Uli Hoeneß

  • Tut einfach nur weh, die Wirkung dieses Spiels im Gesicht von Uli Hoeness zu sehen. Der Schlüssel zur Verbesserung ist die Qualität der Zweiten Reihe. Und deren permanenter Druck auf die Leistungsbereitschaft des Top-Ensembles unserer Stammformation. Gelebte Konkurrenz. Und erst dann ... Spielkultur ... und resultierende Trainerwahl.

    0

  • ich muss auch immer lachen, wenn ich höre, wir wollen wie Barcelona sein. Real, das sind wir. Sinnlos einkaufen, allein durch die Masse, die Wahrscheinlichkeit erzwingen, das sind wir. Wehe wenn die, die eingeschlagen haben, dann weg sind, dann bleibt nichts mehr übrig.
    Wir haben kein Konzept, keine Philosophie, sondern nur alte störrische Böcke, die alles besser wissen und niemand ran lassen, der was bewegen will und kann.


    Es fehlt einfach am klaren Blick für die Wirklichkeit und die sich daraus ergebenden Notwendigkeiten.
    Die ach so tolle Hinrunde:
    Wir haben wieder gegen Gladbach, Hannover, und Dortmund verloren. Genau gegen Jene, die es schaffen ein System zu etablieren und es zu verfeinern. Und das war auch schon letzte Saison so.
    Nur weil man dann ein paar Spiele gewonnen hat, ist nix gut.
    Wir sind weiterhin gut geschulten und mit manschliftlicher geschlossenheit auftretenden Gegnern unterlegen.
    Nichts ist besser geworden, seit Jahren muss ich ertragen, das andere immer besser werden, nur wir machen so weiter wie in den 80ern.


    In Stressituationen greift die Manschaft immer noch auch das van Gaal Spielsystem zurück, das letzte, eingespielte.
    Was wurde seit dem Entwickelt?????
    Was hat JH gemacht?


    Mit reiner Verwaltung und über bezahlten Spielern wie Gomez wird das nichts

    0

  • Am besten, wir nehmen in den nächsten Jahren in der Winter-Vorbereitung in Katar an kleineren Turnieren gegen 7. klassige Teams teil. Dann gewinnt man wenigstens mal wieder einen Pokal. ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich muss auch immer lachen, wenn ich höre, wir wollen wie Barcelona sein. Real, das sind wir. Sinnlos einkaufen, allein durch die Masse, die Wahrscheinlichkeit erzwingen, das sind wir. Wehe wenn die, die eingeschlagen haben, dann weg sind, dann bleibt nichts mehr übrig.
    Wir haben kein Konzept, keine Philosophie, sondern nur alte störrische Böcke, die alles besser wissen und niemand ran lassen, der was bewegen will und kann. </span><br>-------------------------------------------------------


    Der Vergleich mit Real Madrid von vor ein paar Jahren ist gar nicht so unpassend. Immerhin hat Real es eingesehen und mal richtig viel Geld für einen guten Trainer ausgegeben, der sich nicht gross um Namen schert sondern mittlerweile ein starkes Team geformt hat, auch wenn er dazu einen Kaka absägen musste.

    0

  • @luzerner


    einen richtig geilen Trainer haben Sie gehol, der auch wenn sein muss sich mit dem Vorstand anlegt, deshalb kommt nie so einer zu uns. Wir holen immer freunde :D :8

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Hoeneß wird ein schei.ss tun, er wird nix sagen und nix machen. Man hat ja gesehen was die Branndreden von KHR und UH Wert waren in Basel und nach Freiburg! EXAKT GARNIX!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Real, das sind wir. Sinnlos einkaufen</span><br>-------------------------------------------------------


    Die Zeiten sind dort seit Mourinho übrigens vorbei.


    Ich glaube nicht, daß die Transfers von Özil, Khedira, Sahin, Di Maria, Coentrao, etc. sinnlos waren.


    :D

    0

  • Fassen wir mal zusammen:


    - Ein Schleifer taktisch zurück geblieben.
    - Ein wiederkehrender General zu mathematisch.
    - Ein Motivator/Visionär schlicht und einfach doof.
    - Ein Fussballlehrer nicht nett/umgänglich/formbar genug.
    - Ein Schüler vom Fussballlehrer nicht groß (vom Namen/Standing her) genug.
    - Ein guter Freund mit großer Trainererfahrung nicht modern genug


    Hm...das ist mal die Chronik unserer Trainer...es gibt dabei nur eine Konstante, trotz der 1080°-Drehungen.

    0

  • Bloß gut, dass es diese Saison so ein Spaß macht der Mannschaft zuzuschauen, hat er doch selbst gesagt. Nette AUssag von Klopp, dass Nehrlinger mal über Understatement nachdenken sollte, da kann man Hoeneß und den Rest der Vetternwirtschaft gleich noch mitnennen.

    0