Uli Hoeneß

  • Glückwunsch zum Geburtstag.


    Vor mir aus könnte Uli Hoeneß ab und an mal wieder "loslegen", ist derzeit viel zu ruhig...und das ist ungewohnt. ;)

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Man wird ihm sicherlich auch irgendwas anbieten, wenn es soweit ist. Mir fehlt da aber ehrlichgesagt die Idee, für was der geeignet wäre. Für die Arbeit mit Jugendlichen sollte man vielleicht Leute holen, die die Sache mit der Vorbildfunktion ein wenig ernster nehmen. Und nicht jemanden, der im Kopf selbst noch 12 Jahre alt ist...

    0

  • Man wird ihm sicherlich auch irgendwas anbieten, wenn es soweit ist. Mir fehlt da aber ehrlichgesagt die Idee, für was der geeignet wäre. Für die Arbeit mit Jugendlichen sollte man vielleicht Leute holen, die die Sache mit der Vorbildfunktion ein wenig ernster nehmen. Und nicht jemanden, der im Kopf selbst noch 12 Jahre alt ist...

    Sehe ich absolut auch so. Man kann Spieler nicht einfach in den Verein einbinden, weil sie gute Fußballer waren oder hier Geschichte geschrieben haben. Das Ganze muss schon Sinn machen für beide Seiten. Eventuell kann er in die Karriere als Markenbotschafter einsteigen - aber als Jugendtrainer? Da müsste man vielleicht - auch unabhängig von der Vorbildfunktion - ein bisschen mehr können, als "nur" ein begnadeter Spieler gewesen zu sein. Aber dass er zurückkehren wird, halte ich dennoch für sicher, dafür hängt Hoeneß dann doch zu sehr an ihm, als dass der Verein ihm das verwehren würde.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Man wird ihm sicherlich auch irgendwas anbieten, wenn es soweit ist. Mir fehlt da aber ehrlichgesagt die Idee, für was der geeignet wäre. Für die Arbeit mit Jugendlichen sollte man vielleicht Leute holen, die die Sache mit der Vorbildfunktion ein wenig ernster nehmen. Und nicht jemanden, der im Kopf selbst noch 12 Jahre alt ist...

    Zumindest seinen sohn trainiert er gut. Könnte vielleicht Techniktrainer werden.


    Als cheftrainer sehe ich ihn auch nicht. .

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich hab‘ das bei Klose damals auch ziemlich belächelt, als er die Trainerlaufbahn einschlug. Und heute ist er Co des FcB und scheint hochgeschätzt zu sein.


    Man sollte nicht unterschätzen, wieviel Ehrgeiz der ein oder andere hat und wieviel Qualität er sich dadurch erarbeiten kann.


    Ich vertraue da unserem Verein, dass die sehr wohl beurteilen können, ob er das Zeug für mehr hat, oder ob‘s der Standard-Markenbotschafter für verdiente Spieler wird.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Klose war aber immer schon ein völlig anderer Typ als Ribéry.

    völlig klar.

    Aber jetzt auch keine intellektuelle Granate.
    Natürlich ein ganz anderer Typ, viel seriöser, geerdeter, „normaler“ als Ribery.

    Was sie gemeinsam haben (glaube ich), ist dieser unbändige Wille, Widrigkeiten zu überwinden und ihren Weg zu gehen.

    Klose hat es geschafft, den Weg als Co einzuschlagen und dort schon sehr schnell sehr hoch zu arbeiten, vielleicht wird er irgendwann sogar die Cheftrainerlaufbahn einschlagen.

    Das hätte ich ihm nie zugetraut. Sowas wie Stürmertrainer, ok, aber eine derart wichtige Position... never.


    Ribs traue ich ehrlich gesagt außer Markenbotschafter (oder was vergleichbares) auch nix zu. Mal sehen, ob und inwiefern er mich da überrascht.

    Würde es mir wünschen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Evtl jemand, der mit potentiellen französisch sprachigen Neuzugängen auf menschlicher Ebene näher kommt und diese dann eher als "Kumpel" für Bayern klar macht.

    Später dann begleitend/betreuend, sodass diese Spieler dann sich schneller bei Bayern und in München zurecht finden...also jetzt nicht die Nachtclubs oder ähnliches. ;)

    Wie kann man das nennen?

    Spieler-Betreuer ?