Uli Hoeneß

  • Ulli Hoeness, Ulli Hoeness, Uuulli Hoeness, es gibt nur ein Uli Hoeness

    Also entweder: Ulli Hoeness, Ulli Hoeness, Uuulli Hoeness, du bist der beste Mann!

    Oder: Es gibt nur ein Ulli Hoeness, es gibt nur ein Ulli Hoeness, es gibt nur ein Uuulli Hoeness, es gibt nur ein Uli Hoeness


    Am besten nochmal üben :D

    0

  • Ab und an war Ulis Fußball Sachverstand aber doch noch voll auf der Höhe:


    Bei der Premiere des Films "Kroos" über den früheren Münchner und ehemaligen Weltmeister Toni Kroos am Sonntag in Köln wollte Hoeneß die prominenten BVB-Zugänge für die kommende Spielzeit nicht grundsätzlich als Qualitätssteigerung bezeichnen.



    Der BVB hat viele Spieler gekauft", sagte der Bayern-Boss auf dem Roten Teppich über Dortmunds Transferoffensive mit den Verpflichtungen der Nationalspieler Nico Schulz und Julian Brandt sowie des Belgiers Thorgan Hazard und des bisherigen Münchner Innenverteidigers Mats Hummels und meinte weiter: "Ob er sich verstärkt hat, sehen wir im Laufe der Saison."


    :thumbsup:

  • braucht es nicht viel Sachverstand über Fußball. Dass T.Hazard, Brandt, Schulz Luftpumpen sind, sieht jeder, der halbwegs mit offenen Augen Fussball guckt. Auch da gehts ohne Hoeneß :thumbsup:

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • braucht es nicht viel Sachverstand über Fußball. Dass T.Hazard, Brandt, Schulz Luftpumpen sind, sieht jeder, der halbwegs mit offenen Augen Fussball guckt. Auch da gehts ohne Hoeneß :thumbsup:

    Dein Scout-Auge in unserem Verein - wir wären auf Jahre unschlagbar !

    8o

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Da warst du noch nicht wieder im Forum, aber blofeld hat die drei Spieler wirklich schon vorher als Luftpumpen eingestuft. Er springt hier auf keinen Zug auf, sondern war da schon sehr deutlich bevor die Spieler beim BVB unterschrieben.

    0

  • Da warst du noch nicht wieder im Forum, aber blofeld hat die drei Spieler wirklich schon vorher als Luftpumpen eingestuft. Er springt hier auf keinen Zug auf, sondern war da schon sehr deutlich bevor die Spieler beim BVB unterschrieben.

    Das hätte ich ihm auch nicht unterstellt, steve.

    Für Brand laufe ich ebenfalls nicht mal über ein Gasfeuerzeug geschweige denn glühende Kohle. Der Schulz mag zwar den Yogibären beeindrucken, als Dortmunder "Verstärkung" wirkt er aber schon überfordert.

    Bei Hazard kann ich nur sagen, daß mein kleinster Bruder (Fohlen) ihn vermißt.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Brandt war schon immer ein phlegmatischer Spieler, aber völlig abgeschrieben habe ich ihn noch nicht. Für den ganz großen Wurf wird's aber sicher nicht mehr reichen bei ihm.

  • Brandt war schon immer ein phlegmatischer Spieler, aber völlig abgeschrieben habe ich ihn noch nicht. Für den ganz großen Wurf wird's aber sicher nicht mehr reichen bei ihm.

    Großes Talent, das es sich leider sehr bequem gemacht hat, was die Karriere betrifft.
    Wolfsburg verlassen, obwohl er da das Ausnahmetalent war und man alles auf ihn ausgerichtet hätte. Dann lieber jahrelang und vor allem viel zu lange in Leverkusen mitgeschwommen.

    Nun in Dortmund unterwegs und da auch wieder nicht an der Front.

    Gutes Geld verdient, Nationalspieler, aber bisher niemals das abgerufen, was sein Talent ihm ermöglicht hätte.

    0

  • Da warst du noch nicht wieder im Forum, aber blofeld hat die drei Spieler wirklich schon vorher als Luftpumpen eingestuft. Er springt hier auf keinen Zug auf, sondern war da schon sehr deutlich bevor die Spieler beim BVB unterschrieben.

    Zur Wahrheit gehört aber auch, dass er jeden nicht-Bayern-Spieler als Luftpumpe bezeichnet :D


    Ich bleibe aber dennoch dabei, dass Brand für die Summe ein Pflichtkauf war. Ohne Klausel kostet der mindestens 40 Millionen. Dortmunds Probleme sind zudem eher anderer Natur. Dort trauert man noch heute Klopp nach und lässt das jeden Spieler und jeden Trainer wissen. Als jemand wie Tuchel oder Favre hast du dann natürlich wenig Rückhalt in der Mannschaft, wenn Watzke und co das auch immer wieder betonen. Im Prinzip haben die doch das gleiche Problem wie wir. Die haben eine Idelvorstellung, aber seit Klopp keinen passenden Trainer nach dem Profil verpflichtet.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Brandt war mitnichten ein Pflichtkauf. Ich erinnere mich noch gut u.a. auch an Spiele von Leverkusen gegen uns, wo nahezu das gesamze Forum hier Amok gelaufen ist, weil Brandt wie ein Sekretär über den Platz stolziert, ne Körpersprache wie Özil hat und zu 90% immer die falschen Entscheidungen getroffen hat. Auf einmal soll er jetzt ein Pflichtkauf sein. Reißt euch mal zusammen Leute

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Zur Wahrheit gehört aber auch, dass er jeden nicht-Bayern-Spieler als Luftpumpe bezeichnet :D


    wenn dem so wäre, würde ich z.B. nicht Havertz und Nübel fordern. Und das schnellstmöglich bitte

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Trainer Bayern-Reserve

    Sebastian Hoeneß: Onkel Uli war gegen Verpflichtung

    München (dpa) - Die Verpflichtung von Sebastian Hoeneß als Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern München ist von Uli Hoeneß nicht unbedingt befürwortet worden.


    Hermann Gerland sei die treibende Kraft für seinen Wechsel von Leipzig nach München gewesen, sagte Sebastian Hoeneß im Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag). Gerland habe sich mit seiner Personalvorstellung im Verein durchsetzen müssen, verriet der 37-Jährige. "Hauptsächlich gegen einen: Mein Onkel war nicht angetan von der Idee, was ich sehr gut verstehen konnte", sagte Sebastian Hoeneß, der 2017 von RB Leipzig nach München gewechselt war. Hermann sei klar gewesen, dass er Uli einbeziehen müsse. "Und Uli wusste, was das mit sich bringen kann, dass da immer etwas mitschwingt."