Uli Hoeneß

  • henic: Habe Ich schon in Holländisch. Dazu das Buch von Guus Hiddink, von seine Zeit in Süd-Korea. WM und vorbereitung.
    Sind gut um einiges zu lernen. Vom Fussball.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das die Medien einfach einen an der Murmel haben, das wussten wir doch schon immer. Denen interessiert doch nur wieviel gekaufte Zeitungen oder Klicks im Internet sie haben</span><br>-------------------------------------------------------


    Auch, klar.
    Und manchen Fans ist ein bestimmtes Gesicht unsympathisch, eine bestimmte Verhaltensweise, ein bestimmter Charakter. Reduziert wird dann alles auf Schwarz/Weiß, Erfolg oder Nicht-Erfolg.
    Subtile Hinteergründe biegt man sich entweder zurecht oder läßt sie unter den Tisch fallen.


    Vice Versa bei Sympathie die gleiche Soße in Grün. Ist das besser, als die Medien?
    Imo nein.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Erfolg oder Nicht-Erfolg</span><br>-------------------------------------------------------
    das ist nun mal beim Trainer eines Profiteams der primäre Pegel für einen Vertrag...auch für vGaal, oder ganz besonders für vGaal Dank seines ausgeprägten Egos....

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das ist nun mal beim Trainer eines Profiteams der primäre Pegel für einen Vertrag...auch für vGaal, oder ganz besonders für vGaal Dank seines ausgeprägten Egos...</span><br>-------------------------------------------------------
    Nee, für jeden.
    Weil selbst ein Trainer wie OH, der Everybodies Darling war, wurde eiskalt abgeschossen. Und da stand es noch nicht einmal Spitz auf Knopf in einer RR sondern es war die HInrunde.


    Na gut, es waren miserable Spiele in der EL. Nur entschuldigt das nichts...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Na gut, es waren miserable Spiele in der EL</span><br>-------------------------------------------------------


    wir waren da im Halbfinale...

    0

  • Fakt ist auch, dass Van Gaal bis zum Schluss rotierte, weil keine Aufstellung vollends überzeugte. Warum tat er das? Den Grund dafür hat man heute wieder eindrucksvoll gesehen: den Gegner dominiert, aber durch individuellen Leichtsinn die Punkte selbst hergeschenkt. Wie viele Punkte haben wir heuer alleine schon deshalb liegen gelassen, weil Gomez die einfachsten, aber spielentscheidenden Tore nicht gemacht hat? Ja, richtig, er hat viele Tore in dieser Saison geschossen, ist daher diese Kritik unberechtigt? Nein, überhaupt nicht. NIcht umsonst heißen diese Dinger Hundertprozentige, weil man die machen muss, erst recht als Stürmer, der 35 Millionen wert sein will.


    Individuelle Fehler ist das Stichwort, das diese Saison so gut wie kein anderes auf den Punkt bringt. Aber diesen Spielern, die mehrmals durch ihre persönliche und recht unprofessionelle Fehlerhaftigkeit dem Verein Punkte gekostet haben, wurde vom Präsidenten erstmals in der Öffentlichkeit ein Alibi geliefert.
    Was glaubst du, wie sehr das einem Gomez oder einem Tymo gefallen hat? Ja ne, die waren plötzlich nicht selbst verantworltihc dafür, nicht gespielt zu haben. So als ob ein Olic nicht deutlich die Nase vor einem Gomez gehabt hätte. Plötzlich war ja bloß die Unmenschlichkeit dieses Trainers der Grund dafür, dass diese Spieler ihre Leistung nicht abriefen.
    Komisch: die Spieler, die in der letzten Saison gespielt haben und alles viel besser machten, wussten von der Unmenschlichkeit eines Van Gaal noch nichts. Warum ist dieser nach Angaben eines Hoeneß sozial inkompetent? Weil er - nach Angaben von Gomez - den Spielern gerade aus sagt: nein, du bringst die Leistung nicht aus diesem und diesem Grund, daher rückst du vorerst ins zweite Glied?
    Ist es besser, diesen Profis Honig ums Maul zu schmieren?
    Was erwartet Hoeneß eigentlich genau von einem Trainer? Dass er menschelt oder dass er diese Menschen wie Profis in einer Profisportart behandelt? Das heißt: den Spielern direkt ihre Defizite aufzuzeigen und das zu benennen, was sie aus Sicht des Trainers eben nicht gut machen und unbedingt abzustellen haben.
    Wie sieht das nach Hoeneß' Meinung eigentlich genau aus, wenn er davon spricht, die Spieler im 2. Glied zu motivieren?
    Sind es Sprüche wie: dem Schweinsteiger wurde zu viel Zuckerwatte in den Hintern geblasen? Oder: mit Kraft hat die ganze Scheiße angefangen? Ist das die Motivation?
    Oder ergibt sich die Motivation nicht einfach daraus, dass man einen starken Trainer hat, der genaue Vorgaben an die Spieler stellt, die es zu befolgen gibt; und derjenige, der sie am besten umsetzt, bekommt den Zuschlag; ist das nicht die Motivation für einen Profi, die Vorgaben des Trainers Woche für Woche besser umsetzen zu wollen?


    Aber wie motivationsfördernd ist es denn, diesen Trainer in aller Öffentlichkeit in Frage zu stellen, sein gesamtes Trainingskonzept nämlich, indem man ihm über ein Sky-Mikro mitteilt: hey du, die Spieler in der 2. Reihe werden von dir total ignoriert, darum rufen sie ihre Leistung nicht ab!
    WAs für ein Signal gibt das diesen Spielern? Ach ja, ich sags dir: juhuuu, Van Gaals Anforderungen waren verdammt hart umzusetzen, aber Gott sei Dank setzt sich der Präsident für uns ein. Der Trainer fordert eifnach viel zu viel, das ist unmenschlich, der soll uns mal lieber entgegenkommen, recht hat unser Präsident.


    Das System von Van Gaal ist wirkungsvoll und es funktioniert, wenn es richtig umgesetzt wird, und ja: das Konzept ist klar strukturiert, sicherlich vom Kopf her besonders anspruchsvoll, aber es ist die besondere Stärke dieses Trainers, die konkrete Umsetzung im täglichen Training zu vermitteln.
    Wann hat man solche klaren Strukturen jemals bei anderen Trainern gesehen? Gibt es einen Hitzfeld-Fussball? Einen Magath-Fussball? Ich könnte dir nicht sagen, wie dieser aussieht, einen klaren Wiedererkennungswert gibt es da nicht, von Dominanz kaum eine Spur, jedenfalls ist da nichts anders als bei Dutzenden anderen Vereinen auch. Aber Van Gaal hat klare Vorgaben, die Spieler schafften es in dieser Saison nur viel zu selten, sie über 90min einzuhalten. Siehe Inter Mailand, die praktisch tot waren, siehe Gladbach, das praktisch tot war, ich möchte die Liste nicht fortführen. Was glaubst du, warum diese Spiele verloren wurden? Wegen des Trainers Vorgaben, mit denen man diese Spiele von Anfang an in die eigene Hand nahm und schließlich kontrollierte, bis man sie aufgrund individueller Unzulänglichkeiten wieder aus der Hand gab? Wohl kaum!


    Ist dir das Fakt genug?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ist dir das Fakt genug?</span><br>-------------------------------------------------------
    Hast dir viel Mühe gegeben für diese Geschichte, aber Fakt wo finde ich Fakten in deiner Geschichte, nur nette Ausredungen für vG und Schuldzuweisungen an die Spieler....


    Und Dominant, wo war vGaals System Dominant...ach ja ich vergaß bei den Spielanteilen ;-)
    wie merkt man sich die 11880? "11 Bayern haben 88% Ballbesitz und schießen 0 Tore" ...war das Realität genug? ;-)

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hier mal ne Zusammenfassung des wesentlichen der letzten x Seiten...
    </span><br>-------------------------------------------------------
    Bravo, feine Fleißarbeit das... :)

    „Let's Play A Game“

  • Ist dir das Fakt genug?
    -------------------------------------------------------------------------------
    fakt ist, dass wenn ein trainer zu einem spieler sagt: "sie können sich anstrengen wie sie wollen, sie werden bei mir nicht spielen" er seinen beruf verfehlt hat. und wenn man sich all die kommentare, die jetzt seit er weg ist straffrei sind, anschaut, dann sagt das genug über die person und inkompetenz von vG

    0

  • so ist es. wie bei tymo: " sie werden es schwer haben bei mir. aber das hat persönliche gründe"


    das ist fachkompetenz pur !

    4

  • henic@
    danke für deine Antwort auf diesen Sermon.
    Manche scheinen zu glauben, sie sind hier der Professor der eine Vorlesung hält.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie merkt man sich die 11880? "11 Bayern haben 88% Ballbesitz und schießen 0 Tore" ...war das Realität genug?</span><br>-------------------------------------------------------
    Deshalb haben wir die meisten Tore erzielt.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Deshalb haben wir die meisten Tore erzielt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Genau. Hier werden immer Grimms Märchen erzählt.


    und dazu noch die meisten Großchancen in der BL von allen Mannschaften versemmelt. Unglaublich wo wir stehen könnten, wenn wir im Verwerten nur im Mittelfeld stehen würden. Darüber mal jeder nachdenken.

    0