aus den Lügen von Fatzke und co. gelernt hat und sich beim nächsten finanziellen Kollaps dieser Bande mit der Hilfe zurückhalten wird.


    Sorry, aber bei diesem Thema kenne ich keine Gnade. Schwatzgelb hat nach 2005 nichts in der BL zu suchen.

  • Bei Bayern zählt nur das Ergebnis. Es wird kein Trainer hier lange Trainer sein, wenn er die nicht liefert.


    Das ist die Voraussetzung. Wer daneben noch Team, Taktik und Jugend weiterentwickelt, der kann hier mehr als 2 Jahre Trainer sein. Haben aber sehr wenige geschafft.

    Mit einem finanziell und personell überlegenen Verein und dessen Mannschaft zuallererst auf das Ergebnis zu schaun und dann noch vielleicht auf Team, Taktik, Entwicklung ist schon der erste große Fehler.

    0

  • Es ist aber so und wird immer so sein. Es geht ums gewinnen. Immer und immer wieder. In jedem Spiel und jedes Jahr.

    Ich sehe in der Kaderplanung aber keine schlechte Entwicklung. Gut, dass man die Kovac Wünsche nicht umgesetzt hat. Deswegen bin ich gegen die Trainermacht.

    Im Prinzip brauchen wir jetzt nur einen ETH uns sind sofort für 2022 wieder in der Spur.

    Danger is my business

  • Ähm... Sarkasmus?:/


    Die Finanzierung der Gehälter von schwatzgelben Stars auf dem Höhepunkt der Pleite war mit Abstand Ulis größter Fehler. Ich hoffe, dass er aus den Lügen von Fatzke und co. gelernt hat und sich beim nächsten finanziellen Kollaps dieser Bande mit der Hilfe zurückhalten wird.


    Sorry, aber bei diesem Thema kenne ich keine Gnade. Schwatzgelb hat nach 2005 nichts in der BL zu suchen.

    Sehe ich anders, wir profitieren auch von einer gesunden Konkurrenz zum BVB und das wusste Uli auch damals schon. Bei aller Abneigung gegen Dortmund, kommt doch ein Spiel z.B. gegen Leipzig niemals an diese Atmosphäre ran, egal wie die Tabellensituation aussieht. Außerdem haben wir seit dem bei jeder Diskussion mit BVB-Fans ein Totaschlagargument :D