Uli Hoeneß

  • Mit solchen Aussagen stärkt Flick sein standing bei den Spielern ins fast schon unermessliche.


    Alle aber wirklich alle sollten froh sein wie er aus den eigentlich schon abgeschriebenen Spielern wie Boa und Müller alles herausholt was und diese Erfolge beschert.


    UH KHR und auch evtl Salihamidzic sollten sich mal fragen ob man wegen irgendwelcher nicht nachvollziehbarer Prinzipienreiterei es wirklich Wert ist sich unnötig Knüppel in die Beine zu werfen

  • Toll von Flick, genau so geht das. Hat sich vor den Spieler gestellt und UH blöd dastehen lassen, ohne unhöflich zu sein.

    In den Augen einiger oder vieler macht es aber schon auch einen Unterschied ob man Uli und das in dem Moment als Experte der sich möglichst neutral zu verhalten hat oder ob man Hansi, sein Trainer fragt. Der Großteil wird sich einig sein, Uli den Boateng nicht abkann und er auf der Position als inoffizieller Aufsichtsratschef und gleichzeitig neutraler unbefangener Experte völlig ungeignet ist.

  • man kann seine Aussagen langsam nicht mehr hören. Ich frage mich, was Boateng getan hat,das uh ihm permanent eine mitgibt.

    Boateng spielt mMn eine richtig gute Saison und hat es mehr verdient in der NM zu spielen ale ein Hummels.

    UH soll endlich mal die Klappe halten.

    0

  • Super Reaktion von Flick auf den unfassbaren Dünnpfiff von Hoeneß.


    UH wird immer mehr zum peinlichen Opa, für den sich alle schämen müssen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Super Reaktion von Flick auf den unfassbaren Dünnpfiff von Hoeneß.


    UH wird immer mehr zum peinlichen Opa, für den sich alle schämen müssen.

    Wäre schön, wenn mal einer die Eier hätte, ihm das zu sagen.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Wieso denn unfassbarer Dünnpfiff, was habt ihr denn alle?

    Er wurde gefragt, er antwortete seine Meinung. Dass die so gut wie nie neutral und reflektiert ausfällt ist doch viele viele Jahre so.


    "Ich würde ihn nicht mitnehmen. Mit einem möglichen Rückkehrer Hummels, Niklas Süle und Antonio Rüdiger, der mir ganz gut gefällt, haben wir ja genug gute Abwehrspieler. Ich verstehe es nicht, dass man ohne Not ein erfolgreiches System ändert. Ich hätte gerade in der Abwehr, die eingespielt sein muss, nicht alles durcheinandergebracht."


    Was ist daran jetzt Dünnpfiff?


    Uli ist auf der Position völlig falsch besetzt und ist weder neutral noch ein Experte was den Fußball im Jahre 2021 angeht. Mehr aber auch nicht.

  • Lass es doch einfach. Es wurde jetzt schon wiederholt erklärt, was die meisten hier stört. Wenn du es nicht verstehen willst, mach das aber doch nicht zu deren Problem.

  • Gütiger Himmel.

    UH sitzt mit seinem Arxxx jeden Dienstag/Mittwoch und Samstag auf der Tribüne und sieht die Leistungen Boatengs live, in Farbe und ohne Störungen.


    Wenn er nicht erkennt, dass Boateng eine überragende Saison 19/20 gespielt hat, dass er auch diese Saison ein Garant dafür ist, dass es trotz der Strapazen noch verdammt gut läuft, dann sollte er sich zurückziehen und mit seinen Enkeln Halma, Fang den Hut oder Verstecken spielen.

    Im TV und vor allem als "Experte" hat er jedenfalls absolut NICHTS zu suchen!


    Und vor allem dann einen Hummels als Heilsbringer, oder die Abwehr als eingespielt bezeichnen.

    Das sind keine Meinungen, sondern einfach nur peinlicher Bullshit!

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • Anders als Boa hat sich Hummels auch immer korrekt gegenüber der Bayernfamilie verhalten.

    Das ist keine Einbahnstraße und Boa hat diese schon lange verlassen.


    Und warum sollte der FcB eine Rückkehr unterstützen? Boa wird im Sommer kein FcB-Spieler mehr sein, warum also sollte man sie fordern?

    Bayernfamilie, ernsthaft 😂😂

    Vielleicht Familie nach Ulis Gnaden 🤮🤮
    Wenn Ihr UH Fans mal den Kopf aus seinem Arsxx nehmen würdet und zuhören würdet welchen Mist er von sich gibt könntet Ihr erkennen dass dies nur ein feuchter Traum ist.

    0

  • Eben, genau!


    Das von UH Gesagte ausgerechnet von einem wie eben UH zu hören, der wirklich ständig live die Leistungen Boas sehen kann, und der nach wie vor in unserem Verein eine wichtige und Zentrale Rolle einnimmt, das ist schlichtweg ein Hammer.


    Und das über Boa, der in der Tat, wie Du und andere hier jetzt schon zigmal geschrieben haben, nicht nur 19/20 überragend gespielt hat, und damit auch die 6 Titel des vergangenen Jahres ermöglicht hat, aber auch diese Saison schlichtweg der konstanteste und beste IV in unserer Truppe ist;

    die N11 mit ihrer absolut eben nicht stabilen und eben gar nicht eingespielten Defensive soll also den besten IV der Mannschaft die derzeit von der Tabellenspitze grüßt Zuhause lassen, das ist ernsthaft UH Denken?


    Nein, diese Aussagen von UH zu Boa sind für mich und viele andere hier weder sportlich noch menschlich noch vereinspolitisch nachzuvollziehen!

    0

  • Mit den Aussagen macht sich Flick keine Freunde in der teppichetage..., auch wenn sie berechtigt und nachvollziehbar sind

    Nein macht er nicht. Aber für Erfolg brauch man 11 Freunde auf dem Platz, oder am besten 20 Freunde. Und das macht Flick hervorragend.

  • Welchen Teil dieses Dünpfiffs hättest du denn erklärt bekommen? Das man nicht nur 3 IVs zu einer Endrunde mitnimmt, dass die genannten so gut sein sollen wie Boateng (einer davon steht übrigens im täglichen Konkurrenzkampf und steht derzeit klar hinter Boateng), oder dass dies angeblich ein erfolgreiches System sein soll?


    UH hat hier nicht nur inhaltlich einen großen Haufen gesetzt, sondern jeder, der die Vorgeschichte zwischen ihm und Boateng kennt, weiß, dass die Nummer ein unfassbarer Dünnpfiff war. Das gehört in die gleiche Schublade wie bei Scholl. Ist leider so.

  • Was ich auch recht vielsagend fand, war, wie Uli mehr oder weniger eine Lanze für Werner gebrochen hat. Ich glaube, das kommt nicht von ungefähr, dass man vermutet, dass Uli eine recht kurze Leitung in den Springer-Verlag hat(te) und diese 2018 oder 2019 vollkommen selbstsicher berichteten, Werner sei auf jeden Fall fix. Ich glaube, das war ein Ding, das Uli um jeden Fall eintüten wollte. Der passt halt einfach so komplett in Ulis Beuteschema und er ist trotz seiner Gruselleistungen zuletzt offenbar immer noch großer Fan von ihm.


    Woran es letztlich scheiterte, ist schwer zu sagen. Vermutlich wollten wir ihn 2020 unbedingt ablösefrei holen und Werner fühlte sich vor den Kopf gestoßen und verlängerte mit AK bei Leipzig. So wurde es ja auch medial mal angedeutet. Dann war die AK zum Glück sehr hoch und Chelsea zog sie.