Uli Hoeneß

  • ich kann leider nicht ansatzweise einen konstruktiven Vorschlag erkennen in dem Beitrag , wer jetzt übernehmen sollte...vGaal war fertig nach seinem zweiten Jahr...seine verdienste aus dem ersten jahr sind bis heute unbestritten...danach wurde nichts mehr weiterentwickelt...im Gegenteil...also, dem nachzutrauern ist absolut lächerlich...


    -----------------------


    obwohl bereits skepsis mit heynckes von beginn an vorhanden war unter einigen fans, war letzte saison das vorhaben, mit ihm zu überbrücken, nichtmal die schlechteste, ABER in der kommenden saison so weiterzumachen ist imo eine tragödie!...
    wie gesagt, wenn man will, bekommt man sicherlich auch einen passenden trainer...
    an pep herumgraben von mir aus, oder favre loseisen ( der wartet doch nur auf ein angebot von uns, oder warum hält der gladbach so lange hin? ), um für frischen wind zu sorgen...


    aber was soll´s... die serie des bvb wird sich in der kommenden saison auf mind. 2 weitere spiele in ihrer serie gegen uns ausbauen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ja diese Frage kann ich dir nicht beantworten, ich glaube aber zumindest das man bei der Gehaltsvortsellungen weit auseinander lag, trotz alle dem ist er fahrlässig in meinen Augen mit einen Petersen der Zweite Liga nur gespielt hat in die Sasion zu gehen.

    0

  • gemessen an der leistung von klose war es absolut richtig ihn gehen zu lassen, sicher hätte man dann einen anderen spieler als nils holen müssen, wobei ich immer noch glaube, einen vernünftigen trainer und nils hätte bzw. kann sich zu einem sehr wertvollen backup entwickeln

    0

  • Nun ja, ich weiss ja nicht was du für ein problem mit mir hast, aber nach deinen Kommentaren zu urteilen hast du definitiv eins, aber wenn es dich glücklich macht, bitte

    0

  • Naja wenn 12Mio für Breno wenig Geld ist, dann weiss ich auch nicht. Sosa war auch nicht gerade umsonst. Selbst Pranjic und Braafheid hatte mehr Einsätze und somit sportlich eine bessere Investition, an europäischen Spielern lag es in der Vergangenheit sicherlich nicht.
    Zudem sind wir keine Ausnahme, im Bezug auf Südamerika Flops, frag mal in Bremen nach (Wesley, Alberto usw).

    0

  • Und genau da ist aber ein riesen Fehler, wenn jetzt alle herausposaunen das eben das grosse Ziel diese Saison das Finale Dahoam war, dan darf man eben nicht mit einen Stürmer mehr oder wenniger in so eine Saison gehen.

    0

  • @sam


    über einen Guardiola muß man nicht diskutieren..


    nicht, was seine Fähigkeiten angeht, aber eben auch nicht, was die Unmöglichkeit angeht, den nach München zu holen...


    Favre wäre ein Versuch mit einem Trainer, der noch nie im Leben einen Groß-/Spitzenclub von innen gesehen hat. Wenn man 100%ig von ihm überzeugt wäre,ok...was man aber anscheinend -laut SZ von heute- aber wohl nicht ist...


    ich bin jetzt kein Riesen-Fan von Heynckes,aber einfach nur Trainer weg, weil kein Titel -obwohl man bis zur letzten Sekunde um den größten Titel mitgespielt hat-, ist mir zu dünn.


    Da muß schon ne deutlich erkennbare Verbesserung kommen...sonst kann man - personell vernünftig verstärkt- auch noch ne Saison mit JH machen...

    0

  • dass das letzte Jahr von Deinem Über-Trainer-Guru beinahe so verkorkst wurde , dass wir in der EL hätten antreten dürfen, wird da ein klein wenig verdrängt...:-)))


    --------------------


    und von dir wurde scheinbar verdrängt, wie das verhältnis zwischen van gaal und hoeneß war, oder sollte sich deiner ansicht nach mit diesem kleinkrieg ein fortgang sportlicher entwicklung abzeichnen?...
    das tischtuch war zerrissen von beiden seiten, weil beide sture dickschädel sind...
    der eine ist weg, super, aber der andere darf hier weiter seine "one-man-show" abziehen, die er einst dem gegangenen vorwarf...


    was waren das noch für tolle aussagen, als es hier hieß "der franz soll mal nicht so viel erzählen in seinem amt als präsident!" und hoeneß? der macht im alleingang mal eben ein verbleib des trainers klar... hehe...
    klar, der mann hat hier ja auch sehr viel erreicht, also darf er auch mit runtergelassen hosen auf dem tisch tanzen und die eigenst errichteten mauern wieder einreißen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ich bin jetzt kein Riesen-Fan von Heynckes,aber einfach nur Trainer weg, weil kein Titel -obwohl man bis zur letzten Sekunde um den größten Titel mitgespielt hat-, ist mir zu dünn.
    ---
    Wer sagt denn, das er deswegen gehen soll? Es geht um die ganzen Fehler, die er macht, nicht um eine Titellose Saison. Ich hab schon vor den 2 Finalspielen gesagt, dass er gehen muss, egal wie wir am Ende abschneiden.

  • Und genau das ist nur deine Subjektive Meinung, und nichts anderes, die Fehler sind in meinen Augen ganz anderswo zu suchen, der Fisch stinkt meistens vom Kopf, wie viele Trainer braucht es noch die wir in ein zwei Jahre Modus verschleissen, bis ihr das endlich kapiert.

    0

  • ich bin jetzt kein Riesen-Fan von Heynckes,aber einfach nur Trainer weg, weil kein Titel -obwohl man bis zur letzten Sekunde um den größten Titel mitgespielt hat-, ist mir zu dünn.


    -----------------------


    ach komm schon, katsche... du hast doch selbst augen im kopf und weißt, dass es nichtmal nur um die verlorenen titel ging, sondern auch darum, dass heynckes hier nullkommanull taktische finessen inne hatte und wirkliche ideen mitgebracht hat...
    hätte er hier was aufgebaut, anstatt nur schema f durchzuspielen und bankspieler nicht zu berücksichtigen, hätten hier viele die füße still gehalten und gesagt "ok, keine titel, aber ich sehe entwicklung!"...
    siehst du bei heynckes entwicklung, wenn du mal die 40 millionen aus der defensive abziehst?...
    na herzlichen glückwunsch, die drogen hätte ich auch gerne...


    und was pep angeht... warum sind das alles leute, die eurer ansicht nach keinen bock haben, hier zu trainieren?... der verein hat bock auf die deutsche sprache und das war´s auch schon...
    würde man sich nur mal einen bruchteil um den mann bemühen, würde man ja sehen, was passiert...
    bei einigen spielern, die hoeneß wichtig waren, konnte man ja auch genügend und lange in den hintern kriechen...


    bei favre habe ich zumindest einen fachmann gesehen, der auch entwickelt hat... das war sichtbar!...
    warum sollte er das plötzlich nicht mehr auf hohem niveau machen können und wieso müssen wir weiterhin stagnieren, nur weil jupp so toll "zum verein passt!"?...
    man wird sich nie sicher sein können, ob ein toptrainer oder topspieler bei uns zündet, die gefahr besteht IMMER...
    nur muss ich handeln, wenn ich doch sehe, dass das vorhandene SO nicht ausreichend ist, oder?...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • über den punkt, lieber @laslo, sind wir lange hinaus... weil etliche male durchgekaut!...


    in dieser hinsicht ändert sich nämlich auch in den nächsten 10 jahren nix, aber dennoch will ich nicht den jupp hier deshalb noch 10 jahre vorfinden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich denke im Winter ist Jupp weg! Die EM steht vor der Tür, heist zugleich die Spieler können keine vernünfige Vorbereitung mitmachen, jedenfalls nicht der Kern der Manschafft.


    Und nach wie vor, man sollte in meinen Augen auf jeden Fall als Vorstand das Gespräch mit den Spielern suchen, den nach so einer Niederlage werden einige Spieler auch die Fehler bei Heynckes suchen, auch als ein kleiner selbstschutz,, so etwas liegt im Natura eines Menschen Sam!!
    Und dann ist eben abzuwarten wie viel Spieler wirklich bereit sind Heynckes zu folgen!

    0

  • die spieler reagieren aber auch eher nur auf die zurufe von hoeneß...
    solange sie wissen, dass jupp unter ihm quasi unantastbar ist, werden die auch die füße stillhalten und innerlich beten, dass es bald zu ende ist...


    nicht umsonst hatte schweinsteiger noch vor kurzem öffentlich gemacht, dass er sich einen trainer-fachmann wie mourinho als nachfolger wünscht...


    also ein lippenbekenntnis gegenüber jupp war das sicherlich nicht...


    ich glaube auch kaum, dass er im winter fliegt... das wird hoeneß jetzt auch bis zum bitteren ende durchziehen, um sein gesicht nicht zu verlieren...
    keine ahnung, was passieren muss, damit er geht...
    wenn man im sommer die dicke geldbörse aufmacht, kann es ja zumindest soweit kompensiert werden, dass man zumindest wieder in die cl-ränge kommt...
    damit ist ja schon alles geritzt und glücklicherweise haben wir ja auch wieder 4 cl-plätze zu vergeben...
    diese option hatte nicht jeder trainer bei uns...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • immerhin meinte er damals "südamerika transfers kosten fast nix, die tun uns nicht weh!" und heult jetzt rum, dass man ganz dicke fehleinkäufe bei braafheid und pranjic getätigt hätte...



    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Sorry @sam, aber das ist polemischer Bullshit und ich denke, das weißt du auch!


    Keiner der Südamerika-Transfers kam für die erste 11. Sie alle waren Perspektivspieler, die man - außer bei Breno - für eher geringes Geld geholt hat.
    Keiner davon war auch nur annähernd so teuer wie dein Pranjic.


    Auf dieser Grundlage kann ich mit solchen Transfes leben. Genau wie zB mit Schlaudraff. Oder mit Salihamidzic, oder, oder, oder.
    Sprich günstige, idR junge Spieler, die für die grundsätzliche Kaderqualität keine Rolle spielen, aber bei entsprechender, glücklicher Entwicklung uns weiterhelfen.



    Ganz anders ist die Sachlage bei Eddy braafheid. Hätte man unsere aktuelle AV-Situation, ich würde einen Transfer der Marke Eddy begrüßen (wenn Contento oder Rafi gehen).
    Aber damals hatten wir mit Lell und Görlitz schon 2 solche Kaliber im Kader und mit Lahm einen einzigen brauchbaren AV. Wenn man dann hingeht und dazu einen weiteren Lell kauft, dann verstehe ich eben die Welt nicht mehr.
    Anstatt dass man ein paar Mio mehr in die Hand nimmt und Qualität kauft.


    Und Pranjic als soliden Transfer zu bezeichnen? Ich bitte dich!


    Aber wenn ich fest in Ulis Hand bin, dann bist du bist eben ganz fest in vGs Hand und wenn der ***** gekauft hätte, würdest du vermutlich schreiben, dass sie wunderschön golden glänzt...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • 1) Problem Nummer 1: die Generalausrede der "bööööösen Europameisterschaft" wird bis ca. Dezember 2012 strapaziert


    2) Problem Nummer 2: wir machen aber nicht den dicken Geldbeutel auf. Dante, Starke, Shaquri, Pizarro (muahaha) sind unserere Zugänge. Etwas verrücktes - also jemand auf Topniveau - wird nicht verpflichtet. Schließlich wird Don Jupp wieder auf den bewährten Stamm von 12-13 Spielern aufbauen.


    3) Problem Nummer 3: Nach einer weiteren inspirations- und planlosen Heynckes Saison werden wir spielerisch wieder auf dem Niveau von vor van Gaal sein. Ribery oder Robben werden Stunk machen und den Verein wechseln wollen, usw. usw.

    0