Uli Hoeneß

  • "wie süß...sie wollen ihn nicht stürzen...echt großzügig...! "






    Vielleicht ist es aber auch an der Zeit, die Dinge wieder ins rechte Licht zu rücken. Nachvollziehbar. Für jeden.



    Dies hiesse, ab der kommenden Saison keinen Stehplatz mehr im Stadion. Keinen einzigen. Und auf die freiwerdenden Räume guter Sicht ... Business-Seats sowie in anderen Bereichen Sitzplätze. Für zahlende Fans.



    Und die - nach Vollzahlung - verbleibenden Reste dieses "harten Kerns" irgendwo auf die Hochränge. Wo sie sich selbst wunderbar hören können und das tatsächliche Publikum nicht mehr stören, zwangsanimieren oder als "Opernpublikum" beleidigen können.



    Dies wäre dann eine neue `Rolle´ und Situation für diese Gruppierung, absolut passend und angebracht, die erst einmal ihre Wirkung entfalten sollte. Bevor man sich erneut aufeinander zu bewegen darf. Im weiteren Bemühen, die Kommunikation dauerhaft auf tragfähigere Füsse zu stellen.



    Für Uli Hoeness ... ein Federnstrich. Nicht mehr. Für den FCB erhöhte Einnahmen und Hausfriede. Mancheiner würde es begrüssen!

    0

  • sie wollen den uli nicht stürzen? wie nett von ihnen!!!
    allein diese aussagen zeigt schon wie sehr sich da gewisse leute selbst überschätzen. in etwa wie leute die 10 jahre arbeitslos sind und sagen unter 2000€ netto gehe ich nicht arbeiten.... einfach nur noch lächerlich das ganze!!!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Der FC Bayern hat Millionen Fans, und vielen genügt es, auf der Gegengeraden zu sitzen und 90 Minuten das Spiel zu verfolgen.“ Anhänger wie er, die singen, für Choreografien im Stadion sorgen, die Mannschaft grundsätzlich zu jedem Spiel begleiten, sind eine Minderheit"</span><br>-------------------------------------------------------
    Mit anderen Worten: Er ist der bessere Fan. Ich kenne aber genügend Leute, die seit zehn, zwanzig oder mehr Jahren jedes Spiel besuchen, die findet man eben nicht in der Südkurve, die gehören auch nicht zur Schickeria, tja wer ist da nun der bessere Fan?

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber wir wollen Uli Hoeneß nicht stürzen</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie nett von Ihnen. :D
    Als ob die auch nur im Ansatz die Macht dafür hätten^^ Vorher nimmt der Uli einfach seinen Besen in die Hand...
    Die sollten sich nciht wichtiger nehmen als sie sind. Sie sind wichtig für´s Team aufm Platz, aber die Geschäfte sollten sie dann doch den Herren Hoeneß und Co überlassen. Die wissen schon was sie da tun.

  • Find ich richtig, dass er erstmal nichts dazu sagt. Ich denke man wird sich das bis zum Saisonende ansehen und dann die entsprechenden Schlüsse ziehen.


    Wenn er jetzt irgendwas rausgehauen hätte, wäre wohl am 17 gleich die nächste Aktion.

    0

  • Günter Netzer in AZ
    ein teil:
    Aber ich sage schon seit vielen Jahren, dass
    gewisse Gruppierungen glauben, dass
    sie sich mit dem Kauf einer Eintrittskarte
    alle Rechte erworben haben.


    er hat recht.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Es wird von Seiten der Vereinsführung sicher keinen Krieg oder verbalen Schlagabtausch geben. Man lässt sich nicht provozieren, man lässt andere sprechen. Ziemlich sicher wird es aber nächste Saison für die einen oder anderen keine Tickets mehr geben. Der Verein ist in der glücklichen Lage, sich seine Stadionbesucher selber aussuchen zu können. Das wird das Ergebnis dieser Aktionen sein. Da kann man den Initiatoren nur herzlichst gratulieren zu ihrem grandiosen Erfolg.

    0

  • Dann mal schauen, wer die Mannschaft zu Auswärtsspielen in der EL begleitet, falls die wir CL-Teilnahme verpassen sollten.
    Die Fans der Gegengerade fahren nach Albanien, Rumänien oder sonstwo?
    Da bin ich dann mal sehr gespannt.
    Viele haben ja nicht mal Zeit für 90 Min bei Heimspielen.

    0

  • ja und?
    weil jemand nach Rumänien zu nem EL-Spiel fährt, darf er sich zuhause aufführen wie der Rotz am Ärmel ?
    Oder was...?



    Und auswärts vielleicht mal wieder Bengalos, für die der Verein dann wieder 20 000 EUR Strafe zahlen darf...


    niemand würde das vermissen....

    0

  • Hoeness stürzen??? Grössenwahnsinnig oder wie?? Ich finde das man der Schickeria einfach die kompletten Dauerkarten entziehen sollte und diese an Fans vergeben die schon lange in die Südkurve wollen und anstatt Koan Neuer oder Hoeness der Lügner und Verräter oder Scheiss 1860 sich mal wieder auf das wesentliche besinnen nämlich unsere Roten zu unterstützen mit Fangesängen und ordentlich Stimmung. Ich wäre 100 pro dafür

    0

  • Also es würde niemand vermissen, wenn auswärts keine Fans mehr mitfahren? Ok, dann ist ja gut.
    Die Aktionen waren teilweise vielleicht ziemlich derb. Aber Hoeneß ist auch nicht zimperlich im austeilen, es gab von ihm genug Sprüche gegen andere Personen, die auch unter der Gürtellinie waren. Nur davon redet jetzt niemand mehr.
    Von daher wer austeilen kann, muss auch einstecken können.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also es würde niemand vermissen, wenn auswärts keine Fans mehr mitfahren?</span><br>-------------------------------------------------------
    Wenn die nicht mehr mitfahren, tun es eben andere. Die Nachfrage ist groß genug. Auch bei europäischen Auswärtsspielen.

  • @ mtown


    Aber aber mtown... Da wirst du gleich wieder Schimpfe bekommen.
    Das war doch nicht nur die Schickeria, da waren noch 1,8 Milliarden andere Fanclubs und einzelne Fans beteiligt.
    Außerdem wollten die ja nur gehört werden, denn auf normalem Wege hört ihnen ja keiner zu.


    Ich zitiere mal:
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Kampf einer Fanbasis darum, nicht nach Gutsherrenart geführt zu werden, sondern in den wenigen Fragen, die das moralische Grundverständnis der Vereinsgemeinschaft anrühren, gehört und v.a. bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt zu werden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wenn du das moralische Grundverständnis dieser "Fanbasis" nicht teilst, kannst du ja kein richtiger Fan sein.
    Ich übrigens auch nicht.

    0

  • Ja bei Spielen gegen attraktive Mannschaften oder in reizvollen Städte bzw. aber nicht gegen No-Name Clubs irgendwo in Osteuropa.

    0

  • Selbst gegen Cluj war das FCB-Kontingent erschöpft. Sicherlich in Moskau oder Kiew sieht es ganz anders aus, aber da wird eh alles durch das Getröte im Keim erstickt.

  • Also jetzt muss ich mich doch das erste Mal hier im Forum einmischen:
    Hoeneß mag ein guter Manager gewesen sein, aber zum Präsidenten taugt er überhaupt nicht. Er hat weder Ausstrahlung noch Esprit und vergreift sich häufiger non-präsidial im Ton. Dazu hat er z. B. van Gaal rausgemobbt und ab der nächsten Saison einen Ja-Sager engagiert.
    Er selbst ist schockiert über einige Fans... so so... den Flächenbrand hat er doch selbst gelegt. Man achte sein meist ziemlich aggressives Auftreten.
    Übrigens sind mehr Fans gegen ihn als die Medien gerne propagieren. Und hört auf, ihn hier unnötig in den Himmel zu loben von wegen Erfolgen, soziales Engagement etc. Vor allem Letzteres ist mehr Schein als Sein. Er ist abgehoben und so normal wie alle anderen Fußball-Millionäre - diese scheinheiligen Pro-Hoeneß-Schleimaktionen könnt Ihr Euch sparen.
    Auf zu neuen Ufern - definitiv contra Hoeneß!
    Ciao

    0