Uli Hoeneß

  • Aber es ist doch offensichtlich, dass Hoeneß Kraft mit seiner Aussage - ob gewollt oder nicht - ins Kreuzfeuer der Kritik gestellt hat. Wenn er wirklich gezielt und aus Kalkül so über die Sache gesprochen hat, dann hätte ihm doch klar sein müssen, dass die Pressemeute sich nun auf Kraft stürzen wird, genauso wie Kraft das dann auch verstanden hat. Es ist egal, was Hoeneß sagen wollte, er hat Kraft persönlich verletzt und ihn in die Öffentlichkeit gestellt. Dass er das nicht so gewollt hat, ist wohl den meisten klar. Produktiv wars trotzdem nicht und das muss man kritisieren dürfen.


    Und an alle, die Kraft nun kritisieren, weil er "zu gegebener Zeit" über die Sache sprechen will: Bei anderen wird darüber genörgelt, wenn sie sich von Dingen abseits des Feldes ablenken lassen und Kraft ist arrogant, weil er dazu momentan nichts sagen möchte? Wenn ers als persönliche Kritik auffasst - und das kann man ihm nicht verdenken - dann ist es sein gutes Recht, zu gegebener Zeit (=nach den wichtigsten Spielen, also dem Endspurt der Saison) mit den Bossen darüber zu reden und seine persönlichen Angelegenheiten dem Erfolg der Mannschaft unterzuordnen. Aber egal wie mans macht, man machts verkehrt.

  • ULI du bist der GOTT,



    wenn alles so stimmt wie das die Presse konofrenz sagt,


    LVG ist an allem schuld????????STIMMT NICHT!!!!!!!!



    LVG wollte keine Spieler kaufen???


    Breno(nerlinger)
    Kroos(nerlinger)
    Gomez(klinsmann+vorstand)
    Anatoly(klinsmann) bester MANN von den 4


    das sind all spieler die er nicht wollte und nicht holte(mehrmals betont) !?!?!?!?


    jetzt ist die frage wer wollte keine Spieler holen??


    Wenn ich solche amatuere habe,welche normale Trainer würde nicht 60Mio auspacken für einen Vidic+Dezeko oder wer auch immer aber nicht die 3 da oben.


    Nerlinger im Intervie zitiere: Wenn Breno fit ist spielt er haben ja 12Mio bezahlt,von kroos ist LVG jetzt überzeugt(überreden lassen vom nerlinger)".


    Jetzt wollen die sagen der LVG wollte keine Weltstars holen????


    Und wenn nicht hätte man im Winter die Reißleine ziehen müssen,aber bis jetzt warten und sagen das war allein LVG schuld ein bissel arm.


    ein Giggs spielt immernoch mit37 Topniveau höher wie Bayern,


    ein van der Saar spielt mit 40Jahren immernoch,also warum Butt nicht 3-4Jahresvertrag geben,

    0

  • Wer als Profi eingesetzt wird muß auch mit rauhem Wind rechnen wenn ihm Fehler unterlaufen. Selbst wenn UH ungewollt auch damit Kraft getroffen hat, ist das längst nicht so hart wie viele Kritiken gegen Spieler die man in Fanforen wie diesem hier oft lesen kann...und außerdem bleiben die Fakten so wie von UH angesprochen, auch wenn diese die Befindlichkeiten von TK ins Ungleichgewicht gebracht haben.


    Dafür kann TK sich aber eher bei seinem alten Trainer bedanken der ihn offensichtlich nur dazu benutzt hat um Politik gegen den Vorstand zu betreiben.
    Wer weiß, vielleicht wäre die ganze Rückrunde anders gelaufen wenn dieser unnötige Torwartwechsel von vG nicht vollzogen worden wäre, zumindest läßt das Stimmen aus dem Team die Butt behalten wollten erahnen.


    Mir tut der Kraft auch Leid, aber da muss er jetzt durch, er wurde nicht beschädigt von UH oder vom Vorstand, wenn dann nur von vG. KHR hat das übrigends so auch noch klar gestellt. Der Vertrag mit Kraft wird bestimmt sofort verlängert wenn dieser das selber möchte,das würde wohl nicht geschehen wenn Kraft nicht einen bestimmten Stellenwert beim FCB hätte.
    Kraft sollte sich das Verhalten von Butt zum Beispiel nehmen. Dieser hat seine Ausbootung von vG ohne öffentliches Murren hingenommen obwohl von der Leistung her nicht der geringste Anlass bestand das zu tun. Kraft sollte sich bei allem Ärger auch darauf besinnen und Microfone meiden...wenigstens bis zum Ende der Saison...und er sollte DA SEIN, vor allem mental falls ihn das Team doch noch braucht, genau wie Butt das immer tut.

    „Let's Play A Game“

  • Aber es muss doch sein gutes Recht als Angestellter sein, über diese öffentlichen Aussagen seines Vorgesetzten mit gerade diesem sprechen zu dürfen und zu klären, was da wirklich gemeint war oder?


    Ich weiß gar nicht, wie oft man das noch wiederholen muss, aber es ist unerheblich, wie dieser Rundumschlag von Hoeneß GEDACHT war. Im Endeffekt liefs darauf raus, dass die Presse sich auf Kraft gestürzt hat. Und wenn die Herren Hoeneß und Rummenigge van Gaal vorwerfen, die politische Tragweite des Torwartwechsels unterschätzt bzw. billigend in Kauf genommen zu haben, dann hätten sie sich diese Äußerungen ebenso sparen müssen.

  • macht mal nicht soo einen wind um die sache.
    ich bin mir ziemlich sicher, daß el presidente thomas mal zur seite nehmen wird und erklärt, wie er seinen ausspruch bei der pk in wirklichkeit gemeint hat!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich bin mir ziemlich sicher, daß el presidente thomas mal zur seite nehmen wird und erklärt, wie er seinen ausspruch bei der pk in wirklichkeit gemeint hat!</span><br>-------------------------------------------------------


    Zu gegebener Zeit... ;-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Breno(nerlinger)
    Kroos(nerlinger)
    Gomez(klinsmann+vorstand)
    Anatoly(klinsmann) bester MANN von den 4 </span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D:D


    etzt ist die frage wer wollte keine Spieler holen??


    Wenn ich solche amatuere habe,welche normale Trainer würde nicht 60Mio auspacken für einen Vidic+Dezeko oder wer auch immer aber nicht die 3 da oben.


    Die drei da oben wollten. LVG wollte nicht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber es muss doch sein gutes Recht als Angestellter sein, über diese öffentlichen Aussagen seines Vorgesetzten mit gerade diesem sprechen zu dürfen und zu klären, was da wirklich gemeint war oder? </span><br>-------------------------------------------------------
    Ich bin mir sicher das dieses auch geschehen ist und sogar von UH selber nach dieser PK angestrebt wurde.


    Von UH wird nach dieser Entscheidung vG zu beurlauben auch ein Stein abgefallen sein und weil er Gefühlsmäßig nie so "professionell" war wie manch anderer Präsi oder Manager eines anderen Vereins sondern eher so "gestrickt" ist wie ein Vollblutfan der immer mitleidet, kommen eben auch mal von UH Ausagen die etwas unglücklich formuliert sind aber eben darum auch Ulli Honess ausmachen.
    U H hat sicher im nachhinein auch bemerkt das er damit wenn auch nicht gewollt TK "getroffen" hat. Und wer UH kennt, der kann sich sicher vorstellen das er sich nicht zu Schade dafür ist mit Kraft ein klärendes Gespräch zu führen.


    Es ist immer leicht zu sagen als Präsi muss man sich zurück nehmen, aber für UH ist der FCB etwas ganz besonderes und er ist mit Herzblut dabei und nicht nur mit einem Taschenrechner...ich glaube das kann man doch nicht anders sehen.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich bin mir sicher das dieses auch geschehen ist und sogar von UH selber nach dieser PK angestrebt wurde.</span><br>-------------------------------------------------------


    auf welche Quelle gründest Du diese Sicherheit?

    0

  • Dzeko brauchen wir nicht,Sehe Manu City! Und ein Torres auch nicht. Sehe Chelsea. Passen diese nicht in diese Systeme?
    Also so einfach ist es nicht um zu diskutieren über neue Spieler.
    Dazu kommt das diese beide nicht die billigste Spieler gewesen sind.


    Was Ich mich aber auch frage! Gibt es eigentlich 60 Millionen um neue Spieler zu kaufen? Viele meinen das ist ja kein Problem aber muss doch sagen das es nicht so wenig ist!


    Andries Jonker! Sein anstellung als trainer von FCB2 ist natürlich auch Finanziël ein gute Lösung. Er hätte natürlich auch noch ein Vertrag für's kommende Saison. Also keine abfindung! Mit jugend kann der Andries gut arbeiten, das hat er bewiesen also die Bayern schiessen damit keinen Bock, sagen wir hier.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Im Endeffekt liefs darauf raus, dass die Presse sich auf Kraft gestürzt hat.</span><br>-------------------------------------------------------


    Nach der "Leistung" hätte sie sich eh auf ihn gestürzt.


    Und spätestens wenn Butt nä Sonntag wieder im Tor steht (wovon auszugehen ist und was nach dieser "Leistung" auch schlicht und ergreifend verdient wäre), hätten die Presse-Hyänen doch eh Gas gegeben.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">auf welche Quelle gründest Du diese Sicherheit? </span><br>-------------------------------------------------------
    immer diese "gescheiten Nachfragen" nach Quellen obwohl ich doch geschrieben habe "ICH" bin mir sicher... 8-)


    Aus dieser Formulierung sollte eigentlich jeder halbwegs Durchschnittsintelligente Mensch heraus lesen können das dieses MEINE Einschätzung war, anderenfalls hätte ich sicher eine Quellenangabe beigefügt.


    Ansonsten wer UH im Laufe der Jahre verfolgt hat wie er im Verein agiert und wie er den Umgang mit den Spielern "pflegt" kann MEINE Einschätzung sicher nachvollziehen.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"ICH" bin mir sicher..</span><br>-------------------------------------------------------


    Die Frage ist sehr berechtigt. Sicher sein heißt zweifelsfrei.
    Wie kannst du das ohne sichere Grundlage.

    0

  • Und ich bin mir sicher, dass UH völlig unbedacht und seiner Position nicht angemessen einen rausgehauen hat, um sein Ego zu befriedigen oder sich vor der Öffenlichkeit zu rechtfertigen. Dabei hat er keine Rücksicht auf einen der Angestellten genommen, der gar nicht in der Schuld (bzgl. seiner Aussage) ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und ich bin mir sicher, dass UH völlig unbedacht und seiner Position nicht angemessen einen rausgehauen hat, um sein Ego zu befriedigen oder sich vor der Öffenlichkeit zu rechtfertigen. Dabei hat er keine Rücksicht auf einen der Angestellten genommen, der gar nicht in der Schuld (bzgl. seiner Aussage) ist. </span><br>-------------------------------------------------------


    Und dazu habe ich MEINE Einschätzung auch geschrieben und ich bin MIR sicher das die eher zutrifft als deine, denn im Gegensatz zu dir oder anderen zum Thema UH denke ich eher positiv zu dieser Person und nicht negativ, vor allem im Hinblick darauf was UH für einen Stellenwert in diesem Verein hat den er sich sicher nicht durch solche Charakterlichen Eigenschaften erarbeitet hat die der haben müßte wenn man Aussagen (Einschätzungen) wie deine zu UH liest.
    Die Realität sagt da wohl etwas anderes aus, ebenso die Beliebtheit von UH bei der in der überwältigen Mehrheit unter den Fans.

    „Let's Play A Game“

  • @ henic


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es ist immer leicht zu sagen als Präsi muss man sich zurück nehmen, aber für UH ist der FCB etwas ganz besonderes und er ist mit Herzblut dabei und nicht nur mit einem Taschenrechner...ich glaube das kann man doch nicht anders sehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Genau das ist aber der springende Punkt. Als Präsident kann er sich so nicht äußern. Er ist seit Amtsantritt eine völlige Fehlbesetzung auf diesem Posten, weil er sich einfach permanent ins Geschehen einmischt und obendrein auch noch das Recht herausnimmt, öffentlich Ohrfeigen für leitende Angestellte zu verteilen. Es ist Sache des Vorstandes die Trainerfrage zu klären. Nicht die von Uli Hoeneß. Wenn er weiterhin aktiv mitmischen will, muss er sich wieder als Manager bewerben, aber als Präsident ist seine Außendarstellung die reinste Katastrophe. Er poltert gegen andere Vereine, andere Trainer, den DFB, die FIFA, den eigenen Trainer und jetzt auch noch gegen den eigenen Torwart... das ist doch kein tragbares Verhalten, was er da an den Tag legt und es ist mir einfach zu billig immer alles damit entschuldigen zu wollen, weil er den FCB zu dem gemacht hat, was er ist. Irgendwann ist auch mal der Punkt erreicht, wo diese Ausrede nicht mehr greift.


    Anstatt dem Trainer die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen was die SK-Proteste angeht, sollte sich Hoeneß mal hinterfragen, was seine medialen Ausraster ständig für ne Wirkung haben. Butt oder Kraft freuen sich bestimmt, wenn dem Präsidenten wöchentlich der Sabber aus dem Mund läuft, wenn er von Neuer spricht. Die Fans wurden natürlich auch nur vom Trainer aufgestachelt und nicht etwa davon, dass Uli sein Wort gebrochen hat. Ob das wirtschaftlich richtig war, steht ja auf nem andern Blatt. Uli Hoeneß benimmt sich wie ein Sonnenkönig. "Le club, c'est moi" Nach dem Motto läuft doch hier seit geraumer Zeit alles. Das ist aber kein vernünftiger Zustand.


    Man hat doch in dieser Saison auch mehr als einmal gesehen, dass selbst Nerlinger und Rummenigge sichtlich genervt sind, Hoeneß' Wutreden billigen zu müssen und vorallem ausbaden zu müssen.


    Als Manager war Uli top, aber als Präsident ist er bis dato eine völlige Fehlbesetzung, eben weil er mit zuviel Herzblut dabei ist und das vorallem öffentlich macht. "Handeln statt reden" hat Uli vor wenigen Wochen gefordert. Ein Motto an das er sich seit Monaten nicht hält. Da wird erst geredet und eben nicht nachgedacht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."