Uli Hoeneß

  • interessant,die Beiträge von FC Hollywood wurden gelöscht

    Wir können Beiträge von Spam-Bots bald auch einfach stehenlassen. Dann aber nicht wundern, wenn du dann immer auf irgendwelchen Ficki-Bumsi-Webseiten landest, weil die irgendwelche Links gepostet haben, auf die man dann doch mal draufgeklickt hast. Auch wenn die Verlockung der dann auftauchenden „Natalia, 2km entfernt, möchte mit dir chatten“-Popups bestimmt groß ist.

  • Wir können Beiträge von Spam-Bots bald auch einfach stehenlassen. Dann aber nicht wundern, wenn du dann immer auf irgendwelchen Ficki-Bumsi-Webseiten landest, weil die irgendwelche Links gepostet haben, auf die man dann doch mal draufgeklickt hast. Auch wenn die Verlockung der dann auftauchenden „Natalia, 2km entfernt, möchte mit dir chatten“-Popups bestimmt groß ist.

    Nicht helfen, das muss er wissen... ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Wir können Beiträge von Spam-Bots bald auch einfach stehenlassen. Dann aber nicht wundern, wenn du dann immer auf irgendwelchen Ficki-Bumsi-Webseiten landest, weil die irgendwelche Links gepostet haben, auf die man dann doch mal draufgeklickt hast. Auch wenn die Verlockung der dann auftauchenden „Natalia, 2km entfernt, möchte mit dir chatten“-Popups bestimmt groß ist.

    Riecht nach "der " Rache des blofeld" :)

  • Lt. Bild:

    Uli Hoeneß (69) beendet zum zweiten Mal seine Länderspiel-Karriere – diesmal nach nur drei Einsätzen...

    Nach BILD-Informationen ist die Entscheidung gefallen, dass der Ehrenpräsident des FC Bayern künftig nicht mehr als RTL-Experte die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft bewerten wird. RTL sucht bereits einen Nachfolger für die beiden Juni-Testspiele gegen Dänemark (2.6.) und Lettland (7.6.) sowie die ausstehenden sieben WM-Quali-Spiele ab September.


    Überraschend hatte der Sender Anfang Februar Hoeneß als neuen Experten verpflichtet. Vereinbart wurde damals, dass Hoeneß bei den drei WM-Qualifikationsspielen gegen Island, Rumänien und Nord-Mazedonien auftritt. Und, dass danach entschieden werden soll, ob der ehemalige Nationalspieler (35 Einsätze, Europameister 1972, Weltmeister 1974) seine TV-Karriere als meinungsstarker und wortgewaltiger Experte fortsetzt.

    RTL wäre nach BILD-Informationen dazu bereit gewesen, hätte gerne weiterhin mit Hoeneß (der seine Gage wohltätigen Zwecken spendete) zusammengearbeitet.

    Hoeneß' Entscheidung dagegen soll unter anderem deshalb gefallen sein, weil Hoeneß' Aussagen zu Jéromé Boateng (32) nach der Niederlage gegen Nord-Mazedonien (1:2) intern beim FC Bayern für großen Wirbel gesorgt und die Diskussionen um die Zukunft von Trainer und Boateng-Befürworter Hansi Flick (56) befeuert hatten.

    0

  • die bild berichtet vom tv-aus mit hoeneß bei rtl


    wer weiß wo er demnächst aufschlägt, aber erstmal bin ich ganz froh, dass wenigstens das vorbei ist...

  • UH wohl nicht mehr bei RTL. Er ist mitverantwortlich für das frühe CL aus. Sein Dummlaber bei RTL hat so viel Unruhe in den Verein getragen, das war sogar vereinsschädigend. Wen man ihn im TV sieht, muss man umschalten. Nicht zu ertragen.

  • UH wohl nicht mehr bei RTL. Er ist mitverantwortlich für das frühe CL aus. Sein Dummlaber bei RTL hat so viel Unruhe in den Verein getragen, das war sogar vereinsschädigend. Wen man ihn im TV sieht, muss man umschalten. Nicht zu ertragen.

    Sorry aber du bist nur noch peinlich ....deine Beiträge sollten sich automatisch löschen ...